Jump to content

Licht-Quelle


Summi Cron

Recommended Posts

Das ist ja ein wunderschönes Exemplar. Ja damals war die Projektion noch ein echtes Erlebnis. Da nahm man gern hin, die Dias einzeln in den Schieber einzulegen und von Hand in den Strahlengang zu schieben oder den ungeschnittenen Kleinbildfilm von Hand Bild um Bild weiter zu spulen. Mein Vater hatte aus der ersten Hälfte der vierziger Jahre des vorigen Jahrhunderts einige farbige Familiendias. Es war für mich als Kind immer toll, wenn mal ein Projektor ausgeliehen wurde, um die Bilder statt in einem Betrachter aus Bakelit einmal projiziert zu sehen. In den neunzehnhundertfünfziger Jahren dürfte das ein Projektor ähnlich dem auf dem Bild gewesen sein.

Ich habe einige modernere Leitz/Leica-Projektoren
(Pradovit color autofocus, 2 x Prodovit 153 DU, 2 x Pradovit P 2000) mit verschiedener Objektiven, darunter 2x Elmarit P 2,8/150, die für die Stereoprojektion bei der Lieferung von Leica als "Pärchen" - mit identischer Brennweite ohne etwaige Toleranzen - ausgesucht wurden.


Sie werden dank des Beamers leider viel zu selten benutzt. Edited by Olybold
Link to post
Share on other sites

Hallo,

ja, dieses Exemplar ist in einem wirklich guten Zustand. Er wurde sogar nach dem Krieg weitergebaut und bis ca. 1950 angeboten. Dann abgelöst vom Leitz Prado 250 (der zunächst Leitz Parvo II hieß). Es gab auch ein riesiges Zubehörprogramm zu ihm, bis hin zu langen Telebrennweiten für die Projektion oder auch Trafos für hellere Niedervolt-Lampen.

Aber angesichts des langen Produktionszeitraumes ist er sicherlich bis in die 60er-Jahre hinein verwendet worden.

 

Gruß

Nils

Link to post
Share on other sites

 

Das fällt mir ja jetzt erst auf. ;)

 

 

Hallo zebra,

diese Kombination finde ich für tabletop-Fotografie (oder wie nennt man das am treffendsten?) sehr sehr gut geeignet. Mit einem 90er-R-Objektiv wird dann der Abstand langsam zu groß für eine normale Wohnung.

Gruß

Nils

Link to post
Share on other sites

Ich dreh ihn mal noch etwas heller.... :cool:

 

Gruß

Nils

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

du hast völlig Recht, das das Bild nicht die Stimmung einer Diavorführung widerspiegelt. Ich wollte aber auch bewusst austesten, ob man mit einer solchen "high-key" - Aufnahme darstellen kann, wie das Licht aus dieser Lcihtmaschine strömt, passen zum Titel "Licht-Quelle". Und unter diesem Gesichtspunkt gefiel es mir gut.

Gruß

Nils

Link to post
Share on other sites

Einen Projektor mit Licht so zu fotografieren, dass es so gut aussieht wie bei Dir, ist schwerer als ich erst dachte. Ich wollte Dir eigentlich eine Freude machen ;) und meinen Pradovit color autofocus mit Elmaron 2,8/150 (in passendem Stutzen) "unter Licht" abbilden, es ist aber nicht so recht was geworden. Der Staub auf der Vorderlinse (trotz Putzaktion sofort wieder aus der Luft angezogen) stört mich. Ich werde es morgen noch mal probieren. Und dann hoffentlich ein vorzeigbares Ergebnis haben.
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...