Jump to content

Neueinsteiger - Welche Objektive würdet Ihr empfehlen?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und benötige mal euren Rat.

Ich fotografiere schon immer gerne und habe jetzt endlich bisschen Geld gespart um mir meine erste richtige Kamera + Objektive zu kaufen! 🙂

Früher hatte ich immer nur eine Casio Exilim und als die Schrott war mein Handy für Fotos genutzt. 

Mein Anwendungsgebiet: Landschaftsfotografie, bisschen Architektur, Sonnenuntergänge, Oma´s Geburtstag (also Familenfeiern etc.), und wo man sonst zu Gelegenheiten eine Kamera mit nimmt. -> also relativ normales Hobbyfotografieren. Da meine Freundin dieses Hobby mit mir teilt kommt noch bisschen Streetfotografie und Filmen hinzu.

 

Was steht bisher für mich fest? 

Kamera: Sony A7 IV (bereits vorbestellt) (Ich weiß... die A3 kostet 1000€ weniger, aber meine Freundin und ich sind uns da einig) 

Standard (Immer-drauf) Objektiv: Sony 24-105 F4

Festbrennweite für Portraits etc.: Sony 85mm F1.8

G-Master Objektive kommen für mich preislich nicht in Frage!

 

Was steht noch nicht fest?

Weitwinkel: ENTWEDER Sony 16-35 F4 ODER Tamron 17-28 F2.8

--> Manche sagen immer F2.8 ist für Innenräume besser statt F4.0... manche sagen wie Anders Uschold (Krolop&Gerst-Objektivreihe), dass ein IBIS/OSS die Blende mehr also ausgleicht(+ISO und Belichtung), da man bei der A4 locker auf ISO 6400-12800 laut den ersten Previews gehen kann. Eventuell würde ich auch mal Astro fotografieren,  da wäre das Tamron besser geeignet...

Teleobjektiv: ENTWEDER Sony 70-200 F4 ODER Tamron 70-180 F2.8

--> hier schwanke ich noch weil Sony: Innenfokusierend, Knöpfe, OSS, Stativschelle, ca. 300€ billiger /// Tamron: schärfer, leichter, etwas lichtstärker, "moderner" dafür aber keine Stativschelle, kein OSS, nicht innenfokusierend,...

Ich weiß nun nicht, ob man beim Tamron sich noch eine Stativschelle holen sollte/muss, oder ob der IBIS der Kamera gerade im oberen Brennweitenbereich ausreicht. 

Reiseobjektiv: Entweder Sony 24-240mm oder Tamron 28-200

-->  Hier schwanke ich auch noch 😞

 

Kaufen will ich mir die Objektive Ende November, in der Hoffnung neben den Sony-Cashback´s ein gutes Angebot zu finden (Prime,Black Friday etc.) Bei Tamron gibt´s irgendwie kaum Aktionen.

 

Vielen Dank schonmal vorab für eure Hilfe! 🙂

Edited by Fritzchen86
Link to post
Share on other sites

Willkommen im Forum,

 

vor 3 Stunden schrieb Fritzchen86:

Kamera: Sony A7 IV (bereits vorbestellt) (Ich weiß... die A3 kostet 1000€ weniger, aber meine Freundin und ich sind uns da einig) 

Standard (Immer-drauf) Objektiv: Sony 24-105 F4

Festbrennweite für Portraits etc.: Sony 85mm F1.8

Alles top. Kann ich absolut empfehlen (die Objektive aus eigener Erfahrung, die 7IV noch nicht aus eigener Erfahrung). Falls du eine Ergänzung zum 85er suchst, kann ich dir wärmstens das Sony FE 35 f1.8 empfehlen. Z.b. für Familienfeiern in Innenräumen wenn das Licht nicht mehr so dolle ist und du nicht blitzen willst.

vor 3 Stunden schrieb Fritzchen86:

Weitwinkel: ENTWEDER Sony 16-35 F4 ODER Tamron 17-28 F2.8

--> Manche sagen immer F2.8 ist für Innenräume besser statt F4.0... manche sagen wie Anders Uschold (Krolop&Gerst-Objektivreihe), dass ein IBIS/OSS die Blende mehr also ausgleicht(+ISO und Belichtung), da man bei der A4 locker auf ISO 6400-12800 laut den ersten Previews gehen kann. Eventuell würde ich auch mal Astro fotografieren,  da wäre das Tamron besser geeignet...

Nun ja was willst du damit anfangen?   Ein 17-28 zum 24-105 wäre mir jetzt zu wenig Ergänzung und das 16-35 eigentlich auch. Schau dir auch das Sony FE 12-24 f4 G an.  Ja für Astro ist allerdings f2.8 besser geeignet. Aber dafür würde ich eher eine Festbrennweite wie das FE 20 f1.8 G nehmen. In Nachbarforen gibt es jemanden, der auch schon mit dem 12-24 f4 Astrofotos gemacht hat.

vor 3 Stunden schrieb Fritzchen86:

Teleobjektiv: ENTWEDER Sony 70-200 F4 ODER Tamron 70-180 F2.8

--> hier schwanke ich noch weil Sony: Innenfokusierend, Knöpfe, OSS, Stativschelle, ca. 300€ billiger /// Tamron: schärfer, leichter, etwas lichtstärker, "moderner" dafür aber keine Stativschelle, kein OSS, nicht innenfokusierend,...

Ich weiß nun nicht, ob man beim Tamron sich noch eine Stativschelle holen sollte/muss, oder ob der IBIS der Kamera gerade im oberen Brennweitenbereich ausreicht. 

Was willst du damit genau anfangen? Für mich sind das die typischen Sportobjektive. Überleg dir genau ob dir 180 oder 200 mm reichen als Ergänzung zum 24-105.  Schau dir auch das FE 70-300 G an. Ein sehr kompaktes gutes Objektiv das doch deutlich länger ist. Oder auch ein 100-400 z.b. von Sigma.

vor 3 Stunden schrieb Fritzchen86:

Reiseobjektiv: Entweder Sony 24-240mm oder Tamron 28-200

-->  Hier schwanke ich auch noch 😞

Leicht kompakt scharf = Tamron 28-200. Das 24-240 ist sicher auch nicht schlecht aber deutlich älter und in diversen Vergleichstest gewinnt das 28-200. Ich nutze das 28-200 Tamron seit einiger Zeit sehr gerne, wenn ich nicht viel mitnehmen will.  Das Sony hat halt den Vorteil dass es 24mm untenrum hat.  Und wenn dir 105mm reichen, dann spar dir das Geld und nutze das 24-105 als Reiseobjektiv.

An deiner Stelle würde ich mal mit dem 24-105 und dem 85er anfangen und mal schauen was dir noch fehlt.

Einsteiger tendieren dazu zuviel Zeug zu kaufen und nachher wissen sie nicht recht was damit anfangen. Trage mal in eine Liste ein was du mit jedem Objektiv genau vorhast. Mache ich selber auch so. Vieles erübrigt sich dann plötzlich auf wundersame Weise 😁.

 

 

 

 

Edited by SonyFreund79
Link to post
Share on other sites

Halli hallo,

vor 2 Stunden schrieb Fritzchen86:

Standard (Immer-drauf) Objektiv: Sony 24-105 F4

Festbrennweite für Portraits etc.: Sony 85mm F1.8

keine Einsprüche. 

Wenn du jetzt aber z.B. das 24-105 f4, das 16-35 f4, das 70-200 f4 und das 24-240 kaufst, hast du jede Menge Überschneidungen und immer noch nichts, mit dem du Omas Geburtstag im Schummerlicht gut fotografieren kannst. Das 85 1.8 dürfte in kleinen Räumen zu eng sein und alle anderen sind zu lichtschwach.

Blende 1,4-1,8 wäre besser, aber das Tamron 17-28mm hat immerhin noch 2.8 und wurde bei mir deshalb regelmäßig für Kindergeburtstage und andere Familienfeiern zweckentfremdet, bevor das Sigma 35mm f2 dazu kam. 

Auch die Brennweitenbereiche überschneiden sich bei eurer Auswahl recht stark. Die meisten entscheiden sich zwischen entweder Sony 24-105 ODER Tamron 28-200 und kaufen dann noch ein stärkeres Tele dazu, z.B. 100-400mm oder ähnlich. Das 24-240 fällt bei vielen raus, weil es optisch eben nicht so gut ist wie 24-105 und 28-200, und dazu noch recht schwer. 

Das Tamron 70-180 2.8 ließe sich z.B. auch als Portraittele nutzen, wie das 85 1,8. 

Wenn ihr gebraucht kauft, verbrennt ihr beim Ausprobieren nicht so viel Geld. Meistens dauert es etwas, bis man das für sich passende Setup gefunden hat. Ich würde auch erstmal mit weniger Objektiven anfangen und dann schauen, wie die Bedürfnisse tatsächlich liegen, z.B. mit dem 24-105 und dem 85 1,8 oder den beiden Tamrons 17-28 2.8 und 28-200 2.8-5,6., oder vielleicht sogar nur mit 35mm 1,8/2 und 85mm 1,8. 

 

 

Edited by Hex
Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Fritzchen86:

Kamera: Sony A7 IV (bereits vorbestellt) (Ich weiß... die A3 kostet 1000€ weniger, aber meine Freundin und ich sind uns da einig) 

Standard (Immer-drauf) Objektiv: Sony 24-105 F4

Festbrennweite für Portraits etc.: Sony 85mm F1.8

Grosser Schritt! Das 24105 ist in der Tat super. Falls ihr wirklich Street fotografieren wollt und evtl ncoh etwas lowlight, dann aber das Sony 35/1.8. Das 85/1.8 ist toll, aber die Brennweite ist weniger vielseitig. Alles andere sollte warten, bis du viel Geld hast und/oder wirklich weisst, was du damit machen willst.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...