Jump to content

Welches einbeinstativ taugt was


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo

 

Nachdem ich nun 2x nicht mit nem dreibeinstativ in tropfsteinhöhlen gelassen wurde muss ich mir ein einbeinstativ ansvhaffen.

 

Was ist zu empfehlen? Ich denke an was möglichst kleines und leichtes für meine nex 5.

 

Ist ein kugelkopf am einbein hilfreich?

 

Viele grüße

 

Doc Alex

Link to post
Share on other sites

Hallo Alex,

 

wenn´s etwas günstiger und weniger exclusiv sein darf, dann kann ich Dir das BENRO C29T (Carbon Variante) empfehlen. Ausreichend stabil (selbst meine Canon 5D mit 4/70-200 = 1.6kg werden perfekt gehalten, eine GH1/2 mit 100-300 ist völlig problemlos), klein (45cm ohne Kopf aber mit Fuß, ausgezogen 148cm) und leicht. Der Fuß ist zwar nicht so groß wie beim Monostat aber ausreichend. Als Kopf habe ich manchmal einen Giottos MH 1301 drauf, der aber etwas überdimensioniert ist. Meist habe ich nur eine FLM Schnellwechselbasis für das Arca-Swiss Plattensystem drauf.

 

Dieter

Link to post
Share on other sites

Servus Doc Alex,

je mehr Segmente das Einbein besitzt, desto instabiler ist es. Das Optimum hat dir bereits Annette in ihrem Beitrag beschrieben. Damit hätte sich deine Suche, bei völliger Zufriedenheit, für sehr lange Zeit, schlicht erledigt.

Gruss aubani

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Das monostat sieht wirklich gut aus. Mich schreckt nur das gewicht. Das cullman wiegt mit kugelkopf nur 350g. Das monostat mit dem novoflex kugelkopf dann schon 1kg. Mit dem magic ball wirds dann richtig schwer.

 

Es scheint wohl sehr leichte stative mit ca.350g und größere bis 1,7m mit 660g.

 

Ich frage mich wie weit ich mit den leichten komme. Sehr schwer ist die nex 5 ja auch nicht

Link to post
Share on other sites

Servus Doc Alex,

die Frage ist , was für ein Objektiv mit welcher max. Brennweite willst du nutzen? und nicht nur, wie schwer oder leicht ist meine derzeitige Kamera. Ab einer gewissen Brennweite spielt Stabilität eine entscheidende Rolle. Es ist auch gut möglich, dass du aufgrund der Fusskonstruktion des Monostat gar keinen Kugelkopf brauchst.

Natürlich ist das, wie immer, eine Kompromissache. Der scheinbar günstige Kauf ist die eine Seite, der bestmögliche Nutzen, ist die andere. Ich bevorzuge den bestmöglichen Nutzen, da ich weiss, welchen Vorteil es hat, gescheites Werkzeug zu verwenden. Entscheiden musst jedoch du für deine Einsatzkriterien.

Gruss aubani

Link to post
Share on other sites

Es ist auch gut möglich, dass du aufgrund der Fusskonstruktion des Monostat gar keinen Kugelkopf brauchst.

Zumindest eine Möglichkeit die Kamera Hochkant zu betreiben sollte aber vorhanden sein. Sonst tuts ein kleiner Kugelkopf auch, da er ja die Kamera nie alleine halten muss (Du hast ja immer die Hand am Auslöser), im Gegensatz zum Dreibein.

Link to post
Share on other sites

Servus Doc Alex,

die Frage ist , was für ein Objektiv mit welcher max. Brennweite willst du nutzen? und nicht nur, wie schwer oder leicht ist meine derzeitige Kamera. Ab einer gewissen Brennweite spielt Stabilität eine entscheidende Rolle. Es ist auch gut möglich, dass du aufgrund der Fusskonstruktion des Monostat gar keinen Kugelkopf brauchst.

Natürlich ist das, wie immer, eine Kompromissache. Der scheinbar günstige Kauf ist die eine Seite, der bestmögliche Nutzen, ist die andere. Ich bevorzuge den bestmöglichen Nutzen, da ich weiss, welchen Vorteil es hat, gescheites Werkzeug zu verwenden. Entscheiden musst jedoch du für deine Einsatzkriterien.

Gruss aubani

 

Momentan komme ich mit moderaten telebrennweiten gut klar. Das längste gängige an der nex 5 ist eon rokkor md 50mm. Das längste überhaupt ist das tamon sp 90.

 

Nicht falsch verstehen mir gehs nicht m den preis sondern ums gewicht. Auch glaube ich, dass ich nicht schrauben möchte sondern eine hebelklemmung bevorzuge. Beides bietet das kullmann. Es ist sehr leicht.

 

Ich habe ein sehr stabiles 3 bein von manfotto für zuhause und ein gutes cullmann 3000er für unterwegs. Beide sind jedoch recht schwer. Wenn schon ein neues einbein dann denke ich es sollte sehr leicht sein ein sozusagen immer dabei stativ.

 

Es sei denn es spricht irgendwas dagegen.

 

Der hinweis mit der elementanzahl war sehr hilfreich

Link to post
Share on other sites

Wenn schon ein neues einbein dann denke ich es sollte sehr leicht sein ein sozusagen immer dabei stativ.

Für Deinen Brennweitenbereich tut's ein "Schnurstativ" auch und das hat sogar in der Hosentasche platz.

 

Ein Einbein sehe ich erst ab Brennweiten über 200mm notwendig.

 

EDIT:

Sorry, In Tropfsteinhöhlen siehts da natürlich anders aus.

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir ein sehr preiswertes Dreibeinstativ gekauft, dass wunderbar in den Rucksack passt und was ich nur im Urlaub benutze. Hat mir schon x viele "Paar" Fotos ermöglicht. Und wenn man nicht der erste ist, der dem Höhlenführer folgt, fällt der Aufbau gar nicht auf. Übrigens musst du in einer Tropfsteinhöhle sehr lange belichten, da wird es selbst mit Einbeinstativ kritisch.

Link to post
Share on other sites

Ich glaube, Du hast noch nicht beschrieben, welch Objektive Du an der NEX einsetzen wirst. Die Möglichkeiten sind vielfältig...

Meiner Meinung nach benötigt man auch auf einem Einbeinstativ einen Kugelkopf mit einstellbarer Friktion, so handhabe ich das auch.

 

Die Frage ist eher, ob man sich für die NEX mit Videofunktion überhaupt ein Einbeinstativ anschafft, wenn man insgesamt mit einem Stativ auskommen möchte. Möchtest Du Videos ohne Verwackler drehen halte ich es für sinnvoller, gleich ein Dreibeinstativ anzuschaffen. Möchtest Du ab Stativ nicht nur rein statisch drehen, sondern auch leichte sanfte Schwenks durchführen, reicht ein normaler Kugelkopf nicht aus, Du benötigst etwas speziell gedämpftes für den Videoeinsatz. In derartiges habe ich selbst noch nicht investiert, dass Stichwort zum Weitersuchen wäre glaube ich Fluidkopf. Du hast daran wohl auch einen längeren Schwenkhebel, entsprechend sperrig wird das ganze für den Transport.

 

Um Dich diesbezüglich weiterzuberaten gibts hier sicher andere, die sich mit dieser Materie besser auskennen.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

für die NEX habe ich mir dieses zugelegt.

 

Manfrotto Compact Einbeinstativ schwarz - Compact Serie

 

Gruß

Waldo

 

zunächst mal vielen Dank für all die Antworten. Der Hinweis auf das Manfrotto kam leider eine Stunde zu spät.

 

Nach viel Überlegen ist es das Collmann Nanomax 290 geworden. Gerade ist es angekommen.

 

Hier ein erster Eindruck:

 

Zunächst war ich entsetzt wie schwer eigentlich 350g sind. Da bin ich mit der Wahl doch sehr zufrieden...

 

Das Stativ ist gut verarbeitet und hat 4 Laschen für die Längenverstellung. Es ist in wenigen sekunden einsatzklar. Löst man die Klemmen, so wirkt es ein wenig frei beweglich, klemmt man diese, so ist es wirklich fest.

 

Der griffige Moosgummiüberzug liegt angenehm in der Hand.

 

Der Kogelkopf ist sicher nichts rares, ich finde ihn für die NEx aber ausreichend.

 

Stabilität im dem Sinne eines Dreibeinstivs erwarte ich hier nicht. Ich sehe hier eher eine Auflagehilfe um in dem Bereich von 1/30 - 1/15 zu kommen.

 

Als erster Eindruck muss ich sagen bin ich zufrieden. Wie es sich bewährt muss die Praxis zeigen.

 

Ach ja - was mich nervt sind gefühlte 1000 Aufdrucke mit "Cullmann Germany" Das das Teil aber aus Germany kommt glaube ich nicht. da finde ich die Aufschrift 10 Jahre Garantie schon besser - was immer das heissen mag.

 

ich habe nun knapp 30€ bezahlt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...