Jump to content

Axel.F.

Mitglied
  • Posts

    862
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Polarisateur aus Berlin

Converted

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Dito und zusätzlich auch manntragend. Mit "Luft" habe ich reichlich Erfahrung. Ein wenig OT wenn´s gestattet ist: Wettbewerbstraining: Hier mit einer 6 Meter K8
  2. Ich habe schon genau gelesen: "Alles mit DxO gepimpt…" steht dort. Darauf bezog sich meine Kritik. Auch unscharfe oder detaillose Fotos können technisch gut entwickelt werden. Schlierenbildung durch unterschiedliche Luftdichte entsteht zwar primär in Bodennähe, aber eben leider nicht nur.
  3. Dank des separaten Prozessors ausschließlich für den AF, ist die X schon deutlich besser als M1m2 oder M1m3 und das 150-400 beflügelt das Ganze nochmals deutlich. CAF+Tracking ist für BIF nicht immer die erste Wahl. Die DxO Entwicklung finde ich, sry, nicht sehr gelungen. Deutlich Halos, Tiefen abgesoffen, Lichter ausgefressen und seeehr viel Sättigung. Nochmals sry! Viele Ausrufezeichen an dieser Stelle. Die Qualität von Aufnahmen zwischen 600mm und 1.000mm hat bei gleicher Hardware eine Spanne von super bis unbrauchbar. Hier mal ein Beispiel von Blechbirds in flight. Gleicher Tag, gleiche Location: 9:40 Uhr: 11:30 Uhr: Rechtsklick - Bild in neuem Tab öffnen...
  4. 1. Ich schieße nicht auf Tiere... 😄 2. Da kommt dir etwas Falsches bekannt vor...
  5. Sonnenuntergang an der Havel in Berlin. ND 1000, Objektivhöhe über Wasser: 5cm
  6. Das Pana ist ein tolles Glas. Als es erschien hatte ich das 12-100 aber schon, ergänzt von einem Pana 7-14 f/4.0, Oly 12mm f/2.0 und dem Sigma 56 f/1.4. Da habe ich es einfach nicht noch zusätzlich gebraucht. Nun ist noch das Oly 8-25 dazu gekommen, das jeden Tag mehr versucht, das 12-100 vom Immerdraufthron zu stoßen. 😉
  7. Weil die ganzen Ruckelfans nie verstanden haben, dass das ein Überbleibsel aus analogen Zeiten ist, in denen die Studios Filmmatereial sparen wollten. Auch nie verstanden haben sie, dass sich die Leute im Kino keine 24P Ruckelorgie angesehen haben, sondern dass das nur dank der Flügelumlaufblende der Projektoren erträglich war. Google ist in einem Land ansässig, wo die Netzfrequenz eben nicht 50 Hz ist.
  8. Nö. Das Panasonic ist im direkten, realen Verglich ( ausprobiert ) deutlich klobiger, 100 Gramm schwerer, hat keinen Stabi und einen geringeren Zoomfaktor. Wenn ich wirklich mal was freistellen muss, nehme ich kurzerhand das Sigma 56mm f/1.4, damit geht sogar ein Full-Body: In bescheidenen Umfang auch mit dem 12-100 am längeren Ende
  9. Die Sonne lacht, nimm Blende 8. Vielleicht kein anbetunsgwürdiger Blendenstern, aber für Blende 8 bin ich recht zufrieden. Staunen tue ich immer wieder wie gnaggisch dieses Glas ist:
×
×
  • Create New...