Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'nex-6'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Calendars

  • Community Calendar
  • Online Events

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 15 results

  1. Hey liebe Community, ich bin aktuell auf der Suche nach einer Tasche für meine NEX-6. Aktuell habe ich die Kata KT DL-MX-20 MarvelX-20 D-Light Serie. Link: http://www.amazon.de/Kata-KT-DL-MX-20-MarvelX-20-Kameratasche/dp/B005OFMFE0 Heute ist mein lang ersehntes Fischauge von Rokina angekommen. Nun habe ich folgendes Problem, die Kamera passt mit Fischauge drauf nur sehr schlecht in Tasche, daher suche ich jetzt etwas mit mehr Platz. Platz finden sollte in der Tasche: Body NEX-6 Rokina 8mmf2.8 Sigma 30mmf2.8 Akku (evtl das Ladegerät) Es wäre super, wenn ihr mir ein paar Vorschläge unterbreiten könntet, oder vielleicht aus Erfahrungen sprecht. Ich freue mich auf eure Unterstützung und bedanke mich schon einmal im Voraus!
  2. Hallo, wenn ich an meiner nex-6 den Auslöser halb herunterdrücke (also zum Scharfstellen), dann erscheint (bei wenig Licht, bspw. ins dunkle Zimmer fokussiert) ein gestrichelter grüner Rahmen am Rand des Suchers (gleicher welcher). Ich meine nicht den Rahmen im Zentrum des Suchers, sondern den ganz am Rand des Suchers. Was bedeutet das eigentlich? Kann man den abstellen? Ich finde dazu nix im Handbuch und auch nix in den Menues. Danke für jeden Tipp. Herzliche Grüße, Helmut
  3. Hallo zusammen, als angehender Hobbyfotograf habe ich mir die NEX-6 mit SEL-P1650 und SEL-55210 im Kit gekauft und bin soweit sehr zufrieden. Beide Objektive möchte ich behalten, da sie m.E. gerade auf Reisen eine sehr gute Kombi darstellen. Zu viel Geld möchte ich auch nicht investieren und auch keine Objektive 'sammeln' d.h. also nur das kaufen, was ich auch wirklich benutze. Ich habe hier viel gelesen und gelernt (danke!) Meine Frage nun ist konkret, ob es Sinnvoll ist, dass alte Sigma 2.8/30mm (~100 EUR) zu kaufen. Sind die Bilder wirklich erkennbar besser als beim 1650er? Wird die höhere Lichtstärke des Sigma nicht durch den OSS am Sony kompensiert? Auch wenn es 'nur' 100 EUR sind, sollte es sich ja lohnen. Generell bin ich an einem lichstarken Innenraum-Objektiv interessiert, also langfristig Sony 1.8/35mm oder 1.8/50.mm. Wieso ist eigentlich das 35er (die Brennweite ist für mich interessanter) so viel teurer als das 50er?! Vielleicht nur weil es neuer ist, und wie teuer schätzt ihr, ist es in 6-10 Monaten? Viele Grüße Fabian
  4. Hallo, ich steige gerade in das Thema Digitalfotografie ein und möchte meine Erfahrungen mit euch austauschen. Da ich beim Kamerakauf noch unentschlossen zwischen der NEX-6 und der Olympus OM-D E-M5 bin habe ich im Fotogeschäft einige Testbilder geschossen. Meine Wunschkonfigurationen (Preislich spielen sie in ähnlicher Liga.): NEX-6 + Kit Lens + 35mm 1.8 OM-D + Kit Lens 12-50mm + 45mm 1.8 Dabei ist mir aufgefallen, dass die Farbwiedergabe der NEX unter Kunstlicht sehr ins rot/gelbliche abweicht und der Weißabgleich nicht so natürlich wie der der OM-D wirkt. Können die NEX-Experten diese Tendenz bestätigen? Dafür liegt der Griff der NEX einfach perfekt in der Hand und die Einstellungsrändel haben eine wertigere Haptik. Die eingeschränkte Objektivauswahl bei der NEX ist mir bekannt. Mit dem 35mm 1.8 wäre ich jedoch bereits zufrieden. Ich denke die Unterschiede zu einem ZUIKO 17mm 1.8 oder 45mm 1.8 fallen nicht wirklich ins Gewicht?! Warum überschlagen sich die Testberichte der OM-D jedoch mit Lobeshymnen, während die NEX-6 meist nüchtern mit sehr guter Bildqualität beschrieben wird? Liegt es tatsächlich an Dingen wie Farbwiedergabe und Weißabgleich? Würde mich über ein paar Tipps von euch sehr freuen.
  5. Suche ergab sehr wenig zum Thema "OM-D vs NEX-6". Offensichtlich weil Markteintritt OM-D und NEX-6 zeitlich weit auseinander liegt. Also ich habe mich entschieden nach zuletzt Nikon D90 und Nikon J1 statt einer neuen DSLR zu EVIL komplett zu wechseln. Ich habe mich für NEX-6 entschieden, aber so richtig warm werde ich mit ihr nicht... Trotz dass die NEX-6 viel besser in Vergleich zu NEX-5 geworden ist stört mich der AF. Mal meldet AF-S "ich hab's gefunden", aber auf dem Foto ist weder Hauptmotiv noch sonst Irgendwas scharf, mal ist Objekt klein und die Kamera stur auf Hintergrund fokussiert... Bewegte Objekte will ich gar nicht ansprechen. So viel Ausschuss habe ich noch nie erlebt frust! Ich habe mich vor zwei Monaten noch gegen OM-D entschieden, aber jetzt will ich doch die Frage in die große Runde stellen. Ist Jemand in eine oder in die andere Richtung umgestiegen? Wie sind die Vergleichserfahrungen? Es geht wirklich nur um diese zwei Modelle. Objektive gibt’s genug für OM-D auch bessere als Sony zu bieten hat, das ist nicht die Frage.
  6. Einige haben die neue NEX-6 ja schon in Händen und wieder einige aus dem illustren Kreis haben auch schon ihre Linsen mit M-Bajonett angesteckt. Ich finden die Aussicht, auch weitwinkligeres als 35mm an der 6er zu nutzen ja ausgesprochen verlockend und frage mich nun, ob schon jemand dieses ausprobiert hat z.B. mit 25mm oder 28mm. An der 7er gab es in den Ecken ja schon zum Zeit gravierende Probleme. Ich wäre sehr gespannt auf Erfahrungen und Bilder ooc. Es ist doch eine Überlegung wert, ob ich mir jetzt das 24mm mit AF kaufe oder zu sehr ähnlichem Preis ein 25mm, welches ich dann auch noch an meiner Zeiss Ikon ZM benutzen kann. Zwei Fliegen - eine Scherbe. ;-)
  7. Angenehmen Nachmittag! Vorgeschichte: Seit bereits längerer Zeit interessiere ich mich für eine Systemkamera. Vor einem halben Jahr stand ich dann kurz vor dem Kauf einer NEX 5n. Abgehalten davon hat mich der langsame AF, ein fehlender EVF und die Information, eines bald kommenden Nachfolgemodells. Mittlerweile ist die NEX 6 auf dem Markt erschienen - als ich diese Woche schließlich bei einem Elektronikgeschäft mit 1000 € in der Tasche aufgekreuzt bin, um sie mir zu kaufen, wurde mir von einem Angestellten vom Kauf abgeraten und die Olympus OM-D EM 5 empfohlen. Seine Meinung hat mich etwas verunsichert und so bin ich ohne Kamera wieder nach Hause gefahren. Seitdem habe ich versucht, mehr in Erfahrung zu bringen. Ein Fachmann eines anderen Elektronikgeschäftes hat mir dann wiederum zur Nex-6 geraten: Da mich aber sowohl diese Aussage, als auch diverse Tests aus Fotozeitschriften, sowie unzählige Meinungen und Vergleiche aus dem Internet nicht zu einer Entscheidung bringen konnten, versuche ich nun hier mein Glück. Im Grunde weiß ich mittlerweile über die Vor- und Nachteile beider Kameras bescheid, kann mich aber dennoch nicht entscheiden. Meine persönliche Einschätzung: Olympus OM-D PRO/CONTRA: Für die Om-D sprechen im Grund alle Tests und diverse Auszeichnungen als beste Systemkamera, der schnelle AF, der EVF, der Spritzwasserschutz, der Touchscreen, der Bildstabilisator und das Retrodesign. Gegen die Om-D sprechen: kleinerer Sensor (deswegen schlechter Quali?), schlechterer Halt als bei NEX-6 (Besserer Griff ist recht teuer.), kein interner Blitz, Anordnung und Größe der Bedientasten nicht optimal; Nex 6 PRO/CONTRA: Positiv hervorzuheben wäre: APS-C, gut bei wenig Licht, neuentwickelter AF, kompaktes Kit-Objektiv, hohe Auflösung beim EVF, liegt gut in der Hand, integrierter Blitz, Was mir nicht so gut gefällt: kein Staub- und Spritzwasserschutz, kein Touchscreen (ich hab damit noch keine Erfahrungen machen können aber viele Leute sagen, dass die Fokusauswahl per Fingerberührung super und vor allem schnell funktionieren sollte.) Weder pos. noch neg.: Wi-fi und Appstore. Ich könnte also darauf verzichten. Weiters kann ich momentan nicht sagen, ob die kleinere Objektivauswahl des NEX-Systems für meine Entscheidung ein großer neg. Kritikpunkt ist. Meines Erachtens wird für den "gewöhnlichen" Gebrauch alles abgedeckt. Vielleicht könnt ihr mich aber auch in dieser Hinsicht eines Besseren belehren. Meine Erwartungen: super Bildqualität, hohe Geschwindigkeit, Schnappschusstauglichkeit, schlechte Lichtverhältnisse sollten mich nicht einschränken, Kompaktheit; Einsatzbereiche: Natur/Landschaft, Urlaubsfotos bzw. Reisedokumentation, Architektur, Konzerte (schlechte Lichtverhältnisse), Feste/Feierlichkeiten (same here), Portraits; Budget: +/- 1500 € Ich hoffe, dass ihr anhand meiner Angaben eine Beurteilung/Entscheidungshilfe abgeben könnt und möchte mich jetzt schon für eure Hilfe bedanken. PS: Wäre meinen Anforderungen zufolge noch ein weiteres Modell nennenswert?
  8. Hallo alle zusammen - als Neuling mein erster Post… Als ehemaliger Besitzer der Sony NEX-5n ist mir aufgefallen, dass diese nicht die Schärfe erreicht, die andere S.Kameras erreichen (z.B. Samsung NX). Ich habe dann auch verschiedene Testfotos [Nex 5, NEX-7](wie die von colorfotos.de) miteinander vergleichen. Es liegt sicherlich auch am nicht besonders beeindruckenden Objektiv (18-55) der NEX-5n, allerdings ist mir aufgefallen, dass die NEX-7 (mit dem 18-55) deutlich schärfere Fotos macht, als die NEX-5. Die NEX-5 habe ich abgegeben, da diese mir zu unscharf war und ich die NEX-7 wollte. Im November soll ja die NEX-6 mit neuem Objektiv (16-50) erhältlich sein. Für den Preis der NEX-7K wird man vermutlich die NEX-6Y (mit 18-200mm) bekommen. Also das neu 16-50mm und das bewährte 18-200mm - was sich vielversprechend anhört. Da es mir vor allem um schärfere Abbildungen als bei der NEX-5n geht weiß ich nicht, ob ich die NEX-6 oder die NEX-7 kaufen soll - irggendwelche Ratschläge / etc.?
  9. Hallo, bei der Problemsuche von https://www.systemkamera-forum.de/sony-nex-kamera-technik/40344-nex6-fotos-per-wlan-tv-senden.html ist mir aufgefallen das die Signalstärkeanzeige des WIFI Signales falsch geht. Im Menü Einstellungen / Zugriffpunkt- Einstellungen werden bei mir die stärksten Signale als schwaches Signal, die schwächsten Signale als stark angezeigt. Also gerade falsch herum. Im Menü Applikation stimmt alles. Habe die Werte mit meinem Smartphone (Wifi Analyser) und mit meinem Netbook verglichen. Kann dieses Phänomen jemand bestätigen? Gerät habe ich auch mal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Gruß Hosra
  10. Hallo, Ich habe seit kurzem eine NEX-6. Wenn ich damit versuche Fotos per WLAN (wifi) an meinem TV (Philips 42PFL7606K/02) zu senden wird nur ein Foto auf dem TV angezeigt. Nach ein paar Sekunden verschwindet es wieder vom Bildschirm und ich bekomme auf dem Kameradisplay folgende Fehlermeldung: "Keine Antwort vom verbundenen Gerät". Diaschau oder nächstes/vorheriges Foto anzeigen funktioniert nicht. Mit einem HDMI Kabel funktioniert alles bestens. Ausserdem habe ich es an einem genau gleichen Fernseher mit älterer Firmware und anderem WLAN Router versucht, leider funktioniert es da auch nicht. Hat jemand eine Idee oder das gleiche Problem? Gruß Hosra
  11. Einen Wunderschönen, als stolzer Besitzer einer nex-6 bin ich nun doch dem Verzweifeln recht nah und muss um Hilfe schreien. Da ich häufiger die Kamera unter die Decke hänge (und ich da natürlich nicht mehr auf das Display schauen kann) habe ich bisher die Smart Fernbedienung zusammen mit einem IPad benutzt - das ist schon gar nicht schlecht und hat immer ordentliche Ergebnisse gebracht. Da ich nun einen neuen Computer habe würde ich gerne statt des IPads direkt vom Rechner aus die Kamera steuern. Das Programm "remote camera control" habe ich runtergeladen und installiert, die Kamera auf die Aktuelle Firmware gebracht. Leider erkennt das Programm die Kamera nicht. Es geht immer nur das Importprogramm für die Fotos auf. Liegt das an der Kamera? Oder am Benutzer? Kann mir da jemand weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus, Gruß vom Klaus
  12. Hallo Kann es sein,das ich bei 50 % Akkuanzeige,das 55-210ner Objektiv nicht mehr scharfstellt??? wegen zu geringer Akkuaufladung.... Bitte um Hilfe lg Heinz
  13. Hallo, ich habe folgendes Problem: die Verwendung von 'alten manuellen Objektiven' an Systemkameras wird oft gelobt. Da ich bei meiner Panorama-Fotografie an der NEX-6 mit den Sony-Zoom-Objektiven (SEL1018, SEL1650, SEL1855) aber auch mit dem Sigma 19mm Objektiv mit Vignettierung zu kämpfen habe, versuche ich nun mit Minolta MC bzw MD (24, 35 und 50 mm) die vignettierenden Bereiche 'draussen' im Vollformatbereich zu lassen. Meine ersten Versuche mit dem 24mm-Objektiv sind auch ganz ok. Ich habe aber beim Vergleich der Einzelbilder feststellen müssen, dass zum Beispiel das SEL1855 bei 24mm ein schärferes Bild liefert als das Minolta 24mm, bei gleicher Blende 8. Bei Kontrollen und Vergleichen der Bilder in der Kamera kann ich keine große Differenzen zwischen SEL und Minolta sehen. Ich denke, dass ich korrekt manuell fokussiert habe. Nun überlege ich, es könnte vielleicht am JPEG-Format liegen. Daher die erste Frage: kann es sein, dass für das Minolta-Objektiv mangels fehlender EXIF-Daten kein besseres JPEG-Bild berechnet werden kann? Da ich in einigen Beiträgen in den Foren gelesen habe, dass die Autoren ihre Bilder aus dem RAW-Format 'entwickelt' haben, könnte es ja auch daran liegen. Und das ergibt die zweite Frage: muss ich, um die Vorteile der 'Altgläser' bezüglich Schärfe und ggf auch Vignettierung voll nutzen zu können, mit dem RAW-Format arbeiten und die digitalen Negative - wie man das wohl nennt - einzeln z. B. mit Photoshop entwickeln? Ich versuche, schon bei den Aufnahmen der einzelnen Bilder des Panoramas möglichst alles im 'grünen Bereich' zu haben, um so die mühevolle Einzelbearbeitung später zuhause zu umgehen. Bislang ist mir das mit Canon auch einigermaßen gelungen - aber das Gesamtgewicht der Ausrüstung bei Bergtouren hat mit zur NEX-6 gebracht. Und nach einigen Anlaufproblemen (Brillenträger und Sucher, Menütechnik) bin ich nun von der NEX absolut überzeugt. Und da will ich auch nicht mehr von weg - Canon ist out. Ich hoffe, dass ich hier nicht der tausendste Frischling im Forum bin, der wieder die gleiche Anfängerfrage stellt - ich habe versucht, das Thema abzufragen, aber auf Anhieb nichts passendes gefunden. Also, bitte, habt Nachsicht - und bitte erklärt mir eure Tipps und Anregungen mit einfachen Worten. Ich bin schon ein wenig älter und kann daher nicht mit den Jüngeren mithalten, was die Computerei und die Digitalfotografie anbelangt. Photoshop 7 hab ich, wenn ich mir damit behelfen könnte (evtl. neueste Version plus Fachbuch) dann würden mir Hinweise schon ein wenig helfen. Mit freundlichen Grüßen aus dem Allgäu Heinz
  14. Hallo, für einen anstehenden Afrika-Urlaub möchte ich mir für meine NEX-6 ein vernünftiges Zoom-Objektiv anschaffen. Zur Auswahl stehen das SEL70200G oder das SEL70300G. Hat jemand Erfahrung mit einem oder besser beiden Objektiven auf der NEX-6 gemacht? Leider reicht das Geld aktuell nicht die NEX-6 durch die Alpha 7 II zu ersetzen, was aber im nächsten Schritt ansteht. Daher ist die Kombination aus der zukünftigen Vollformatkamera und den Objektiven auch relevant. Ich bedanke mich für eure Hilfe. Sven
  15. Hi, seit ein paar Monaten habe ich folgendes Problem. Die Kamera verstellt von alleine den Modus. Sowohl während ich im Menü bin oder am Fotografieren. Ich komme definitiv nicht an das Rad. Den Fehler kann ich nicht reproduzieren. Ist in einigen Situationen aber schon nervig gewesen. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte oder noch besser eine Lösung? Danke & Gruß
×
×
  • Create New...