Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Belichtung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

11 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Die meisten Kamras haben ja eine Belichtungskorrektur, was ja auch Sinn macht, um veränderte Lichtsituationen adäquat wiederzugeben, für die Bildstimmung ist dies besonders wichtig. In der Praxis sieht es aber so aus, dass diese Funktion garnicht oder nur in extremeren Fällen genutzt wird. Es ist auch schwierig den nötigen Wert zu bestimmen. Da ja inzwischen so ziemlich alle Funktionen in der Kamera automatisiert worden sind (Zeitautomatik, Blendenautomatik, Autofokus, usw) frage ich mich, warum es noch keine automatische Belichtungskorrektur gibt, in meiner A7II kann ich sowas wenigstens nicht finden. Für ein gutes Bild halte ich die für ziemlich wichtig, denn die Bildstimmung wird massgeblich von der richtigen Belichtung bestimmt, und per Hand ist das eine ziemlich unsichere Sache. Eine Automatik würde diese Aufgabe wesentlich feiner ausführen. Natürlich gibt es Leute die sagen „was? Noch ne Automatik?“ aber die können sie ja abschalten. Vielleicht gibt es ja eine App dafür. Kennt jemand eine? Grüsse klarus
  2. Sensation - Das ist das schwärzeste Schwarz der Welt: http://www.chip.de/news/Es-ist-nicht-mehr-messbar-Das-schwaerzeste-Schwarz-aller-Zeiten_92697757.html
  3. Hallo zusammen. Meine Kamera ist eine Sony A7ii. Ich möchte mich ans spannende Thema Tag/Nacht Zeitraffer Aufnahmen wagen und stehe jetzt vor einen Problem. Meine Frage an das Forum wäre wie ich während einer laufenden Aufnahme die ISO Werte je nach aufkommenden Licht anpassen kann oder soll ich die ISO Anpassung einfach auf Automatisch lassen was den Nachteil hätte das ich in der Nachbearbeitung nicht mehr sehr viel Spielraum habe was das Rauschverhalten angeht. Lg und noch einen schönen Tag
  4. Hallo, Ich bin sein ein paar Monaten, durch den Kauf einer Sony Alpha 6000,in die Welt der Systemkameras eingetreten. Ich habe schon einiges ausprobiert, und finde die HDR-Funktion der Kamera auch nicht schlecht, würde aber gerne ein HDR-Bild aus einer Belichtungsserie selbst erstellen. Ich weiß nun , dass das mit Lightroom funktioniert und es gibt dazu auch genügend Tutorials. Dabei stellt sich mir nur ein kleines Problem: Ich habe kein Lightroom, sondern Nutze Capture One 9 zur raw-Entwicklung und Bildbearbeitung. Dort gibt es meines Wissens nicht die Möglichkeit ein HDR aus einer Belichtungsreihe zu erstellen. Entschuldigung nun erstmal für das lange Vorgeplänkel und nun zu meiner eigentlichen Frage: Gibt es eine andere Software außer Lightroom mit der man so ein HDR erstellen kann?? Ich hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen! Danke Andreas
  5. Hi, Ich werde mir wahrscheinlich eine Kamera ohne Bildstabilisator im Gehäuse zulegen und hätte da mal ein paar Fragen. Offensichtlich gibt es ein Zusammenhang zwischen der Brennweite, der Belichtungszeit und der Schärfe. Ein Bildstabilisator wird durch die Anzahl der Blendenstufen beurteilt, die er ausgleichen an. Meine Frage wäre jetzt wie man ausrechnet, ab wann eine unstabilisierte Kamera mit unstabilisiertem Objektiv keine gestochen scharfe Bilder mehr machen kann. Ich hab zwar auf diversen Seiten (Ralfs Fotobude, Wikipedia) mich schon versucht schlau zu machen, aber so richtig verstehen will ich es nicht. MfG Florian
  6. Howdy Folks, ich habe mal wieder eine Frage... Ich habe eine Alpha 6000 und einen Metz 44 AF-1 Blitz. Ich habe nun einige Bilder gemacht (u.a. auf einer Hochzeit) und dann fällt mir hierbei etwas auf: Die JPGs sind sehr gut belichtet aber wenn ich die RAW Dateien in Lightroom importiere, dann sind diese zwar am Anfang genauso belichtet, aber nach dem der "Daten werden berechnet" Wurm abgelaufen ist, sind alle Bilder viel dunkler. Fast so, als ob ich ohne Blitz fotografiert hätte. Rechnet Lightroom den TTL Blitz und seine Leistung aus den Bildern heraus? Das würde ja keinen Sinn machen, oder? Würde mich freuen, wenn jemand wüsste, warum das so ist und wie man es evtl abstellen könnte. Daaaanke
  7. Liebe Experten, ein großer Anbieter haut zur Zeit Angebote heraus für Baryt-Abzüge, die angeblich so detailreich seien. Die immer weiter nach oben gesteigerten Pixelleistungen der Sensoren machen es möglich. Selbst die kleine, scharfe Knipse lockt mit Bildauflösungen von 12 MP und mehr (meine sony rx100 sogar 20 MP). Abgesehen vom künstlerisch interessanten Korneffekt (Dxo läßt grüßen) und dem Phänomen der CMYK-Pünktchen, die bei einem Plakat bereits nach einem Meter Abstand Auge und Gehirn eine farbige Fläche vorgaukeln: Welche Kamerauflösung läßt welche Abzugsgröße tatsächlich maximal zu? Hättet Ihr eine Empfehlung à la 8 MP - besser nicht größer als 13 x 18 12 MP - geht noch so bis gerade 20 x 30 16 MP - über A3, das laß sein 20 MP - A2 schafft das nicht mehr VF MP - Fototapete geht? Welche Erfahrungen habt Ihr mit großen Ausdrucken gemacht? Manchmal ist ja auch weniger mehr... Danke für Eure Tips, Pit
  8. Ich habe bei google und co. gesucht aber nichts gefunen bzw. nicht gewusst wonach ich suchen soll, also: Eine generelle Frage zum evtl. technischem Hintergrund oder dem Sinn der Zeit, die man nach einer Belichtung warten muss, bis man das Bild betrachten kann. Auffällig wird es, wenn man Aufnahmen mit Verschlusszeiten von 30sek oder so macht. Weil, nachdem man den Verschluss hört muss man wieder 30sek warten bis er (bei einer spiegellosen) wieder aufgeht. Bei einer 10sek Aufnahme, muss man 10sek nachher warten. (zumindest bei meiner P&S Kamera und meiner NEX) Warum ist das so?
  9. Hallo, ich habe eine Reihe von Problemen bei der Belichtung mit meiner Lumix DMC-GH1 festgestellt. Erstaunlicherweise werden diese Probleme in keinem der Tests, die ich bisher gelesen habe, thematisiert, obwohl ich inzwischen einige Videobeispiele im Netz gefunden habe, in denen das deutlich wird. Ein Thread in einem anderen Forum: Flicker while zooming: video + low light - DVXuser.com -- The online community for filmmaking Ich habe das Problem mit Verweis auf die Beispiele dem deutschen Support von Panansonic gemeldet, jedoch keine befriedigende Antwort erhalten - lediglich den Hinweis auf das Firmware-Update, was allerdings das Problem nicht beseitigt hat. Trotz vollständig manueller Einstellungen - Blende, Verschlusszeit, ISO, Focus und ausgeschaltete "Intelligente Kontrast/Belichtungskorrektur" - gibt es Veränderungen in der Belichtung, wenn ich zoome. Die automatische Belichtungseinstellung ist manchmal nicht fließend, sondern sehr stufig. Dies vor allem auch bei Zoomen. Manchmal werden einige Frames kurzzeitig dunkler und dann wieder normal, und dies bei (nahezu) unverändertem Bildinhalt und absolut unveränderten Lichtverhältnissen. Die Erscheinung ist anders, als wenn ein helleres Objekt in den Bildausschnitt kommt und die Automatik darauf reagiert, das dauert wesentlich länger. Die gemeinte Erscheinung ist sehr kurzzeitig - wie ein negatives Blitzen. Nebenbei - der Zoom ist am Anfang der Betätigung hakelig und insgesamt ziemlich schwergängig, wobei dies auch noch unterschiedlich ist, je nachdem wie weit das Objektiv bereits ausgefahren ist oder ob es raus oder rein geht. Außerdem hört man die Zoomgeräusche bei ruhiger Umgebung. Ich habe einige Beispiele auf YouTube: YouTube - Panasonic GH1 problem exposure YouTube - Panasonic GH1 Problem Belichtung 3 YouTube - Panasonic GH1 Problem Belichtung 2 YouTube - Panasonic GH1 Problem Belichtung beim Zoomen Um hier aber nicht nur Frust abzulassen, mit der GH1 kann man auch tolle Aufnahmen machen. Auch dafür ein neues Beispiel von mir: Schützenfest Hannover 2009 on Vimeo Bearbeitung der Video-Dateien Noch eine Ergänzung: Inzwischen bevorzuge ich den 1280x720p50-Modus, da die Bewegungsdarstellung wesentlich besser ist. Dieses Material lässt sich in Sony Vegas Pro 9 auch gut verarbeiten, vor allem ist eine Ausgabe in 1280x720p25 (dabei unbeding das "Intelligente Resampling" für die einzelnen Clips deaktivieren, sonst werden verwischte Bilder interpoliert) für das Internet recht flott. Auf meinem DuoCore 2,7 GHz dauert das Rendering etwa doppelte Laufzeit. Allerdings habe ich für die Ausgabe auf meinem Plasma noch keine absolut befriedigende Lösung gefunden. Es gibt in Vegas kein AVCHD-Preset mit 1280x720p50, im Sony DVD-Architect 5 hingegen schon. Die erzeugte 002-BDMV-Variante kann jedoch mein Panasonic BD30 BluRay-Player nicht lesen. Die direkte Ausgabe von lesbaren AVCHD-Dateien aus Vegas ist zwar möglich, aber 1. gibt es nur 1080i-Presets und 2. habe ich bis jetzt keine AVCHD-Datei aus Sony Vegas erzeugen können, die nicht nach etwa 6 Minuten anfängt zu ruckeln und asynchron zu werden. Vom Sony Support habe ich bis jetzt keine Lösung erhalten. So behelfe ich mir damit, kurze AVCHD-Dateien (1440x1080i50 in 8-facher Rendering-Zeit) zu erzeugen und in Pinnacle Studio 12 zusammenzubauen und mit Menü zu ergänzen. Bei der Ausgabe wird wieder neu gerendert. Das Ergebnis ist allerdings gut. Grüße Bernd
  10. Hallo zusammen, nun habe ich also auch eine GH1. Kurz zu mir: Ich habe vor vielen Jahren (als Schüler) mit der OM2 meines Vaters ein wenig Erfahrungen sammeln können. Dann ist das Photohobby ein wenig eingeschlafen. Seit ca.5 Jahren bin ich nun mit einer Taschendigitalkamera (Exilim) unterwegs und war mit der für das was sie war zufrieden. Nun hatte ich den Wunsch wieder mehr in die Materie einzusteigen. Es sollte klein und leistungsfähig sein. Auch Video war gewünscht. Also bin ich bei der GH1 gelandet. Soweit bin ich auch zufrieden. Leider treten mit der GH1 nun aber meine Photografischen Schwächen so richtig zu Tage... :-( Also hier einige Fragen: Mir ist klar, dass man digital auf keinen Fall überbelichten darf (Verlust von Informationen in den hellen Bereichten). Dafür hat die GH1 ja die Funktion, sich zu helle Bereiche anzeigen zu lassen - sehr schön. Nur ist es so, daß es mir fast nicht möglich ist, Bilder zu machen, in denen es keine "übersteuerten" Bereiche gibt :-( liegt das an mir??? Ich war gerade in der Abendsonne unterwegs. Dunkler Wald und heller Himmel. Im Himmel gab es fast immer Bereiche die zu hell (ausgefressen) waren. Wenn ich eine kürzere Verschlusszeit oder eine kleinere Blende genommen habe, wurde der Himmel zwar gut, doch der Wald war schwarz :-( Man sollte nach meinem Wissen doch versuchen weder an der linken, noch an der rechten Kante des Histogrammes etwas abzuschneiden...das war mir in dieser Situation meist nicht möglich. Überfordere ich eine moderne Kamera wie die GH1 mit einem solchen Motiv etwa schon? Ist das ein Fall für HDR? Das Histogram der GH1 scheint übrigens im Livemodus oft nicht zu stimmen...bei einigen Bildern war rechts sicher keine "Erhebung" zu sehen...dennoch gab es zu helle Bereiche - wenn auch nur kleine. Ist das ein Fehler der Kamera? Oder mache ich was falsch? Welcher Belichtungsmodus ist denn am besten in solchen Situationen einzusetzen? Spot, Mehrfeld oder Mittenbetont??? Ich freue mich über Tipps und aufmunternde Worte - ist doch ein wenig ernüchternd...nach einer doch recht hohen Geldausgabe so schlagartig auf dem Boden der Tatsachen...bzw. des Nichtkönnens zu landen ;-) Vielen Dank schon mal - ist übrigens ein tolles Forum. Hat mir bei meinem Entschluß für zur neuen Kamera sehr geholfen. Einen schönen Abend wünscht Fabian Frank PS: Sorry für den doch nun recht langen Beitrag...
×
×
  • Neu erstellen...