Jump to content

Alle Micro Four Thirds für Lumix G und Olympus auf einen Blick


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wir beginnen gerade damit, im Systemkamera Forum eine Datenbank mit allen relevanten Kameras und Objektiven aufzubauen.

 

Für die aktuellen Sony Vollformatkameras Sony A7RII und Sony A7SII haben wir schon eigene Seiten, in den nächsten Tagen bauen wir auch Seiten für Olympus und Lumix G Kameras.

 

Hier kommt jetzt der Überblick über alle aktuell verfügbaren Micro Four Thirds Objektive!

 

Frage #1 an Euch:

Haben wir noch Objektive vergessen?

 

Frage #2:

Für welche aktuellen MFT Kameras sollen wir Produktseiten aufbauen?

 

Und Frage #3:

Welche Infos können wir noch in dieser oder ähnlicher Form bereitstellen?

 

Wir planen z.B. für alle Objektive Beispielbilder zu sammeln, damit Ihr Euch bei der Kaufentscheidung ein Bild machen könnt!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

@Andreas... nochwas... die KB-Umrechnung ist doch keine Objektiv-Eigenschaft, sondern alleine eine Sensor Eigenschaft? Ein APS-C Objektiv kann also je nach Sensor ganz andere KB-Brennweiten haben?

 

Daher ist das für mich keine Objektiveigenschaft für eine Datenbank, sondern eine generelle Anmerkung zur Tabelle: "Ein MFT-Objektiv an einem MFT-Body ergibt die 'doppelte' Brennweite für Kleinbild (20mmMFT -> 40mmKB).

 

Aber, fällt mir gerade ein: da wir uns innerhalb von 'Sensoren' (z.b. MFT) befinden... stimmt's ja wieder... also vergiss meinen dummen Kommentar...

Edited by kirschm
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

sehr schön gemacht

 

Bilder wären noch toll, wobei das natürlich viel Arbeit ist.

 

 

Die Konstruktion finde ich interessant, man kann sich dadurch ein bisschen den Aufwand vorstellen, der für das Objektiv getrieben wurde .... früher habe ich immer gerne die Objektive verschiedener Generationen verglichen.

 

 

Den Filterdurchmesser fände ich auch hilfreich.

 

 

Link to post
Share on other sites

sehr schön gemacht

Danke!

Bilder wären noch toll, wobei das natürlich viel Arbeit ist.

 

Ist in Arbeit - wobei ich euch einen Teil der Arbeit überlassen würden - nämlich Bilder beizusteuern und per Akklamation zu bestimmen, welche am besten als Referenzbilder dienen können.

 

Den Filterdurchmesser fände ich auch hilfreich.

Ist auf der Detailseite enthalten!

Nicht bei allen eingetragen - auch da bin ich für Korrekturen und Beiträge dankbar...

 

Gruß

Andreas

Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas, gute Idee, toller Start!

zu #1 fehle mir auf anhieb noch ein paar Walimex oder Samyang Objektive, z.B.:

10/2.8 http://www.amazon.de/Walimex-Pro-10mm-CSC-Weitwinkelobjektiv-Gegenlichtblende/dp/B00JF0DEJK/ref=sr_1_7?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1443167899&sr=1-7&keywords=walimex+10mm

12/2.0 http://www.amazon.de/Walimex-Pro-12mm-CSC-Weitwinkelobjektiv-Gegenlichtblende/dp/B00JF0DL3E/ref=pd_sim_sbs_421_2?ie=UTF8&refRID=1BB0HED2RSH4KB8CR6WP

 

Als Detail-Info finde ich auch die Anzahl der Blendenlamellen interessant (zumindest ob ungearde oder gearde Werte).

 

VG, Andi

 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich finde die Liste auch sehr gut.

Dazu wünschen würde ich mir noch folgendes: :)

 

1: Zur Brennweite noch den Bildwinkel < angeben. Ist einfach universeller als das @KB

2: zu den Objektiven und Kameras noch den Link zu den Jeweiligen, offiziellen Diskussionsfaden und Beispielbilderthread.

Link to post
Share on other sites

  • 2 months later...

Sehr hilfreiche Auflistung.

Kleine Korrektur: Das Macro-Elmarit, 45 mm hat einen Stabi.

Frage: Ich suche für mFT ein noch kürzer brennweitiges Makroobjektiv als das Elmarit (was ich besitze). 30 mm wäre optimal und Maßstabsanzeige wäre ein Muss. Gibt es so etwas?

mfg Ulrich

Link to post
Share on other sites

Frage: Ich suche für mFT ein noch kürzer brennweitiges Makroobjektiv als das Elmarit (was ich besitze). 30 mm wäre optimal und Maßstabsanzeige wäre ein Muss. Gibt es so etwas?

Das 30er Lumix hast du vermutlich schon gesehen (da hat wohl keine Anzeige des Maßstabs).

Aber im FT System gab es eins, also mit passenden Adapter durchaus nutzbar, wenn auch mit langsamen AF.

Siehr z.B. hier http://www.photozone.de/olympus--four-thirds-lens-tests/473-oly_35_35

 

VG, Andi

 

Link to post
Share on other sites

Das 30er Lumix hast du vermutlich schon gesehen (da hat wohl keine Anzeige des Maßstabs).

Aber im FT System gab es eins, also mit passenden Adapter durchaus nutzbar, wenn auch mit langsamen AF.

Siehr z.B. hier http://www.photozone.de/olympus--four-thirds-lens-tests/473-oly_35_35

 

VG, Andi

 

 

Danke für die Info. Beide kommen für mich nicht infrage: Das Lumix hat in der Tat keine Maßstabsanzeige (genau wie das 45 mm Elmarit) und für das 30iger Olympus kostet der Adapter fast genau so viel wie das Objektiv.

mfg Ulrich

 

 

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...
Link to post
Share on other sites

Frage: Ich suche für mFT ein noch kürzer brennweitiges Makroobjektiv als das Elmarit (was ich besitze). 30 mm wäre optimal und Maßstabsanzeige wäre ein Muss. Gibt es so etwas?

 

irgendeines der vielen manuellen 50er makros für kleinbild die eine maßstabsanzeige haben, wie z.b. das canon fd 50/3.5, dazu den metabones speedbooster ultra 0.71x, gibt effektiv 35.5mm an mft

hast du eine der vom metabones speedbooster xl 0.64x unterstützten cams, z.b. gh4 oder gx8, dann kommst du auf effektiv 32mm an mft

 

soll es billig sein, dann ggf. ein 35mm makro für kleinbild oder aps-c suchen, die sind aber wohl eher rar, und ich weiß nicht mal, ob es überhaupt welche mit maßstabsanzeige gibt, aber da reicht dann auch ein ganz preiswerter adapter aus china oder so, ohne optische elemente

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

@SKF Admin Andreas: Neu im Forum und schon nörgeln; die hat man gern! Entschuldigung, aber ich wage es trotzdem:

 

Eine neue Datenbank für MFT-Objektive – noch eine? Im Netz hat es dazu bereits einige, zum Teil sogar sehr gute. Eine weitere MFT-Datenbank macht daher nur dann Sinn, wenn sie in allen Bereichen die bestehenden deutlich übertrifft (Aussage, Darstellung usw.). Anhand der in Bearbeitung stehenden Zusammenstellung ist das eher zu bezweifeln. Ich kann es auch so formulieren: gut, aber überflüssig.

 

Für einen Administrator stellt sich die heikle Frage: Fällt dem Forum (und dem Verfasser) ein Stein aus der Krone, wenn er bezüglich Datenbank auf eine Fremdseite verweist?

 

Und wenn an der eigenen Datenbank festgehalten werden soll, dann bitte Doppelspurigkeiten vermeiden: Die zweite Spalte ("Daten") ist völlig überflüssig. Warum? Je die erste Zeile wiederholt die Angaben aus der ersten Spalte. Und die zweite Zeile (Umrechnung auf KB) ist unnötig, weil jeder bei MFT den Faktor 2 kennt (nötigenfalls würde eine Fussnote genügen). Die Übersichtlichkeit würde jedenfalls durch das Weglassen der zweiten Spalte erheblich gewinnen. – Wie andere schon angeregt haben, wäre dagegen die Angabe des Bildwinkels in Grad hilfreich.  

 

Und warum – das nur nebenbei – weigern sich alle Verfasser solcher Zusammenstellungen die Nennung des Kowa-Objektivs, obwohl das auch hier bereits am 18. September des letzten Jahres angeregt worden ist?  Oder habe ich die aktualisierte Datenbank übersehen?

 

Aber eben: Was bringt diese Datenbank wirklich mehr und übersichtlicher, als was schon bisher aufgerufen werden kann und z. B. auf meinem 27-Zöller ohne zu scrollen vollständig dargestellt werden kann?

 

Ich stosse vermutlich kaum auf Verständnis, bin aber immerhin froh, wenn meine Bedenken zumindest flüchtig gelesen werden.

 

Viele Grüsse

Christoph

 

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Zu den Walimex Objektiven, auch denen, die bisher nicht in der Liste sind, wie das 12 mm f 2.0 wäre es sicher gut, auch noch die anderen Markennamen der Linsen anzugeben wie Samyang (als eigentlicher Hersteller) oder Rokinon, da  das sicher nicht jedem mft Einsteiger, der in die Liste schaut, geläufig ist.

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Schöne Sache. Ob sinnvoll oder überflüssig - auf jeden Fall bequem, für die DB die Seite nicht verlassen zu müssen.

 

Allerdings finde ich die Brennweite als Haupt-Sortierkriterium nicht so glücklich (zumal die Hersteller darunter anscheinend nicht in alphabetischer Reihenfolge stehen).

Geht es nur mir so, dass ich als erste Sortierebene den Hersteller und als zweite Ebene die Brennweite sinnvoller finde?

Link to post
Share on other sites

Geht es nur mir so, dass ich als erste Sortierebene den Hersteller und als zweite Ebene die Brennweite sinnvoller finde?

 

Ja – vermutlich.

 

 

Wobei sich mir die Sortierlogik, nach der Ebene der Brennweite (also bei Objektiven gleicher (Anfangs-)Brennweiten), nicht erschließt.

Meiner Vorstellung nach sollten in solchen Fällen erst Festbrennweiten und danach Zooms geclustert und innerhalb dieser Cluster (Zooms primär nach aufsteigendem Brennweitenbereich) nach absteigender Lichtstärke geordnet werden. Zumindest in meinem "Weltbild" finde ich mich derart flott zurecht. ;)

Link to post
Share on other sites

  • 3 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...