Jump to content

Belichtungsreihen mit der Sony NEX-5N


hblockx
 Share

Recommended Posts

Das ist leider so und war für mich ein Killer-Kriterium gegen das zeitweise favorisierte NEX-System. Die Belichtungsreihen-Funktion ist überhaupt nicht für HDR-Fotografie ausgelegt und wohl auch nicht dafür gedacht.

 

Man hat also mit NEX keinerlei Möglichkeiten für echte HDR-Aufnahmen ("Auto HDR"-Aufnahmen sind ja keine!), außer man macht es manuell, d.h. man ist gezwungen, zwischen den Aufnahmen an der Kamera herumzufummeln. Selbst mit Stativ werden deckungsgleiche Bilder damit zur Glücksache und das Erstellen einer ordentlichen HDR-Aufnahme deutlich aufwändiger. Eine Veralberung der Kunden und für mich ein Zeichen dafür, dass Sony ambitionierte Fotografen überhaupt nicht auf dem Radar hat.

 

Die Situation ist bei µFT etwas entspannter, aber das gelbe vom Ei sind z.B. bei G1/GF1 die 7 Aufnahmen in Schritten von max. 2/3 EV über -2 ... +2 EV verteilt auch nicht, denn man könnte diesen Bereich ebenso gut mit 5 oder nur 3 Aufnahmen abdecken. Die G3 kann immerhin -3 ... +3 EV in Schritten von leider auch nur max. 1 EV.

 

Es wäre mal Zeit, eine systemübergreifende Diskussion zu dem Thema zu führen! :D

Link to post
Share on other sites

Das Auto-HDR ist sehr wohl echtes HDR

Nein. Was du bekommst ist ausschließlich ein mit einem bestimmten Tonemapping erzeugtes LDR-Bild. "HDR" ist lediglich ein Schritt auf dem Weg dorthin. Auf das eigentliche HDR-Bild besteht dagegen keinerlei Zugriff. Noch nicht einmal die Belichtungsreihe wird mit abgespeichert, von RAW mal ganz zu schweigen.

Link to post
Share on other sites

Die Belichtungsreihen-Funktion ist überhaupt nicht für HDR-Fotografie ausgelegt und wohl auch nicht dafür gedacht.

 

Es wäre mal Zeit, eine systemübergreifende Diskussion zu dem Thema zu führen! :D

 

Tja, das finde ich auch extrem ärgerlich, dass die NEXen keine brauchbare Belichtungsreihenfunktion aufweisen. Es würde ja schon reichen, wenn die, bei der AUTO-HDR-Funktion verwendeten Aufnahmen gespeichert würden. Da könnte man dann entscheiden, ob man das "automatische-HDR" nimmt oder doch lieber mit Photomatix am PC rumspielen möchte.

 

Technisch ist das für die NEX kein Problem. Es könnte durch ein Firmware-update diese Funktion nachgerüstet werden.

 

Wenn die Nex das kann, bestelle ich mir sofort eine. Bis dahin halte ich Ausschau nach einer Kamera gleicher Qualität mit Klappdisplay und auch diesem HDR-MODUS, der an sich nicht schlecht ist, aber eben nicht immer ...

 

cu

Richard

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin auch sauer, denn ich nutze derzeit nur Sony-Bodys, die dieses Limit haben.

 

Mein Trick:

 

Stativ nehmen und dann eine Reihe auf -1 EV machen (= -1,7 -1 -0,3) und dann eine Reihe auf +1 EV (+0,3 +1 +1,7)

 

Oder 3 Reihen auf -2 EV 0 EV und +2 EV (-2,7 -2 -1,3 -0,7 0 +0,7 +1,3 +2 +2,7)

 

Dann die RAWs der 5N auf 16 Bitt Tiffs umwandeln, damit Photomatix damit mappen kann.

 

Aber verstehen kann ich Sony nicht :mad: ... gebt eine Firmware her, die +3 bis -3 kann, wie die Sigma DP1 und DP2, aber dalli !!!!

Link to post
Share on other sites

Im Prinzip "machbar" ist natürlich vieles. Aber mehr als eine Notlösung wird es nie werden. Meine GF1 kann ja -2 ... +2 EV in 2/3 EV Schritten schon out-of-the-box. Aber unzureichend und nervig ist das trotzdem:

 

  • viel mehr Fotos als eigentlich benötigt wegen der zu kleinen Schritte
  • es dauert viel länger, lange Pausen vor Foto #6 und #7 da Buffer voll
  • -2 ... +2 EV in vielen Situationen nicht ausreichend
  • man muss die Bilder zählen, da nach der Belichtungsreihe nicht gewartet wird

Eine Belichtungsreihe über einen breiteren EV-Bereich oder in größeren Schritten als 2/3 EV geht auch bei der GF1 nicht ohne manuelles Eingreifen. Dies ist nicht nur ärgerlich sondern erhöht auch mit einem stabilen Stativ die Gefahr von Versätzen zwischen den Bildern. Letzteres wiederum zwingt einen de facto immer zumindest die präzise Deckungsgleichheit der Einzelbilder zu überprüfen und diese ggf. auszurichten. Also die Unzulänglichkeiten der Kamera am Computer auszubügeln. Was wiederum zusätzlich Zeit kostet.

 

Für Notfälle geht das alles. Aber Spaß macht es nicht. Da greife ich dann doch lieber gleich zu einer geeigneteren Kamera.

 

Als Silberstreifen am Horizont zeichnet sich die G3 ab. Diese kann -3 ... +3 EV in 1 EV Schritten. Auch noch nicht optimal aber immerhin. Ideal wäre -4 ... +4 EV in Schritten von bis zu 2 EV. Das wäre dann für alle etwas. Vielleicht springt Panasonic ja doch über seinen Schatten. Oder von mir aus auch gerne Sony, aber das sehe ich noch nicht...

Link to post
Share on other sites

  • 1 year later...

Mit dem Firmware-Update für die 5N von heute (05.02.) sind nun auch Belichtungsreihen mit drei Bildern mit 1 EV, 2 EV oder 3 EV Schritten möglich. Würde mich mal interessieren, wie dies hinsichtlich HDR-Aufnahmen von Euch bewertet wird. Ist das ausreichend oder besteht immer noch Verbesserungsbedarf?

 

Viele Grüße

Stanny

Link to post
Share on other sites

+/-3 finde ich zwar ausreichend, aber immer noch lässt sich BRK nicht mit der IR-Fernbedienung auslösen, da beide Optionen in demselben Menu geschaltet werden, oder habe ich etwas übersehen. Gerade bei HDR sollten die Aufnahmen doch vom Stativ mit FB gemacht werden!

Link to post
Share on other sites

Hab gerade noch nachgeschaut, bin aber nur bei der 1.01 ausgekommen.

Keine Ahnung wieso die das so "verstecken". :confused:

Ich bin mal gespannt...

 

Das ist ja mysteriös. Der Link ist eindeutig für Version 1.02 (V102) bestimmt.

support/de/product/NEX-5N/downloads/FW_NEX5N_V102_WIN

 

Version 1.02 für Windows

http://www.sony.de/support/de/product/NEX-5N/downloads/FW_NEX5N_V102_WIN

 

Version 1.02 für Mac

http://www.sony.de/support/de/product/NEX-5N/downloads/FW_NEX5N_V102_MAC

 

Edit: War wohl doch kein Direktlink beim ersten Mal. Der jetzt aber schon. Zum Download übrigens ganz unten auf der Seite das Häkchen setzen und "Herunterladen".

Edited by Stanny
Link to post
Share on other sites

Naja, bisher habe ich wegen der unzureichenden Bracketing-Funktion nicht großartig versucht was gescheites zu produzieren.

Ich denke das wird sich jetzt wohl ändern.

Sicher wäre ein Fernauslöser oder wenigstens ein 2 Sek. Timer sehr hilfreich.

Mal sehen wie gut die Aufnahmen werden.

Link to post
Share on other sites

Das funktioniert ja auch nicht bei den NEXen. Im selben Menu werden

Einzel- / Serienbilder, BRK, Fernbedienung und Selbstauslöser angewählt, also kann man BRK weder mit Fernbedienung noch mit Selbstauslöser starten - ich finde, das ist ganz schwach, denn gerade bei BRK will man doch i.d.R. ein Stativ nutzen!

Link to post
Share on other sites

Das funktioniert ja auch nicht bei den NEXen. Im selben Menu werden

Einzel- / Serienbilder, BRK, Fernbedienung und Selbstauslöser angewählt, also kann man BRK weder mit Fernbedienung noch mit Selbstauslöser starten - ich finde, das ist ganz schwach, denn gerade bei BRK will man doch i.d.R. ein Stativ nutzen!

 

Einfach Unsinn, und eine der Grundschwächen der gesamten Nex Software .

Link to post
Share on other sites

daaann brauch ichs nicht aufzuspielen :D das ist doch einfach behämmert...ich mein klar wollten alle eine bracketing funktion die 3 Bilder macht und die nicht direkt intern zu einem verarbeitet, aber das ganze ist doch absolut absurd wenn man die Bilder zwangsweise verwackelt.

 

Naja mal sehen, die meisten programme gleichen verwackler ja aus.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...