Jump to content

SONY A3000 ? Einsteiger-Systemkamera im DSLR Look


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wie kann man nur ernsthaft eine UVP mit einem Straßenpreis gleichsetzen?

Schaue dir nur mal den Preis der NEX-3N an und du hast eine ungefähre Vorstellung wie weit der Preis der A3000 noch sinken wird und dann sind das eben nicht mehr nur noch 50€ Preisunterschied. Mal abgesehen davon, dass die Sony auch ein paar Qualitäten bietet die es bei der Canon nicht gibt (z.B. ein besserer Sensor, Handheld, Panorama, HDR).

 

Je geringer die uvp desto geringer ist sicher auch der Spielraum für einen Straßenpreis. Am Anfang sowieso.

Natürlich hat Sony ein paar Qualitäten die Canon nicht hat. Ich könnte aber auch genausogut die Nikon D5100 nennen- die gibts aktuell sogar noch günstiger und der Sensor kommt ja wohl auch von Sony- wenn auch eine Generation älter.

Handheld Panorama und HDR ist ja ganz toll- ich vermute nur das der Zielgruppe ein guter schneller AF wichtiger sein wird um Hunde oder ihre Plagen zu fotografieren. Und das würde mich ehrlich wundern wenn an diesem Sparmodell der AF mit den Canonen und Nikonen mithalten kann. Wahrscheinlich nicht mal mit den neueren Mitgliedern der 5er Linie der NEX. Wie sonst soll ich das verstehen das diese Kamera keinen Phasen AF auf dem Sensor hat?

Aber das, geb ich zu, muß man abwarten.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 156
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Als Nex mit Griff um wenig Geld ist die A3000 wirklich interessant.   Mit dem LA-EA2 Modul bestückt kann ich sie mir gut vorstellen. Mit der A77 die Telesachen machen, mit der A3000+LA-EA2 die weitwinkeligen AF Sachen erledigen.   Da reicht dieser Sucher allemal.   Nur beim Sensor muss ich Kritik los lassen!   Eine Frechheit, so einen Boliden zu verwenden. Hat Sony nicht alte Sensoren herumliegen, die zum Dispaly und Sucher passen.   Auf der einen Seite diesen Sensor, der erst am

Posted Images

Diesmal ist es bei Sony schnell gegangen. Zur Eröffnung von Saturn in Frankfurt stand das Modell zum ausprobieren zur Verfügung. Anbei ein erstes JPG mit dem 24mm Zeiss. Der Sucher ist schlechter als bei der Nex 7. Das war aber zu erwarten. Die Kamera fühlt sich stabil an und klingt gut. In der 300 € Klasse kann sie mit Nikon und Canon konkurrieren. Dabei macht das Kit objektiv im Vergleich ein deutlich wertigeren Eindruck. Der Sensor wird sicher zum Standard bei den niedrigpreisigen NEX Modellen werden.

Es wird schwer fallen für so wenig Geld eine bessere Kamera neu auf dem Markt zu finden.

Liebe Grüße

Jürgen

Link to post
Share on other sites

ist mir schon paar Mal so aufgefallen, die neuen Kameras waren immer zuerst in Rußland, in der Ukraine oder in Polen zu haben, ehe sie in den Läden in Deutschland auftauchten.

Liegt das daran, dass die Kameras aus Japan, quasi aus dem Osten kommen ?

 

Das war damals bei den ersten Lumix G haargenauso.

Link to post
Share on other sites

 

Das Kit scheint am Rand zu schwächeln. Beim fünften Bild sieht man das ganz gut. Interessant wäre, was man mit einem Zeiss aus der Kamera heraus holen kann. Für den Preis kann man ja fast nicht viel falsch machen selbst wenn man in Folge des schlechten Suchers weitestgehend im Blindflug fotografieren muss.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

...Interessant wäre, was man mit einem Zeiss aus der Kamera heraus holen kann...

 

Klar doch, wer sich die 400,- € Knipse gekauft hat, wird sich logischerweise als nächstes ein paar Zeiss-Linsen dazu gönnen...

 

...und wer bereits die Zeiss-Linsen besitzt, kauft sich jetzt garantiert noch die A3000 dazu.

 

 

Gruß Norbert

Link to post
Share on other sites
...und wer bereits die Zeiss-Linsen besitzt, kauft sich jetzt garantiert noch die A3000 dazu.

 

Soo unwahrscheinlich ist das gar nicht, denn die Bildqualität der neuen könnte womöglich andere NEX-Modelle in den Schatten stellen. Warten wir's ab. Und zu dem Preis ist für den einen oder anderen auch eine Zweikamera möglich.

Link to post
Share on other sites

Als Nex mit Griff um wenig Geld ist die A3000 wirklich interessant.

 

Mit dem LA-EA2 Modul bestückt kann ich sie mir gut vorstellen. Mit der A77 die Telesachen machen, mit der A3000+LA-EA2 die weitwinkeligen AF Sachen erledigen.

 

Da reicht dieser Sucher allemal.

 

Nur beim Sensor muss ich Kritik los lassen!

 

Eine Frechheit, so einen Boliden zu verwenden. Hat Sony nicht alte Sensoren herumliegen, die zum Dispaly und Sucher passen.

 

Auf der einen Seite diesen Sensor, der erst am PC-Bildschirm die Augen überlaufen lassen, auf der anderen Seite, am Gerät, Technik von 2006.

 

Aber - tolle Sache, so eine Nex mit Griff.

Link to post
Share on other sites
Soo unwahrscheinlich ist das gar nicht, denn die Bildqualität der neuen könnte womöglich andere NEX-Modelle in den Schatten stellen. Warten wir's ab. Und zu dem Preis ist für den einen oder anderen auch eine Zweikamera möglich.

 

Sicherlich könnten manche die A3000 als Zweitkamera kaufen, aber auch Leute, die Zeiss-Preise zu zahlen bereit sind?

 

Wenn die sich freiwillig den 200.000 Pixel Sucher antun, wäre das, als wenn jemand zum Massanzug Schuhe von Deichmann trägt.

 

 

Gruß Norbert

Link to post
Share on other sites

Sollten die erfahrenen Nex-User doch noch warten?

 

Da folgt sicher ein Top-Exemplar. Aber wollen wir das ???

 

Ich bin sicher, dass ein jeder, der mit einer Nex umgehen kann, auch mit der A-3000 tolle Bilder auf die Speicherkarte bekommt.

So schlecht kann Sucher und Display gar nicht sein.

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir heute die A3000 mal angeschaut. Leider muss ich sagen, es ist eher eine schlechte Kamera und die 399 € mMn nach nicht wert. Selten habe ich einen so schlechten elektronischen Sucher gesehen wie bei der A3000. Pixelig, eher unscharf, viel zu kleine Anzeigen. Verlässliche Schärfekontrolle: eher schwierig. Dazu ein fummeliges Einstellrad in ungünstiger Position. Die Position des Knopfes zwischen LCD und EVF ist ein Witz.

 

Für das Gebotene ist der Einstiegspreis zu hoch. Die Kamera ist im Vergleich zu m4/3 Kameras mit eingebautem Sucher deutlich größer. Positiv fand ich lediglich den komfortablen Griff.

 

Für knapp 100 € mehr erhält man eine Panasonic G5. Wenn man sich überlegt, was man dafür mehr erhält:

 

Klappdisplay

wesentlich besserer Sucher

Augensensor

bessere Bedienelemente

bessere Performanz

 

Ich würde nicht lange zögern, selbst wenn ich knapp bei Kasse wäre. Lieber noch etwas sparen, dafür aber das Bessere kaufen.

 

 

Thomas

Link to post
Share on other sites

 

Für knapp 100 € mehr erhält man eine Panasonic G5. Wenn man sich überlegt, was man dafür mehr erhält:

 

Klappdisplay

wesentlich besserer Sucher

Augensensor

bessere Bedienelemente

bessere Performanz

 

Ich würde nicht lange zögern, selbst wenn ich knapp bei Kasse wäre. Lieber noch etwas sparen, dafür aber das Bessere kaufen.

 

 

na ja, aber halt nicht den zweifellos doch besseren APS-C-Sensor und nicht die NEX-Kompatibilität incl. der Option zum Anschluss der alten Minolta-AF-Optiken.

 

So verwende ich z.B. schon lange meine 5N und 7 sehr gerne mit den alten Minolta AF 100/2,0 und 50/1,4.

 

Wirklich rasanter AF und immer noch (relativ) handlich.

 

Bin mal gespannt, ob es µFT mit der neuen EM-1 schafft, diesen AF-Speed mit den guten FT-Linsen zu toppen.

Link to post
Share on other sites

Wenn man unbedingt ein "neues" Modell haben muss, sind 399$ natürlich schon eine Ansage. Nüchtern betrachtet ist der Preisverfall bei den Spiegellosen aber so hoch, dass man fürs gleiche Geld auch ein besser ausgestattetes Vorserienmodell bekommen kann. Hier in den USA kostet eine

neue Sony a37 bei amazon grademal 389$ und eine neue E-PL3 mit Kit 219$...

Link to post
Share on other sites
Hmm, bist Du nicht derjenige der Grundsätzlich jeden Nex Body und jedes Nex Objektiv schlecht findet? Und eigentlich so ziemlich alles was mit Sony zu tun hat?

 

Nicht das ich wüsste. Ich sage lediglich, dass mir das NEX Bedienkonzept, die Sucher und der AF nicht gefallen. Zur BQ hätte ich keine Beanstandungen. Zur A99 und insbesondere deren Sucher habe ich mich immer positiv geäußert und habe selbst einige andere Sony Produkte. Daher muss Deine Vermutung eine Verwechslung sein. Jedenfalls habe ich nichts gegen Sony, sondern nur gegen schlechte Produkte oder schlechte Produkteigenschaften. Das gilt für andere Hersteller, z.B. Olympus, genauso.

 

 

Thomas

Link to post
Share on other sites
Nicht das ich wüsste. Ich sage lediglich, dass mir das NEX Bedienkonzept, die Sucher und der AF nicht gefallen.

 

Was man so akzeptieren kann/muss (und letzteres auch mit Zustimmung

)

 

Mit den nik names kommt man halt manchmal durcheinander..

Link to post
Share on other sites
....Nüchtern betrachtet ist der Preisverfall bei den Spiegellosen aber so hoch, dass man fürs gleiche Geld auch ein besser ausgestattetes Vorserienmodell bekommen kann....

 

Das wissen wir. Wir eingeweihten.

Das bekommt man aber der Zielgruppe nicht eingetrichtert.

"Eine Kamera von vor Einem Jahr soll ich kaufen?" "Neu ist immer Besser."

"Spiegellose? Die haben doch einen schlechteren Sensor." (Falls sie von diesen Kameras überhaupt mal was gehört haben sollten)

"Ich will ne Spiegelreflex." (Kennen so wie so keinen unterschied)

Link to post
Share on other sites

als "noch"-Besitzer einer Nikon D5100 mit einem messerscharfen Sigma 1.4/30, dachte ich zwar an den Umstieg, aber wenn ich den Vergleich hier ziehe, bringt das nichts. Für ein Objektiv gleicher Schärfe, das wäre dann das Zeiss und die Kam. müßte ich etwa 1300 Euro aufwenden, der Monitor wäre schlechter, der Rattenschwanz an Kosten wegen der Blitze käme auch noch dazu. Viel kleiner und leichter ist die Kombi zu anderen auch nicht, eine D5100 und eine A3000 sind in allen Maßen in etwa gleich.

Trotzdem meine ich, dass die A3000 ein guter Wurf von Sony werden wird, der den Kameramarkt ziemlich verändern kann. Da werden Nikon1 & Co. ziemlich ins Schwitzen kommen. Über den unverschämten Preis der Nikon 1V2 habe ich mich sowieso von Anfang an geärgert.

Link to post
Share on other sites
Was genau hätte der Umstieg denn bringen sollen??

 

Die A3000 ist auch eher D3100/D3200 und 1100D Konkurrenz, allerdings für Neu-Käufer. Zum umsteigen sehe ich da auch keinen Mehrwert.

Die ILC 3000 ist die Vorspeise, das Hauptgericht wird nachgereicht!

Hoffentlich nicht mit einem "Tunnelblicksyndrom" Sucherbild wie in der ILC 3000.

Der Blick gestern durch die Kamera war sehr ernüchternd.

Der Rest war OK bis gut.Die Kamera liegt sehr gut in der Hand!

Ernst-Dieter

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich!

×
×
  • Create New...