Jump to content
TZCobretti

Voigtländer Objektive an Fuji X

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Freunde der manuelle Schätze,

 

leider hatte ich die X-E1 nur für wenige Tage hier und keinen passenden Adapter zum Testen. Nichts desto Trotz glaube ich, der Nachfolger der X-E1 könnte irgendwann in meine Fototasche wandern. Um meinen Objektivpark bis dahin nicht in die falsche Richtung aus- bzw. abzubauen, würde ich gerne Erfahrungswerte zu folgenden Voigtländer Objektiven (an meinen Nexen -ohne NEX 7- waren die Abbildungsleistungen nahezu makellos) sammeln:

 

1. Voigtländer UW Heliar II 12mm F5.6

2. Voigtländer SW Heliar I oder II 15mm F4.5 (Smearing in den Ecken ? Bei welchen Blenden?)

3. Voigtländer Nokton 1.2/35mm II

4. Voigtländer Nokton 1.1/50mm

5. Voigtländer Color Heliar 2.5/75mm

6. Voigtländer Heliar 1.8/75mm

 

Für Eure (!!!) Erfahrungen wäre ich sehr dankbar

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

1. Voigtländer UW Heliar II 12mm F5.6

 

Geht wunderbar!

 

 

...2. Voigtländer SW Heliar I oder II 15mm F4.5 (Smearing in den Ecken ? Bei welchen Blenden?)

 

Smearing, habe ich wieder verkauft...

 

...

3. Voigtländer Nokton 1.2/35mm II

4. Voigtländer Nokton 1.1/50mm

 

Habe ich beide nicht, aber bei 35mm liegt die Grenze zum Smearing; mein 35er Summaron smeart z.B. nicht!

(Achtung, das Nokton 1.2/35 II kannst Du physikalisch NICHT mit dem Fuji-M Adapter betreiben - mit allen anderen aber schon)

50mm ist grundsätzlich kein Thema

 

...

5. Voigtländer Color Heliar 2.5/75mm

6. Voigtländer Heliar 1.8/75mm...

 

Machen beide keine Probleme, aber das f2.5er ist meine Lieblingslinse;

offen scharf und das Bokeh ein Traum

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Deine schnelle Antwort, dass das VL 1.2/35mm physikalisch nicht passt ist ja schon fast ein Knockout Argument. Das 2.5/75mm ist wirklich ein tolles Objektiv, Dein Bokeh Beispiel sieht echt scharf aus :-) Habe da auch schon einige schöne Portraits mit geschossen.......

 

Meine Vorstellung einer transportablen Prime-Lösung wäre eh gewesen:

 

-VL 5.6/12mm, VL 1.2/35mm und VL 2.5/75mm

 

aber das 35er MUSS irgendwie gehen !!! Gibt es alternative Adapter ????

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

aber das 35er MUSS irgendwie gehen !!! Gibt es alternative Adapter ????

 

Keine Panik, schrieb' ich doch!

 

Alle AUSSER dem origninalen Fuji-M Adapter gehen...

 

Hängt mit dem Kontaktring beim Fuji zusammen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Voigtländer Nokton 1.2/35mm II habe ich. Tut z.B. an einem Quenox Adapter.

 

Zur Qualität fehlen mir leider noch Erfahrungswerte (einfach keine Zeit) außer daß es offen eine echte Herausforderung ist. Die Schärfentiefe geht da quasi schon gegen Null und der Sucher der X-E1 ist mit sowas wirklich keine große Hilfe.

 

Bisher hab ich nur ein paar schnelle und ziemlich wahllose Probeschüsse aus dem Garten am frühen Abend ohne jeden Anspruch und nur zum Ausprobieren.

Wenn man nicht aufpasst, ersäuft jedes Bild in Unmengen "Bokeh".

 

 

Das hier war weit offen:

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.killfile.de/tmp/Nokton/DSCF2076.jpg&key=db20e248ae78046ac8703075d048d97ca4acd7978be6db2d6451e5d9c24314de">

 

Hier auch. Ganz interessanter Effekt aber war so nat. nicht beabsichtigt:

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.killfile.de/tmp/Nokton/DSCF2098.jpg&key=cc221ac97dcb4b4ffb75d6536eff0b75724ff58200f2bd2b05fff050091945b8">

 

Und das hier war wenn ich recht erinnere Blende 4 oder 5,6 und die Schärfentiefe war unbeabsichtigt immer noch zu gering:

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.killfile.de/tmp/Nokton/DSCF2094.jpg&key=f9cfe4d9747c14f60a95e82e9f217689350be2ed6e05f49bfbda5267624f2e6f">

 

Also zumindest für mich noch ein etwas schwieriger Kandidat, der auf jeden Fall Übung braucht.

 

Wenn ich mal Zeit für ein paar richtige Probeschüsse habe, werde ich versuchen, hier noch ein paar vernünftige Bilder zu bringen und nicht nur Testgeknipse.

Edited by foobar

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Zur Qualität fehlen mir leider noch Erfahrungswerte (einfach keine Zeit) außer daß es offen eine echte Herausforderung ist. Die Schärfentiefe geht da quasi schon gegen Null und der Sucher der X-E1 ist mit sowas wirklich keine große Hilfe...

 

Das ist eine reine Erfahrungssache

Ich behaupte mal, daß es mit einem f1.2 leichter ist, als mit f2.8.

Wenn ich fokussiere, arbeite ich nach dem "Annäherungsverfahren" um den Schärfepunkt und da ist bei hoher Lichtsstärke der Fokuspunkt (scharf/unscharf) viel leichter zu erkennen.

Der Sucher ist dabei mit der 3x Lupe eine sehr große Hilfe!

Das geht mit der Zeit unglaublich schnell!

 

Aber wie gesagt, es erfordert natürlich etwas Übung, jedenfalls für Leute, die nur AF kennen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Das ist eine reine Erfahrungssache

 

Klar

 

Ich behaupte mal, daß es mit einem f1.2 leichter ist, als mit f2.8.

 

Ich hab z.B. noch das Tokina 2,5/90 (hast Du ja glaube ich auch) und das ist dagegen sowas von easy. Bei dem "rastet" die Schärfe ja auch regelrecht ein und man kann da kaum was falsch machen. Daß das Ding sowieso wahnsinnig scharf kann, kommt ja noch dazu.

Das Nokton wird das sicher nicht so schnell als mein Lieblingsobjektiv verdrängen können, denn damit ist meine Trefferquote im Moment wirklich noch reichlich lausig.

 

 

Der Sucher ist dabei mit der 3x Lupe eine sehr große Hilfe!

 

Gerade mit der Vergrößerung tue ich mich mit dem Nokton noch schwer.

Man stellt vergrößert im Sucher scharf, löst aus... und muß dann feststellen, daß der kleine Fitzel, der im Sucher war, zwar am Ende im Bild scharf ist - aber das ist im Gesamtbild nur ein relativ kleiner Fleck und alles andere ist im Matsch gelandet. Unverhofft hat man dann ein weitgehend unscharfes Bild vor sich.

 

Ich hab zugegebenermaßen noch nicht so wahnsinnig viel Übung wieder mit manuellem Glas und das Nokton empfinde ich da noch als etwas schwierig.

Aber wunderschön solide verarbeitet und haptisch ziemlich top.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Ich hab z.B. noch das Tokina 2,5/90 (hast Du ja glaube ich auch) und das ist dagegen sowas von easy. Bei dem "rastet" die Schärfe ja auch regelrecht ein ...

 

Das ist aber der selbe Effekt, den ich witer oben meinte...

Das Bokina hat deutlich mehr Brennweite als das Nokton und damit weniger Tiefenschärfe, jedenfalls bei gleicher Blende und gleicher Entfernung zum Objekt.

Bei WW ist das halt weniger mit dem "Schärfe rasten", aber bei f1.2 immer noch besser, als bei f2.8 oder noch mehr abgeblendet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Voigtländer UW Heliar II 12mm F5.6 = Habe ich leider nicht.

2. Voigtländer SW Heliar I oder II 15mm F4.5 (Smearing in den Ecken ? Bei welchen Blenden?) = erste Version, Smearing ist nicht so schlimm wie oft beschrieben, macht richtig gute Bilder

3. Voigtländer Nokton 1.2/35mm II Habe ich leider nicht. Aber das Ultron 1.7/35 und das ist gut, das Fujinon 1.4/35 ist aber besser.

4. Voigtländer Nokton 1.1/50mm = Habe ich leider nicht.

5. Voigtländer Color Heliar 2.5/75mm = Super!!!

6. Voigtländer Heliar 1.8/75mm = Habe ich leider nicht.

 

Ich habe aber auch noch das Ultron 2/28 und das ist auch richtig toll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
2. Voigtländer SW Heliar I oder II 15mm F4.5 (Smearing in den Ecken ? Bei welchen Blenden?) = erste Version, Smearing ist nicht so schlimm wie oft beschrieben, macht richtig gute Bilder

Hab die M39-Version. Von der Größe extrem schnuckelig, aber die Bildränder sind zum Heulen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Voigtländer Nokton 1.2/35mm II habe ich. Tut z.B. an einem Quenox Adapter.

 

Das hier war weit offen:

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.killfile.de/tmp/Nokton/DSCF2076.jpg&key=db20e248ae78046ac8703075d048d97ca4acd7978be6db2d6451e5d9c24314de">

 

Hier auch. Ganz interessanter Effekt aber war so nat. nicht beabsichtigt:

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.killfile.de/tmp/Nokton/DSCF2098.jpg&key=cc221ac97dcb4b4ffb75d6536eff0b75724ff58200f2bd2b05fff050091945b8">

 

Und das hier war wenn ich recht erinnere Blende 4 oder 5,6 und die Schärfentiefe war unbeabsichtigt immer noch zu gering:

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.killfile.de/tmp/Nokton/DSCF2094.jpg&key=f9cfe4d9747c14f60a95e82e9f217689350be2ed6e05f49bfbda5267624f2e6f">

 

Wenn ich mal Zeit...

 

Schöne Bilder mit dem Nokton 1.2. Da ich die Kombination X-E1 + Noktion 1.2 als interessant empfinde: Ist die Linse nicht etwas groß? Selbst auf der X-Pro 1?

 

Hast du inzwischen Zeit gehabt um weitere Erfahrungen zu sammeln?

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hab die M39-Version. Von der Größe extrem schnuckelig, aber die Bildränder sind zum Heulen!

 

Dachte ich auch, aber mein Weltbild ist seit gestern gestört...

Ich habe wieder ein 15er Heliar gekauft (diesmal M39) und bin echt begeistert - Das Ding ist sogar an der Fuji richtig gut!

 

Mal schnell was von heute unterwegs:

 

verkleinert und für's Forum nachgeschärft - Schatten etwas aufgehellt, daher rauscht es ein wenig ...

Es sieht auf dem Gesamtbild schon gut aus und der 100% Crop bestätigt das.

Klar ist es nicht absolut perfekt, aber für 100% schon klasse!

f5.6

 

100% Crop unten rechts

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schloss Lichtenstein

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=https://farm8.staticflickr.com/7352/12724151535_3396916800_b.jpg&key=f862433ecede2ece6e84ab236b36175cb88e4c039b09ffd006ca7c0e34db7f6b">

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=https://farm8.staticflickr.com/7331/12724604174_216efbc64e_b.jpg&key=aaf62266a5e312d30ba40f4c2e48736adbd3beabd9029b7930459acb7b117586">

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://farm3.staticflickr.com/2878/12724137505_fd466bc7e2_b.jpg&key=25573f10a68600b1db94b4051b96491248e6ed0272e33a2278bafaf2e010f4bc">

Klick ins Bild zur großen Auflösung

 

(Fuji X-E1 I Voigtländer Heliar 15mm f4.5@f8 und f11 I 2048Px)

 

VG Oli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat hier jemand dieses Makro-Objektiv?

 

Voigtlander APO-Lanthar 125mm f/2.5 SL - Review / Test Report - Sample Images & Verdict

 

Etwas teuer und selten, ja.

 

Kaum zu kriegen und dann ja auch eine dicke SLR Linse.

Aber vermutlich eines der besten Makros aller Zeiten:

 

Die 10 besten manuellen Makroobjektive der Welt | ZOOMYBOY

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

1. Voigtländer UW Heliar II 12mm F5.6

2. Voigtländer SW Heliar I oder II 15mm F4.5 (Smearing in den Ecken ? Bei welchen Blenden?)

3. Voigtländer Nokton 1.2/35mm II

4. Voigtländer Nokton 1.1/50mm

5. Voigtländer Color Heliar 2.5/75mm

6. Voigtländer Heliar 1.8/75mm...

Mit Nikon-F-Adapter:

 

7. Voigtländer Nokton 1,4/58mm SL II, für die Hälfte des XF56/f1,2. Dazu leichter, dünner und etwa genau so lang wie das XF.

 

Kann dazu jemand was sagen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit Nikon-F-Adapter:

 

7. Voigtländer Nokton 1,4/58mm SL II, für die Hälfte des XF56/f1,2. Dazu leichter, dünner und etwa genau so lang wie das XF.

 

Kann dazu jemand was sagen?

 

Eine Traumlinse!

 

Aber Du musst dann fairerweise beim Längenvergleich den Adapter dazu addieren

 

Alternative:

http://www.voigtlaender.de/cms/voigtlaender/voigtlaender_cms.nsf/id/pa_50mm_f1_5_nokton_gb.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
...
Zitat von TZCobretti ...

5. Voigtländer Color Heliar 2.5/75mm (SLII)

6. Voigtländer Heliar 1.8/75mm...

Machen beide keine Probleme, aber das f2.5er ist meine Lieblingslinse;

offen scharf und das Bokeh ein Traum

...

Ich konnte nicht widerstehen und bin nun ganz gespannt darauf, was mir selbst mit der Linse so möglich ist. Wehe, die ist nicht gut.

Nee, Spaß, dazu gibt es ja zum Glück das Rückgaberecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hab die M39-Version. Von der Größe extrem schnuckelig, aber die Bildränder sind zum Heulen!

 

So, ich habe nunmehr auch das kritische 15er Heliar (M39-Version) an der Fuji X-T1 ausprobiert. Hätte ich ein paar Tage eher von dem Samyang 12mm erfahren, hätte ich die Linse vielleicht nicht gekauft, aber ich bereue es dennoch nicht. Größe und Gewicht sind fantastisch, die Sunstars auch. Hier noch der Beweis, dass die Linse mit automatischer Korrektur (DNG Flat Field Plugin) bei Blende 11 m.E. sehr gute Ergebnisse - auch in den Ecken - produziert. Kein störendes Smearing und nur ganz leichter Randschärfeabfall in den extremen Ecken.

 

 

Das unbehandelte Original (nur aus RAW/DNG in jpg umgewandelt)

 

 

Hier die korrigierte Version mit dem Flat Field Plugin (keinerlei separate Korrektur)

 

 

 

Und schließlich noch die in 15 Sekunden bearbeitete Version (Lichter -100, Tiefen +30, Weiß +30, mittlere Kontrastkurve, Vignette -5, CA automatisch entfernen)

 

 

Einfach auf das jeweilige Bild klicken, um in Flickr die volle Größe aufzurufen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!