Jump to content

Bildlook erzeugen wie hier? (schöne "perfekte" Haut)


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Huhu, 

wie bekomme ich diesen weichen schönen Look hin, vor allem bei der Haut? Bin im Bereich Adobe Photoshop leider noch extremer Anfänger, mir gefallen die Bilder hier von dem Fotografen sehr sehr gut (instagram: fenixphotography1)

 

Kann mir da jemand helfen oder tipps geben? Gutes Videotutorial oder guter Kurs? (darf gerne auch Geld kosten)

 

 

 

 

Edited by Raveya
stichwörter
Link to post
Share on other sites

Bitte ersetze das Bild schleunigst durch einen Link, sonst könnten Andreas und Du Ärger wegen Copyrigh-Verletzungen bekommen.

Zur Bearbeitung: Schreib doch den Fotografen einfach mal an, vielleicht verrät er Dir ja, ob er ein Plugin wie Portraiture oder Portrait Pro nutzt, eine Aktion, wie das Retouche Sett von RadLab, liebevolles Dodge and Burn oder Frequenztrrennung. Bei der Auflösung kann man das nicht so genau sagen.

Das Bild hat außerdem einen eigenen Bildlook mit Vignette, Tonung und Fade in denTiefen. Das kann händish in Phottoshop gemacht sein oder mit einem Filter (RadLab, SnapSeed, Instagram ...).

Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb acahaya:

Bitte ersetze das Bild schleunigst durch einen Link, sonst könnten Andreas und Du Ärger wegen Copyrigh-Verletzungen bekommen.

Zur Bearbeitung: Schreib doch den Fotografen einfach mal an, vielleicht verrät er Dir ja, ob er ein Plugin wie Portraiture oder Portrait Pro nutzt, eine Aktion, wie das Retouche Sett von RadLab, liebevolles Dodge and Burn oder Frequenztrrennung. Bei der Auflösung kann man das nicht so genau sagen.

Das Bild hat außerdem einen eigenen Bildlook mit Vignette, Tonung und Fade in denTiefen. Das kann händish in Phottoshop gemacht sein oder mit einem Filter (RadLab, SnapSeed, Instagram ...).

ist editiert, leider bekomme ich von ihm keine Auskunft...

 

es gibt doch so Retouch Panels, nutze selbst das BeautyRetouch, gibt es dazu noch Alternativen wo man das hinbekommen kann? 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Raveya:

leider bekomme ich von ihm keine Auskunft...

Na dafür gibt es die doch hier ;) Sabine hat dir das entscheidende Stichwort schon gegeben - Frequenztrennung.

Schau dir das mal an, da ist es ziemlich gut beschrieben: https://www.docma.info/docma-artikel/frequenztrennung

 

Ansonsten kann ich dir das Pixelgym in Frankfurt a.M. empfehlen. Der Dozent heißt Bernd Jilka, bei dem war ich dieses Jahr für einen mehrtägigen PS-Kurs. Angenehmer Typ!
Das wäre vermutlich der richtige Kurs für dich: https://www.pixelgym.de/trainingsangebot/photoshop-special-workout-in-shape/

Edited by somo
Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb somo:

Na dafür gibt es die doch hier ;) Sabine hat dir das entscheidende Stichwort schon gegeben - Frequenztrennung.

Schau dir das mal an, da ist es ziemlich gut beschrieben: https://www.docma.info/docma-artikel/frequenztrennung

 

Ansonsten kann ich dir das Pixelgym in Frankfurt a.M. empfehlen. Der Dozent heißt Bernd Jilka, bei dem war ich dieses Jahr für einen mehrtägigen PS-Kurs. Angenehmer Typ!
Das wäre vermutlich der richtige Kurs für dich: https://www.pixelgym.de/trainingsangebot/photoshop-special-workout-in-shape/

vielen dank :) 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Naggi
      Hallo zusammen, 
      aktuell bin ich auf der Suche nach einem anständigen Monitor für die Bildbearbeitung von Fotos und gelegentliche Home Office arbeiten. Merke dass die Entscheidung aber gar nicht so leicht ist wenn man mal richtig Geld in die Hand nehmen möchte.😅 Da ich zukünftig mir auch mal meine Bilder bei diversen Anbietern drucken lassen möchte, wäre dies auch noch ein wichtiges Kaufkriterium. Bin aktuell deshalb schon bei der Marke Eizo hängengeblieben. Benq hat zwar auch ein paar interessante Modelle nur habe ich auch häufiger in anderen Foren gelesen, dass dessen Lebensdauer nicht immer die beste ist. Aktuell beschäftigen mich die Coloredge Modelle CS2740, CG2730 & CG247x (Der CG277x ist schon recht kostspielig und bin mir nicht sicher ob sich der Aufpreis für mich lohnt..) Kann mich aber zwischen diesen nicht so richtig entscheiden. Der CG2730 ist sehr interessant, hat allerdings auch schon seit seiner Einführung ein paar Jährchen auf dem Buckel und habe mal gelesen, dass die Kalibrierungssoftware nicht so gut sein soll; anders als bei den neueren GC2x7x Versionen. Macht das einen großen Unterschied?  
      Dafür ist bei dem CG eine True Black Funktion drinnen. Hier würde mich interessieren wie groß der Unterschied im Vergleich zu den CS Modellen ist. Gibt ja dieses Jahr leider wenig Stores oder Messen, wo man sich die Monitore mal live ansehen kann. Zudem wüsste ich auch gerne wie groß die Entwicklung in dieser Branche ist. Hätte gerne eine langfristige Anschaffung ohne zweimal kaufen zu müssen, weil jährlich große technische Sprünge gemacht  werden. Bei dem CS2740 hat mich das 4K was angefixt. Allerdings habe ich auch gehört dass sich 4K bei der Displaygrösse noch nicht so richtig lohnen. Wie ist eure Meinung zu dem Thema. Habt ihr eine Empfehlung für mich? Oder kennt ihr noch Alternativen die ich noch nicht im Blick hatte. Freue mich über eure Meinung hierzu.
    • By RoccerSoccerDave
      Guten Abend zusammen,
      ich würde gerne mal Eure Bildkritik bzw. Empfehlungen zur Bildgestaltung / Bildbearbeitung einholen... 
      Zur Szene: Kürzlich hatten wir einen ungewöhnlich warmen Abend, der Mond zeichnete sich wunderbar vor einem bewölkten Himmel ab. Der Mond war eigentlich mein Ansporn noch mal raus zu gehen. Die S-Bahnhaltestelle Möllerbrücke in Dortmund konnte ich von eben jener Möllerbrücke aufnehmen... Leider habe ich es nicht geschafft, den Mond richtig scharf zu stellen... Bei anderen Standorten (Mond durch Baumwipfel oder in Straßenverläufen) störten jeweils die Straßenlaternen...Wie hättet Ihr dieses Foto gemacht oder bearbeitet? 
      Olympus OM-D EM 10 Mark II, 12-40 mm 2.8
      12 mm
      1,3 Sekunden, Blende 5,6, Iso 500 
      Viele Grüße
      David 
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
    • By GER100
      Hallo,
       
      ich suche ein Notebook zur Bildbearbeitung, dass für die "nächsten Jahre" einigermaßen zukunftssicher ist. Im Auge hatte ich eines von Schenker, dass kostet allerdings ca. 1700.--
       
      Beim Händler wurde mir u.g. Notebook als Alternative empfohlen.
       
      Mag von den Fachleuten hier mir jemand einen kurzes Tipp geben, ob das NB hinsichtlich der nächsten Zeit geeignet ist (sein könnte) oder ob da bezüglich Bildschirm / Prozessor / RAM-Speicher / SSD-Größe / Grafikkarte / Lautstärke des Lüfters / Anschlußmöglichkeiten etwas drin ist, was ihr als KO-Kriterium ansehen würdet.
       
      Speichern möchte ich meine Bilder auf externen Festplatten.
       
      Hat Lenovo eigenlich noch seine eigene SPAM-Software an Bord?
       
      https://www.notebooksbilliger.de/produkte/A+650599
       
      oder hier als Text:
       
      Prozessor
      Intel® Core™ i7 (6. Generation) 6700HQ Prozessor 4x 2.60 GHz
      TurboBoost bis zu 3.50 GHz
      Cache 6 MB
      Skylake
      Technologie Intel® Hyper-Threading Technologie
      Arbeitsspeicher
      Größe 16 GB
      Technologie DDR4
      Taktung PC4 17000 (2133 MHz)
      max. Erweiterung auf 32 GB
      Verbaut 2 von 2
      Display
      Displaygröße 43,9 cm (17,3")
      Auflösung 1920 x 1080 Pixel (Full HD)
      Display-Art
      entspiegeltes Display
       
      IPS-Panel
      LED-Backlight
      HDTV Full HD (1080p)
      Grafik
      Besonderheit DirectX® 12 und Shader 5.0
      Grafik-Speicher Art GDDR3
      Hersteller NVIDIA
      Grafikkarte
      GeForce GTX 950M
       
      Dedizierter Speicher 4096 MB
      Festplatte
      Typ SSD+HDD
      Anzahl 2
      Kapazität (Gesamt) 1256 GB
      Kapazität (SSD) 256 GB
      Kapazität (HDD) 1000 GB
      Umdrehung (HDD) 5400rpm
      S-ATA
      Laufwerk
      ohne Laufwerk
      Schnittstellen
      HDMI
      USB 2.0 1x
      USB 3.0 2x
      Card Reader 4-in-1 (SD/SDHC/SDXC/MMC)
      Kommunikation
      Bluetooth 4.0
      Ethernet LAN 10 MBit/s, 100 MBit/s, 1000 Mbit/s
      Wireless Lan (WLAN) Intel® Dual Band Wireless-AC 3165 (802.11ac, a/b/g, n)
      Schon vollständig vernetzt? Hier finden Sie alles für High-Speed-DSL und W-LAN!
      Sound
      Besonderheiten JBL Speaker
      Mikrofon-in
      Kopfhörer-out
      Besonderheiten Combo Audio/Mic Buchse (3.5mm)
      Weitere Merkmale Dolby® -zertifiziertes Surround Sound System mit zwei eingebauten Stereo Lautsprechern
      Ausstattung
      Farbe schwarz
      inkl. Akku
      inkl. Netzteil
      integr. Webkamera HD 720p Webcam
      Nummernblock
      Tastatur-Layout Deutsch
      Tastaturbeleuchtung nein
      Betriebssystem/Software
      Betriebssystem Windows 10 Home 64 Bit
       
       
      Vielen Dank vorab.
       
      Gruß
       
      GER100
    • By Flocki24
      Hallo
      für dieses Programm existiert leider keine deutsche Dokumentation.
      Ich komme mit vielem zurecht, bin mir aber über die einen oder anderen Einstellungen nicht im Klaren.
      Gibt es jemanden der mir hier über das Forum bei speziellen Fragen behilflich sein könnte.
       
      LG
      Armin
    • By Jstr
      Durch die Ankündigung des "Loupedeck" im Fotomagazin wurde ich zum ersten Mal darauf aufmerksam, das es andere Möglichkeiten zur Steuerung von Lightroom, bei der Entwicklung der Bilder gibt.
       
      Nachdem ich mir einen MIDI Controller Behringer BCR 2000 besorgt habe, begann das Erste experimentieren.
       
      Mittels des Programms midi2LR wurde der Controller mit LR verbunden.
       
      Jetzt lassen sich alle Drehregler mit LR Schiebereglern verbinden.
       
      Ich habe beispielsweise den ersten Knopf mit Belichtung, dann Farbtemperatur, Tönung und Kontrast belegt.
       
      Je nach Controller kann man verschiedene Eben festlegen.
       
      Das entwickeln der Fotos geht dann sehr viel schneller, da man z.B Helligkeit und Kontrast direkt an zwei Reglern einstellen kann.
      Einstellungen eines Fotos lassen sich per Tastenklick auf das nächste Bild übertragen.
      Anbei eine gute Adresse zum Einstieg ins Thema.
      https://www.daniel-hertrich.photo/lightroom-workflow-optimieren-bildentwicklung-mit-einem-midi-controller/
       
      LG
      Jürgen
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...