Jump to content
illumi

Samsung 18-200mm f/3.5-6.3 für NX - viel zu teuer

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Also bei Amazon kostet es gerade 697 euros.

 

Ist es nicht viel billiger und besser wenn man sich eins vom anderen Hersteller kauft?

 

70-300 kosten da um die 170euro und 18 - 270 um die 450. Das plus den Adapter der 70euro kostet ist man da bei 240 oder 520. Da ist mehr Zoom drinne und billiger :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, dass die meisten ein Superzoom kaufen, weil sie es unterwegs möglichst bequem haben wollen. Ein Objektiv für (fast) alles, keine Objektivwechselei, weniger Geschleppe. Da erscheint es mir irgendwie absurd ein solches Objektiv zu adaptieren, um dann ohne bzw. mit eingeschränkten Automatikfunktionen zu fotografieren.

 

Gruss

 

Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hafengucker

ES IST DA!

Heute brachte der Postbote das Päckchen von Ring-Foto Becker.

Es ist groß und schwer, meine NX100 ist nur noch ein kleines Anhängsel.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte das auch sehen und vielleicht ein paar Bilder bei 18mm und bei 200mm. 18mm ist bei den Superzooms immer nicht so dolle, mal sehen was Samsung da gebaut hat.

Also lieber @Hafengucker Bilder wären toll und wenn es geht in Original Größe.

 

 

Danke

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe das 18-200mm jetzt und bin nicht zufrieden!

 

Zum linken Bildrand hat das Objektiv eine starke Chromatische Aberration.

Ich bin nur Laie aber so eine starke Beeinträchtigung, kann ich mir vorstellen, ist bestimmt sogar ein Produktionsfehler.

 

Seht Euch mal die Fotos im Anhang an...

Einmal ein 1:1-Ausschnitt mit dem 18-200mm Objektiv,

einmal das ganze Foto verkleinert und

einmal der gleiche 1:1-Ausschnitt mit dem 18-55m Kit-Objektiv.

 

@Hafengucker hast Du auch solche unzulänglichkeiten an Deinem Objektiv?

post-6120-1396080931,1187_thumb.jpg

post-6120-1396080931,2374_thumb.jpg

post-6120-1396080931,2746_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gorgeous188,

 

so eine starke Unschärfe bzw. CA habe ich bei 18mm, 24mm und 35mm.

Ab 50mm wird es etwas besser.

Es ist auch "nur" auf der linken Seite so heftig.

Rechts ist es auch ein wenig unscharf zu Rand hin, aber viel viel weniger - da könnte ich mit leben.

 

Ich habe diese Fotos gerade zum Samsung-Support gemailt, bin mal gespannt...

 

Das Kit-Objektiv (LP 249,- /SP 148,-) liefert eine deutlich besser Abbildungsleistung. Ansonsten macht die Verarbeitung und Materialwahl des 18-200mm (LP 749,- /SP 499,-) natürlich einen wesentlich besseren Eindruck.

 

Und vor dem Hintergund das ich mit der NX200 liebäugle... - naja, sagen wir mal so:

Was soll ich mit einer 20MP-Kamera wenn die Objektiv-Serie noch nicht einmal die 14MP einer NX10 bedienen kann?

 

Die absolut tolle Ausnahme bis jetzt: das 30mm Pancake.

Mein Lieblingsobjektiv!

Die NX200 (immerhin 25% weniger Gehäusevolumen als die NEX-7 und 40% weniger als NX10!) mit dem Pancake... wenn sie denn auch wirklich so deutlich besser mit Licht umgehen kann, wie Samsung es auf dem Papier verspricht, dann wäre das ein Dreamteam für mich.

 

Diese Kombi könnte man wirklich immer in der Jackentasche dabei haben.

 

Wäre für mich schön: NX200 mit dem 30mm Pancake und das 18-200er.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Hafengucker

Ja, das sind jeweils die "linkesten" 1000 Pixel, nur ausgeschnitten, da der Upload keine größeren Bilder zulässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

und was ist nun Euer Fazit im gesamten?

 

ich kann mich immer noch nicht entscheiden 18-200 oder das 50-200 zu kaufen. OK preislich ist natürlich das 50-200 weitaus interessanter ....aber ist der qualitätsunterschied wirklich so gravierend, dass es diesen preis rechtfertig? auf der anderen seite ists auch verlockend kein objektiv wechseln zu müssen hehe ...

ich bin übrigens kein profifotograf also gehts mir nicht um 0,01 verbesserung etc ......für mich ist ein gutes preis/leistungsverhältnis wichtig - ich kann allerdings noch nicht beurteilen welches besser ist ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hertzal!

 

Das Preis-Leistungsverhältnis ist gewiss am besten, wenn du das 50-200 nimmst, weil du ein Standardzoom bestimmt schon hast und damit den gleichen Bereich wie das Superzoom abdeckst. Zur Bildqualität des 18-200 kann ich nichts sagen, aber das 50-200 (ich habe die ältere Version ohne iFN-Taste) ist jeden Euro wert. Meist ist die Kombination aus zwei kleineren Zooms optisch besser. Bei einem Superzoom erspart man sich bekanntlich manchen Objektivwechsel, dafür hat man immer einen relativ grossen und schweren Klotz an der Kamera.

 

Gruss Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie börnie sagte ist das Preis-/Leistungsverhältnis beim 50-200er am besten. Wir hatten dieses auch zuerst weil wir dachten der Preis geht vor. Wir merkten aber schnell das man bei grossen Objekten mit 50mm zu nah dran steht und nicht alles aufs Bild bekommt. Wenn einem dann ein Objektivwechsel nichts ausmacht, kann man das 50-200er nehmen (es könnte aber auch sein das man denkt es macht einem nichts aus, was bei uns auch der Fall war). Die Bezeichnung 'Allrounder' hat das 18-200er definitiv verdient.

 

Ich habe noch zwei Beispielbilder angehängt.

post-12833-1396081173,2943_thumb.jpg

post-12833-1396081173,3503_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, wenn man sich das letzte Bild so ansieht, scheint die Schärfe ganz gut zu sein aber die CA's sind ja gräßlich. Aber warum nimmst du bei 200mm nur die Blende f5,6 das ist zu wenig, bei den Randfiguren wird es nämlich schon unscharf. Dein Sensor könnte auch mal wieder eine Reinigung vertragen.

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen!

 

Vorab mal einen guten Rutsch ....ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen :D

 

Nun ists endlich soweit und ich werde in Sachen Objektiv zuschlagen .....aber ein paar Tipps/Meinungen würde ich dazu trotzdem noch gerne hören ....ich bin kein Profi, möchte aber nix falsches kaufen :)

 

Aufgrund des besseren Preis/Leistungsverhältnisses und der Hinweise, dass Superzoom Objektive teurer sind, aber man dann doch abstriche bei der Qualität machen muss, hab ich mich entschieden zu meinem Kit-Objektiv (20-50) mir nun ein 50-200mm von Samsung zu holen.

Ich wollte zwar nicht unbedingt Objektiv wechseln, aber ist wohl so die bessere Lösung was ich nun gelesen habe.

Jetzt fehlt mir nur noch ein Makro ....dann kann ich ja eigentlich alle Bereiche damit abdecken oder? Oder fehlt mir dann noch was im Weitwinkel-Bereich?

 

Wozu die Pancakes sind, hab ich ehrlich gesagt noch immer nicht ganz verstanden.....auch Google spuckt mir nicht ganz so sinnig aus, wozu diese nötig sind .....

 

Wie gesagt....ich bin kein Profi, aber ich möchte mich in dieser Sache noch weit mehr vertiefen als jetzt ....dafür brauch ich allerdings auch eine vernünftige Ausrüstung ;)

Gerade jetzt wo ich viel auf Reisen sein werde, möchte ich mich dann nicht ärgern, dass mir irgendwas fehlt, dass ich nicht richtig fotografieren kann.

 

Bin also auf Eure Meinungen/Ratschläge gespannt!

 

Ein gutes Neues und vielen Dank im vorraus!

 

Cheers,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Pancakes sind erst mal eins: eine Festbrennweite. Ein Zoom ist immer auch ein Kampf mit der Physik, wie du ja beim Superzoom schon festgestellt hast. Bei der Festbrennweite gibt es das Problem nicht, da gibt es nur eine Brennweite, und da kann der Hersteller besonders einfach optimieren. Die Folge: die Bildqualität steigt, und so ganz nebenbei bekommt man auch noch eine sehr große Offenblende, wichtig für Available Light. Willst du ein Standard-Zoom mit dieser Blende, schau mal kurz zu nonaC oder nokiN rüber, wie viel Aufpreis der Spaß kostet. Und wie viel mehr an Gewicht du plötzlich in der Hand hast.

 

Das mal zur Technik. Daneben gibt es aber auch noch ein psychologischen Faktor. Du kannst die Brennweite verändern, klick, das Bild ist im Kasten. Und in diesen zwei Sekunden hast du den Abfalleimer übersehen, der nun unten rechts im Bild zu sehen ist.

Mit einer Festbrennweite musst du über dein Photo und die Komposition nachdenken. In den meisten Fällen musst du ein paar Schritte näher an das Motiv heran. Und plötzlich kann der Abfalleimer gar nicht mehr aufs Bild, weil der jetzt zwei Meter hinter dir steht.

Kurz gesagt: du denkst über das Bild nach und beschäftigst dich mit dem, was du eigentlich im Bild haben willst. Erst dadurch werden aus Schnappschüssen aussagekräftige Photos.

Ich will nicht sagen, dass dies mit einem Zoom-Objektiv nicht auch möglich ist. Aber die Versuchung, mal kurz am Zoom-Rad zu drehen, ist doch zu groß. Das ist mit einer Festbrennweite "einfacher". Und nebenbei steigt auch noch die Bildqualität ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
....

Gerade jetzt wo ich viel auf Reisen sein werde, möchte ich mich dann nicht ärgern, dass mir irgendwas fehlt, dass ich nicht richtig fotografieren kann.

...

 

Auf Reisen koennte das 16mm Weitwinkel noch interessant sein, da es doch andere Perspektiven als das Kitzoom erlaubt. Im weitwinkel machen etwas weniger Brennweite manchesmal einen ganz anderen optischen Eindruck. Andererseits sind die 16mm schon etwas Herausforderung, da diese Perspetive eben extremer ist (bei Landschaftsaufnahmen/Panoramen ist das nicht ganz so schlimm)

 

Ich wuerde an deiner stelle vor dem Kauf weiterer Objektive erstmal mit den Beiden anfangen und dich mit der Kamera blind vertraut machen und die bedienen lernen ;)

 

Makro bei der NX geht entweder ueber das 60mm Objektiv oder du schaust ob du fuer das 50-200 eine gute Vorsatzlinse kaufst (z.B. eine klemmbare 150/250 von Raynox). Alternative waere auch ein aelteres SLR Macroobjektiv zu adaptieren (ein gutes 50mm sollte fuer Minolta MD oder Olympus OM fuer etwa 70 Euro +/- gebraucht erhaeltlich sein zzgl. eines Bajonettadapters auf NX).

 

Aber auch hier wuerde ich dir erstmal raten das nach einem Vertaut machen mit der NX anzugehen, da du entweder komplett manuell oder im A (Blendenvorgabe modus) arbeitest.

 

Wohin soll es denn bei deinen Reisen gehen ?

 

Cheers, Tjobbe

Edited by tjobbe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und ein frohes Neues an alle Mitforenten!

 

Mit den beiden Zooms hast du dann auf jeden Fall schon mal eine sehr brauchbare und nicht zu schwere Reiseausrüstung. Was darüber hinaus an Objektiven sinnvoll ist kannst nur du selbst entscheiden.

Ein Makro ist hauptsächlich für den interessant, der sich mit Makrofotografie intensiver beschäftigen möchte. Als Alternative dazu gibt es auch Vorsatzlinsen, die in das Filtergewinde eingeschraubt werden. Die nehmen kaum Platz in der Fototasche weg, sind leicht, erreichen aber natürlich nicht die Bildqualität eines richtigen Makroobjektivs.

 

Auch die Frage, ob man noch ein Weitwinkel unter 20mm braucht, kann nur jeder für sich entscheiden. Es gibt ja inzwischen ein 16er von Samsung, und ein WW-Zoom soll auch 2012 kommen. Zwar gibt es auch WW-Vorsätze, die ebenfalls in das Filtergewinde eingeschraubt werden, aber deren Bildqualität macht nicht viel Freude.

 

Zu den Pancakes ist aus meiner Sicht zu sagen, dass vor allem das 2,0 30mm eine Überlegung wert sein sollte. Sehr kompakt und leicht, dabei mit sehr guter Bildqualität selbst bei offener Blende, kommt man damit auch bei schlechten Lichtverhältnissen und ohne Blitz oft noch zu guten Bildern. Ausserdem kann man damit besser mit der Schärfentiefe spielen als mit einem lichtschwächeren Zoom.

Das 2,8 20mm ist ebenfalls eine sehr gute Optik, ist aber was Lichtstärke und BQ angeht ziemlich nah am Standardzoom dran. Ich finde es ist vor allem an einer NX100/200 interessant, wenn man mit möglichst kleiner Ausrüstung unterwegs sein möchte.

 

Gruss Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guten Morgen!

 

Vorab mal einen guten Rutsch ....ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen :D

 

Nun ists endlich soweit und ich werde in Sachen Objektiv zuschlagen .....aber ein paar Tipps/Meinungen würde ich dazu trotzdem noch gerne hören ....ich bin kein Profi, möchte aber nix falsches kaufen :)

 

Aufgrund des besseren Preis/Leistungsverhältnisses und der Hinweise, dass Superzoom Objektive teurer sind, aber man dann doch abstriche bei der Qualität machen muss, hab ich mich entschieden zu meinem Kit-Objektiv (20-50) mir nun ein 50-200mm von Samsung zu holen.

Ich wollte zwar nicht unbedingt Objektiv wechseln, aber ist wohl so die bessere Lösung was ich nun gelesen habe.

Jetzt fehlt mir nur noch ein Makro ....dann kann ich ja eigentlich alle Bereiche damit abdecken oder? Oder fehlt mir dann noch was im Weitwinkel-Bereich?

 

Wozu die Pancakes sind, hab ich ehrlich gesagt noch immer nicht ganz verstanden.....auch Google spuckt mir nicht ganz so sinnig aus, wozu diese nötig sind .....

 

Wie gesagt....ich bin kein Profi, aber ich möchte mich in dieser Sache noch weit mehr vertiefen als jetzt ....dafür brauch ich allerdings auch eine vernünftige Ausrüstung ;)

Gerade jetzt wo ich viel auf Reisen sein werde, möchte ich mich dann nicht ärgern, dass mir irgendwas fehlt, dass ich nicht richtig fotografieren kann.

 

Bin also auf Eure Meinungen/Ratschläge gespannt!

 

Ein gutes Neues und vielen Dank im vorraus!

 

Cheers,

 

Ebenfalls von mir ein gesundes neues Jahr 2012 und stets gutes Licht.

 

Das 50-200 habe ich ebenfalls in meinem Objektivpark.

Eine sehr kluge Entscheidung, denn das Objektiv bildet sehr gut ab und ist haptisch sehr gut. Dazu noch excellent verarbeitet.

Auch das 20-50 ist sehr gut was die BQ betrifft- vor allem extrem kompakt.

 

Das dürfte am Anfang genügen zum Einarbeiten.

Zu empfehlen bzw. ein absolutes "Muß" im NX-Programm ist das 30/2

 

Grüße Volker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend allerseits!

 

Vielen Dank gleichmal vorab für die vielen guten und interessanten Meinungen bzw. Ratschläge - nun wars für mich um einiges leichter mir ein Bild zu machen, und meine Entscheidungen zu treffen :cool:

 

Meine erste Entscheidung ist, dass ich mir nun sicher bin und statt dem 18-200 das 50-200 (EX-T50200IB) holen werde. Für das Geld, welches ich mir hier erspare werde ich mir dann noch zusätzlich das vielgelobte 30mm/F2 Pancake später dazuholen. Ich denke in der zwischenzeit sollten mit diese Beiden Objektive fürs erste reichen - es kommen ja wie ihr sagt neue Objekte 2012 dazu .....eventuell ergibt sich dann für mich ein WW Zoom oder ähnliches um noch "breitbandiger" Fotografieren zu können.

Wobei ehrlich gesagt mich das Pancake 30mm/F2 schon sehr reizt .....alleine weil ich jetzt gerade gesehen habe, dass die Naheinstellgrenze ja nur ein paar zentimeter sind .....das bedeutet ja ich kann sehr nah an das objekt ran und quasi sehr detaillierte fotos machen ....kein makro aber immerhin :D :D

 

Weiters hab ich mir die Lösung mit der Vorsatzlinse mal angesehen.....ist ja wirklich eine interessante sache - ich denke hier war diese gemeint oder? http://www.amazon.de/Raynox-RADCR-0250-DCR-250-Makro-Vorsatz/dp/B000A1SZ2Y ist ja preislich wirklich sehr interessant - klar wirds an ein makro nicht rankommen, aber ich denke es wäre auch was preis/leistung betrifft ein guter kompromiss.

 

in dieser konstellation würde sich auch das pancake 30mm/f2 noch ausgehen .....für das gleiche budget der 18-200 linse.....eine wirklich gute idee wie ich finde .....und für einen hobbyfotografen für mich wirklich ausreichend wie ich denke ...

 

Aber fürs erste warte ich nun mal auf mein 50-200 .....bin schon gespannt wie ich mich damit anstelle :D :D

 

Also habt vielen Dank für Eure Tipps!

 

Meine Reisen gehen übrigens nach Hawaii, Australien und nach Südostasien ....nicht alles aufeinmal .....aber da wird meine NX100 einiges zu tun bekommen....und dank eurer ratschläge werden sie hoffentlich alles scharf :D

Edited by hertzal

Share this post


Link to post
Share on other sites
... - ich denke hier war diese gemeint oder? http://www.amazon.de/Raynox-RADCR-0250-DCR-250-Makro-Vorsatz/dp/B000A1SZ2Y ist ja preislich wirklich sehr interessant - klar wirds an ein makro nicht rankommen, aber ich denke es wäre auch was preis/leistung betrifft ein guter kompromiss.

 

genau. Hier ist auch ein thread zwar auf mFT bezogen, aber du kannst die Tips darin auch auf die NX anwenden

 

Meine Reisen gehen übrigens nach Hawaii, Australien und nach Südostasien ....nicht alles aufeinmal .....aber da wird meine NX100 einiges zu tun bekommen....und dank eurer ratschläge werden sie hoffentlich alles scharf :D

 

dann schau mal ob du für Lanschaftsaufnahmen das 16er Pancake mitnimmst, speziell Australien und Hawaii sollten da ja einiges zu bieten haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
genau. Hier ist auch ein thread zwar auf mFT bezogen, aber du kannst die Tips darin auch auf die NX anwenden

 

 

 

dann schau mal ob du für Lanschaftsaufnahmen das 16er Pancake mitnimmst, speziell Australien und Hawaii sollten da ja einiges zu bieten haben.

 

 

Vielen Dank für deine Ratschläge......nun bin ich doch um einiges schlauer - ich werde zusätzlich die 250er Raynox kaufen ...die bietet mehr Vergrößerung .....ich denke damit sollte es für den Anfang mal reichen.

 

Was das Pancake betrifft bin ich noch unsicher .....denn auch das 30mm/f2 soll ja ein muss sein (wobei diese brennweite ja bei meinem standard obj. dabei ist)....aber ich muss ja nicht gleich 3 Objektive (ok 1 davon ist eine Linse) kaufen :D :D

 

das 16mm wäre mit sicherheit eine gute ergänzung da ich diese brennweite mit meinen neuen anschaffunge noch nicht besitze....aber mal sehen was 2012 bringt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du dir das Zoom-Objektiv mal genauer ansiehst, das bietet bei 30mm nur noch f4,5, das sind stolze 2,5 Blenden weniger! Nicht zu vergessen, dass das Zoom-Objektiv nicht mal abgelendet an die Bildschärfe des f2,0/30mm heranreicht.

Bis das f2,4/16mm erhältlich war, war ich nur noch mit dem f2,0/30mm unterwegs, inzwischen ist das 16er auch mit dabei. Das nenne ich mal kompakte Ausrüstung :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...