Jump to content
Purzele

Canon FD 100-300 1:5,6

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sony A7 mit dem schweren Monster Canon FD 100-300mm 1:5,6

 

Nicht so Lichtstark, hat aber etwas.

 

Blende 5,6 1/25 ISO 100 (das 2. Crop)

 

Sind meine allerersten Mondaufnahmen überhaupt. Ich selbst finde das es etwas überbelichtet ist?

Edited by Purzele

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürs Zeigen!

 

Die FDs sind schon klasse, quer durch die Bank!

 

Ist es ein Schiebezoom?

 

Der Mond ist sehr hell, das irretiert mich immer wieder.

Da ist ISO 100 möglich.

 

Für Offenblende sind das gute Bilder, toll gemacht! 

 

lg Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin auch selbst sehr überrascht das das Objektiv doch eine gute Figur macht, trotz seines Gewichtes. Es ist schon mit Vorsicht zu geniessen auf einem Stativ da es extrem vorlastig ist, da keinerlei Möglichkeit besteht eine Schelle an das Objektiv zu machen um das Gewicht etwas zu verteilen.

 

Ist so ein Schiebezoom. Davon gibt es soweit ich weiß 3 Versionen, und dies müsste die 1. Version sein.

 

 

 

Ein paar Daten:

 

Angles of view: Diagonal: 28°30' - 8°15' Vertical: 16° - 4°35' Horizontal: 24° - 6°50'
Diatance scale: (m) 2 (Magnification 0.06X at 100mm, 0.18X at 300mm) to 30.OO (ft) 7 - 100.OO
Focusing mechanism: Rotation of the front lens group
Zooming: Push/pull of single ring
Minimum aperture: f/32. A
Diaphragm: Automatic
Filter size: 58mm
Hood: BT-58
Cap: Lens Cap 94 (29-9943)
Function: Auto Aperture, Full aperture metering (AE operation when used with ALL Canon automatic SLR cameras.
Length x max. diameter: 207mm x 72.2mm
Weight: 880g

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User57696

Hallo Purzele,

 

schön, dass Du nun auch anscheinend ein gutes Exemplar vom FD 100-300 1:5.6 gefunden hast.

 

Um das Thema mit der fehlenden stativschelle zu umgehen, habe ich mir neben dem MetaBones SpeedBooster (ich arbeite ja mit Nex-5N im APS-C Format) auch einen NEX/FD Adapter von MetaBones bestellt. Dieser ist zwar mit rund EUR 100,- sauteuer, hat aber ausnahmsweise eine sehr ordentliche Stativbefestigung am Adapter.

 

Bisher nutze ich Billigadapter, aber deren Stativbefestigung ist recht schwindlig und mir nicht solide genug.

 

Und ja, der Mond ist erstaunlich hell. Ich fotografier den Mond deswegen typischerweise mit Spotbelichtungsmessung genau auf den Mond.

 

Viele Grüße

 

Bernhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

...

 

Um das Thema mit der fehlenden stativschelle zu umgehen, habe ich mir neben dem MetaBones SpeedBooster (ich arbeite ja mit Nex-5N im APS-C Format) auch einen NEX/FD Adapter von MetaBones bestellt. Dieser ist zwar mit rund EUR 100,- sauteuer, hat aber ausnahmsweise eine sehr ordentliche Stativbefestigung am Adapter.

 

Bisher nutze ich Billigadapter, aber deren Stativbefestigung ist recht schwindlig und mir nicht solide genug.

 

Und ja, der Mond ist erstaunlich hell. Ich fotografier den Mond deswegen typischerweise mit Spotbelichtungsmessung genau auf den Mond.

 

...

Nach langem überlegen und deinen überzeugenden Bildern habe ich dann doch zugeschlagen.

Fürs Bajonett an der Kamera ist es auf jedenfall gut das Gewicht zu nehmen, bleibt es nur noch zwischen Adapter und Objektiv. Überlegung ist es wert. Danke für den Tipp. Bei der Mondaufnahme dachte ich an ne etwas kürze Verschlusszeit statt 1/25 auf so 1/40. Muss ich nochmal testen. Leider spielt das Wetter ja nicht mit.

 

Gruß

 

Björn

Edited by Purzele

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

hat das Canon FD 100-300/5.6 L dieselbe optische Rechnung wie das Canon EF 100-300/5.6 L, was es ab Ende der 1980er gab?

 

Falls ja, ist das ein sehr gutes Objektiv ... ich hatte das EF lange Zeit an meiner EOS 5D Mk.2 damals. Bis zum Erscheinen des ganz neuen EF 70-300/4-5.6 L war das alte 5.6 L definitiv das beste xx-300er Zoom, was Canon überhaupt angeboten hat.

LG

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

hat das Canon FD 100-300/5.6 L dieselbe optische Rechnung wie das Canon EF 100-300/5.6 L, was es ab Ende der 1980er gab?

 

Soweit ich bisher aus verschiedenen Quellen herauslesen konnte ja. Ich habe letzte Woche ein Exemplar ergattert. Wenn es mir endlich mal gelingt, halbwegs unverwackelte Aufnahmen zu machen stelle ich ggf. auch mal ein paar Testbilder hier ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das "L"ist aber auch eine andere Hausnummer;zumindest preislich.

Es ist mittlerweile nur noch sehr selten in der Bucht zu finden - noch seltener als das derzeit unbezahlbare 80-200L.

Ich habe vom "normalen"100-300 die zweite Version(...und das "L"

  )  - sieht bis auf den roten Ring genauso aus wie das "L":

 

http://photo.net/canon-fd-camera-forum/00UtdK

 

Beide sind etwas leichter als die erste Vers. da mehr Plastik.

Der  Unterschied zum normalen (2.Vers.) liegt vor allem in der kompletten CA-freiheit schon bei Offenblende.

Die erste Version habe ich seinerzeit wieder verkauft - war schon ein ganz schöner Klopper an der NEX.

Bilder passen hier für mich noch nicht in diesen thread,da die A7 erst demnächst hier eintrudelt und ich noch mit der NEX- 5R  unterwegs bin...

 

LG-Peter

Edited by susepitt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest User57696

Hallo Peter,

 

Das "L"ist aber auch eine andere Hausnummer;zumindest preislich.

Es ist mittlerweile nur noch sehr selten in der Bucht zu finden - noch seltener als das derzeit unbezahlbare 80-200L.

Ich habe vom "normalen"100-300 die zweite Version(...und das "L"

  )  - sieht bis auf den roten Ring genauso aus wie das "L":

 

http://photo.net/canon-fd-camera-forum/00UtdK

 

Beide sind etwas leichter als die erste Vers. da mehr Plastik.

Der  Unterschied zum normalen (2.Vers.) liegt vor allem in der kompletten CA-freiheit schon bei Offenblende.

Die erste Version habe ich seinerzeit wieder verkauft - war schon ein ganz schöner Klopper an der NEX.

Bilder passen hier für mich noch nicht in diesen thread,da die A7 erst demnächst hier eintrudelt und ich noch mit der NEX- 5R  unterwegs bin...

 

LG-Peter

bzgl nFD 100-300 1:5.6 1. Version und 2. Version rate ich zur Vorsicht im Hinblick darauf eine Ähnlichkeit der 2. Version mit der die L-Version zu suggerieren. Ich kenne die L-Verison des Objektives nicht. Aber ich habe die 1. Version (ohne Makro) und ich hatte 2 Objektive der 2. Version (leichter, mehr Plastik, mit Makro) und ich war von den Objektiven der 2. Version so enttäuscht, dass ich beide wieder verkauft habe. Sollte die L-Verison so schlecht sein, wie die 2. Verison, die ich hatte, dann wäre das Mist!

 

Meine Version des Objektives (schwer, kein Makro, aber schon nFD) bildet dagegen aus meiner Sicht hervorragend ab, zumindest an der Nex-5N bzw. das war damals noch die Nex-5:

 

 

DSC04903_1200x800_100% by bernhard.friess, on Flickr

 

Viele Grüße

 

Bernhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Bernhard,

hui,ist das ein 100% crop ooc vom "alten" 100-300 ?

Besser krieg ich das mit meinem 500er Tamronspiegeltele kaum hin.

Ich hatte die erste Version ja auch - meins war def. nicht besser als meine 2te Vers.

Das mag natürlich an der Serienstreuung liegen,die mir ein schwaches und Dir ein Sehr gutes Teil beschert hat....

Werde das "L" demnächst mal auf den Mond hetzen 

....

Bei Mondaufnahmen hatte ich immer ein scharfstell-Problem - die Luftschichten.

Was eben noch scharf war verschwimmt - ein einziges wabern.

Wahrscheinlich sind klare Winternächte am besten geeignet.

 

Gruss-Peter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, wie versprochen hier der kleine Test vom FD 100-300mm f/5.6 L an der A7 mit dem Novoflex-Adapter. Es handelt sich um 100%-Crops aus dem Lightroomimport mit Standardeinstellungen. Entfernung zur Wand waren ca. 8m

 

Leider eine unansehnliche Backsteinwand, zum Testen aber denke ich geeignet:

 

100mm:

 

 

Crops Mitte (f/5.6, f/8, f/11):

 

         

 

Crops Ecken (f/5.6, f/8, f/11):

 

          Edited by Yonnix

Share this post


Link to post
Share on other sites

135mm:

 

 

Crops Mitte (f/5.6, f/8, f/11):

 

         

 

Crops Ecke (f/5.6, f/8, f/11)

 

          Edited by Yonnix

Share this post


Link to post
Share on other sites

200mm:

 

 

Crops Mitte (f/5.6, f/8, f/11):

 

         

 

Crops Ecke (f/5.6, f/8, f/11):

 

          Edited by Yonnix

Share this post


Link to post
Share on other sites

300mm:

 

 

Crops Mitte (f/5.6, f/8, f/11):

 

             

 

Crops Ecke (f/5.6, f/8, f/11):

 

              

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch hier ein paar Beispielbilder:

 

Makromodus bei 200mm, Abbildungsmaßstab 1:3 bei f/8:

 

 

300mm bei f/5.6

 

 

Edited by Yonnix

Share this post


Link to post
Share on other sites

TOP!-Danke.

Bei 300mm an der Backsteinwand schwächelt es,was aber anschliessend im "real life" (Audi) null auffällt.

Meine A7 kommt Mittwoch - dann werde ich das "normale" mal gegen seinen roten Bruder  antreten lassen.

LG-Peter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

TOP!-Danke.

Bei 300mm an der Backsteinwand schwächelt es,was aber anschliessend im "real life" (Audi) null auffällt.

Meine A7 kommt Mittwoch - dann werde ich das "normale" mal gegen seinen roten Bruder  antreten lassen.

LG-Peter

 

Wie sieht's mit dem kleinen Vergleich aus?

 

konnte leider aufgrund des miesen Augustwetters noch keine neuen Beispielbilder machen.

 

Grüße,

Jannik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie sieht's mit dem kleinen Vergleich aus?

 

konnte leider aufgrund des miesen Augustwetters noch keine neuen Beispielbilder machen.

 

Grüße,

Jannik

kommt!-aber erst nächste Woche,dann habe ich Urlaub.

Erste Test's habe ich schon gemacht,aber das Motiv (Bambuszaun auf 4,5 Meter) zeigte keine großen Unterschiede zwischen den beiden und das geht schonmal garnicht....

 

LG-Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen,

 

hier noch ein paar Bildbeispiele mit der A7 und dem nFD 100-300mm f/5.6 L. Blendenwerte nur nach Erinnerung, keine Gewähr

Macht als Reisetele und Makro in hellen Ländern eine super Figur.

 

f/6.3 ISO 640, 1/640

 

 

f/5.6, ISO 320, 1/400

 

 

f/8, ISO 320, 1/640

 

Edited by Yonnix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy