Jump to content
Pferdefoto

Portrait vom Töchterchen

Recommended Posts

Hallo Rainer!

[ATTACH]3227[/ATTACH]

 

Ich habe mit Portrait-Aufnahmen noch nicht so die Erfahrung.

Das Foto entstand im Katzen-Cafè im Bremer Schnoor mit

Leica 60/2,8, Gesichtserkennung und Weichzeichner der E-30.

 

Gerne Kommentare.

Das Portrait gefällt mir von der Aufnahmekomposition (Kopfstellung) sehr gut.

Aber meiner Meinung nach gehört die nahezu schon gesundheitsgefährdende Rötung der Haut 'normalisiert'.

Möglicherweise liegt die Schärfeebene gewollt so (am Ohrgehänge) aber mir wird immer wieder eingetrichtert, daß die Schärfe am Auge liegen soll.

Von der Vergewaltigung des Elmarits mit einem Weichzeichner (der ohnehin kaum was bewirkt) möchte ich ganz schweigen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Harald fürs Ansehen und für Deinen Kommentar.

 

Was das "vergewaltigen" des Macro-Elmarit 60/2,8 angeht, kann ich Dir nicht ganz folgen.

Der Weichzeichner sollte und hat bewirkt, dass bei der nahen Aufnahme die Hautunreinheiten geglättet wurden.

Ohne hätte ich das Foto hier wahrscheinlich nicht eingestellt.

Durch den Weichzeichner verliert das Foto zwangsläufig etwas an Schärfe.

Das kann man mögen oder auch nicht.

Ich mag es.

 

Der Rotstich kommt daher, dass wir unter einem roten Schirm gesessen haben.

 

Ich hab das Bild noch mal korrigiert:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

erstens ist Foto Nr. eins Klasse. die leichte Farbveränderung gibt dem Bild eine gewisse Note.Der Weichzeichner hat prima Arbeit geleistet. Warum wollen denn so viele immer jede Störung der Haut sehen um dann darüber zu meckern? Bild 2 wohl unbearbeitet - ist ja das gleiche Motiv - aaaber an die Aussage von Nr. 1 kommt es nicht heran - zu brav.

Tolles Töchterchen, alle Achtung.

 

Gruss Heinz

Share this post


Link to post
Share on other sites
erstens ist Foto Nr. eins Klasse. die leichte Farbveränderung gibt dem Bild eine gewisse Note.Der Weichzeichner hat prima Arbeit geleistet. Warum wollen denn so viele immer jede Störung der Haut sehen um dann darüber zu meckern? Bild 2 wohl unbearbeitet - ist ja das gleiche Motiv - aaaber an die Aussage von Nr. 1 kommt es nicht heran - zu brav.

Tolles Töchterchen, alle Achtung.

 

Gruss Heinz

Danke Heinz zum Lob des Fotos und des Töchterchens.

Erstes freut den Fotografen und letzteres freut den Papa

.

Das Objektiv und die Kamera hat die Farbe so aufgenommen, wie sie war.

Wie gesagt, saßen wir unter einem roten Sonnenschirm.

 

Das zweite Foto ist etwas bearbeitet um den Rotstich wegzubekommen.

 

Wie gefällt es Euch in SW?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rainer!

Was das "vergewaltigen" des Macro-Elmarit 60/2,8 angeht, kann ich Dir nicht ganz folgen.

Nun ja, weil es (zumindest für mich) ein Widerspruch ist. Das Macro-Elmarit gehört zu einer der höchstauflösenden und schärfsten Objektive auf der Welt (für 24x36 Bildformat) und schlägt sich auf 4/3 auch noch recht wacker. Was du wolltest - aber deine Tochter garnicht notwendig hätte - ist ein Weichzeichnerobjektiv. Diese spezielle Portraitoptik läßt sich mit EBV kaum realisieren.

Der Weichzeichner sollte und hat bewirkt, dass bei der nahen Aufnahme die Hautunreinheiten geglättet wurden.

Na ja, so ganz ist mir das wiederum nicht klar. Das Ohrgehänge - in der Schärfeebene - zeigt wenig Anzeichen für Glättung/Weichzeichnung...

Ohne hätte ich das Foto hier wahrscheinlich nicht eingestellt.

Durch den Weichzeichner verliert das Foto zwangsläufig etwas an Schärfe.

Ich gebe zu, mit der im Forum notwenigen Briefmarkendarstellung ist kaum eine seriöse Beurteilung möglich, aber ich sehe in deinem Bild weder Unschärfe (in der Schärfeebene) noch einen Weichzeichnereffekt.
Der Rotstich kommt daher, dass wir unter einem roten Schirm gesessen haben.

 

Ich hab das Bild noch mal korrigiert:

Verzeih meinen überspitzten Kommentar: unbedingt sofort die Blutwerte bestimmen, sieht nach Leberschaden aus.

PS: darf ich dein Bild "farblich verändern" und wieder hier einstellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
[ATTACH]3227[/ATTACH]

 

Ich habe mit Portrait-Aufnahmen noch nicht so die Erfahrung.

 

... Weichzeichner der E-30.

 

...

 

Hallo, Rainer,

 

vorab: schönes Foto, besser in sw - findet einer, der mit Portrait auch nicht so viel Erfahrung hat. Aber mit der Schärfenebene hat Harald recht, die sollte auf den Augen - bei geschlossenen auf den Wimpern liegen.

 

Weichzeichner der €-30 heisst Art-Filter, oder? Würde ich nicht nehmen, da damit ziemliche "Soße" fabriziert wird. Besser gefällt mir die nachträgliche Bearbeitung ausgehend vom raw-Format.

 

Ich finde, auch mit z.B. dem 50er Macro von Olympus bekommt man gute Ergebnisse, wenn man etwas nacharbeitet, um die gnadenlose Schärfe zu mildern. Mit ein wenig Anleitung - z.B. ein kleiner Workshop zu Photoshop (Elements) - lernt man ziemlich schnell die Möglichkeiten der verschiedenen Pinsel zur Beseitigung von Hautstörungen, die Bearbeitung mit Ebenen, von denen eine weichgezeichnet wird, und das Maskieren, damit die Weichzeichnung eben Wimpern, Augen(-brauen) und Mund nicht erfasst.

 

Mir hat folgendes Buch ganz gut gefallen, um ein wenig mehr Technik zu lernen:

 

Galileo Design : Buch : Photoshop Elements 7 für Digitalfotografen

Share this post


Link to post
Share on other sites

zum Menschen "Töchterchen":

 

war diese demütige Kopfhaltung gewollt. Ich finde, einen Menschen so abzubilden leicht grenzwertig, es sei denn, man will eine bestimmte Aussage treffen. Diese erschließt sich mir aber hier nicht so richtig. Die Augen hätte ich mir noch gewünscht.

 

zur Farbe:

 

Bild 1 ist wesentlich besser, als Bild zwei. Bei Bild zwei sind grünliche Schatten sichtbar. Deinem Töchterchen ist doch wohl nicht übel geworden?

 

zum Weichzeichner:

 

eigentlich sollte man bewusst nicht dem Modetrend folgen und Menschen schönrechnen/-zeichnen. Auch junge Menschen mit Hautirritationen sind halt so, und Letztere vergehen schnell. Was heute vom Jugendlichen nicht gewünscht ist, wird in 10, 20 Jahren mit einem Lächeln aufgenommen. Menschen ohne Ecken und Kanten (sowohl äusserlich, als auch - wichtiger - innerlich) sind langweilig. Modepuppen gibt es schon viel zu viele.

 

zu Farbe/SW

 

beides gefällt mir, insofern finde ich beide gelungen (bis auf meine Anmerkungen

)

 

zu allen o.g. Punkten:

 

ist meine persönliche Meinung, klar doch, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Harald: Klar hast Du irgendwie recht.

Das Weichzeichnen per Software habe ich erst jetzt gelernt.

 

@Thomas: Ja, es ist der ART-Filter der E-30 und den wollte ich halt auch mal ausprobieren.

 

Ich habe noch einige andere Aufnahmen gemacht, ohne Weichzeichner-Effekt.

 

@Holger: Dass Du die Kopfhaltung als demütig interpretierst, verwundert mich. Es wurde sonst eher als verträumt gesehen.

In Wirklichkeit schaut sie nur gerade herunter auf den Display Ihrer Kamera und kontrolliert, was sie aufgenommen hat.

Wir waren nämlich auf gemeinsamer Fototour durch Bremen.

Ich habe, wie gesagt, mehrere Aufnahmen gemacht und hinterher gesiebt. Dieses Foto war also mehr oder weniger zufällig.

 

Und was die Haut angeht, so sind junge Mädchen genauso eitel (oder noch etwas mehr), wie wir alten Knacker, die auch nicht auf jede Falte stolz sind.

 

Und etwas mehr Auge gibt es hier zu sehen:

http://www.forum-fourthirds.de/menschen/1842-wer-fotografiert-hier-wen.html

 

Übrigens liest sie hier auch mit und hat mich schon gebeten, die Fotos wieder aus dem Netz zu nehmen.

Geht aber glaube ich im Nachhinein nicht mehr. Oder?

Das soll jetzt absolut keine Kritik an Euren Kommentaren sein!

Ich freu mich wirklich über jeden Kommentar.

Aber wegen der Frage der Nachbearbeitung und erneut einstellen.

Ich persönlich finde es gut. Man erfährt, wie andere das Foto bearbeitet hätten, aber in diesem Fall lieber nicht.

Edited by Pferdefoto

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rainer,

 

nix für ungut.

 

 

Der Empfänger einer Nachricht bestimmt dessen Inhalt (Verstehen). Und bei einem Bild ist dies sehr wichtig.

 

 

Ich finde Bild 1 nicht so schlecht, dass es wieder gelöscht werden sollte - auf keinen Fall. Das Bild mit den grünlichen Schatten ist zwar suboptimal, kann aber immer noch als Beispiel, wie man es nicht machen sollte, dienen

 

Grundsätzlich sehe ich "geschönte" Menschenbilder als nicht optimal an. Man ist so wie man ist - fertig. Auch wenn ich verstehe, dass man eitel sein darf. Wenn ich mir aber die Werbung so ansehe, insbesondere die Werbung gezielt auf junge Menschen (Schminke usw), frage ich mich häufig, welches Menschenbild denn hier in den Köpfen manifestiert werden soll.

 

Wie eine Meinung in einem Kopf entsteht. Über das Herstellen von Untertanen: Amazon.de: Ernst A Rauter: Bücher

 

und

 

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/wie_eine_meinung_in_einem_kopf_entsteht_updated_version/

 

 

Also, Gruß ans "Töchterchen" - nimms nicht tragisch, man wandelt nicht auf dieser bunten Kugel rum um schön zu sein (was auch immer das ist). Es gibt sicherlich interessanteres zu erkunden, bevor man alt und grau wird.

Edited by hverheyen

Share this post


Link to post
Share on other sites
...hat mich schon gebeten, die Fotos wieder aus dem Netz zu nehmen.

Geht aber glaube ich im Nachhinein nicht mehr. Oder?...

Eine kurze Nachricht an den Admin wird das Problem sicher lösen.

 

Auch wenn es schade wäre um diese spannende Bild-Diskussion, respektieren und akzeptieren muss und soll man einen solchen Wunsch aber in jedem Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde das Foto ist gelungen, auch wegen der ungewöhnlichen Kopfstellung. Vielleicht liegt es bei so manchen hier sehr weit in der Vergangenheit, aber als Teenager empfand ich die paar Pickelchen die ich hatte auch als extrem nervig und das hat nichts mit Eitelkeit zu tun, jetzt wäre es mir egal, aber nun sind auch die Pickelchen weg, naja den Weichzeichner zu nutzen ist absolut richtig gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rainer

 

Versuche doch mal folgendes:

- Mit der Weißabgleichpipette links oben mitten in die rosige Fläche tippen.

- Den Kontrast um 25%- 30% erhöhen

- Die jetzt zu starke Farbe mit minus 25%-30% Farbsättigung verringern.

 

Ansonsten gibt es an der Aufnahme nix zu meckern. Prima.

 

Freundliche Grüße ... Diethard.

Edited by Diethard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte das Töchterchen ja vorher befragt...

 

Mir gefällt aber das erste Bild am besten. Wenn das Licht rot vom Schirm ist, dann ist es das eben. Beim Sonnenuntergang versucht ja auch keiner, den Himmel nachträglich blau zu bekommen. Wobei auch SW was für sich hat. Wenn schon weich, sollte vielleicht auch der Ohrstecker nicht so scharf bleiben. Der lenkt für meine Begriffe nur ab.

 

Ich finde auch nicht, dass der Weichzeichnereffekt hier was mit Verfälschung und Glattbügeln zu tun hat - denn das wird ja bei Modefotos gnadenlos gemacht - sondern eher der Stimmung entspricht. Dem selbstvergessenen nicht posieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!