Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Ausstellung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

9 Ergebnisse gefunden

  1. Wenn ich in einer Ausstellung bin, reizt es mich immer wieder, Aufseher, aber vor allem andere Besucher zu fotografieren – in der Auseinandersetzung mit den ausgestellten Objekten, aber auch im Foyer beim Ticketschalter, beim gelangweilten oder erschöpften Warten etc. Vielleicht teilen ja andere dieses unschuldige Vergnügen. Ich habe im Titel „Ausstellung“ nicht zufällig vor „Museum“ gesetzt, denn der Thread darf sich gerne nicht nur auf Kunstobjekte beschränken. Eine Ausstellung des Fleckviehzuchtverbandes, von Kleintierzüchtern, Numismatikern oder von Holzerntemaschinen, um ein paar Beispiele zu nennen, kann sicher auch interessante Motive liefern! In diesem Sinne freue ich mich auf rege Teilnahme!
  2. Diese Frage ist sehr ernst gemeint und beschäftig mich seit die neue A7RIII und die A9 bekannt gegeben wurden und hier wieder fleissig diskutiert wird. Ich möchte eure Beweggründe nachvollziehen können und wissen ob es vielleicht Leute gibt denen es wie mir geht. Aus diesem Grund würde ich mich über ein paar ernste Feedback's von allen freuen, die sich mit dem Thema beschäftigen. Meine Überlegungen dazu: - Ich will die Kamera, weil ich die noch höhere Auflösung brauche: Was macht denn jemand damit? Crop ist ein Argument, aber sonst? Mein grösstes Bild, dass ich drucken lies ist 150cm, mehr Platz habe ich leider nicht und es wir mir dann auch zu teuer. Gibt es den Drucktechniken, die im Stande sind solch hohe Auflösungen zu drucken?? - Ich bin Profi und da zählt nur das Beste: Hier im Forum ist mir einer als Profi bekannt. Wenn dies der Auftraggeber vielleicht verlang, kann ich es nachvollziehen oder einfach weil das Arbeite damit einfacher geht. Wenn ich mir die Runde der Forumsteilnehmer so anschaue, dann gibt es noch ein paar die stechen mit Hammer-Macro-Bilder raus und dann stellt noch jemand in München ihre tollen Bilder aus. Aber die fotografieren beide nicht mit diesen Kameras. Dann haben wir viele die aus meiner Sicht sehr schöne, gelungen Fotos machen und zum Teil mit einer A7RII unterwegs sind (unser Blogger hat glaube ich "nur eine A7II und tolle Bilder). Da frage ich mich: "Drucken diese Leute auch Bilder oder verkaufen Sie oder werden Sie zu Hause am kalibrierten Monitor angeschaut?". Mein Freundeskreis ist der Meinung, dass ich manchmal tolle Bilder mache, dann kommt aber bei 90% der Nachtrag: "Aber meine Fotos mit dem iPhone sind auch nicht schlecht oder...." Für wenn machen wir dann die Fotos, wenn der Unterschied oft nicht bemerkt wird? Sind es die Follower einer Platform oder die Likes im Forum oder die Freude am besseren Foto ganz alleine für mich? - Jemand braucht den schnellen AF der A9 für seine Art Bilder: Ein Argument, dass ich absolut nachvollziehen kann. Darum mal meine Fragen ans Forum: 1) Ich brauche die hohe Auflösung weil ich die Bilder drucke und dies heute verlangt wird? Profi? (erwähnt wir in den Diskussionen z.B. immer wieder die Produktfotografie) 2) Ich brauche die hohe Auflösung weil ich viel crope und so mehr Reserve habe? 3) Ich brauche die hohe Auflösung weil ich einfach Freude daran habe (was legitim ist!). 4) Ich brauche den schnellen AF weil ich meist nicht Landschaft/Macro fotografiere. 5) Ich brauche die Dynamikreserve weil ich viel bei "schwierigem" Licht unterwegs bin und dies meine Art von Fotos prägt. 6) Ich brauche die Veränderung der Handhabung wie Touchscreen...weil es mir beim Fotografieren hilft. 7) Ich brauche es eigentlich nicht, aber Fotografieren ist mein Hobby und es macht mir einfach Spass (was auch legitim ist). 8) Frage an die Spezialisten: Kann ein Druck/Fotoabzug heute die immer wieder erwähnten Mikrokontraste/Auflösungen überhaupt umsetzten oder schauen wir uns in Zukunft die Bilder in der Galerie via kalibrierten Grossmonitor an? Was ist mit der Produktfotografie/Werbung? (In der Schweiz hat der Kanton Aargau hat vor ein paar Jahr für ein paar Millionen neue Strassenschilder mit Sehenswürdigkeiten der Umgebung entlang der Autobahn aufstellen lassen. Es wurde gepriesen wie toll die Auflösung dieser Plakattafeln sei und wie man diese dank neuster Technik erstellt hat....tja, wenn ich so mit 120km/h daran vorbei fahre ist dies schon wichtig... aber man kann es heute herstellen und dann wird es auch gemacht, koste es was es wolle). So, nun bin ich gespannt und nochmals, dies ist keine ironische, sonst ernste Fragestellung. Danke euch!
  3. "Münchner PerspekTIEFEN" Ausstellung von einem Teil meiner „bodenständigen Bilder“ Es ist die Sicht von Kleinkindern, Hunden oder einer Maus bzw. noch tiefer; auf dem Boden, auf dem Untergrund, der täglich unser Laufsteg ist: "Fotos mit der Kamera auf dem Boden der Realität“. Ich habe meine Heimatstadt München mehrere Jahre lang aus dieser bodenständigen Perspektive fotografiert. Meist von "unten", aus der "TIEFE". Dabei sind völlig neue Sichtweisen von z.T. ganz bekannten Motiven entstanden. Winzig kleine Dinge werden auf seinen Bildern auf einmal riesen groß und bedeutend. Oder es "konkurriert" ein überdimensionaler Kanaldeckel mit dem wunderbaren Schloss Nymphenburg. Wie sieht ein Krabbelkind eine Dogge? Wenn ein Turnschuh Augen hätte, was würde er am U-Bahnhof am Marienplatz oder an der Münchner Freiheit sehen? In dieser Ausstellung kann man es betrachten, ohne sich selbst auf den Boden legen zu müssen. München, im Altezza, Barthstraße 4, 5. Stock, rwzh Rechtsanwaltskanzlei bis Ende Juli 2017
  4. derBecke

    40 Jahre im Rahmen

    Liebe Fotofreunde, puh, geschafft! Die 100 Bilder sind fertig zur Rahmung Deshalb war ich die letzten Wochen hier auch etwas zurückhaltend "40 Jahre im Rahmen" vom 16.2. bis 13.3.2016 im Bürgerhaus Unterschleißheim b. München, Rathausplatz Ein sehr persönlicher Querschnitt der Augen-Blicke aus 40 Jahren Fotografie: Infrarotfotos, Landschaftsimpressionen von Sylt und Ostfriesland, spektakuläre Bilder des internationalen Bobsports im Eiskanal. Der Hauptteil der über 100 großformatigen Exponate besteht aber vor allem aus dem Perspektivenwechsel in der Straßenfotografie, insbesondere den "bodenständigen Fotos" und den Künstlerporträts der deutschen Kabarett- und Kleinkunstszene von 1977 bis 2008. Eine Auswahl dieser Bilder ist erstmals hier veröffentlicht. Von Konstantin Wecker, Hanns Dieter Hüsch über Richard Rogler, Eckart von Hirschhausen, Ottfried Fischer bis hin zu Urban Priol und Dieter Hildebrandt. Übrigens: Viele Lumix-Fotos mit der G-Serie. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Eröffnung der Ausstellung: am: Dienstag, 16. Februar 2016 um: 19:00 Uhr Begrüßung: Christoph Böck, 1. Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim Einführung und Interview: Heiner Henninges, Fotojournalist, langjähriger Chefredakteur von "Leica Fotografie International", jetzt bei "PROFIFOTO" und Autor von über 40 Fotofachbüchern Weitere Infos: http://www.derbecke.de
  5. nichts technisches "nur" eine Info und Einladung zur Vernissage meiner nächsten Ausstellung "München ganz unten im 5. Stock" -fotografischer Perspektivenwechsel- Münchner U-Bahnhöfe unmittelbar mit der Kamera auf dem Boden der Tatsachen übrigens: alles Aufnahmen mit der Lumix G 5 und G 6 vom 16. Juni 2015 bis zum Jahresende in München im ALTEZZA, Barthstraße 4, (5. Stock) zu den üblichen Büro- und Geschäftszeiten Vernissage: 16. Juni 2015 von 18:00 bis 20.00 Uhr Diese öffentlichen Räume aus einem bisher noch nicht gesehenen Blickwinkel. Wenn ein Turnschuh Augen hätte, was würde er am U-Bahnhof am Marienplatz oder auf der Fahrt mit der Rolltreppe sehen? In diesen Bildern kann man es betrachten, ohne sich selbst auf den Boden legen zu müssen. Und auch, wie attraktiv und ästhetisch viele Münchner U-Bahnhöfe sind, nämlich teilweise phantastische Kunstwerke des Lichts und der Architektur. Gezeigt werden Fotos von ca. 20 Münchner U-Bahnhöfen u.a.: Böhmerwaldplatz, Brudermühlstraße, Candidplatz, Dülferstraße, Fraunhoferstraße, Garching, Georg-Brauchle-Ring , Gern, Harras, Hasenbergl, Josephsburg, Karlsplatz (Stachus), Königsplatz, Kreillerstraße, Machtlfinger Straße, Marienplatz, Max-Weber-Platz, Messestadt Ost, Moosach, Moosacher-St. Martins-Platz, Münchner Freiheit, Olympia-Einkaufszentrum, Prinzregentenplatz, Richard -Strauss-Straße, Schwantalerhöhe, St.-Quirin-Platz, Thalkirchen-Tierpark, Theresienwiese und Westfriedhof. Weitere Infos unter: www.derbecke.de
  6. Info des Museums: Der Garchinger Fotograf und langjährige vhs-Leiter im Münchner Norden, Herbert Becke zeigt bis 28.4. 2015 im "Valentin-Karlstadt-Musäum" eine ganz besondere Foto-Ausstellung über München mit dem Titel "M..aus der Sicht der PerspekTIEFE" (München von "unten") Nachdem bei der Eröffnung der Fotoausstellung durch den Altoberbürgermeister und Ehrenbürger Münchens, Christian Ude ein solcher Andrang herrschte, dass viele Besucher gar nicht mehr ins Musäum kamen, bietet Herbert Becke die nächsten Samstage für interessierte Besucher kostenfreie Führungen durch seine Ausstellung im Isar-Tor an. Und zwar am 28.3., 4.4. und 11.4. jeweils zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr. Es ist nur der Eintritt ins Musäum von Euro 2,99 zu entrichten. weitere Infos: http://www.derbecke.de Über euren Besuch freue ich mich Liebe Grüße Herbert, gerade mal nicht am Boden
  7. München- von unten nach oben Münchner U-Bahn-Stationen aus anderen Perspektiven Fotoausstellung von Herbert Becke Gezeigt werden Fotos von über 30 Münchner U-Bahnhöfen in der "Galerie eigenArt" in München-Sendling Volkshochschule, Albert Roßhaupter-Str. 8, (U6 / S7 Harras) Vernissage: Do 6.März 2014, 19:00 Uhr Begrüßung: Prof. Dr. Klaus Meisel, Direktor der Münchner Volkshochschule und Landesvorsitzender des Bayerischen Volkshochschulverbandes Ausstellungsdauer: 7.03. bis 17.04.2014 Öffnungszeiten: montags bis freitags 9:00 bis 21:00 Uhr Volkshochschule, Albert Roßhaupter-Str. 8, (U6 / S7 Harras) Der Ankündigungstext der Münchner vhs: Die meisten Fotos entstehen aus einer natürlichen Sichtweise, stehend, ca. 1,70 Meter über dem Erdboden. Die Perspektive von Herbert Becke ist eine ganz andere. Er fotografiert seine Heimatstadt München unmittelbar mit der Kamera auf dem Boden. Dabei sind völlig neue Perspektiven und Sichtweisen von z.T. ganz bekannten Motiven entstanden. Mit diesem Fotoprojekt begibt sich der Garchinger Fotograf und frühere Volkshochschulleiter, Herbert Becke ganz nach "unten" in die Münchner U-Bahnhöfe. Er zeigt diese öffentlichen Räume aus einem bisher noch nicht gesehenen Blickwinkel. Wenn ein Turnschuh Augen hätte, was würde er am U-Bahnhof am Marienplatz oder auf der Fahrt mit der Rolltreppe sehen? In diesen Bildern kann man es betrachten, ohne sich selbst auf den Boden legen zu müssen. Und auch, wie attraktiv und ästhetisch viele Münchner U-Bahnhöfe sind, nämlich teilweise phantastische Kunstwerke des Lichts und der Architektur. u.a.: Böhmerwaldplatz, Brudermühlstraße, Candidplatz, Dülferstraße, Fraunhoferstraße, Garching, Georg-Brauchle-Ring , Gern, Harras, Hasenbergl, Josephsburg, Karlsplatz (Stachus), Königsplatz, Kreillerstraße, Machtlfinger Straße, Marienplatz, Max-Weber-Platz, Messestadt Ost, Moosach, Moosacher-St. Martins-Platz, Münchner Freiheit, Olympia-Einkaufszentrum, Prinzregentenplatz, Richard -Strauss-Straße, Schwantalerhöhe, St.-Quirin-Platz, Thalkirchen-Tierpark, Theresienwiese und Westfriedhof. Ich freue mich auf viele interessiert Augen - Blicke Herbert Becke
  8. Liebe Experten, hier soll eine klitzekleine Ausstellung von Fotos im öffentlichen Bereich gehängt werden. Es handelt sich um 3:2-shots, die allerdings in einer Reihe von 5 x 6 Bildern (also mit den Abständen wie ein Quadrat wirkend) präsentiert werden. Ich bräuchte Eure Hilfe bei meinen Fragen: a) Es werden SW-Fotos "ausbelichtet". Könnt Ihr dafür einen Anbieter empfehlen? Habe jetzt mal bei whitewall und digitaloriginal geschaut. Gibt es noch weitere? Das Format liegt bei 30x20; gegebenfalls auch kleiner, denn da das ganze ja wie ein Quadrat hängen soll, taucht die Frage auf, wie man das am besten macht? Der Fotoausdruck/die Belichtung ist ja meist auf 260 gr Papier und wird dann durch die Luftfeuchtigkeit wellig, oder? Wie läßt sich das proper hängen? Die ganze Ausstellung muß 14 Tage überleben und ist überwacht. Wäre schon blöd, wenn sich die Fotos einfach vom Rahmen lösen lassen und dann weg sind :-( Einfachste und kreative (?) Lösung ist sicher dieses Ikea-Seilsystem, wo man die Bilder dann daran klipst. Aber hänge da mal 6 Reihen exakt auf. Das könnte echt schwierig werden. Und gerade das verleitet ja zum "Umhängen", weil es ja der ein oder andere von der eigenen Küche her so kennt ... Wie macht Ihr das? fragt sich Pit
  9. In den Opernwerkstätten Berlin gibt es noch bis 24. Mai eine tolle Kunstausstellung, die man mit einer Olympus OM-D entdecken kann. Alle die in Berlin sind sollten sich das auf jeden Fall anschauen. Mehr informationen hier: https://omd.olympus.de/site/playground
×
×
  • Neu erstellen...