Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Adapter'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Spiegellose Systemkameras
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Kaufberatung
    • Olympus OM-D / PEN / Lumix G - Micro Four Thirds
    • Sony Alpha E-Mount Forum
    • Nikon Z Forum
    • Canon EOS
    • L-Mount Forum
    • Andere Systemkamera Hersteller & andere Systeme
    • Systemübergreifende Diskussionen
  • Bildbearbeitung & Video
    • Bildbearbeitungs-Software
    • Bildbearbeitung allgemein
    • Video
  • Foto-Forum
    • Menschen
    • Akt-Fotografie
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sport
    • Technik & Industrie
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht
  • Systemkamera-Forum intern
    • Newbies / Anfänger & Vorstellung

Product Groups

  • Premium Mitgliedschaft
  • Systemkamera eBooks

Categories

  • Lumix G
  • Olympus OM-D / PEN
  • Sony Alpha E-Mount
  • Fujifilm X / GFX
  • Andere Hersteller
  • Suchanzeigen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 29 results

  1. Hallo zusammen, ich habe viele (lichtstarke) Objektive für Pentax mit Blendenring (darunter alte manuelle Schmückstücke...) und ohne eigenen Blendenring (DA-Reihe/ Limited etc.). Mich würde schon reizen, die eine oder andere Linse an der G81 auszuprobieren. Das gleiche Spiel für Nikon APS-C und Vollformat. Inzwischen weiß ich, dass es hierfür zwei verschiedene Adapter gibt. Zum Beispiel den Adapter von K&F für ca. 20 Euro und von Novoflex mit Blendenring, der ca. !!! 8x !!! so viel kostet. Habe mich vorher mit der Materie nie beschäftigt. Mit dem Novoflex kann ich demnach auch die Linsen ohne eigenen Blendenring nutzen laut Produktbeschreibung. Wobei es hierfür keine wirkliche Skalierung auf dem Adapter gibt. Verständnisfragen: - Heißt folglich, dass ich die DA-Objektive am K&F überhaupt nicht nutzen kann? - Oder nur mit Offenblende? - Oder habe ich im Menü der G81 die Möglichkeit die Blende per Hand einzustellen? - Ganz blöde Frage. Bin irritiert durch Antworten im Internet: z.B. Ein Pentax DA 1,8 50 mm (Crop 1,5 = 75mm KB) unter APS-C verhält sich unter MFT wie ein 2,5 (Crop 2,0 = 100 mm KB). Richtig? - Oder habe ich > quasi unverändert< die "gleiche" Lichtstärke wie beim Olympus Zuiko 45mm 1,8 für mft? Klar ist mir natürlich, dass durch den Adapter eine rein mechanische Verbindung hergestellt wird und nur manueller Fokus geht... Wäre super, wenn mir jemand die Fragen kurz beantworten könnte. Der Novoflex-Adapter wäre mir aber definitiv zu teuer, um es nur mal "auszuprobieren". Gruß Dirk
  2. Hallo zusammen, hier habt ihr die Möglichkeit in Zukunft Bilder mit eurer Sony E-Mount APS-C Kamera (a5xxx Serie, a6xxx Serie, NEX Serie) und adaptierten Objektiven (Altglas und andere Bajonette) zu posten. Bitte immer mit angeben mit welcher Kamera und welchem Objektiv (und ggf. Adapter) dieses Bild gemacht wurde. Gerne kann auch über Motive und Bildgestaltung diskutiert werden. Bitte keine Systemdiskussionen oder sonstiges Offtopic. Hier nochmal in Kurzform die Regeln: 1. Bitte nur Fotos einstellen die mit einer E-Mount APS-C Kamera und einem adaptierten Objektiv gemacht wurden. 2. Bitte die Fotos wenn möglich in original Größe einstellen, aber mindestens in 1920x1278 einstellen. Wir hoffen damit eine bessere Plattform für Bilder und Diskussionen zu schaffen und dieses Unterforum wieder etwas übersichtlicher zu gestalten. Bitte nach Möglichkeit in den alten Threads (NEX Beispielbilder E-Mount / Fremdobjektive und a6000 Beispielbilder E-Mount / Fremdobjektive) nicht mehr posten. Viel Spass, schöne Bilder und gute Diskussionen. Gruß Alex
  3. Hallo. Gibt es Adapter um zwei 1/4"-Kamera-Gewinde miteinander zu verbinden? Natürlich in der Mitte verstellbar, um die Position einzustellen. Evtl. auch wie diese beweglichen Adapter im Winkel verstellbar. Allerdings würden die das Ganze nach vorne hin etwas schwer machen. Der Adapter soll schräg nach unten nach vorne gerichtet werden. Aber eben etwas nach oben, damit das Ende wieder waagerecht ist.
  4. Hallo zusammen, ich plane perspektivisch mein SEL50F18, mein SEL55210 und mein Minolta MC 100mm 2.5 durch das Sigma Art 50-100mm 1.8 zu ersetzen. Ich nutze diesen Brennweitenbereich doch sehr oft und den darüber sehr wenig und bin bis auf das SEL50F18 (was echt top ist) nicht 100% zufrieden. Klar, das Ding ist groß und schwer aber dafür optisch sehr sehr gut. Die Frage ist jetzt: Hat jemand Erfahrung mit der Kombi (inkl. MC11 oder auch anderem Adapter) an der a6300 / a6500 und kann darüber berichten ? Schneller AF ist nicht zwingen erforderlich, mache keine Sportaufnahmen. Sollte aber nicht so schnarchlangsam sein das man lieber direkt manuell fokussiert. Gruß Alex
  5. Hallo, habe eine Voigtländer Bessamatic mit einem Color-Skopar X 50mm/2,8 erstanden und wollte das Objektiv auf meine Sony A6000 adaptieren. Dazu besorgte ich mir einen Adapter von Fotodiox für Objektive mit Leica M Bajonett auf Sony NEX. Ich war der Meinung, dass das Voigtländer M-Bajonett baugleich mit Leica M ist. Entweder ist das nicht der Fall, oder ich habe bei der Montage etwas falsch gemacht. Der Teil des Einstellringes, wo man an der Bessamatic Blende und Verschlusszeit einstellt, verblieb bei mir an der Kamera, weil ich nicht wusste wie und ob er überhaupt zu lösen ist. Muss der auch noch ab? Was ich irgendwie verstehen würde. Nur weiß ich nicht wie der abzumontieren ist. Oder habe ich doch den falschen Adapter. Der Anschluß für die Sony passt. Zum besseren Verständnis habe ich ein paar Fotos angehängt, die das Problem verdeutlichen. Wäre schön, wenn jemand einen Tipp hätte für mich. Gruß Peter
  6. hi... habe mir vor kurzem eine SONY alpha 6000 gekauft mit 16-50 KIT. Nun überlege ich natürlich noch ein weiteres Objektiv zu kaufen, die Frage ist welches ist gut? Auf den Preis kommt es auch an, bin ja kein Profi aber WOW Effekt Bilder sollten schon rauskommen. Die Aufgabe die Ich stelle sind Bilder von meinem Sohn scharf und schnell aufnehmen. (sollte den AF der SONY unterstützen) Es sollte ein ALL Round sein mit recht hoher Lichtstärke. (das Zeiss 16-70 f4 soll ja Preis / Leistung nicht so Toll sein) Deswegen die Frage ob ich durch Adaptieren eine genauso gute Lösung bekomme durch weniger Geldeinsatz. Die Frage ist wird dadurch irgendwas eingeschränkt (denke an CANON Objektive STM).
  7. Moin ! Mein Contax-N Vario-Sonnar 3,5-4,5/24-85mm möchte ich gerne an meine Sony A7 anschließen. Dafür gibt es ja einige Adapter, leider nichts von Novoflex, aber von Kippon und Fotodiox (ca.90,- bis 110,-Euro). Die haben eine eingebaute Blende, weil die im Objektiv leider nur an der Contax-N über die elektrischen Kontakte funktioniert. Dann gibt noch einen anderen Kippon Adapter mit elektrischen Kontakten der wahrscheinlich die Blenden Einstellung ermöglicht (ca.200,-Euro) und einen "Fringer" der auch AF ermöglichen soll (ca.600,-Euro). Gibt es hier Erfahrungen mit diesen Adaptern ? Ich habe hier im Forum die Suchfunktion bemüht, aber nichts gefunden. Gruß, Philipp
  8. Guten Tag. Ich bin neu hier im Forum und suche nach einer Lösung: Ich möchte ein Lumix Objektiv (12035, 2,8) an einen M42 Balgengerät anschliessen. Gibt es so einen Adapter? Wenn ja, wo? Hintergrund: Ich wollte meine Dias abfotografieren. Die Makroringe mit elektrischem Anschluss waren sehr unzuverlässig. Dann habe ich ein Balgengerät ersteigert, mit einem M42 Objektiv dazu. Ich bin mit der Qualität aber nicht zufrieden. Jetzt habe ich ja ein sehr gutes MFT-Objektiv und möchte dieses an den Balgen anschliessen, das ein M42 Anschluss hat. Gibt es ein Lösung bzw Alternative dafür? Jede Hilfe ist sehr willkommen. Rainer
  9. Hallo, hier ein - nicht ganz objektiver- Eindruck vom neuen Sigma MC-11 Adapter: https://www.youtube.com/watch?v=aHNT6G9U-Jo Dazu auch noch mal die Herstellerseite: https://www.sigma-foto.de/objektive/mount-converter-mc-11/uebersicht/ Vielleicht könnten hier weitere bzw. eigene Erfahrungsberichte gesammelt werden, da ich doch sehr gespannt bin, was dieser neue Adapter leistet (z.b. mit dem Sigma 150-600). Grüße vom Bankdrücker
  10. Hallo Liebe Community, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen bzw. eine Entscheidungshilfe geben. Zuerst mal ein Vorwort: Angefangen mit der Fotografie habe ich vor ca. 4 1/2 Jahren, seitdem habe ich mit der 600D von Canon fotografiert. Hauptsächlich fotografiere ich Landschaften, die Milchstraße, Sterne und ab und zu mal Sport. Da mir diese Kamera nun nicht mehr ausreicht möchte ich einen Systemwechsel vollziehen und auf die Sony A7R bzw. A7II umsteigen. Leider kann ich mich nicht so recht zwischen den beiden Kameras entscheiden. Auf der einen Seite reizt mich die A7R wegen den 36 MP (einige Bilder lasse ich im größeren Format ausdrucken) und die kompaktere Bauweise und auf der anderen Seite die A7II wegen der eingebauten Stabilisierung des Sensors. Vielleicht könnt Ihr mir von euren Erfahrungen mit den Kameras berichten und mir so die Entscheidung erleichtern. Nun zu den Objektiven. Als Objektiv für Landschaften und den Sternenhimmel habe ich mir das 16-35 f2.8L II USM von Canon herausgesucht. (mit Adapter) 1. wegen der offenen Blende 2. flexibler Bereich zum Zoomen 3. es besteht die Möglichkeit Schraubfilter anzubringen (Kennt Ihr evtl. Alternativen dazu, bei denen auch Schraubfilter funktionieren?) Als "Immerdrauf" das Sigma 24-105 f4.0 Art. Und als (Super)Tele das Sigma 150-600 f5.0-6.3 Contemporary. Mit dem Tele möchte ich unter anderem auch bei Rennen der MotoGP von der Tribüne aus fotografieren. Ein 70-200er dürfte dafür ja zu schwach im Zoom sein. Kennt Ihr noch Alternativen zu den genannten Objektiven oder habt Ihr Erfahrungen mit denen gesammelt? Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. MfG, Philipp
  11. Einen wunderschönen Guten Tag, wie der Titel schon sagt, ich brauch eine kleine Kaufberatung. Was die Kamera betrifft, da habe ich mich eigentlich schon auf die Sony Alpha 6000 festgelegt. Da höre ich bisher nur Gutes gehört und dass sie als ambitionierte Einsteigerkamera sehr geeignet ist. Genauso gefällt mir das geringe Gewicht. Doch vielleicht fange ich erstmal mit mir an. Ich bin demnächst sehr viel unterwegs und im September als Backpacker ein Jahr im Ausland und dafür möchte ich mir eine Kamera besorgen. Ein geringes Gewicht ist also sehr wichtig. Dabei möchte ich mehr als nur die „Kamera raus und Foto“ Fotos machen. Hauptsächlich will ich damit Landschaften fotografieren und Nachtaufnahmen machen. Gleichzeitig soll sie aber auch als Allrounder Kamera dienen. Ich bin absoluter Fotografie Einsteiger, deswegen möchte ich mich noch nicht direkt komplett spezialisieren. Des Weiteren muss mein Equipment sehr leicht sein. Eine Spiegelreflex Kamera ist schon mal raus. Und ich will auch nicht mehr als zwei Objektive mitschleppen. Grund ist das Gewicht. Was ich mir bisher rausgesucht habe: Sony Alpha 6000 Gründe dafür sind zum einen das Gewicht was sehr gering ausfällt. Dadurch ist die Kamera auch nicht so prollig was mir auch zu Gute kommt. Zum anderen gefallen mir die technischen Gimmicks, die Systemkameras zu bieten haben (Focus Peaking, Live View etc.). Der schnelle Autofokus der Kamera ist mir gar nicht so wichtig, ich möchte eigentlich relativ schnell mit dem manuellen Fokus arbeiten. Und dann gefällt mir noch die Haptik der Kamera. Und dann sind da noch die vielen Empfehlungen für die Kamera. Falls es keine genialen Alternativen gibt habe ich mich hier eigentlich festgelegt. Für Alternativen bin ich trotzdem offen. 2. Objektiv Samyang 12mm F2.0 Wie gesagt möchte ich vor allem Nachtaufnahmen und Landschaftsaufnahmen machen. Durch den Crop Faktor sind die 12mm auch gar nicht mehr so groß. Die Blende ist für Nachtaufnahmen hoffentlich perfekt. Dann soll es eine Festbrennweite sein, da diese wohl auch den Fotografen schulen und man weg kommt vom klassischen *Knips*. Desweitern ist das Objektiv nicht allzu teuer. Hier möchte ich aber auch wissen was ihr davon haltet und was für Alternativen ihr eventuell vorschlagen würdet. 1. Objektiv Und da sind wir am Problem. Kit ja oder nein. Das Kit Objektiv gefällt mir gar nicht. Der Zoom Regler ist nix und man kann den Focus immer weiterdrehen. Da lege ich besonderen Wert drauf, dass dieser nicht immer weiter drehbar ist. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Und dann ist da noch die vorherrschende Kit Meinung. Der Vorteil ist, dass das Objektiv sehr klein und leicht ist. Ich hab mir die Preise von den Komponenten mal angeguckt: A6000 A6000+Kit Samyang 12mm Neu 480€ 580€ 330€ Gebraucht 370-400€ 440-460€ 290€ Für mich kommt im Grunde eigentlich nur ein gebraucht Kauf infrage. Dann würde ich für das Kit 40-80€ zahlen. Das ist im Grunde ja schon sehr wenig. Lohnt es sich überhaupt über eine alternative nachzudenken? Was sind Alternativen zum Kit? Unter 200€ gibt es da wahrscheinlich überhaupt nichts. Ich würde mich über ein paar Alternativ Vorschläge freuen. Zum einen brauche ich ja keine Brennweite von 16mm mehr. Ich weiß nicht ob es sowas gibt aber 30-70 mm würde mir mehr zusagen als 16-50mm. Oder sieht das jemand anders? Ich könnte mir sogar vorstellen mit einer zweiten Festbrennweite zu arbeiten, jedoch kann ich mir das schlecht vorstellen. Was sind da eure Meinungen? Und dann ist da noch die Alternative die mir am meisten zusagt. Mit einem älteren Objektiv und Adapter arbeiten. Dann hätte ich zwar überhaupt keinen Autofokus, aber wenn ich dadurch ein viel besseres Preisleistungsergebnis erziele, ist mir das Recht. Auch wenn die Kamera einen tollen Autofokus hat. Da habe ich viel gehört dass man tolle Objektive schon für unter 50€ bekommt. Was gibt es da? Macht das Sinn? Wo kann ich mich da über Objektive schlau machen? Also was sagt ihr zu allen genannten Punkten? Ich würde mich sehr über ein paar Kommentare, Alternativvorschläge usw. freuen. Das Meiste wurde ja schon beschrieben aber der Vollständigkeit halber hier noch die Checkliste: 1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben! Landschaften, Nachtaufnahmen teilweise mit ND Filter. Zusätzlich soll die Kamera als klassische Allrounder Touri Cam dienen. 2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren? [ ] Ich will eher nur so nebenher knipsen [X] Ich werde mir durchaus auch mal Zeit dazu nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen [X] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z. B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen, o. ä.) 3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben! Leider überhaupt gar nichts. Ein altes Stativ kann ich anbieten. 4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben? 600-850 Euro insgesamt (gebraucht) [ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage, oder [X] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage 4a. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern? [ ] auf gar keinen Fall [X] kann ich mir vorstellen bzw. wird sich nicht vermeiden lassen - Eigentlich eher nicht, da ich nicht so viel schleppen will. Frühstens im August 2017, also vorerst nicht. [ ] ist fest eingeplant 5. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen? [ ] Nein [ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt): mehrere Spiegelreflex aber alle zu schwer [ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt): Alpha 6000 6. Wie wichtig sind dir Größe/Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z. B. im Geschäft an verschiedenen Kameras selber ausprobieren. Bitte möglichst genau beschreiben! Sehr sehr wichtig. 7. Würdest du dich selbst bezeichnen als [X] Anfänger (Bitte Ergänzung 2) lesen) [ ] Fortgeschrittener 8. Fotografierst du eher drinnen oder draußen? [ ] eher in Innenräumen [X] eher draußen [ ] weiß noch nicht 9. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten? [X] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o. ä. [X] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing, etc. [X] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen. Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen 10. Sucher [ ]unwichtig [X]wichtig ....[X]optisch ....[X]elektronisch 11. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig [ ]Freistellung [ ]Bokeh [ ]große Schärfentiefe [ ] _______________ 12. Folgende Objektive fände ich sehr interessant [X]lichtstarkes Zoom [X]Festbrennweite [ ]Pancake [X]UWW (Ultraweitwinkel) [X]Makro [ ](Super-)Tele [ ]Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv): _______________ 13. Blitzen [ ] ich will auf jeden Fall mit zusätzlichen Blitzgeräten arbeiten [X] mir reicht ein eingebauter Klappblitz [X] Blitzen ist mir weitgehend egal Mit freundlichen Grüßen Thepic
  12. Hallo Forumgemeinde! Ich bin neu hier und habe eine spezifische Frage: Ich besitze seit Februar eine Olympus OM-D E-M10 Mark II. Diese kaufte ich zum Einstieg lediglich mit einem Kit-Superzoom von Tamron. Nun bekam ich von einem Bekannten zwei alte Minolta AF-Linsen geschenkt (Minolta AF Lens 70-210 1:4(32) und Minolta AF Lens 35-70 1:4(22). Die Frage wäre, ob es für mich Sinn macht, diese Objektive mit einem Adapter an meine Olympus anzupassen. Ich habe mich ein wenig informiert und es gibt sowohl teure als auch billigere Varianten. Was alle Adapter gemeinsam haben ist, dass es keine elektronische Verbindung zum Objektiv gibt, d.h. AF und automatische Blende funktionieren nicht. Mein Hauptbedenken ist: Die beiden Altgläser haben keinen Ring für manuelle Blendeneinstellung. Manche der verfügbaren Adapter haben eine Option für die Blende, andere machen die Blende einfach ständig ganz auf (wenn ich das richtig verstehe). Hat jemand von Euch Erfahrung mit meiner Kombination Kamera/Altgläser, lohnt sich deren Verwendung? Lohnt es sich eventuell, eine teurere Adaptervariante mit Blendeneinstellung zu kaufen? Wie wichtig ist die Blendeneinstellung in der Praxis? (Also, und das ist eventuell eine blutige Anfängerfrage: Ist es problematisch, immer mit voll offener Blende zu fotografieren?) Ich würde mich sehr über Eure Antworten freuen. Wie man mir vielleicht ansieht, bin ich nicht nur im Forum hier neu, sondern generell "ambitionierter Anfänger" was Fotografie angeht. Beste Grüße Quiu PS: Mit den beiden Minolta Linsen habe ich auch 2 dazupassende alte Minolta 7000 Bodies geschenkt bekommen. Bekommt man für die heutzutage noch was? Vielleicht findet sich ja ein Interessent hier.
  13. Liebe Community, mal eine besondere Frage: Ich habe eine Samsung NX30 Kamera und möchte für diese Objektive kaufen, die ich auf einen Adapter M42 bei dieser Kamera aufsetzen möchte. Kann ich jedes x beliebige Objektiv wählen (sofern M42), oder muss dieses den APS-C Sensor der Kamera unterstützen ??? Oder funktionieren nur APS-C Objektive ??? Explizit suche ich ein Super Weitwinkel Objektiv, mit dem ich auch gut in Räumen fotografieren kann, was könnt Ihr dafür für eine NX30 empfehlen (wenn möglich günstig) ??? Bin über gute und nicht so technische versierte Antworten sehr dankbar. Ich bin quasi Kamera Neuling ;-) Gruß Marco
  14. Hallo zusammen... erster Post :-) Ich habe die Suchfunktion bemüht, aber leider ist das ganze Adapterthema sehr chaotisch... Bin auf der Suche nach einem einfachen (nicht elektronischen) Adapter von Minolta AF Objektiv auf das E-Mount der A7. Er sollte natürlich vollformattauglich sein. Weil nicht elektronisch, müsste er auch einen ring zur Blendensteuerung haben; die AF Objektive haben ja in der Regel keinen. Habt ihr da einen guten Tipp, evtl. mit Erfahrungen? Vielen Dank, Jascha
  15. Hallo ich habe mal eine Frage im Bezug auf die Verwendung eines Adapters um ein paar ältere Objective an meine neu erworbene EM5MK2 an zu bringen. Anbei sind zwei Bilder von dem Bajonett mit angehängt , vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen um den "passenden" Adapter dafür zu finden, vorher waren die Objective an einer Praktica BCS Electronic verbaut. Besten Dank im vorraus. MfG
  16. Hi, seit kurzem besitze ich eine Sony A6000 mit Kit-Objektiv, möchte mir nun aber ein Canon-Objektiv (Canon EF 200mm 1:2,8 L II USM Objektiv) inkl. passendem Adapter kaufen. Wäre es möglich mir einen Adapter zu empfehlen ? Ich fokussiere überwiegend manuell. Autofokus muss nicht zwangsläufig unterstützt werden, wäre aber auch praktisch. Danke im Voraus ! :-)
  17. Guten Abend, Ich bin mittlerweile am verzweifeln... Und zwar legte ich mir vor kurzem die Sony a6300 zu und dazu den "commlite Auto Focus Adapter ef-nex" um mein sigma 17-50 f2.8 weiterhin zu benutzen. Anfangs ging alles super bis mir dann auffiel das der autofukus gar nicht geht. Wenn ich ihn einschalte geht er einmal hin und her und das wars. Dann macht er nichts ... Im Foto Modus soll der Adapter nämlich gar nicht schlecht sein im autofocus auch nicht mit sigma objektiven doch es funktioniert einfach nicht. Muss man an der Kamera irgendwas spezielles einstellen ? Denn bei mir bewegt sich der autofukus beim fokusierversuch Nichtmal. Ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Lg Marvin
  18. Taugt der Kipon Adapter - Canon für E-Mount - was ? http://www.heise.de/foto/meldung/Kipon-Adapter-fuer-Canon-EF-Objektive-an-Sony-E-Bajonett-Kameras-3455341.html oder die günstige Variante: https://www.amazon.de/Kipon-Adapter-Canon-Aperture-Blendenring/dp/B005AAAJBK/ref=pd_sim_sbs_23_3?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=658WQ8JFZ1Q4YCEXF20G
  19. Hallo zusammen, Ich suche für meine A7II einen günstigen Einstieg in die Welt des Tilt/Shift. Wobei mir vorrangig die Shift-Funktion wichtig ist und ich auch mit nur dieser Funktion leben könnte. Das Samyang ist sicher sehr interessant - die Canons sind mir zu teuer, auch wenn die Bildqualität genial ist. Habt ihr sonst Erfahrungen mit anderen Herstellern oder "normalen" Objektiven und einem Shift-Adapter? Ich freue mich auf eure Antworten.
  20. Wer kann mit helfen?: Habe die Sony Nex F3 und möchte mittels Adapter alte Minolta-MC-Obvjektive (manueller Fokus) an meiner Systemkamera verwenden. In den Einstellung kann ich zwar auf manuelles Fokussieren, Blendenwahl etc. einstellen, es kommt aber immer die Meldung, Objektiv nicht erkannt. Ist zwar logisch, da keine elektronische Kommunikation mit den MC-Objektiven möglich ist, habe aber hier im Forum gelesen, dass man in den Einstellungen den Punkt "Auslösen ohne Objektiv" wählen kann. Diesen Menüpunkt zeigt aber meine Nex F3 nicht! In den Forumbeiträgen werden immer nur andere Modelle (z.B. Nex 6) genannt, wo dass so funktioniert. Kann ich meine Kamera wirklich nicht überlisten, dass ich mit Alt-Objektiv plus Adapter Bilder schießen kann? Wer weiß Abhilfe?
  21. Canon, Sony so gut wie sicher und damit Nikon warscheinlich auch bald: die nächste Runde der Pixelsteigerung hat begonnen. Kann das funktionieren? Bevor ich den Sprung ins kalte Sony-wasser mache, habe ich ein paar Fragen an die fachkundigen Praxisnutzer. Background: Ich selbst komme vom digitalen Mittelformat (Architektur) und möchte und muss einfach dringend das Gewicht verringern, was ich ganztäglich mit mir herumschleppe. Die MF stetze ich ein, wenn hohe Auflösungen gefordert sind, für 70% der Fälle reicht aber auch meine Canonausrüstung, mit der ich sehr viel schneller unterwegs bin. Aufnahmen werden immer vom Stativ gemacht. Warum überlege ich also, zu Sony zu wechseln? Nur die A7er Reihe gibt mir die Möglichkeit, meine Shiftobjektive, ohne die ich nicht kann, (17 u. 24er) weiterzunutzen, bietet mir deutlich größere Reserven bei kontrastreichen Motiven (BasisISO), auch wenn ich generell immer Belichtungsreihen mache und diese zusammensetze (vielleicht ist das zumindest im Außenbereich dann bald nicht mehr nötig) und vermindert dabei deutlich (im Vergleich zum MF) das Gesamtgewicht der Kameraausrüstung. Am Back haben mir die sauberen 40 MP bei hohen Qualitätsanforderungen gereicht, daher hatte ich erst die A7r im Auge. Allerdings hört man von Verschlussvibrationen bei Telebrennweiten (die ich auch ab und an einsetze, um Details hervorzuheben) und damit möchte ich mich nicht mit herumschlagen. Ein Nachfolger mit gleicher Pixelmenge und den Verbesserungen der A7II wäre da ideal, leider scheint das Pixelrennen weiterzugehen. Jetzt endlich zu meiner eigentlichen Frage: Während das Kamerasortiment von Sony wirklich für jeden etwas bereitstellt, finde ich das Objektivprogramm für meine Zwecke unterirdisch, gerade in Hinsicht auf Kameras mit hohen Pixelmengen. Muss man wirklich zwangsläufig adaptieren, wenn man ein randscharfes Weitwinkelzoom (14/15/16-XX) oder auch Standardzoom (24-XX) benötigt (Nikon 14-24 oder Tamron 15-30 fallen hier ein)? Gerade in Hinblick auf einen potentiellen 50MP Sensor. Die maximale Schärfe in der Bildmitte ist für mich nicht so wichtig, entscheiden ist eine halbwegs gleichmäßige Grundschärfe über den kompletten Bildkreis hinweg, abgeblendet versteht sich. Gibt es neben dem 55er kein Objektiv, das auch wirklich knackige Ränder ermöglicht? Warum gibt es generell so wenig Objektive von Fremdherstellern, die ohne Adapter nutzubar sind, oder übersehe ich hier etwas? Schaut man rüber zu Fuji, wird da ein geniales Objektiv nach dem anderen auf den Markt gebracht. Von Sony kommen nur irgendwelche Vorsatzlinsengeschichte, um den Kunden auch im Weitwinkel halbwegs zu bedienen. Und noch eine Frage: Gibt es irgendwelche auf den ersten Blick nicht offensichtlichen Tücken mit dem 4er Metabones Canon auf Sony Adapter? Besten Dank für Input!
  22. Ich habe ein Figmentum 2/35für Nikon bei dem Fotomarathon gewonnen... Falls ich es zu keinem guten Preis verkaufen kann, würde ich es gern an meine Sony Alpha 7 M2 adaptieren. Gibt es Adapter-Empfehlungen? Ist ja komplett manuell das Objektiv. LG Alexander
  23. Hallo, habe mich hier schon durchs Forum gewühlt und bin leider nicht fündig geworden. Ich suche schon seit Tagen nach einer Quelle für einen Adpater für das Meyer Görlitz Domiplan mit Exa Anschluß auf mft. Gibt es IRGENDJEMANDEN, der mir eine Bezugsquelle nennen, oder Erfahrungsberichte für Adapter geben könnte? Habe wohl auf Ebay etwas gefunden, aber die Preise sind sehr unterschiedlich und die Bezugsquellen in der Regel aus China. Bei deutschen Herstellern gibt es für Exa anscheinend nix. Danke schon im Voraus, Mauskewitsch
  24. Hallo zusammen, der Kauf einer SONY A7R steht an und für meinen Urlaub im August/September (Tour durch die Rocky Mountains) bin ich mir noch nicht sicher welche Objektive (und ggf. Adapter) dazu passen. Die SONY-E-Mount-Objektive sind ja bis auf die Festbrennweiten nicht so toll (insbesondere nicht das Zeiss 4/24-70). Überwiegend werde ich Landschaftsaufnahmen machen und hin und wieder den einen oder anderen Bison mit auf’s Bild nehmen. ;-) Neben einem Weitwinkel- bräuchte ich also auch ein Zoomobjektiv. Verwendbares Altglas ist nicht (mehr) vorhanden, so dass ich mich komplett neu ausrüsten muss. Bin innerlich/historisch auch nicht auf bestimmte Hersteller festgelegt. Wozu würdet Ihr mir raten? Herzlichen Dank! Thorsten
  25. Ich frage mich warum es keine AF Adapter ala LA-EA 4 für Nikon Objektive gibt. Ich finde Sony könnte das anbieten, um den Käuferkreis zu erweitern. Gibt es irgendwelche technischen Gründe, dass es noch nicht mal Adapter für Nikon G Objektive mit Kontrastautofocus gibt? Ich möchte das wir hier alle Informationen zusammentragen. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit eine Entwicklung anzuregen. Liebe Grüße Jürgen
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy