Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Nachtaufnahmen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Systemkamera Forum allgemein
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung
    • Kaufberatung
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Kameras (Micro Four Thirds)
    • Olympus / Lumix G Objektive (und andere Micro Four Thirds Anbieter)
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G Zubehör
  • Sony Alpha E-Mount
    • Sony Alpha Vollformat Kameras
    • Sony Alpha Vollformat Objektive
    • Sony Alpha APS-C Kameras
    • Sony Alpha APS-C Objektive
    • Sony Alpha Zubehör
  • Nikon
    • Nikon Z Forum
    • Nikon 1
  • Canon EOS
    • Canon EOS-R
    • Canon EOS-M
  • L-Mount Forum
    • Panasonic Lumix S
    • Leica allgemein
    • Leica SL Forum (externer Link)
    • Leica CL Forum (externer Link)
    • Sigma L-Mount Objektive
  • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Fuji X
    • Samsung NX
    • Sigma sd Quattro
    • Pentax Systemkamera Forum
    • Ricoh GXR
    • DSLR – die mit Spiegel
    • Kompakt- und Bridge-Kameras
    • Smartphone-Fotografie
  • Foto-Themen rund um Systemkameras
    • Digitaler Workflow
    • Video
    • Hard- und Software rund um Fotografie
    • Drohnen-Fotografie
  • Handel
    • Gebrauchtmarkt
    • Aktuelle Gebrauchtangebote
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Kategorien

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

8 Ergebnisse gefunden

  1. Ich eröffne nun einfach mal meinen eigenen Thread zum Thema Städtereisen. Ich bzw. wir sind eigentlich jedes Jahr viel unterwegs und die Sachen nur auf meinem Blog/HP vorstellen mag ich nicht, da ist mir ein Fotoforum mit Austausch, Inspiration und Lerneffekt lieber. Da ich nicht für jede (Kurz-)Reise einen Thread öffnen möchte, sammle ich alles hier. Ich hoffe es interessiert ein paar. Anfangen möchte ich nun mit Bilder aus London. Da war ich letztes Jahr zwei Tage mit einem Freund aus den USA unterwegs. Kein reiner Fotourlaub, aber doch genügend Möglichkeiten zwischendurch ein wenig Bilder zu machen. Unser Hotel lag in den Docklands im Osten von London. Da war abends eine schöne Stimmung am Wasser und es boten sich ein paar Langzeitaufnahmen an. 1) London Docklands bei Nacht 2) Unser Hotel 3) Schiff(hotel?) und Brücke 4) Ladekräne 5) Emirates Skytrain 6) Später poste ich noch was aus der Innenstadt.
  2. Einen wunderschönen Guten Tag, wie der Titel schon sagt, ich brauch eine kleine Kaufberatung. Was die Kamera betrifft, da habe ich mich eigentlich schon auf die Sony Alpha 6000 festgelegt. Da höre ich bisher nur Gutes gehört und dass sie als ambitionierte Einsteigerkamera sehr geeignet ist. Genauso gefällt mir das geringe Gewicht. Doch vielleicht fange ich erstmal mit mir an. Ich bin demnächst sehr viel unterwegs und im September als Backpacker ein Jahr im Ausland und dafür möchte ich mir eine Kamera besorgen. Ein geringes Gewicht ist also sehr wichtig. Dabei möchte ich mehr als nur die „Kamera raus und Foto“ Fotos machen. Hauptsächlich will ich damit Landschaften fotografieren und Nachtaufnahmen machen. Gleichzeitig soll sie aber auch als Allrounder Kamera dienen. Ich bin absoluter Fotografie Einsteiger, deswegen möchte ich mich noch nicht direkt komplett spezialisieren. Des Weiteren muss mein Equipment sehr leicht sein. Eine Spiegelreflex Kamera ist schon mal raus. Und ich will auch nicht mehr als zwei Objektive mitschleppen. Grund ist das Gewicht. Was ich mir bisher rausgesucht habe: Sony Alpha 6000 Gründe dafür sind zum einen das Gewicht was sehr gering ausfällt. Dadurch ist die Kamera auch nicht so prollig was mir auch zu Gute kommt. Zum anderen gefallen mir die technischen Gimmicks, die Systemkameras zu bieten haben (Focus Peaking, Live View etc.). Der schnelle Autofokus der Kamera ist mir gar nicht so wichtig, ich möchte eigentlich relativ schnell mit dem manuellen Fokus arbeiten. Und dann gefällt mir noch die Haptik der Kamera. Und dann sind da noch die vielen Empfehlungen für die Kamera. Falls es keine genialen Alternativen gibt habe ich mich hier eigentlich festgelegt. Für Alternativen bin ich trotzdem offen. 2. Objektiv Samyang 12mm F2.0 Wie gesagt möchte ich vor allem Nachtaufnahmen und Landschaftsaufnahmen machen. Durch den Crop Faktor sind die 12mm auch gar nicht mehr so groß. Die Blende ist für Nachtaufnahmen hoffentlich perfekt. Dann soll es eine Festbrennweite sein, da diese wohl auch den Fotografen schulen und man weg kommt vom klassischen *Knips*. Desweitern ist das Objektiv nicht allzu teuer. Hier möchte ich aber auch wissen was ihr davon haltet und was für Alternativen ihr eventuell vorschlagen würdet. 1. Objektiv Und da sind wir am Problem. Kit ja oder nein. Das Kit Objektiv gefällt mir gar nicht. Der Zoom Regler ist nix und man kann den Focus immer weiterdrehen. Da lege ich besonderen Wert drauf, dass dieser nicht immer weiter drehbar ist. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Und dann ist da noch die vorherrschende Kit Meinung. Der Vorteil ist, dass das Objektiv sehr klein und leicht ist. Ich hab mir die Preise von den Komponenten mal angeguckt: A6000 A6000+Kit Samyang 12mm Neu 480€ 580€ 330€ Gebraucht 370-400€ 440-460€ 290€ Für mich kommt im Grunde eigentlich nur ein gebraucht Kauf infrage. Dann würde ich für das Kit 40-80€ zahlen. Das ist im Grunde ja schon sehr wenig. Lohnt es sich überhaupt über eine alternative nachzudenken? Was sind Alternativen zum Kit? Unter 200€ gibt es da wahrscheinlich überhaupt nichts. Ich würde mich über ein paar Alternativ Vorschläge freuen. Zum einen brauche ich ja keine Brennweite von 16mm mehr. Ich weiß nicht ob es sowas gibt aber 30-70 mm würde mir mehr zusagen als 16-50mm. Oder sieht das jemand anders? Ich könnte mir sogar vorstellen mit einer zweiten Festbrennweite zu arbeiten, jedoch kann ich mir das schlecht vorstellen. Was sind da eure Meinungen? Und dann ist da noch die Alternative die mir am meisten zusagt. Mit einem älteren Objektiv und Adapter arbeiten. Dann hätte ich zwar überhaupt keinen Autofokus, aber wenn ich dadurch ein viel besseres Preisleistungsergebnis erziele, ist mir das Recht. Auch wenn die Kamera einen tollen Autofokus hat. Da habe ich viel gehört dass man tolle Objektive schon für unter 50€ bekommt. Was gibt es da? Macht das Sinn? Wo kann ich mich da über Objektive schlau machen? Also was sagt ihr zu allen genannten Punkten? Ich würde mich sehr über ein paar Kommentare, Alternativvorschläge usw. freuen. Das Meiste wurde ja schon beschrieben aber der Vollständigkeit halber hier noch die Checkliste: 1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben! Landschaften, Nachtaufnahmen teilweise mit ND Filter. Zusätzlich soll die Kamera als klassische Allrounder Touri Cam dienen. 2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren? [ ] Ich will eher nur so nebenher knipsen [X] Ich werde mir durchaus auch mal Zeit dazu nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen [X] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z. B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen, o. ä.) 3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben! Leider überhaupt gar nichts. Ein altes Stativ kann ich anbieten. 4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben? 600-850 Euro insgesamt (gebraucht) [ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage, oder [X] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage 4a. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern? [ ] auf gar keinen Fall [X] kann ich mir vorstellen bzw. wird sich nicht vermeiden lassen - Eigentlich eher nicht, da ich nicht so viel schleppen will. Frühstens im August 2017, also vorerst nicht. [ ] ist fest eingeplant 5. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen? [ ] Nein [ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt): mehrere Spiegelreflex aber alle zu schwer [ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt): Alpha 6000 6. Wie wichtig sind dir Größe/Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z. B. im Geschäft an verschiedenen Kameras selber ausprobieren. Bitte möglichst genau beschreiben! Sehr sehr wichtig. 7. Würdest du dich selbst bezeichnen als [X] Anfänger (Bitte Ergänzung 2) lesen) [ ] Fortgeschrittener 8. Fotografierst du eher drinnen oder draußen? [ ] eher in Innenräumen [X] eher draußen [ ] weiß noch nicht 9. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten? [X] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o. ä. [X] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing, etc. [X] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen. Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen 10. Sucher [ ]unwichtig [X]wichtig ....[X]optisch ....[X]elektronisch 11. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig [ ]Freistellung [ ]Bokeh [ ]große Schärfentiefe [ ] _______________ 12. Folgende Objektive fände ich sehr interessant [X]lichtstarkes Zoom [X]Festbrennweite [ ]Pancake [X]UWW (Ultraweitwinkel) [X]Makro [ ](Super-)Tele [ ]Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv): _______________ 13. Blitzen [ ] ich will auf jeden Fall mit zusätzlichen Blitzgeräten arbeiten [X] mir reicht ein eingebauter Klappblitz [X] Blitzen ist mir weitgehend egal Mit freundlichen Grüßen Thepic
  3. Tach allerseits Ich bin mir den optischen Sucher der Canon 6d gewohnt. Durch den sehe ich auch in der Nacht, was aufs Bild kommt und was nicht. Nun habe ich vor Kurzem die Sony A6000 als Zweitkamera angeschafft und wollte mal testen, ob sie sogar die "Grosse" ersetzen könnte. Nun, mit der A6000 sehe ich bei Dunkelheit nur ein lustiges Rauschen, sprich mit Bild komponieren is nix. So kann ich natürlich auch ganz schlecht die Schärfe beurteilen. Bin fast verzweifelt, da ich bei der Canon immerhin noch was erkennen konnte. So ist für mich dieser elektronische Sucher unbrauchbar, wenn ich nicht mal sehe, was ich aufnehme... Hat jemand einen Trick, habe ich bloss was falsch eingestellt (wobei ich stundenlang durch die Menüs gezappt bin) oder bin ich einfach zu blöd... (ok, nicht allzu ehrlich beantworten ) Oder ist dieser Sucher der A6000 wirklich so viel schlechter als ein optischer Sucher? Man hört sonst immer, ein EVF sei heller. Danke für Inputs. Stefan
  4. Hallo zusammen, habe mich mal wieder im Landschaftspark Duisburg in der Nacht versucht. Zu Hause am PC habe ich dann festgestellt, dass es viele dunkle Passagen in den Bildern gab. Habe dann mit Photo Director versucht, diese etwas aufzuhellen, was aber zu einem starken Rauschen geführt hat. Soll ich die Bilder beim nächsten Mal einfach länger belichten? Werden dann die Farben nicht "überladen"? Hoffe, ihr könnt mir ein wenig helfen und habt ein paar Tipps für das nächste Mal. Gruß Frank
  5. Hallo, ich versuche mich seit neuestem an Bildern von Sternenhimmeln und stelle dabei fest, dass meine Ausruestung nicht optimal ist. Ich wuerde aber gerne doch das meiste aus dem was ich habe rausholen: Ich hab die Olympus E-PL5 und das 14-42 und das 9-18mm Objektiv von Olympus. (Maximale Apertur ist 3.5) Zum einem kaempfe ich ein wenig mit dem Licht, es gibt davon einfach zu wenig. Zum andern hab ich massive Probleme mit dem fokussieren. Das hier ist bisher mein (imho) bester Versuch: 20 Sekunden belichtet bei ISO 12800 und maximaler Apertur. Der Tradeoff zwischen Belichtung und ISO ist das "wandern der Sterne" vs dem Rauschen im Bild. ISO 16000 ist schon sehr verrauscht (wen wunderts ). Ich wuerde aber gerne mit der Belichtungszeit noch etwas runtergehen, bzw alternativ das Bild noch etwas heller haben. Gibt es da noch irgendwelche Tricks und Settings, die ich versuchen koennte? Die Schaerfe ist auch eher nicht optimal. Ich hatte die Kamera auf Manuell stehen, mit manuellem Fokus. Man sieht aber auf dem Display natuerlich absolut nichts (und nen sucher hab ich leider nicht). Die Kamera ist so eingestellt, dass beim Einschalten der Fokus auf unendlich liegen sollte. Allerdings werden die Bilder damit doch sehr unscharf. Ich hab jetzt von Hand immer wieder ein wenig nachgedreht und dann ein "Probebild" geschossen um zu sehen ob die Bilder schaerfer oder unschaerfer werden und dann die "beste" Position gewaehlt. Gibt es da noch eine bessere Option? Macht es Sinn die Kamera bei Licht auf den Horizont scharfzustellen und dann abends wiederzukommen? Kann ich die Kamera so einstellen, dass sie sich an die Einstellungen erinnert? Freu mich auf Rueckmeldung!
  6. Vom Album E-M10 bei LowLight: Festung Ehrenbreitstein und Liebfrauenmünster zu Strasbourg

    Um sowohl die ISO-Qualitäten als auch den Bildstabilisator unter die Lupe zu nehmen, habe ich hier ein einfaches Bild eines beeindruckenden Motivs abgelichtet: Festung Ehrenbreitstein, das Alt-Preussische Bollwerk gegen den einstigen "Erbfeind" Frankreich. Die E-M10 war auf 1600 ISO eingestellt, der Bildstabilisator auf "IS-Auto", Belichtungszeit 1/2 Sec, Blende 4.1. Die Kamera lag auf einem Geländer und wurde direkt ausgelöst (ohne Fernbedienung oder Timer). Nachbearbeitung: 1. Größenkorrektur, 2. Schärfe auf Maximal.

    © Stefan Schanze

  7. Hallo an alle im Forum, ich habe eine spezielle Anwendung für die Nex 5N. Die hängt unter meinem Hexacopter, eine Art Flugdrohne. Mein Beruf ist es, Multimedia und Lasershows zu machen. Emotion Media Factory-emfactory.de Nun möchte ich Nachtaufnahmen von Beleuchteten Objekten machen, ähnlich Bühnenshows mit Licht und Laser, Videos usw. Ich bin in der Fotographie eher ein Anfänger und möchte das Nex Programm "Handgehalten bei Nachtaufnahmen" nutzen, da es die besten Ergebnisse für meine Zwecke liefert. Den Auslöser der Kamera steuere ich über einen Infrarotauslöser, der wiederum über einen RC Kanal meines Flugsenders getriggert wird. Bei diesem Programm ist jedoch die Funktion der Infrarotsteuerung inaktiv. Gibt es ein Programm, oder einen Trick die Infrarotauslösung beim Programm "Handgehalten bei Nachtaufnahmen" zu aktivieren? Oder kann mir jemand hier im Forum die manuellen Einstellungen der Nex für diesen Modus mitteilen? Wie gesagt, ich bin noch Anfänger in der Fotographie. Vielen Dank im Voraus, H. Küppers
  8. Guten Tag alle zusammen, nachdem ich in diversen Fotofachgeschäften unterwegs war und mich nicht besonders ernst genommen fühlte, wollte ich auf diesem Wege kompetente Meinungen hören. Ich möchte keine Spiegelreflexkamera holen, da sie mir zu groß und professoniell sind, und keine Kompaktkamera, da mir dort die Einstellmöglichkeiten nicht ausreichen. Daher bin ich hier gelandet! Mein Budget beläuft sich inklusive Objektiv auf maximal 350 €. Ich weiß, das ist nicht so viel, aber ich möchte wirklich nicht mehr ausgeben. Für eventuelle weitere Objektive dann schon, aber nicht zur Zeit. Ich möchte gern eine Kamera für Reisen (Landschaften, Sehenswürdigkeiten) und für die Aufnahme des Nachthimmels kaufen. Ich bin mir bewusst, dass eine Nachtaufnahme besondere Anforderungen an den Chip stellt, ich hoffe einfach, dass es mit meinem Budget eine gute Kamera gibt (vielleicht ja auch ein Vorgänger-Modell). Ob mit oder ohne Sucher, externem oder internem Blitz, Videoqualität - ist mir nicht so wichtig. Vielen Dank für eure Hilfe, Franz P.S.: Falls ich eine wichtige Information vergessen haben sollte, bitte einfach nachfragen.
×
×
  • Neu erstellen...