Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'nex 5'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 11 results

  1. Falls jemand Interesse an der NEX 5R hat, bitte per Profilnachricht melden. Danke & LG Allan Sony NEX 5R + SEL P1650 - OVA 1A-Zustand (22 Monate Restgarantie) in Frankfurt (Main) - Preungesheim | Digitalkamera & Zubehör gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen
  2. Hallo ich suchte ein zweites objektiv für meine nex 5. Weil das 18-55mm Objektiv,zwar für den anfang gut geeignet, aber jz langsam langweilig wird habe ich mal nachgeschaut was es für andere Objektive gibt. Und da bin ich auf dieses hier gestoßen : Tamron AF 70-300mm 4-5,6 Di LD Macro 1:2 digitales Objektiv Ich hebe es bei amazon gefunden. Und nun zu meiner frage funktioniert dieses Objektiv an der nex 5 ohne Adapter ? Hat vielleicht sogar schon jemand erfahrung mit diesem Objektiv ? Danke im Vorraus Gruß TheJoker P.s. ignorriert die Rechtschreibfehler
  3. Aber was mich viel mehr interessiert: Hat sigma und/oder Konsorten inzwischen ein Objektiv für e-Mount rausgebracht? Gerüchte gabs einige: 35:2,0 oder 30:2,8 als Makro. Aber so weit ich weiß, von SONY.
  4. Hallo an alle! Seit kurzem habe ich eine Sony Nex 5, die ich übrigens bisher nur mit manuellen Objektiven aus den 80er Jahren benutze. Den Weißabgleich stelle ich sehr gern "per Auge" ein, und zwar dort, wo man die Kelvin-Farbtemperatur der Lichtquelle einstellen kann. Hier kann man ja auch Feineinstellungen der Grün-Magenta-Balance vornehmen. Ohne Probleme kann ich dort zwar anhand von z.B. ein paar Testaufnahmen einer Straße bzw. des Asphalts den Ton so einstellen, dass das Display möglichst genau das wiedergibt, was ich sehe, NUR...: Inwieweit entspricht das Display überhaupt der Realität??... Was ist da eure Erfahrung? Kann man den Farbeindruck auf dem Display als Grundlage nehmen, oder weicht die Display-Darstellung farblich zu sehr in irgendeine Richtung ab?
  5. Hallo, erstmal ein großes Lob an das Forum. Man liest hier wirklich sehr hilfreiche Threads...allerdings habe doch noch einige Fragen. Da meine NEX 5 unterwegs ist, stellt sich die Frage nach Adapter und Objektive. Die Objektive sollten nicht so teuer sein, die Qualität aber stimmen. Des Weiteren sollte die Auswahl alle mm Bereiche gut abdecken. Welcher Adapter ist da empfehlenswert, da ich mir gerne nur einen Adapter zulegen möchte. Ebenfalls wäre es schön, wenn der Adapter relativ kompakt ist. Welche Objektive wären denn für den Anfang zu empfehlen? Ich komme aus den Kompaktkamera Bereich und habe früher des öfteren mit der analogen Canon A1 meines Vaters fotografiert. Über Hilfe wäre ich echt dankbar, da ich irgendwie den Überblick bei den ganzen Adaptern und Objektive verloren habe. Viele Grüße Thomas
  6. Halli Hallo liebe Foriker, Ich bin, wie ihr seht, neu hier. Ich habe immer wieder mal interessiert mitgelesen und habe nun eine konkrete Frage. Ich habe längere Zeit konzeptlos geknipst und beginne mich seit einiger Zeit intensiver mit dem Thema Fotografie zu beschäftigen (Technik, Bearbeitung, Form- und Farbenlehre etc.). Nun zu meiner Frage: Ich besitze folgende Ausrüstung: NEX-5 (2010), SEL 55210, SEL 1855, SEL16f2.8, SEL 50f1.8 Da mein Body ja schon älter ist, frage ich mich momentan, ob es sich in Bezug auf die Bildqualität (andere Vorzüge intereressieren mich nur sekundär) lohnen würde, einen neuen Body, die NEX-6 oder die bald erscheinende a6000 zu kaufen. Alternativ würde ich das Geld in ein teures oder zwei andere solide Festbrennweiten Objektiv stecken (z.B. Zeiss 24f1.8). langfristig werde ich wohl beides aufrüsten. die frage ist nur, was zuerst. Aus der NEX 5 mit mehr Festbrennweiten mehr BQ herauskitzeln oder erstmal ein neuer Body? Vielen Dank schonmal LG michael
  7. Sehr geehrte Forumsmitglieder, nachdem ich jetzt schon länger lesender Weise teilnehme, möchte ich heute einen kleine Erfahrungsbericht zur NEX 5 mit 16mm Objektiv schreiben. Zur Einordung, ich besitze ein Nikon FF system mit verschiedenen Leica R Festbrennweiten, eine G1 mit Leica M adaptierten Objektiven und bis vor kurzem eine LX3 für immer dabei. Meine Versuche mit den drei Systemen haben ergeben das Format des Sensors leider doch sehr entscheident ist, vor allem unter ungünstigen Lichtverhältnissen. Dabei schnitt die LX 3 dann doch immer am schlechtesten ab auch wenn ich sie öffter dabei hatte. Meine Vorliebe ist das fotografieren von Menschen. Dies war die Motivation für die Anschaffung der NEX 5 zumal sich die Frage der optischen Qualität der Sony Objektive sich mit Lieferbarkeit des Novoflex Leica M adapters gelöst haben dürfte. Nun zu meinen ersten Erfahrungen Der Umgang mit dem Menue und der Bedienung ist bei weitem nicht so abschreckend wie ich das nach den Testberichten erwartet habe. Ich beschränke mich weitgehend auf A und dann läßt sich die Motivgerecht Zeit/Blenden Kombination direkt am Drehrad einstellen. Eine Belichtungskorrektur läßt sich auch am gleichen Rad aktivieren. Der Fehler, das bei Betätigung des Belichtungskorekturschalters das Histogramm ausgeblendet wird sollte noch beseitigt werden. (Meine Firmeware ist 2.0) Der Display gestattet aber eine ganz gute Beurteilung der Belichtung. Und sollte man mal daneben liegen wird direkt nach der Korrektur das veränderte Histogramm eingeblendet. Die Bildqualität des 16mm Objektiv ist beschränkt empfehlentswert. Die Verzeichnung ist hoch auch im Vergleich zu der 24mm äuquivalenten Brennweite bei der LX3. Die Schärfe ist in den Ecken sehr nachlassend und auch in der Mitte nicht knackig scharf. Die Abbildung der Unschärfe gefällt mir gut es lässt sich schön mit Schärfe und Unschärfe gestalten, sofern man das mit einem 24mm äquivalenten Objektiv überhaupt kann. Und nun die Freude, eine so kleine Kamera zu haben die unaufällig ist und trotzdem brauchbare Bilder macht. Als Anlage Zwei Bilder aus dem typischen Grenzbereich einer immer dabei Kamera. Soviel als erster Eindruck nach 2 Wochen Nutzung. Mit freundlichen Grüßen Jürgen
  8. Hallo, ich bin ein Umsteiger aus dem Kompaktkamerabereich und demzufolge nicht allzu reich an Erfahrung, daher hätte ich eine Frage an die Experten hier im Forum: Ist es möglich, über den Adapter LA-EA 1 von Sony das Tamron-Objektiv SP AF 28-75mm F/2,8 zu nutzen? Laut Sony können über den Adapter sämtliche Objektive der Alpha-Serie genutzt werden und laut Tamron ist das Objektiv mit sämtlichen Kameras der Alpha-Serie kompatibel. Von Tamron habe ich bislang nur erfahren, dass das Objektiv nicht an der NEX 5 getestet wurde, zu einer anderen Aussage hat sich Tamron nicht hinreissen lassen. AF wird ja seit neuestem über den LA-EA 1 übertragen. Könnte es sein dass es Einschränkungen bzgl. der AF-Geschwindigkeit oder irgendwelche anderen Einschränkungen gibt? Würde mich freuen wenn mir jemand aus dem Forum hier weiterhelfen kann! Gruß Tom_Tom
  9. Liebe NEX ler, ich beginne gerade Erfahrungen mit Leica M objektiven an NEX zu machen. Beide Aufnahmen 200 ISO. Anbei ein Vergleich Nikon D3 mit Leica Summicron 90 mm bei B 2.0 gegenüber NEX 5 mit Summicron 50mm bei B 2.0. Das Freistellen gelingt sehr gut, aber die Größe des Sensorformats ist durch nichts zu ersetzen. Die Bedienung der NEX mit manuellen Objektiven ist sehr einfach. Der Hilfeknopf ist die Bildschirmlupe, einmal drücken gleich 7x vergrößert. Zweimal drücken gleich 14x Vergrößerung. Die Bildqualität ist sehr gut, die Farbabstimmung gegenüber Nikon deutlich wärmer. Die Bilder wurden angeglichen. Liebe Grüße Jürgen
  10. Hallo NEX 5 ler, seit gestern besitze ich Lightroom 3 und habe die ersten Erfahrungen mit dem RAW Format dieser Kamera gemacht. Die Details im Microbereich sind deutlich besser und auch die Gestaltung der Farbbalance gestaltet sich erwartungsgemäss einfacher. Ein noch viel größerer Nutzen liegt aber in der LR 3 beigegebenen Profile zu Korrektur der Verzeichnung und Farbsäume. Damit wird die im Randbereich wellige Verzeichnung des 16mm 2,8 vollständig korrigiert. Ausserdem werden die Farbsäume entfernt. Mit dieser Korrektur wird das 16 ner deutlich besser nutzbar. Selbst im Vergleich zum Voigtländer Heliar 15mm gewinnt das 16 ner (Bei Blende 5.6) und wird damit wieder zu einer mitnehmbaren Alternative. Mich würden eure Erfahrungen mit der Rawkovertierung von nex 5 Dateien interessieren. Liebe Grüße Jürgen
  11. Hallo NEX 5 Besitzer, leider ist zur Zeit laut telefonischer Auskunft von Sony noch nicht möglich die Kamera zwecks kostenloser Garantieverlängerung auf zwei Jahre zu registrieren.Ich habe eine halbe Stunde meines Lebens mit diesem Versuch verschwendet und hoffe Ihnen diese Zeit zu ersparen. Es wird wohl noch eine Zeit dauern bis das Model in die EDV eingepflegt ist. Leider erfährt man das erst nach mühseliger Anlegung eines Benutzerkontos. Gruß Jürgen Strathmann
×
×
  • Create New...