Jump to content
Olly Mpus

Pimp my Olympus - Ideensammlung

Recommended Posts

Da ich seit ein paar Tagen Eigentümer einer E-M5 bin, mußte ich durch die doch sehr kleine Bauart im Vergleich zu meiner Pana GH3 gleich mal Säge und Feile schwingen, um meine Neuerwerbung etwas griffiger zu machen.

Ich habe das sehr leichte und dabei doch ziemlich harte Paulownia-Holz gewählt, das sich sehr gut verarbeiten läßt. Mein Landschaftsgriff ist auf der Unterseite geschlossen, so dass man ihn abschrauben muß, um an den Akku zu gelangen.

Er wird durch eine Stativgewindeschraube und einen kleinen Stift auf der Unterseite der Kamera fixiert.

Das Holz habe ich dann nach der Schleifarbeit noch mit Beize (mahagoni) behandelt und schließlich dreimal mit Klarlack überzogen.

Die Kamera ist nun merklich besser zu halten und läßt sich nun auch mit größere Objektiven noch gut beherrschen.

 

lg Manfred

 

e-m5-1120620s3uw9.jpg

 

e-m5-1120622izufm.jpg

 

e-m5-11206233jup6.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie versprochen hier nun die endgültige Version - hab den kompletten Griff mit Echtleder überzogen.

War nicht sehr einfach, nähen war nicht möglich, das Leder war zu hart und auch zu dick.

Somit musste ich mit Epoxy-Kleber das Leder an das Holz befestigen.

Nur oben im Bereich des Zeigefingers fehlt noch ein matter schwarzer Kunststoffabschluss.

Das Ganze ist aber dermaßen griffig, daß ich mit meiner Arbeit superhappy bin !!

Selbst ein 100-300 läßt sich noch sehr halt-sicher andocken !

 

lg Manfred

 

 

post-45813-0-67486600-1416868577_thumb.jpg

post-45813-0-24896600-1416868588_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na in Leder ist das natürlich genial. Hatte damals auch einen Ledergriff an die Sony R1 gebaut, nachdem sich der Kunststoffgriff durch Alterung vergrößerte und abgefallen ist. Leder ist genial. Den oberen Anschluss würde ich mit einem Stück edlen Holz machen und hölzern lassen. Plastik entwertet die Arbeit, finde ich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gesagt - getan ! Dem Rat meines Vorredners entsprechend hab ich in Holz investiert und - für die Größe unproportional viel Arbeit für so ein kleines Ding - den Abschluss des Griffstücks in Form einer kleinen Rundung Buchenholz realisiert.

 

lg Manfred

 

griff_e-m5-1130082nefqq.jpg

 

griff_e-m5-1130091ckf56.jpg

 

griff_e-m5-1130094txi88.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Hast du dich bzgl. der Abmessungen und Positionen für Gewinde / Akkufach auf Fotos der Unterseite "verlassen"?"

 

Ja- aber hab etwa 3 mm Raum gelassen. Kann also noch etwas verschieben bzw. wegfeilen.
Und das Loch für die Befestigung mit einer 1/4 Zoll- Schraube wird erst gebohrt wenn die Kamera da ist.

Auch ein Stift zur zusätzlichen Arretierung muss noch plaziert werden.

 

Peter

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist gut getrocknetes Pflaumenholz.

Und Oberfläche braucht das nicht, wird fein geschliffen und dann mit einer Mischung aus Leinöl und Bienenwachs poliert.

Wird aber nur ein temporärer Griff- der endgültige wird aus Rentierhorn geschnitzt. Muss ich aber erst noch besorgen- in 3 Wochen auf einer Tour in Lappand, da liegt das Material herum ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht findest Du da auch Mammut-Stosszahn. Da wäre dann selbst Hasselblad drauf neidisch. :-)

Und für die Oberfläche: Erst Leinöl, Dick drauf und nach ner halben Stunde Überschuss wegwischen. 2 Tage später mit Bienenwachs aufpolieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich werd mal sehen was sich so findet. Mammut ist dort oben unwahrscheinlich. Aber Rentierhorn ist auch ganz nett

Das mit dem Leinöl mach ich so- und dann hab ich eine selbstgebraute Mischung aus etwas Öl und Bienenwachs zum polieren. Benutze ich auch um andere Sachen zu imprägnieren.

Der jetzige Griff wird wie von der EM 10.

Nur etwas besser und durchdachter eben.

 

https://www.systemkamera-forum.de/uploads/monthly_09_2014/post-55780-0-00092400-1412084582.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
. und das alles aus Bildern von der neuen Cam, ohne, dass du sie schon hast ?

 

 

Ja. das geht- ich kann die Bilder der Kamera in ein CAD- Programm importieren und mit Hilfe der mir bekannten Masze eine Schablone anfertigen.

Mit der wird dann gebastelt. Die endgültige Anpassungen mach ich wenn die Kamera da ist.

Der Griff muss ja auch so eng am Kameragehäuse liegen dass da kein Schmutz reinkommt.

Mach ich mit einem Stück Nylonstoff und schwarzer Acrylmasse. So dass die Fuge minimal ist (max 1 mm) und mit etwas Elastischem gefüllt.

Das ist wichtig- wenn Feuchtigkeit dahinter kommt und gefriert z.b.

Die Kamera wird die Tage eintrudeln. Hoffe ich. Ist etwas vom Schuss hier. :)

 

LG

 

Peter

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieses "Bauhaus"-Design hat den Vorteil, dass man es durch Umstecken der Schraube an viele Kameramodelle schrauben kann, nötigenfalls mit kleinen Modifikationen wie länger feilen des mittleren Langlochs z. B., dann passt er auch an die E-M5 MkII.

Edited by wolfgang_r

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...