Jump to content
frost

Auslaufmodell ?

Recommended Posts

Hallo ist die GXR ein Auslaufmodell?

Bei Foto Koch in Düsseldorf gibt es einige

Module nicht mehr, da sie nicht mehr lieferbar sind.

Ich wäre für eine Antwot sehr dankbar, da ich mir eine zulegen möchte.

Ich hab mir unlängst vor einem halben Jahr eine GXR A 12 zugelegt, als Greenhorn brauchte ich einige Zeit um damit sicher zu Fotografieren, bin immer noch am lernen. Als Zweitkamera hab ich die Sony RX 100 gekauft, das ist ne coole Knipse die mir gefällt, doch jetzt hab ich meine Ricoh GXR A12 50mm wieder rausgeholt und siehe da, Top Bildqualität schönes Bokeh und gute Schärfe, ist jetzt wirklich meine Lieblingskamera, ich hatte auch schon die Fuji x10, ( tolles Teil ) nur die Bildqualität hat mir manchmal nicht gefallen. Ich Fotografiere Edelsteine. Die Ricoh schätze ich sehr, kein Blender sondern ordentliches Gerät, da kann die RX nicht mithalten, ich mag das kleine Teil aber trotzdem, es hat ja auch Top Video, was ich bei der Ricoh GXR vermisse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo ist die GXR ein Auslaufmodell?

Bei Foto Koch in Düsseldorf gibt es einige

Module nicht mehr, da sie nicht mehr lieferbar sind.

Ich wäre für eine Antwot sehr dankbar, da ich mir eine zulegen möchte.

 

Vielleicht liest hier ja jemand mit Insiderinformationen mit (obwohl er/sie dann wohl nicht preisgeben darf).

Soweit ich es verstanden habe, ist Ricoh noch dabei, das Geschäft zu strukturieren, d.h. Ricoh und Pentax zu integrieren. Selbst hoffe ich ,dass die GXR gestärkt daraus hervorgeht, aber wissen kann man es nicht. Es gäbe da schon einige Wunschmodule...

 

Wenn Du sie interessant findest, spricht doch eigentlich nichts gegen einen Kauf, auch wenn es ein Auslaufmodell wäre, wird man noch lange Service bekommen denke ich.

 

Selbst habe ich letztens einige der neuen Systemkameras auf einer Messe kurz angetestet. Von der Haptik/Bedienung her ist die GXR immer noch unerreicht (ist natürlich högst individuell).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auslaufmodell ... den Gedanken hatte ich auch schon. Man sieht sie im Handel verflixt selten. Auch hatte ich immer gehofft, es käme mal ein Nachfolger mit eingebautem Sucher, oder wenigstens ein verbesserter Aufstecksucher mit mehr Auflösung, aber tut sich seit Ewigkeiten gar nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie es aussieht werden wahrscheinlich einzelne Module nicht mehr nach beordert, weil jetzt verstärkt Kits angeboten werden. Das fiel mir zumindest auf, weil ich mir auch gerade vor kurzem eine GXR gekauft habe. Vielleicht ist das schon die neue Vermarktungsstrategie von "PENTAX-A RICOH COMPANY", welche ja in Europa verändert werden sollte.

 

@Frost

Wenn du unbedingt eine GXR haben möchtest, dann schlage doch jetzt zu. Gerade gehen die Preise in den Keller und dieses Modell wurde von Ricoh wirklich gepflegt und ich finde dieses Kamera qualitativ sehr ordentlich, vom Konzept her, Verarbeitung und natürlich die der Bilder. Auch wenn diese Modell jetzt eingestampft werden sollte, macht meine Kamera weiterhin die Bilder, die ich von Ihr abverlange. Und sogar auch dann noch, wenn jetzt plötzlich ein Schwenkdisplay oder ein FF-Modul kommen sollte.

 

Ich frage mich auch, warum plötzlich viele Anbieter extrem mit den Preisen nach unten gehen? Ich meine, dass ich unlängst im grossem Kaufhaus mit dem "S" hier in Hamburg den Body für unter 200,eus gesehen habe. Das schreit nach Zweitkamera.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

 

Ich frage mich auch, warum plötzlich viele Anbieter extrem mit den Preisen nach unten gehen? Ich meine, dass ich unlängst im grossem Kaufhaus mit dem "S" hier in Hamburg den Body für unter 200,eus gesehen habe. Das schreit nach Zweitkamera.

 

Die jetzigen Modelle sind ja etwas älter (aber funktionieren sehr gut), da ist ein Preisnachlass nicht ungewöhnlich.

Ricoh hat soweit ich es verstanden habe seinen grossen Markt in Japan, und dort ist doch die nächste Fotomesse zu Beginn des Jahres? Darauf bin ich jedenfalls gespannt (das würde mich aber nicht vom Kauf einer GXR abhalten, wenn ich sie nicht schon hätte).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Als Rentner (verdammt viel Zeit) und der, als diese Modelle mit der Modultechnik rauskamen auch interssiert war, bin ich der Meinung, daß die sich in Deutschland nie richtig breit gemacht haben. Ob sich einer dieses Kamera zulegen will, oder nicht, muß er schließlich selbst entscheiden. Nur ist der DIGIKameramarkt so verdammt schnellebig, daß es gut überlegt sein will. Vieles ist rausgekommen und wurde kurz danach preiswert verramscht. (Beispiel von vielen sind die SIGMA DP Modelle). Am Anfang ein großzügiger Preis und kurz danach geht es bergab.(Beispiel die Sony RX100). Das lustige dabei ist, die wird beim Herstellershop noch zum Ursprungspreis gehandelt. Ansonsten 100 € weniger woanders.

VG

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo ist die GXR ein Auslaufmodell?

Bei Foto Koch in Düsseldorf gibt es einige

Module nicht mehr, da sie nicht mehr lieferbar sind.

Ich wäre für eine Antwot sehr dankbar, da ich mir eine zulegen möchte.

 

Ich habe bisher keine Informationen darüber, mein Lieferant hat auch noch alle Module am Lager. Vielleicht will Foto Koch die Teile ja nur aus seinem Programm nehmen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die GXR ist, wie ich finde, eine recht interessante Kamera, bei der ich auch schon versucht war, diese zu kaufen.

Leider hat das einzige Modul, welches mich für den Anfang interessieren würde, das A12 M-Mount (da hier weitere Objektive in Kombination mit einem größeren Sensor adaptiert werden können) mich preislich davon abgehalten. Insgesamt kommt man da auf einen Preis, der auch mit aktuellen Systemkameras mithält oder übertrifft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube ich nicht. Man muß für die anderen Systemkameras ja passende, gute Adapter kaufen. Und beim anflanschen von edlen Voigtländer, Zeiss oder sogar Leica Objektiven kommen da wohl nur Originalhersteller- oder Novoflex Adapter in Frage wenn man die Qualität des original M Bajonetts der GXr erreichen will.

 

Addiere ich nun zur Nex 6 den Novoflex, dann bin ich bei ca. 950 Euro.

Die Fuji Xe1 mit dem Fuji Adapter sogar bei fast 1.050 Euro.

 

Die GXR mit M-Mount liegt dann mit ca. 750 Euro schon deutlich günstiger.

 

Ups, hab den VF2 Sucher vergessen...

OK dann liegt man preislich gleich auf, aber nicht teurer.

Wobei die GXR regelmäßig als Schnapp zu bekommen ist. Am Wochenende stand beim Saturn in München ein Rückteil für 100 Euro und das M-Mount für 200!!!

OK das ist extrem preiswert. Aber das Rückteil findet man regelmäßig privat und bei Händlern für ca. 150 Euro, der Sucher kostet ähnlich und das M-Mount geht meistens für 400 Euro weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So billig hab ich es noch nicht gesehen. Danke für die Antwort. Ich bin aber auch der Meinung, dass man kein Novoflex kaufen muss/sollte, wenn es nicht irgendeinen speziellen Grund hat (und man die Stativschelle unbedingt haben muss oder jedesmal Panik kriegt, wenn die Skala nicht genau nach oben zeigt). Daher würde ich da niemals mehr als 20-30€ investieren (außer es ist ein vollwertiger Adapter mit AF etc).

Es ging mir dabei auch eher um die Möglichkeit weitere Objektive (z.b. M42 oder Nikon) zu nutzen, die anscheinend diesen Mount-Adapter voraussetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie ich die Sache bisher verstanden habe, passen wohl die alten Nikon-Objektive der Meßsucherkameras nicht an das Leica M Bajonett, da dieses Nikon-Objektiv-Bajonett den Contax Meßsucherkameras entnommen wurde. Wenn es da einen Adapter von Contax auf Leica-M gibt, wäre ich sehr auf Ergebnisse gespannt. Allerdings hast du dann wieder einen Adapter dazwischen. So wie ich dich verstanden habe willst du möglichst auf Adapter verzichten und dabei günstig bleiben.

 

Ich benutze übrigens den Novoflex-Adapter und Nikon Mf-Objektive meiner analogen SLR Ausrüstung. Ich bin damit sehr zufrieden, auch wenn dieser Adapter nicht gerade der Günstigste ist. Wenn ich diesen allerdings in meinen Händen halte, weiß ich auch warum. Qualität hat halt seinen Preis. Auf die Stativschelle habe ich verzichtet, da ich keines dieser Kanonenrohre besitze.

 

Habe gerade noch mal nachgeschaut. Die gab es doch auch mit 39mm Schraubgewinde.

Edited by the eye of the deer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze z.B. einen F-Mount Leinox Adapter an der Nex 5N und einen anderen G Mount Adapter, der aber selten zum Einsatz kommt. Heutzutage würde ich wahrscheinlich nach noch günstigeren Lösungen suchen, da ich vom 85mm/1.8, 105mm/2.5, über diverse manuelle Fremdobjektive bis Nikon 300mm/f4 keine Probleme hatte, diese an dem Adapter zu nutzen und Leinox diese auch nur aus Hong Kong umlabeln soll.

 

Wenn ich die Nikon Objektive weiterhin an einer GXR nutzen wollte, bräuchte ich den M-Mount Einschub + "Nikon F lens to Leica M Ricoh GXR A12 adapter" (wie er unter ebay zu finden ist), wenn ich es richtig verstanden habe, da es einen F-Mount Einschub nicht gibt und nur der Leica verkauft wird.

Edited by grillec

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du mit dem "M-Mount Einschub" das M-Mount Modul meinst, dann ja.

GXR Body + M-Mount Modul + Adapter

Ein Nikon F oder G Modul gibt es nicht.

 

Ich kenne mich bei den NEX´en nicht aus, zumindest hat das M-Mount Modul der GXR keinen Bildstabilisator. Dieser ist bei der GXR nicht Bestandteil des Body´s, sondern immer Bestandteil des Modules. Deine aufgeführten Objektive sind ja schon sehr ´lang (sach ich mal). Durch den Crop-factor des M-Moduls von 1,5 bist du mit dem 85mm Objektiv schon bei 127,5mm und beim 105mm Objektiv bei 157,5mm

Wenn du es gewohnt bist ohne Bildstabilisator aus freier Hand zu Fotografieren oder evtl ein Stativ einsetzen willst, wird es wahrscheinlich kein Problem sein. Wenn deine Nex dich jedoch mit einem Bildstabilisator verwöhnt hat, wird es wahrscheinlich gewöhnungsbedürftig sein.

 

Ich persönlich habe mit meinem 85ér keine Probleme, ist aber auch schon mein ´längstes. Außerdem war ich das von analoger und manueller Fotografie nicht anders gewohnt.

 

Ist dein 85ér eigentlich das AF oder ist es eines der mf´s?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Nex hat ebenfalls keinen Stabilisator eingebaut (hat aber die praktische Funktion, bei zu wenig Licht mehrere JPG-Bilder zu kombinieren). Das 85mm ist die D Variante.

Ich hab jetzt auch nicht alle Objektive aufgeführt (kleinere sind z.B. das VC 20mm Skopar), aber im Grunde achte ich schon darauf, dass es beim Mount entweder bei F, Minolta oder M42 bleibt.

Das Ärgerliche ist halt, dass man durch das Modul relativ viel Geld zusammen ausgeben muss, um die gewohnte Funktion mit einem anderen System zu erhalten und am Ende nicht einen Mehrwert erkennen kann, auch wenn die Qualität der GXR sehr gut sein soll.

 

Kleinere Sensoren als µFT hatte ich eigentlich nicht mehr vor, mir mit einem neuen System zuzulegen, so dass mir mit einem APS-C Modul im Endeffekt erstmal die Funktion einer Edelkompakten übrig bliebe. Davon hab ich schon so einige, daher bleibt es wohl erst beim Status quo, bis sich wieder etwas tut.

Jedenfalls danke für die Klärung und Infos.

Edited by grillec

Share this post


Link to post
Share on other sites

Yäs..."Never Touch a Running System." ...du bräuchtest dann ja mindestens 3 Adapter..." APS-C und Edelkompakte" hin oder her.

 

Ich denke dass Sony und Ricoh, trotz der Kompatibilität zu älteren Objektiven ohne und mit Adaptern, unterschiedliche Ansätze vertreten und sicherlich auch unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Welches System einem mehr liegt, kann nur jeder für sich selbst entscheiden. Darin würde sich dann für jemanden auch ein Mehrwert begründen.

 

Eine neue Schreibmaschine macht nicht bessere Geschichten.

Edited by the eye of the deer

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Das Ärgerliche ist halt, dass man durch das Modul relativ viel Geld zusammen ausgeben muss, um die gewohnte Funktion mit einem anderen System zu erhalten und am Ende nicht einen Mehrwert erkennen kann, auch wenn die Qualität der GXR sehr gut sein soll...

Der Vorteil der GXR ist einfach, dass man situationsabhängig mit einem APSC-Sensor (egal welches Modul) oder einem Kompaktmodul unterwegs sein kann (mit identischem Handling, aber wesentlich kompakter).

Die Vorteile des M-Moduls gegenüber ALLEN Spiegellosen sind die angepassten Microlinsen und/oder der nicht vorhandene AA-Filter.

 

MfG

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und der Sucher (auf dem wir alle gerne herumhacken) überrascht mich immer wieder. Hier gabs ja mal einen Vergleich der Größe:

 

 

Also nix was mich überrascht. Wer muß sich jetzt grämen?

Der GXR User im Vergleich zur K5?

Oder der K5 User im Vergleich zur Spotmatic??

 

Geschockt hat mich diese Woche der direkte Vergleich zur Sony Nex6.

Ich habe bei Besier und Oehling in Mainz meine olle GXR Vergleichs geguckt.

Obwohl ich der Nex6 sehr wohlwollend gegen über stehe (mein heimlicher Favorit für die mögliche Nachfolge meiner GXR), konnte ich dem Sucher der brandneuen Nex keine großen Vorteile abgewinnen?!

Zwar war das Sucherbild irgendwie detailreicher, aber auch seltsam künstlich. An der Nex hing das Sony 50mm 1.8 und an meiner GXR wahlweise mein 35er und mein 50er Voigtländer. Der Nex Sucher kam mir kleiner von der Abbildung vor und es ruckelte auch mehr. Ich habe null Plan woran das lag. Innenraum Lichtverhältnisse?

 

Hat jemand von Euch mal verglichen?

 

Mein subjektiver, spontaner Gedanke war: Och nö. Dafür brauche ich kein Geld ausgeben.

 

Verwirrt,

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde ja, dass dem Sucher oft *zu viel Bedeutung beigemessen wird. Will jemand die totale Kontrolle, wäre wahrscheinlich die Darstellung auf einem Tablett noch zu wenig. Für die Jackentasche, ach Gott, ist jeder Millimeter noch zu viel.

 

Soll der *Sucher zwar nicht nur das Motiv *finden, sondern ja auch mindestens die Schärfe erkennbar zeichnen, bleibt er doch auch eine Abstraktion.

 

Was mir hier persönlich an der GXR besonders gefällt ist nicht die Sucherlupe, die Auflösung oder Farbwiedergabe des Suchers, sondern die zwei Modis der Fokussierhilfe, die ja sehr offensichtlich abstrahieren. Diese *abstrakte Darstellungen ist mir in der Motivkomposition eine größere Hilfe als eine *realistische Darstellung. Detailreichtum im Sucher hält mich eher vom eigentlichen ab, als das es mir dient. Wer seine Kamera kennt und entsprechend Objektive verwendet, weiß, dass dieser Detailreichtum von der Kamera mit aufgezeichnet wird. Die GXR kommt mir da meiner Arbeitsweise sehr entgegen. Mir persönlich würde es sogar entgegenkommen, wenn man die Auflösung des Suchers herabsetzen könnte.

 

Das „seltsam künstliche“ Sucherbild der NEX würde mich trotzdem sehr interessieren. Irgendwer muss sich dabei ja irgendetwas gedacht haben. Sonst zeigen die Sucher ja irgendwann ein zu schönes Bild und hinterher ist man enttäuscht, weils fertige Bildchen dann doch nicht so ausschaut wie auf der Kamera.

 

Gut Licht und Vorsicht, es ist glatt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe lange überlegt ob ich das überhaupt schreiben sollte und ich habe es Gestern auch absichtlich hier "heimlich" im GXR Faden platziert und nicht groß im Nex Bereich an die Glocke gehängt.

 

Mir liegt nichts ferner als die olle GXR schönzureden.

 

Ich war wirklich von der Papierform der Nex 6 überzeugt und mir ziemlich sicher sie irgendwann 2013, wenn die Preise sich abgekühlt haben, als Nachfolger für die GXR zu holen. Das mir persönlich, subjektiv der Sucher so "komisch" vorkommt beunruhigt mich am meisten. Keine Ahnung wieso mir das auf dem Papier so überlegene Suchersystem so unruhig und künstlich vorkam. Der Blick durch den VF-2 der Ricoh kam mir zwar detailärmer aber wesentlich "echter" vor.

 

Interessant wären mal genauere technische Daten zum VF-2. Ich lese immer nur 920.000 Pixel und 100% Bildinhalt aber nichts über die Wiederholrate. Keine Ahnung was Sony und Fuji aktuell in den modernen Kameras verbauen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermute mal ca 25fps im VF-2. Das Sucherbild erinnert mich stark an den Look der DVX100 von Panasonic, wenn man mit 25FPS aufzeichnet, n büschen *Filmmässig. Schaltet man auf 50HP, also 50 Halbbilder pro Sekunde, sieht es aus wie typisch "video".

 

An der GXR sieht man das auch schön, wenn man n bischen herumwakelt. Der Viewer verzögert etwas im Gegensatz zum Display.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest run

Hallo Freunde,

Auslaufmodelle sind alle Kameras, ob man in 10 Jahren eine RX 100 oder eine 650D noch reparieren lassen kann und will, ist fraglich. Ich jedenfalls bin mit meiner GXR so zufrieden, dass ich jetzt eine zweite mit dem 24-85 Modul bestellt habe. Ich finde die Schärfe und den Gradationsverlauf dieses Systems (bisher A12 M mit 5 VZL-Linsen + 50mm Modul) hammermäßig gut. Selbst bei der unterschiedlichen und geringen Auflösung der flickr-Bilder ist - in meinen Augen - erkennbar, dass keine vergleichbare Digitalkamera einen derart "analogen" look produziert. Z.B. der Übergang von den Mitteltönen ins Dunkle ist phänomenal gleichmäßig. Mir scheint, dass hinter der GXR ein verdammt kluger Kopf steckt, der weiß, worum es geht.

 

Viel inspirierendes Licht!

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy