Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'München'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 9 results

  1. From the album: Day

    An einem sonnigen Tag hat man eine schöne Aussicht von hier!

    © (C) 2015 Rainer Büsching, Kressbronn = Rainer.Buesching@Gmail.com

  2. Große Kaka hier... und natürlich jetzt feiertags, wo ich das Objektiv weiter nutzen wollte...... Also im Dunkeln war ich beim Rausholen meiner G70 aus der Kameratasche und habe dabei vergessen, dass ich mein Makro (Leica Elmarit 45mm) obenauf liegen hatte. Kurzum, das Objektiv (im Beutel!!) fiel aus etwa 50cm Höhe auf den Parkettboden. Der Fokusmotor ist wahrscheinlich im A***. Ich kann weder manuell fokussieren noch funktioniert AF (hab mit der G5 gegengetestet). Da tut sich einfach nix. Eine Entfernung ist fix eingestellt, die funktioniert beim Auslösen, aber von Makro kann nicht mehr die Rede sein. Das Objektiv hab ich erst vor 10 Wochen quasi-neu gekauft und war superhappy damit. *heul* Meine Frage: Ich wohne in München, aber - für mich unfassbar - in dieser Millionenmetropole gibt's keinen Panasonic Service (der funktioniert!!!). Der aktuelle Service in München Nord "überarbeitet" seit einiger Zeit die Webseiten. Gleiches passierte mit dem Service von vor 2 Jahren in München West. Mir ist eigentlich egal, ob ein Pana-zertifiziertes Servicezentrum die Reparatur vornimmt oder ein Händler. Ich möchte nur, dass es von einem Profi gemacht wird. Also niemand, der auch Waschmaschinen, TVs und Smartphones repariert.... Gutes Preis-/Leistungsverhältnis ist mir natürlich wichtig (Erfahrungsberichte!). Danke schon mal im voraus.
  3. Liebe Foto-Freunde, Für die Fernsehsendung "hundkatzemaus" von "vox" habe ich der Moderatorin, Diana Eichhorn und ihrem Hund "Klein-Maggie" mit der Kamera, München aus der Sicht eines Vierbeiners gezeigt: Das Ergebnis dieser München-Tour ist jetzt auf "vox" in der Sendung "hundkatzemaus" am Samstag, 19.9.2015 zwischen 18:00 und 19:10 Uhr zu sehen. Aus den vielen Stunden Filmmaterial wurde ein Beitrag von 7 Minuten (!!!) zusammengestellt. Bin selbst gespannt, denn ich kenne den Zusammenschnitt nicht. Wer Zeit/Lust und Liebe hat, hier die Ankündigung von vox: http://www.vox.de/epg/format/artikel/sendung/1586921/tv/hundkatzemaus/hundkatzemaus-themen-u-a-hundeperspektiven-und-kaninchen-wohnungsparadies Wer die Sendung verpasst hat, kann das Ganze auch später in der Mediathek noch anschauen: www.vox.de/cms/sendungen/hundkatzemaus.html übrigens: alles mit der G 6 !! Herzliche Grüße Herbert www.derbecke.de
  4. nichts technisches "nur" eine Info und Einladung zur Vernissage meiner nächsten Ausstellung "München ganz unten im 5. Stock" -fotografischer Perspektivenwechsel- Münchner U-Bahnhöfe unmittelbar mit der Kamera auf dem Boden der Tatsachen übrigens: alles Aufnahmen mit der Lumix G 5 und G 6 vom 16. Juni 2015 bis zum Jahresende in München im ALTEZZA, Barthstraße 4, (5. Stock) zu den üblichen Büro- und Geschäftszeiten Vernissage: 16. Juni 2015 von 18:00 bis 20.00 Uhr Diese öffentlichen Räume aus einem bisher noch nicht gesehenen Blickwinkel. Wenn ein Turnschuh Augen hätte, was würde er am U-Bahnhof am Marienplatz oder auf der Fahrt mit der Rolltreppe sehen? In diesen Bildern kann man es betrachten, ohne sich selbst auf den Boden legen zu müssen. Und auch, wie attraktiv und ästhetisch viele Münchner U-Bahnhöfe sind, nämlich teilweise phantastische Kunstwerke des Lichts und der Architektur. Gezeigt werden Fotos von ca. 20 Münchner U-Bahnhöfen u.a.: Böhmerwaldplatz, Brudermühlstraße, Candidplatz, Dülferstraße, Fraunhoferstraße, Garching, Georg-Brauchle-Ring , Gern, Harras, Hasenbergl, Josephsburg, Karlsplatz (Stachus), Königsplatz, Kreillerstraße, Machtlfinger Straße, Marienplatz, Max-Weber-Platz, Messestadt Ost, Moosach, Moosacher-St. Martins-Platz, Münchner Freiheit, Olympia-Einkaufszentrum, Prinzregentenplatz, Richard -Strauss-Straße, Schwantalerhöhe, St.-Quirin-Platz, Thalkirchen-Tierpark, Theresienwiese und Westfriedhof. Weitere Infos unter: www.derbecke.de
  5. surfag

    Eisbach-Mädel

    Mal eine Art Mitzieher am Münchner City-Surfspot... VG, Andi
  6. From the album: All about motion

    © surfag

  7. "Münchner PerspekTIEFEN" Ausstellung von einem Teil meiner „bodenständigen Bilder“ Es ist die Sicht von Kleinkindern, Hunden oder einer Maus bzw. noch tiefer; auf dem Boden, auf dem Untergrund, der täglich unser Laufsteg ist: "Fotos mit der Kamera auf dem Boden der Realität“. Ich habe meine Heimatstadt München mehrere Jahre lang aus dieser bodenständigen Perspektive fotografiert. Meist von "unten", aus der "TIEFE". Dabei sind völlig neue Sichtweisen von z.T. ganz bekannten Motiven entstanden. Winzig kleine Dinge werden auf seinen Bildern auf einmal riesen groß und bedeutend. Oder es "konkurriert" ein überdimensionaler Kanaldeckel mit dem wunderbaren Schloss Nymphenburg. Wie sieht ein Krabbelkind eine Dogge? Wenn ein Turnschuh Augen hätte, was würde er am U-Bahnhof am Marienplatz oder an der Münchner Freiheit sehen? In dieser Ausstellung kann man es betrachten, ohne sich selbst auf den Boden legen zu müssen. München, im Altezza, Barthstraße 4, 5. Stock, rwzh Rechtsanwaltskanzlei bis Ende Juli 2017
  8. Hallo in die Runde! Ich bin der Neue aus dem Münchener Raum. Als Newbie würde ich mich nicht bezeichnen... viel mehr als Wiedereinsteiger. Fotografisch gesehen erlebe ich gerade meinen vierten Frühling. Mit 12 habe ich die Fotografie entdeckt. Damals mit einer Canon AE1. Aus sicher verständlichen Budgetgründen habe ich damals zu 99% Dias gemacht. Ich las einige gute Bücher, verbraucht einige Kilometer Diafilm und schaffte es zumindest so weit, dass der örtliche Fotograf sehr enttäuscht war, als ich mich nicht um eine Lehrstelle bei ihm bewarb. Bei Abholen meiner entwickelten Dias war das Team des Fotoladens stets parat, um meine Arbeiten zu begutachten. Irgendwann, so mit 16 wurde dann die Fotoausrüstung in ein Moped verwandelt. Prioritäten halt... Im Jahr 2000 packte mich der Eifer erneut und ich legte mir damals eine gebrauchte Ausrüstung von Pentacon zu. Nach eingen Reparaturen (die Mitarbeiter im Werk Dresden haben mich damals sehr hilfsbereit und kompetent unterstützt) funktionierte dann alles, aber es war halt doch noch was Analoges... Schon 2001 startete ich dann mit einer Canon EOS 300D in das Digitalzeitalter. Für unterwegs gab es noch eine IXUS II. Die Kameras dienten mehr oder weniger zu rein dokumentatorischen Zwecken. Urlaubsfotos, Autotouren, Motorradtouren usw. Da ich mich 2001 auch mit einem OnlineShop selbständig gemacht hatte, bot es sich natürlich an, die Produktfotos meiner Artikel selbst zu erstellen. Glücklicherweise gibt es ja Bücher zu nahezu jedem Thema. So begann ich, mich in die Welt der Tabletop-Fotografie einzuarbeiten. Diverse Lampen, Blitze und Lichtzelte wurden erprobt und die Ergebnisse waren durchaus verwendbar. 2007 habe ich dann aufgerüstet. Eine Canon EOS 40D als Kit, mit 17-85 und 10-22 mm Objektiven bildete den Start meiner kreativen Phase. In den folgenden Jahren bemühte ich mich nicht nur um die Verbesserung meiner Aufnahmetechnik sondern beschäftigte mich auch recht intensiv mit Photoshop. Hier möchte ich Pavel Kaplun als mein großes Vorbild erwähnen! Von Natur (inkl. Makro) über Street, bis Porträt mit und ohne Studio habe ich zwischen 2007 und 2011 alles ausprobiert, was mir in den Weg kam. Irgendwann geriet die Fotografie dann mit meinen sonstigen Lebensprioritäten in Konflikt und zog den Kürzeren. Abgesehen von den obligatorischen Produktfotos fristete die Ausrüstung ihr Dasein im Rucksack. Nun habe ich einen vierten Anlauf gemacht. Der Großteil der "alten" Ausrüstung ging zu ebay. Mein 70-200mm f/4.0 L werde ich vermissen! Aber es sähe einfach lächerlich aus, an der EOS-M. Also weg damit! Statt der EOS 40D habe ich mir eine EOS-M (mit EF-M 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM) zugelegt. Ich kam zum Schluß sowieso nicht mehr mit dem Sucher klar. Meine Augen sind leider nicht besser geworden. Brille ab, Sucher schauen, Bild machen. Brille auf, Bild kontrollieren. Das hatte mir den Spaß am Bilder machen richtig verleidet. Und mit Brille durchs Okular schauen, kriege ich nicht hin. Zum Glück hatte die EOS 40D schon Live View! Und ich habe seit einiger Zeit eine Powershot S100, mit der ich auch nur den LiveView nutze. So wurde auch die Idee mit der Systemkamera geboren. Wenn man den Sucher eh nie benützt, könnte man den Platz auch einsparen. Vom Sensor her ist die EOS-M keinen Deut schlechter. Eigentlich wollte ich eine andere Kameramarke. Canon hat sich ja auf dem Systemkamera-Markt nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Aber durch den Verbleib bei Canon kann ich einige lieb gewordene Ausrüsrtungsteile weiter nutzen. Und das Menü der EOS-M stellt mich nicht vor Rätsel, wie es etwa Fuji tut. Und die Bilder macht schließlich der Fotograf und nicht die Kamera... Die ersten Probeaufnahmen mit der EOS-M sind nun im Kasten. Ich habe beschlossen, die Ausrüstung weiter auszubauen. Auf der Wunschliste stehennoch die drei fehlenden Objektive. Canon EF-M 11-22mm f/4-5.6 IS STM Canon EF-M 55-200 mm 1:4,5-6,3 IS STM Canon EF-M 22mm 1:2 STM Pancake sowie der Canon Mount Adapter EF-EOS M, der es mir ermöglicht, mein EF-S 60mm f/2.8 Makro weiter zu benutzen. Ettliche "Kleinteile" stehen auch noch auf der Wunschliste. Das teuerste davon ist der Canon GP-E2 GPS-Empfänger. (Bin es von der Poweshot S100 so gewöhnt...) Nicht nur das Fotografieren macht nun wieder Spaß - auch das Mitnehmen der Ausrüstung gestaltet sich nicht mehr zum Leistungsmarsch, der an Bundeswehrzeiten erinnert. Ich beginne gerade erst, die EOS-M auszuloten. Über den tatsächlichen Leistungsumfang kann ich noch nicht viel sagen. Aber wenn man sich mal daran gewöhnt hat, dass viele "Bedieneinheiten", die bei einer DSLR an der Kamera oder am Objektiv per Knopfdruck verfügbar sind, über das Menü eingestellt werden müssen, vermisst man eigentlich kaum etwas. Die größte Einschränkung, die mir an der EOS-M aufgefallen ist - und ich kann wirklich nicht verstehen, warum CANON sich einen solchen Wettbewerbsnachteil selbst beschert - ist die fehlende Fähigkeit zur Remoteauslösung. Zu schön wäre es, wenn man die Kamer vom PC oder Ipad aus steuern könnte. Das würde das Fehlen eines schwenkbaren Display beinahe wett machen. Aber Canon hat sich leider anders entschieden! Meine EOS-40D konnte das... Daher hoffe ich nun darauf, dass die EOS-M3 dieses Feature endlich haben wird. Dann muss ich nur noch den Body austauschen und bin wieder up-to-date. Was mir fehlt, ist eine lockere Truppe Gleichgesinnter, mit denen ich im Raum Erding bis München (Zwischen Landshut und München dachte ich mal) auf Tour gehen kann. Vielleicht finden sich ja hier ein paar Amateure (oder gar Profis?), die Lust haben, gelegentlich mal eine Thementour auf die Beine zu stellen? Im Frühsommer bieten sich natürlich Libellen an. Aber auch U-Bahn-Tunnel, Wälder, Bäche, Touristen*, Architektur (Altstadt?) usw. bieten reichaltiges Betätigungsfeld... Es ist wirklich erstaunlich, wieviel man lernen kann, wenn man mit Gleichgesinnten auf Tour geht. Besonders, wenn da viele unterschiedliche Kameras dabei sind. *Schade, dass Street in Deutschland so kompliziert ist, wegen der Rechtslage ("Recht am eigenen Bild"). Ich würde mich über Kontakte in dieser Richtung sehr freuen. Nun freue ich mich erst mal auf die nächsten Einsätze der neuen Kamera. Auch der Einstieg in den Videosektor wird jetzt nochmal getestet. Beste Grüße aus München! Jan
  9. Info des Museums: Der Garchinger Fotograf und langjährige vhs-Leiter im Münchner Norden, Herbert Becke zeigt bis 28.4. 2015 im "Valentin-Karlstadt-Musäum" eine ganz besondere Foto-Ausstellung über München mit dem Titel "M..aus der Sicht der PerspekTIEFE" (München von "unten") Nachdem bei der Eröffnung der Fotoausstellung durch den Altoberbürgermeister und Ehrenbürger Münchens, Christian Ude ein solcher Andrang herrschte, dass viele Besucher gar nicht mehr ins Musäum kamen, bietet Herbert Becke die nächsten Samstage für interessierte Besucher kostenfreie Führungen durch seine Ausstellung im Isar-Tor an. Und zwar am 28.3., 4.4. und 11.4. jeweils zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr. Es ist nur der Eintritt ins Musäum von Euro 2,99 zu entrichten. weitere Infos: http://www.derbecke.de Über euren Besuch freue ich mich Liebe Grüße Herbert, gerade mal nicht am Boden
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy