Jump to content
greyman

Workflow für GH3 1080p 50fps Videoschnitt?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Zunächst meine Ausgangssituation:

GH3 AVCHD-Clips 1080p 50fps aus Premiere CS6 im H.264-Format (1080p 50fps; .mp4) exportiert.

Sämtliche Versuche mit dem Media-Encoder führen zu einer ruckelnden, teilweise asynchronen, Wiedergabe über die PS3 bzw. direkt über USB auf Sony755-Bravia-TV (übrigens 720p50fps funktioniert perfekt).

 

Wer hat den perfekten Workflow, um die Full-HD-Qualität mit 50fps der GH3 entsprechend hochaufgelöst und flüssig in auf dem SonyTV wiedergeben zu können?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

schön, dass du dieses Thema angesprochen hast. Mich bewegt diese Frage eben so. Ich habe mich mal in diversen Video - Foren umgesehen und musste feststellen, dass 1080p/50 in der Wiedergabe ein echtes Problem ist. Das hat also nichts mit deinem Bearbeitungsprogramm zu tun.

 

Ich habe z. B. noch keinen Multimedia-Player gefunden, der das kann - maximal 1080p /24 oder 25.

 

Ich hoffe trotzdem, dass jemand anderes bessere Nachrichten für uns hat.

 

Grüße

Lumix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme schon an, daß es mit der verwendeten Software zusammenhängt. In einem anderen Thread: "Wie nutzt ihr die Videofunktion?" gibt es Leute, die mit Edius oder Magix Video deLuxe arbeiten und offerbar gut laufende 1080p50p Filme machen, die dann über die PS3 wiedergegeben gut aussehen und flüssig laufen.

Nur mit Adobe Premiere bzw. Media Encoder scheint das nicht möglich zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich nehme schon an, daß es mit der verwendeten Software zusammenhängt. In einem anderen Thread: "Wie nutzt ihr die Videofunktion?" gibt es Leute, die mit Edius oder Magix Video deLuxe arbeiten und offerbar gut laufende 1080p50p Filme machen, die dann über die PS3 wiedergegeben gut aussehen und flüssig laufen.

Nur mit Adobe Premiere bzw. Media Encoder scheint das nicht möglich zu sein.

 

Edius kann 1080/50p ab Version 6.5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss mich korrigieren: Es gibt kein Problem mit 1080P/50.

 

Es lag an meinen WD-Player. Den bauche ich aber gar nicht: Zu meiner Freude muss ich feststellen, dass mein Samsung-TV das Material flüssig abspielt - in diesem Fall exportiert in ein 1080P/50-MP4-File.

Nur am Rande: Meine aktuelle Magix Video Deluxe 2013 verarbeitet das Material, egal ob AVCHD, MOV oder MP4, ohne jegliches Problem.

 

Einen schönen Tag wünscht

Lumix

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo

 

ich bearbeite MOV 1080p 50f mit Edius 3.5 ohne Problemme

 

habe 50i Projekt angelegt den nur das hat suber funktioniert und einfach in die timeline schieben und leertaste drücken "Play"

daraus habe ich ne Bluray gebrannt perfekt sogar nachträglich zeitlupen 50% auch super

und zun Testen habe i noch ne DVD in SD natürlich gebrand hat auch funktioniert.

 

xeno

Share this post


Link to post
Share on other sites
hallo

 

ich bearbeite MOV 1080p 50f mit Edius 3.5 ohne Problemme

 

habe 50i Projekt angelegt den nur das hat suber funktioniert

 

xeno

 

Ja, 1080-50i ist unproblematisch (auch mit Adobe Premiere). Meine Frage bezog sich aber auf 1080p 50fps. Da bekomme ich mit Premiere nichts brauchbares hin und offenbar gibt es auch niemanden da draussen, der das geschafft hat.

 

Ich habe mir jetzt "MAGIX Foto Premium 2013" für 70 Euro zugelegt und damit ist es mir tatsächlich gelungen, eine "AVCHD"-DVD zu brennen, die von einem Sony BluRay-Player erkannt und tadellos abgespielt wird (1080p 50fps).

Leider erkennt meine PS3 dieses Format überhaupt nicht und ob sich dieses 70,- € Programm für grössere Projekte (1h und mehr) eignet, bezweifle ich auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, 1080-50i ist unproblematisch (auch mit Adobe Premiere). Meine Frage bezog sich aber auf 1080p 50fps. Da bekomme ich mit Premiere nichts brauchbares hin und offenbar gibt es auch niemanden da draussen, der das geschafft hat.

 

Ich habe mir jetzt "MAGIX Foto Premium 2013" für 70 Euro zugelegt und damit ist es mir tatsächlich gelungen, eine "AVCHD"-DVD zu brennen, die von einem Sony BluRay-Player erkannt und tadellos abgespielt wird (1080p 50fps).

Leider erkennt meine PS3 dieses Format überhaupt nicht und ob sich dieses 70,- € Programm für grössere Projekte (1h und mehr) eignet, bezweifle ich auch.

 

Mein letztes Projekt war 2.Std10:cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

verwende diese Soft:

 

TMPGEnc Video Mastering Works 5

 

Mov 1920x1080 50 P Eingabe und Ausgabe mit AVC/PCM Stream geht problemlos. Die Mbps können angepasst werden.

 

Die Ausgabequalität empfinde ich wie die orignial GH3 Datei.

 

Die erzeugte Containerdatei *.mov wird an meiner Dream 7020 HD und WD Player problemlos abgespielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Blu Ray hat max 25p bei 40 Mbit als Spec. Die meisten Player bevorzugen max 25 Mbit.

 

Die Adobe Software erlaubt alle möglichen Parameter, auch solche, die nicht Normkonform sind. Solche Dateien können nur auf Computer mit entsprechende rGrafik oder speziellen Player abgespielt werden (z.B. Von HDD). In CS6 h264 blu Ray Profil einstellen und nicht verändern, dann konvertiert der Encoder in eine abspielbare Blu Ray. Ich vermute, dass die anderen Programme in die Norm Konvertieren, ohne zu fragen.

 

50p ist normalweise internes Upscale. Blu Ray 2.0 ist in der Normierungsphase... dann gilbt es 1080 50 p.

 

In 50p gefilmt und geschnitten ist trotzdem besser auf der Blu Ray, da weniger Verluste auftreten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sämtliche Versuche mit dem Media-Encoder führen zu einer ruckelnden, teilweise asynchronen, Wiedergabe über die PS3 bzw. direkt über USB auf Sony755-Bravia-TV (übrigens 720p50fps funktioniert perfekt).

 

Jup das ist nicht so einfach. Ich habe auch diverse Streaming-Software versucht:

War alles Mist. Und der größte Mist ist das was Windows eingebaut hat. Man muss aber dazu sagen, dass die PS3 schon ziemlich zickig ist, weil sie zwar die Rechenleistung hat, alles abspielen zu können aber es von Sony nicht implementiert ist. Und weil die PS3 kein OpenSource ist, bekommt man auch keinen VLC, Mplayer oder dergleichen installiert. Deswegen muss man bei bestimmten Dateien zwangsläufig ein Recoding machen. Das war alles nicht besonders befriedigend und funktionierte manchmal gar nicht.

 

Am Ende habe ich mir ein kleines Barebone (Shuttle XS35GS V2) für XMBC gekauft (200€). Die Videos liegen auf dem NAS und XBMC spielt über ein File-Share (bei mir NFS) die Videos ab. Man kann aber auch eine Platte in das Shuttle-Gehäuse einbauen und die Videos direkt dort speichern oder über ein Windows-Share abspielen. XBMC frisst alles. Damit bekomme ich auf jeden Fall alles abgespielt egal wie die Dateien kodiert sind. Und man hat die ganzen netten Zusatzfeatures von XBMC. Für Filme ist das ziemlich genial.

 

Konvertieren wollte ich nicht. Es ist lästig und frisst Zeit, Rechenleistung, Plattenplatz und die Qualität der Videos wird dadurch auch nicht besser. Ich speicher direkt die AVCHD-Dateien als MTS auf dem NAS. Das ist der Default von Windows. Speicherkarte rein, kopieren, fertig. Null Arbeit. Wenn es sonst nicht viel hin bekommt, aber die Sortierung nach Datum in Unterverzeichnisse schafft Windows.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Inzwischen habe auch ich Licht ins Dunkel gebracht (zumindest für mich).

 

Der Blu Ray Standard ist begrenzt und kann es nicht, das war schon immer klar.

 

Ich habe mir, wie schon gesagt, MAGIX gekauft und damit geht etwas, daß Adobe Premiere CS6 offenbar nicht kann:

 

Die Original-GH3-Videofiles AVHCD, also 1080p50fps, bleiben von der Software unangetastet beim Schnitt (außer bei Überblendungen, Filtern etc.) und werden genauso, wie ich sie von der Kamera bekomme, auf eine sogenannte AVCHD-DVD kombiniert mit Fotos in allerfeinster Qualität gebrannt. Diese kann von neueren Blu Ray Playern (Sony) abgespielt werden.

 

Genauso ist es möglich, den fertig geschnittenen Film im m2ts-Format (1080p50fps) in gleicher Topqualität vom Mediaplayer (habe mir den FANTEC Rayplay USB3 gekauft) wiederzugeben. Meine PS3 kann das komischerweise nicht.

 

Damit habe ich eine rundum gute Lösung, die vor allem auch bei der animierten Fotowiedergabe einen echten Qualitätssprung gegenüber 720p auf meinem 55'' TV sichtbar werden lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe es noch nicht probiert. Aber es soll so sein :

 

Im Brennprogramm "Als AVCHD brennen" anklicken.

Es wird angezeigt, daß maximal 30min auf einer DVD Platz haben.

Ist der Film länger, dann muss man wohl ein neues Projekt beginnen.

 

Grüße

Lumix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Auch ich habe das Problem, dass die von Premiere CS6 erzeugten H264 MP4 Files mit 1080/50P auf meiner Playstation 3 und leider auch sonst von vielen Playern nicht gescheit unterstützt werden. Da ich meine Videos auch gerne mal zu Wettbewerben einschicke, brauche ich aber ohnehin ein kompatiebles Format und da hat sich bei der GH2 720P50 durchgesetzt. Ist so mit dem BluRay Standard kompatiebel. Hat gegenüber 1080i50 und 1080P25 nur etwa 10% wniger effektiv übertragene Pixel (1280x720x50= 46 Millionen übertragene Bildpunkte pro Sekunde / 1920x1080x25= 51,8 Millionen Bildpunkte - bei interlaced dann eben doppelt so viele Bilder aber halb so viele Zeilen ist dann wieder das selbe Ergebnis).

 

Bei meinem ersten Projekt mit der GH3 habe ich das 1080p50 Material aus der Kamera in einem 720p Projekt geschnitten und mich über die Möglichkeiten nachträglichen Ausschnittveränderungen und Zooms gefreut.

Da meine neue GoPro Hero 3 jetzt 720p mit 100 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann (tolle Zeitlupen), werde ich wohl noch eine Zeit lang bei 720p bleiben.

 

LG Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schneide mit CS6 das Material der GH3 bei 1080/50P und gebe im gleichen Format aus. Mein aktueller Dune MP hat damit keine Probleme, mein alter WDTV schon. 1080/50P ist schon anspruchsvoll was die Hardware betrifft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aibf
Zunächst meine Ausgangssituation:

GH3 AVCHD-Clips 1080p 50fps aus Premiere CS6 im H.264-Format (1080p 50fps; .mp4) exportiert.

Sämtliche Versuche mit dem Media-Encoder führen zu einer ruckelnden, teilweise asynchronen, Wiedergabe über die PS3 bzw. direkt über USB auf Sony755-Bravia-TV (übrigens 720p50fps funktioniert perfekt).

 

Wer hat den perfekten Workflow, um die Full-HD-Qualität mit 50fps der GH3 entsprechend hochaufgelöst und flüssig in auf dem SonyTV wiedergeben zu können?

 

Stoße gerade erst auf das Thema.

Die NEX-7 erzeugt auch 1920x1080 Progressiv 50fps mit 28 Mbit/s!

Klar, die GH3 liefert noch höhere fps oder Mbit/s...

 

Diese .mts-Daten, oder mov oder mp4 usw. kann ich mit Edius 6.5x problemlos bearbeiten. Damit gelingt auch ein mind. gleichwertiger Export z.B. als mp4 oder mov usw!

 

Das GrassValley-Produkt hat mit dem canopus HQ (8bit) oder dem HQX-Codec (10bit mit Alpha) hochwertige Codec on Board.

 

Übrigens: Nicht jeder TV kann 1080p50 so ohne weiteres zeigen (ich spreche nicht von i50).

 

Mein Bravia Sony kann die p50 mit dem Windows-Media-Player 12.x brillant aber nur mittels HDMI-Kabel, z.B. vom Full-HD-NB aus zeigen. Da ruckelt selbstverständlich nichts. Diese Full-HD-Clips progressiv mit 50fps können weder mittels DVD noch bluray oder darunter dargestellt werden. Da müsste man dann schon von Full-HD und auch von den 50p runter.

 

Ich habe mal mit AE CS5 und dem MediaCoder ebenfalls problemlos mov 1920x1080 Progressiv 50fps erzeugen können. Allerdings stieg dann die Datenmenge um ein vielfaches nach oben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aibf
ich bearbeite MOV 1080p 50f mit Edius 3.5 ohne Problemme

 

habe 50i Projekt angelegt den nur das hat suber funktioniert und einfach in die timeline schieben und leertaste drücken "Play" daraus habe ich ne Bluray gebrannt perfekt sogar nachträglich zeitlupen 50% auch super und zun Testen habe i noch ne DVD in SD natürlich gebrand hat auch funktioniert.

 

Am 4k-Blu-Ray-Standard wird bei Sony gearbeitet... aber der bisherige Standard bei Full-HD blu-ray geht nicht über 24p hinaus. Insofern gehen die 50p nicht mit Blu-Ray ... DVD sogar noch weniger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich schneide mit CS6 das Material der GH3 bei 1080/50P und gebe im gleichen Format aus. Mein aktueller Dune MP hat damit keine Probleme, mein alter WDTV schon. 1080/50P ist schon anspruchsvoll was die Hardware betrifft.

 

Hallo axl,

das klingt interessant. Könntest Du das etwas genauer beschreiben?

 

Welches Aufnahmeformat nutzt Du bei der GH3 und welche Exporteinstellungen bzw. Format beim Media Encoder in CS6?

Verwendest Du irgendein Preset oder individuelle Einstellungen für den Export?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich grabe diesen alten Thread wieder aus, da ich auch nach einer Lösung suche 1080p Videos mit 50fps abzuspielen. Die PS3 kann es ja leider nicht, so dass ich bisher alle meine Videos 2x vorliegen habe. Einmal die 1080p Version und dann die in 720p 50fps konvertierte Version. Letzteres wird von der PS3 einwandfrei abgespielt, ist aber natürlich nicht so scharf wie die 1080p Version.

Bei der PS4 wurden ja netterweise überhaupt keine Multimediafunktionen implementiert, so dass ich quasi umsonst auf diese Konsole gewartet habe.

 

Was gibt es für "elegante Lösungen", die man auch mal transportieren kann (also kein Streaming oder kompletten Zweitrechner).

- Amazon Fire TV kann nur aus der Cloud abspielen (kein USB Support). Keine Ahnung, ob überhaupt 50fps Videos unterstützt werden.

- AppleTV ist dank restriktiver Apple-Politik sowieso keine Option (nur mov Dateien?)

- BlueRays, bzw. optische Medien finde ich nicht mehr zeitgemäß

- ?

 

Was kann komfortabel 50fps 1080p Videos abspiele. Idealerweise gibt es noch eine brauchbare Fotofunktion inkl. Thumbnails mit dazu (die PS3 schärft mir zu stark nach).

 

Gruß

Tobias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aibf

Ich grabe diesen alten Thread wieder aus, da ich auch nach einer Lösung suche 1080p Videos mit 50fps abzuspielen.

[...]

Was kann komfortabel 50fps 1080p Videos abspiele. Idealerweise gibt es noch eine brauchbare Fotofunktion inkl. Thumbnails mit dazu (die PS3 schärft mir zu stark nach).

 

Wenn es rein um 1080p50 geht, nehme ich mein Notebook mit HDMI-Out (1.4). Da ruckelt rein gar nichts. Wird z.B. am Full-HD Sony TV (Bravia) prima wiedergegeben. Einige TB Speicherplatz sollten für umfangreiche Videos ausreichen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Empfehlungen. Ich habe eine Vision von einem Gerät, welches komfortabel meine Videos und Fotos präsentieren kann. Über einen PC (NUC oder Notebook) ist das im Prinzip möglich, aber eine "smarte und simple Lösung" ist eigentlich das was ich suche.

Ich möchte ungern ein Betriebssystem installieren / booten / konfigurieren, oder während einer Presentation mit einer Maus / Tastatur hantieren. Einfach ein Gerät, welches nach dem Einschalten über eine schicke Oberfläche diese Basisfunktionen anbietet. Im Grunde ist die PS3 genau so ein Gerät; nur leider bietet sich mittlerweile nicht mehr die notwendige Performanz.

Edited by Tobias123

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy