Jump to content

Jpg's bei Smart control


Thomasb

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Gestern hab ich zum 1. Mal nach 1 Jahr mit meiner A6000 die Smart Control App genutzt. Eigentlich ganz toll. Ein JPG wird aufs Smartphone verkleinert übertragen und kann dort kontrolliert werden. Nach dem Import der Speicherkarte der Kamera nach LR traute ich meinen Augen nicht. Auch die Bilder waren JPGs. Kameraeinstellungen eindeutig RAW. Ist das so gedacht?

 

Gruß

Thomas

Link to post
Share on other sites

Du kannst zwar leider nicht einstellen, dass keine JPGs auf der Karte in der Kamera gespeichert werden sollen. Ist zumindest bei der A5000 so. Aber in der Remote App in der Kamera musst Du aus irgendeinem Grund das Dateiformat, das verwendete Belichtungsprogramm usw. extra wählen. Ist manchmal gemein, wenn man es selten nutzt und daher nicht drandenkt, dass man letztes Mal z.B. A und eine relativ kleine Blende hatte. Dann wundert man sich schon mal, warum das Display dunkel bleibt...

Beim Bildformat ist es ja im Prinzip nur einmal nötig, RAW einzustellen und das bleibt ja...

Link to post
Share on other sites

Danke an alle die die Problematik kennen und mir damit geholfen haben. Das wars tatsächlich. Es ist mir allerdings ein Rätsel 

1. warum ich das extra einstellen muss. In der Kamera wähle ich das Format ja schon. Auch bei Fernbedienung will ich kein anderes.

2. die Einstellung ist wirklich versteckt. Ich hab sie jetzt auf euren Tip hin erst nach suchen gefunden.

 

Gruß

Thomas

Link to post
Share on other sites

Naja, um diese Logik zu verstehen, wirst Du wohl einen Programmierer fragen müssen. Ich finde jedenfalls keine sinnvolle Erklärung für diese "Extras".

Lieber wäre mir bei der Programmierung der Apps würden deren spezielle Funktionen vollumfänglich umgesetzt. Kauft man sich z.B. für eine A5000 die App zur Eingabe der Daten für Fremdobjektive, um deren Daten dann in den EXIFs zu haben und z.B. auch für eine automatische Korrektur der RAWs in Lightroom zu verwenden, oder eben einfach weil man später wissen will, womit man die Aufnahmen gemacht hat, was ja auch für eventuelle weitere Verwendungen der Objektive interessant sein kann, muss man leider feststellen, dass die Daten in den EXIFs gar nicht enthalten sind. Die app ist also völlig sinnlos für mich. Na gut, das steht auch in der detaillierten Beschreibung der App. Aber nach der allgemeinen Beschreibung, die einem zum Fehlkauf verleitet, würde man doch nicht annehmen, dass diese einfache Grundfunktion eben nicht für alle Kameras gilt, für welche man die App kaufen kann. Schreibt man dann dem Kundendienst, bekommt man keine Reaktion...

Auch dass man den Movieknopf nicht umprogrammieren kann, um in beispielsweise als AEL-Taste zu verwenden, finde ich nicht wirklich einleuchtend.

 

Trotzdem ist die A5000 eine tolle kompakte Alternative für immer dabei, wenn die KB-SLR zu groß ist.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...