Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Technische Daten Equiv. Brennweite 127,5 mm (Vollformat-Äquivalent) Equiv. Blende f / 2.3 (Vollformat-Äquivalent, in der Tiefe-of-Bereich) Optischer Aufbau 6 Linsen in 4 Gruppen Anzahl der Blendenlamellen 10 Minute Brennweite 0,8 m (max. Abbildungsmaßstab?) Größe 82 x 84 mm Gewicht 885 g Filtergröße 67 mm (nicht rotierend) Abzugshaube - Weitere Merkmale -

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Blende 1,5 und 8

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Blende 8

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Ich verkaufe Objektiv Helios 40-2.Preis 290 Euro mit Versandkosten nur in Deutschland. Passt über Adapter auf alle Moderne Kameras.

 

 

 

 

 

 

Vignettierung

 

Vignettierung ist eigentlich gar nicht so viel mehr als die meisten schnell 85mm-Objektive. Ich maß etwa zwei Stopp der Lichtabfall in den Ecken des Vollformat mit dem Objektiv auf F1.5 weit offen. Auf ein Bild Aufgenommen mit Canon APS-C Sensor die Ecken waren etwas mehr als 2/3 dunkler als die Mitte zu stoppen. Vignettierung verringert die Abblenden und ist nicht wirklich ein Problem vorbei über f2.8.

Verzerrung

Distortion ist sehr gut gesteuert. Keiner war wirklich sichtbar und meine Versuche, messen einige legte es auf vielleicht 0,1% oder weniger. Kann nicht meckern viel darüber.

Chromatische Aberration

Auch sehr gut. Es ist schwer, zu einem mit dem Objektiv weit offen aufgrund der schlechten Auflösung und Astigmatismus in den Ecken und der anschließenden Weichheit des Bildes zu sehen. Abgeblendet, es ist nachweisbar, aber sicherlich nicht ein Problem.

Schärfe

Dies ist, wo "so weit, so gut" zu Ende geht, soweit konventionellen Standards hinausgehen. Weit offen das Zentrum ist nicht schlecht (vorausgesetzt, Sie schlagen können den Fokus manuell ein), aber die Ecken und Kanten sind sehr weich. Da das Objektiv abgeblendet gibt es eine spürbare Verbesserung mit jeder Haltestelle, bis Sie über f5.6-f8 bekommen, wo Zentrum Schärfe Spitzen und Preise als sehr gut. Ecken zu erreichen "akzeptabel" um rund f5.6 aber weiterhin besser zu werden, wie Sie sich zu stoppen, um f11, an welcher Stelle sie nähert sich der Schärfe des Zentrums. Beste Gesamtleistung ist auf f8, wenn die Kanten schärfen, ein wenig mehr an f11 auf Kosten einer leichten Schärfe Einbruch in der Mitte.

Bokeh

Jetzt kommen wir zum Kern der Sache. Der einzige wirkliche Grund, dieses Objektiv besitzen ist das Bokeh, wenn für Porträts weit offen erschossen. Wenn Sie Porträtaufnahmen sind die weichen Kanten nicht von Bedeutung (in Wirklichkeit sind sie wünschenswert sein kann). Ebenso kann die Vignettierung dient dazu, den Gegenstand in der Mitte des Rahmens zu betonen.

Mit der richtigen Art von Hintergrund (im Grunde etwas mit Struktur wie Blätter an einem Baum oder Blumen) im richtigen Abstand zum Motiv (nicht zu nah und nicht zu weit) scheint "Wirbel" um die Mitte des Rahmens der Hintergrund. Setzen Sie das Motiv "Bullauge" in der Mitte des Bildes ist in der Regel nicht empfohlen Porträt Zusammensetzung, aber mit diesem Objektiv kann es eine gute Idee, dies zu tun. Zuerst bringt das Thema in der schärfsten Teil des Rahmens und der zweite ermöglicht es dem Wirbel um das Motiv zentriert werden. Sie können jederzeit später beschneiden.

Wenn der Hintergrund nicht viel Struktur, dann die "Wirbel" nicht wahrnehmbar. Wenn der Hintergrund WAY unscharf geworfen, dann werden Sie nicht sehen, das "Wirbel" Struktur. So ist es nicht da ist die ganze Zeit bei jedem Schlag. Allerdings werden Sie lernen, obwohl erfahren, was diesen Effekt zu geben und was nicht. Ein "Kopf-Schulter" Porträt mit Hintergrund vielleicht 3-6ft hinter dem Motiv funktioniert gut. Für ein Porträt in voller Länge, kann der Hintergrund weiter entfernt sein. Was Sie wollen, sind die Höhepunkten im Hintergrund leicht verschwommen, aber nicht so unscharf, dass sie alle überlagern und vermischen.

So sieht es aus wie der neue 2013-Version des Helios-40-2 bleibt das "Look" der ursprünglichen Linse. Sie haben sich nicht mit ("verbessert") es durcheinander.

 

Link to post
Share on other sites

Helios 40-2 mit Köcher und 3 Filtern

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Alexnder Tripolski
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...