Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Das läßt doch wieder mal hoffen....

43 Rumors | Blog | (FT5) Panasonic G3 with 16 MPX coming in May 11

... auf was neues

:)

 

Jetzt ist wieder Platz zum Grübeln was kommen mag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich hoffe auch. Vielleicht ist ja der Preis spürbar höher im Vergleich zur G2? Das könnte dann die Kaufreue bei mir in Grenzen halten

 

Gibt es eigentlich Erfahrungswerte bzgl. der Modellpolitik bei den GH-Modellen? Wann könnte man mit einer GH3 rechnen? So ungefähr ... für die GH2 habe ich mir ein Kaufverbot ausgesprochen

 

Gruß

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mir lieber mehr zubehör und neue Optiken wünschen als die nächste vam mit minimalen verbesserungen. Abgesehen davon verstehe ich immernochnicht warum man ein "schlechteres" Modell auf den markt wirft, anstatt das gute einfach etwas zu verbilligen! Außerdem frage ich mich, ob die G3 besser sein wird als eine GH1, wenn nicht ist sie nämlich doppelt überflüssig!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde mir lieber mehr zubehör und neue Optiken wünschen als die nächste vam mit minimalen verbesserungen. Abgesehen davon verstehe ich immernochnicht warum man ein "schlechteres" Modell auf den markt wirft, anstatt das gute einfach etwas zu verbilligen! Außerdem frage ich mich, ob die G3 besser sein wird als eine GH1, wenn nicht ist sie nämlich doppelt überflüssig!

 

Nun, so minimal sind die Verbesserungen nicht. Denn wenn die wirklich 16 Megapixel hat, deutet das auf einen neuen Sensor hin. Mal sehen, was dabei herauskommt.

 

Ich vermute mal, dass sich der Veröffentlichungszeitpunkt nach hinten schieben wird.

 

Aus der Sicht von Panasonic würde eine G3 schon sinnvoll sein. Denn möglicherweise kann man neben neuen Kunden auch Nutzer der G1 zum Kauf animieren.

 

Bei den Objektiven ist das so eine Sache: Eigentlich ist ja alles vorhanden, was gebraucht wird. Klar, besser geht immer. Ich könnte mir beispielsweise ein 90 oder 100 mm Makro gut vorstellen, wird es aber vermutlich aufgrund eingeschränkter Marktchancen nicht geben. Auch im Telebereich könnte ich mir die eine oder andere lichtstärke Linse vorstellen. Wird es aber vermutlich nicht geben. Denn mft steht für kompakte und leichte Systeme. Da passen lichtstarke Telebrennweiten eher weniger ins Bild. Das Problem ist ein wenig sicher, dass Panasonic nicht wirklich getrieben wird. Denn für den Panasonic-Nutzer ist eigentlich nur das 9-18 mm Weitwinkelzoom interessant (die Linse steht bei mir definitiv auf dem Wunschzettel, denn sie liefert gut Bildqualität bei einem sehr angemessenen Preis). Alle anderen Zuiko mft-Linsen sind für mich als Pana-Nutzer uninteressant. Das 17 mm ist nicht soviel günstiger als das 20 mm, als dass es sich wirklich als Alternative aufdrängen würde. Das 14-42 mm hat keinen Stabi und gleiches gilt für die Telebrennweiten. Der Blickwinkel eine Pen-Nutzers ist naturgemäß anders. Denn der hat bei den Telebrennweiten die volle Auswahl zwischen Zuikos und Lumix-Linsen.

 

Dazu kommt sicher noch, dass das Werk von Panasonic vom Tsunami beschädigt wurde.

 

Und was Zubehör angeht: Was fehlt denn wirklich noch? Ich habe eigentlich alles, was ich brauche.

 

Gruß

Thobie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den Objektiven ist das so eine Sache: Eigentlich ist ja alles vorhanden, was gebraucht wird. Klar, besser geht immer.

 

Ein Lichtstarkes Standartzoom wäre mir wichtig!

 

 

Und was Zubehör angeht: Was fehlt denn wirklich noch? Ich habe eigentlich alles, was ich brauche.

Mir fehlt immernoch die Möglichkeit einen RICHTIGEN Hochformatgriff anzuschließen, wenigstens die schnittstelle könnte geschaffen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Traeume sind Schweine, wie man so schoen zu sagen pflegt.

minituarisierteamrolbjektive und hochformathandgriffe wird es zunaechst fuer Systeme mit noch kleineren Sensoren geben, den nachahmersystemen. Mft wird noch eine weile in der falle des Kompromisses aus Kleinheit und qualitaet gefangen bleiben. Mit Betonung auf kleiner sein als dslr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich bin zunächst mal auf das neue Design gespannt - obwohl ich mich frage, was man da groß verändern sollte. Ich finde, die G2 (und analog natürlich auch die G1, GH1,...) liegt gut in der Hand und ist super zu bedienen.

Laut Gerüchten soll es eher in die Richtung Samsung NX gehen, was ich mal nicht hoffe - ich find das Samsung-Teil nämlich ziemlich hässlich, wenn ich ehrlich sein soll

.

Ich hab mir jedenfalls eine Kaufsperre für die G3 auferlegt... mal schauen ob ich es schaffe, bis zur GH3 (oder vielleicht sogar G(H)4?) standhaft zu bleiben

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest herudu
Na endlich - eine µFT Kamera in Braun.

Ich kann es kaum erwarten ...

 

Na Wolfgang, wenn das keine Verbesserung ist, im Sinne von "The camera will bring some major improvements".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, ich hoffe auch. Vielleicht ist ja der Preis spürbar höher im Vergleich zur G2? Das könnte dann die Kaufreue bei mir in Grenzen halten

 

Gibt es eigentlich Erfahrungswerte bzgl. der Modellpolitik bei den GH-Modellen? Wann könnte man mit einer GH3 rechnen? So ungefähr ... für die GH2 habe ich mir ein Kaufverbot ausgesprochen

 

Gruß

Stefan

 

Die GH2 kam 2010 etwa 5 bis 6 Monate nach der G2. Demnach wäre, wenn im Mai eine G3 kommen sollte, eine GH3 im Frühherbst fällig. Aber was, frage ich mich, könnte von ihr als markante Verbesserung erwartet werden? Es wäre doch sinnlos, wenn der Body die Leistungsfähigkeit der vorhandenen Objektive überfordern würde - und an der Grenze befinden wir uns beim GHx-System doch schon - oder sehe ich das falsch?

 

LG

Lumix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Verbesserung wäre es endlich zu Sony in Bezug auf Leistungsfähigkeit der Sensoren aufzuschließen. Das heißt Verbesserungen in Dynamik und Performance. Stichwort Highsensitivity aus der Panasonic Sensor Road Map.

Die bessere Sensorperformance würde dann auch neue Funktionen wie bei Sony, Casio etc. ermöglichen (HDR, Nightshot, Highspeed,...)

 

Die G3 wird natürlich dünner, siehe GF2. Und wenn man den EVF Kasten wie bei Samsung verschlankt ist das auch ok. Sollen sie auch gleich den i-Ring für die Objektive übernehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die GH2 kam 2010 etwa 5 bis 6 Monate nach der G2. Demnach wäre, wenn im Mai eine G3 kommen sollte, eine GH3 im Frühherbst fällig. Aber was, frage ich mich, könnte von ihr als markante Verbesserung erwartet werden? Es wäre doch sinnlos, wenn der Body die Leistungsfähigkeit der vorhandenen Objektive überfordern würde - und an der Grenze befinden wir uns beim GHx-System doch schon - oder sehe ich das falsch?

 

LG

Lumix

 

A bisserl geht doch immer. Rauschverhalten bei höheren ISO-Werten, noch bessere Performance des AF und vielleicht noch weitere Innovationen (hat Pana nicht den Touchscreen salonfähig gemacht?) ... das konnte man damals vielleicht auch nicht unbedingt erwarten. Eventuell auch etwas, dass die mft endgültig und unstrittig das Niveau guter DSLR's erreichen lässt?

 

Ich bin gespannt und arbeite (als Anfänger) erst mal weiter an meiner Performance. Da stecken noch Reserven, die kein Fortschritt einer GH3 bringen könnte

Share this post


Link to post
Share on other sites

minituarisierteamrolbjektive und hochformathandgriffe wird es zunaechst fuer Systeme mit noch kleineren Sensoren geben, den nachahmersystemen.

 

Hallo tom-tom,

 

hast mal wieder mit dem iPad geschrieben? Ich dachte, das hättest Du schon in Rente geschickt, oder hast Du ein neues Pad?

 

 

Gruß Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anstatt aus einer 95% GH2 eine 97% GH3 zu machen soll Panasonic doch lieber mal die verpassten Chancen der GF2 analysieren. Mit einer 85% GF3 steig ich dann bei Pana auch wieder ein (auf dieser sehr persönlichen Skala würde ich rein von der Bildqualität her GF1 / GF2 heute auf etwa 70% einstufen).

 

 

Gruß Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sollen sie auch gleich den i-Ring für die Objektive übernehmen.

 

Das fände ich auch richtig toll - und vllt. noch ein bis zwei Funktionstasten mehr spendieren, so wie bei der GH2.

Was den Sensor angeht: Die 16MP... naja, ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich so viel brauche. Für meine Ansprüche genügen mir bereits die 12MP meiner G2. Gegen Rauschkorrekturen bei High-ISO hätt ich allerdings nichts einzuwenden

Farbwünsche.... naja, wäre schon, wenn Pana eine Silberversion auch in Dtl vertreiben würde, so wie bei der GH2 in Amilanien (

).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man sich die verständlichen Produktionsprobleme der Japaner anschaut, dürfen wir auf die kaufbare G3 in Europa ja sicher noch lange warten. Angeblich wird versucht Produktionskapazitäten nach China zu verlagern?

 

Die Bildqualität der GF2 finde ich übrigens ganz ordentlich. Quasi auf G2 Niveau. Mir würde erstmal ein neuer hochauflösender EVF-2 auf dem Weg zur GF3 genügen.

 

Ach ja, bei der G3 darf auch gerne die LCD Auflösung und der Farbraum auf das übliche Niveau erhöht werden (falls das bei Touch machbar ist).

Ausserdem hätte ich gerne eine Schnellshot Modus wie bei Casio o. , leider mit zu wenig Auflösung, der GH2. 10MP mit 40FPS sollten machbar sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Farbwünsche.... naja, wäre schon, wenn Pana eine Silberversion auch in Dtl vertreiben würde, so wie bei der GH2 in Amilanien ().

 

Vermutlich hab ich dich jetzt falsch verstanden,aber zumindest die GH2 gibts nicht nur in "Amilanien?" in silber,ich hab mir auch ne "silberne" gekauft,hier in CH

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest wdw
Ausserdem hätte ich gerne eine Schnellshot Modus wie bei Casio o. , leider mit zu wenig Auflösung, der GH2. 10MP mit 40FPS sollten machbar sein.

Für 10 MP bei 40 FPS müsste man der G3 mal eben einen 2,5x so großen Puffer einbauen als bei der GH2. Die 4 MP bei der GH2 sind nämlich nur dem relativ kleinen Puffer geschuldet, nicht der Geschwindigkeit des Sensors.

 

Ich denke, man sollte sich hier keine Illusionen machen. Wenn eine G3 kommt, dann wird das eine abgespeckte GH2 werden. D.h. selbe Sensor-Technik aber ohne Multi-Aspekt (also 16 MP nur bei 4:3, sonst Zuschnitt mit weniger MP), Sucher wieder auf LCD-Technik statt LCOD, und sehr wahrscheinlich auch mit weniger Funktionen im Movie-Mode. Würde mal tippen, dass da der 24P/Cinema-Modus und die Zeitlupen/Zeitraffer-Funktionen weggelassen werden. Das ein oder andere neue Feature wird's wohl auch geben, aber alles in allem wird Panasonic die G3 unterhalb der GH2 platzieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo tom-tom,

 

hast mal wieder mit dem iPad geschrieben? Ich dachte, das hättest Du schon in Rente geschickt, oder hast Du ein neues Pad?

 

 

Gruß Hans

noe , momentan schreib ich mit einem Windows Handy.

Mit eingeblendeter tastatur ist die Sicht sehr klein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vermutlich hab ich dich jetzt falsch verstanden,aber zumindest die GH2 gibts nicht nur in "Amilanien?" in silber,ich hab mir auch ne "silberne" gekauft,hier in CH

Ah... das wusste ich zum Beispiel nicht. Ich dachte wirklich, dass es die Silberedition nur in den USA gibt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ich hab ja meine Wünsche schon zur genüge geäussert (in anderen Threads).

 

Für die GH3 wünsche ich mir:

 

Entweder 2 Sensoren (einer mit nur 2 MP für weniger Rauschen bei High-Iso).

 

Oder 1 Sensor mit weniger Pixeln, optimiert auf das (zukunftsträchtige) 16:9-Format, dh:

 

-Global Shutter (kein Rolling-Shutter-Effekt mehr, kein mechanischer Verschluss mehr nötig)

-4'800x2'700 = 12.96 MP im 16:9-Format

(damit 50% mehr Fläche pro Pixel als GH2-Sensor)

-durch grössere Pixel und technischen Fortschritt 1 Blendenstufen Vorteil ggüber GH2

-max ISO im Foto/Video bei 12'800 (nativ)

-x-fach grösserer Puffer als GH2, um im Hochgeschwindigkeitsmodus (40B/s) 5 Sekunden am Stück durchschiesen zu können bzw anstatt 8 JPEG/RAW (zB während Video-Aufnahmen) sollens neu 40 Stück sein

-Auflösung und Framerate frei kombinierbar aus diesen Werten: Full-HD, HD-Ready, bei 24i/p, 25i/p, 30i/p, 50i/p, 60i/p, 100 i/p

-Mehr Zeitlupen-Modu: 10%, 20%, 25%, 50%, 80%, 120%,160%,200%,300%, 500%, frei kombinierbar mit (End-)Framerate

-AUtomatisches Erzeugen einer Text-Datei pro Videoclip mit Dauer, Blende/Iso/Belichtungszeit inkl Änderungen, etc.

-...

 

 

Ansonsten bin ich durchaus mit meiner GH2 zufrieden ;-)

(Benutze übrigens das 20/1.7 als UNiversalobjektiv dank Ex-Tele-Crop)

 

 

Gruss

Moshe

Share this post


Link to post
Share on other sites
optimiert auf das (zukunftsträchtige) 16:9-Format,

 

Und was sollen Hochformats-Fetischisten wie ich mit der Gurke anfangen?

Mindestens 80% meiner Bilder sind HF, und grade deswegen finde ich 4:3 perfekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest wdw

Davon abgesehen, bei einer GHx ist das dank Multiaspekt-Sensor doch eh egal. Der ist ja nicht auf 4:3 "optimiert", sondern beherrscht alle Seitenverhältnisse gleich gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist, dass Panasonic es wieder nicht begreift. m4/3 großes Potential ist: unterschiedliche Gehäusekonzepte, gleiches Objektivsystem.

 

Jetzt kommen die wieder mit einem Body, der nicht in jeder Hinsicht bzgl. Bildqualität das gleiche leistet wie eine GH2 (kein Multiaspekt-Sensor). Dazu noch weniger mechanische Bedienelemente.

 

Was dringend nötig ist, sind zwei Gehäuse mit unterschiedlichem Schwerpunkt, aber funktional identischem Sensor: ein flexibles Gehäuse (wie GH2) und ein deutlich kleineres (wie L1) als Zweitgehäuse, wenn es auf Größe und Gewicht ankommt.

 

Das Manko der GF2 (und daher ist die Kamera als Zweitkamera zur GH2 uninteressant) sind die Abstriche in der Bildqualität gegenüber der GH2.

 

Leider hat Olympus mit den PENs auch nichts auf der Pfanne, da die Ergonomie von EPL-1 und EPL-2 im Vergleich einfach zu schlecht ist (Bedienbarkeit der rückwärtigen Elemente).

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jetzt kommen die wieder mit einem Body, der nicht in jeder Hinsicht bzgl. Bildqualität das gleiche leistet wie eine GH2

Kennst du schon Details der G3?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!