Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallöchen

Ich bin grade dabei ein Filmprojekt zu planen und da ich sowohl in Besitz von FCS 2 und eine GH 1 hab ich auch die nötigen Mittelchen. Jetzt jedoch zu meiner Frage: Wie bekomme ich die GH 1 AVCHD Datein in FCP 6? Ich bin, was Videos angeht, Purist deswegen weiß ich nicht so genau was ich von Konvertern halten soll. Mit MJPG ist das ja alles kein Problem, bloß halt eine bisschen schlechtere Qualität. Bisher hab ich es so gemacht:

In iMovie laden ---> als FC XML exportieren

und dann über FC starten. das kann doch aber nicht der bequemste weg sein oder?

Danke für Antworten

))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

so mache ich das mit den Einstellungen (BILD1) danach dann mit dem Codec rausreichen den man für sich braucht.

Ich lege den Film so ab wie er ist mit ProRes 422 danach nehme ich MPEG Streamclip (BILD2) und mache daraus H264 spiele das dann auf meinen WDTV ab.

MPEG Streamclip nehme ich weil das Programm besser und schneller ist als Compressor.

 

Gruß olli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By padiej
      Hallo!
       
      Eine Frage - welche Videoeinstellung ist vorteilhaft bei speziellen Umgebungslicht?
       
      Nex7 und A7 haben 5 Möglichkeiten - Dateivormat AVCHD
       
      50i 24M
      50i 17M
      50p 28M
      25p 24M
      25p 17M
       
      Ich denke, bei wenig Licht ist 50i 24M oder 25p 24M besser als 50p 28M.
       
      So wie es aussieht, unterscheidet die Sony A7 im Videomodus nicht zwischen APS-C und Vollformat, die Ausgabegrößen bleiben gleich.
       
      Soll man MPEG4 verwenden? Hat das Vorteile gegenüber AVCHD?
       
      lg Peter
       
       
       
       
    • By julian1375
      Guten Tag,
       
      bin hier neu im Forum und würde mich über eure Hilfe sehr freuen!
       
       
      Ich habe mir eine Sony NEX-7 neu gekauft. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich Videos im AVCHD-Format mit 50p nicht in Aperture importieren lassen. Die anderen Formate können nach dem Aperture-Update importiert werden.
       
      welches Format könnt ihr mir empfehlen und welche Unterschiede gibt es zwischen den AVCHD-Formaten.
       
      Speicherplatz spielt keine Rolle, deshalb hätte ich gerne die bestmögliche Qualität.
       
      Ich würde mich über Antworten freuen!
       
      MfG,
       
      Julian
    • By Hans
      Hallo zusammen, habe gerade Probleme damit, meine mit der Nex 5 im AVCHD-Format erstellten Videos anzusehen und sie anders als auf der Festplatte zu sichern.
      Auf meinem Computer laufen die Videos mit VLC abgespielt recht schlecht und über den HDMI Anschluss kann ich mir die Videos zwar wunderschön auf dem Fernseher ansehen, aber bekomme sie nicht auf meinen DVD-Recorder, da dieser weder HDMI noch USB Anschlüsse hat.
      Was mache ich falsch oder kann ich diese meine (alte?) Technik vergessen, wenn ich HD-Videos 1920 × 1080 im AVCHD-Format der Nex5 ansehen oder speichern möchte ? Muss ich evtl. nur im MP4-Modus aufnehmen, wenn ich meine Technik nicht aufstocken möchte?
      Würde mich über Lösungen freuen...
      Osterlichen Gruss Hans
    • By inbrand
      Hallo,
       
      ich eröffne mal einen Thread zum Thema Videofilmen.
      Ich habe mir die Nex 5 im Kit im Wesentlichen dafür gekauft und hab auch schon einen Urlaub lang gefilmt. Das Ergebnis ist ganz gut - aber halt alles im Automatikmodus, MP4 (das AVCHD hatte ich noch nicht verstanden) und ohne irgendwelche Einstellerei.
       
      Habt Ihr Tipps, wies noch besser wird ?
      Womit schneidet Ihr (MAC)?
      In welchem Format gebt Ihr aus?
    • By BoDoW
      Hallo - hat jemand eine Lösung für das folgende Problem:
      Wenn ich AVCHD-Dateien (720 50 p) , erstellt mit einer GH2, in meinen Rechner kopiere und in edius 6.01 bearbeite, dann passiert es, dass - egal mit welchem internen Codec ich arbeite - auf Flächen, die Ton in Ton sind (z.B. eine Resopal-Küchenoberfläche), große graue Quadrate aufflackern, die das Bild unbrauchbar werden lassen. Wenn ich die fragliche Datei direkt von der Kamera mittels HDMI auf einen Monitor ausgebe, sind diese Artefakte nicht zu sehen.
      Ich bearbeite ansonsten in edius 6.01 Dateien von einer Panasonic HMC 151 , da war immer alles wunderbar. Anscheinend gibt es bei der gh2 ein Problem in edius. Kennt das jemand anderes auch und gibt es einen Weg (außer einer teuren karte zum Einspielen über HDMI in den Rechner)?
      Danke vorab für Anregungen.
      LG BoDoW
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!