Jump to content
Daiyama

Sternenhimmel fotografieren - Der Bilder Thread (Für alle zum Mitmachen)

Recommended Posts

Posted (edited)

Hier ein Test des saubilligen Fisheye 7artisans 7,5mm f2,8 für Micro4/3.

So, ein Test von letzter Nacht, um mal zu sehen, wie gut sich das billige Ding mit Sternen schlägt. Seht selbst.

1. ein RAW, f2,8, ISO 200, 20s, entwickelt in Photolab 3 (WA angepaßt, Kontrast hoch, +0,8EV.

2. Sequator Ergebnis aus 9 RAWs, Einstellungen wie oben, Einstellungen von Sequator siehe Flickr.

Ich bin echt platt, was für eine optische Qualität das Linslein hat. Für wohlbemerkt 85€. In den Ecken etwas Koma, nicht mehr als andere Linsen (und das waren echt viele...), die ich an verschiedenen Systemen hatte.

Edited by Goldtop 57

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb sardinien:

Schaue ich mir das Bild auf Flickr an, kommt es für mich genau richtig. Ich mag die künstlich erscheinenden Nachtaufnahmen nicht so.

danke. ich habe etwas Probleme mit meinem Bildschirm, der alles massiv heller anzuzeigen scheint, ohne, dass Änderungen an den Einstellungen Früchte tragen....naja ist über 13 Jahre alt das Teil :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb SkunkOn:

...Frage an alle, die das oben stehende Bild ansehen: Wird das bei euch sehr dunkel angezeigt?... also eher ZU dunkel?

Bei mir sieht es "natürlich dunkel" aus im Gegensatz zu den Astrofotos, die mehr zeigen, als mit dem Auge sichtbar ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb pizzastein:

Bei mir sieht es "natürlich dunkel" aus

ok, das passt. In etwa so sah es auch aus 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Am 24.3.2020 um 20:07 schrieb SkunkOn:

der alles massiv heller anzuzeigen scheint, ohne, dass Änderungen an den Einstellungen Früchte tragen....naja ist über 13 Jahre alt das Teil :D

Abgesehen davon, dass die Helligkeit von Nachtaufnahmen Geschmackssache ist, würde ich mich hier entweder um eine Kalibrierung oder sogar ein neues Modell kümmern.. :)
So macht das Bearbeiten doch gar keinen Spaß, wenn das Ergebnis quasi zufällig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.3.2020 um 13:48 schrieb Basteloz:

Abgesehen davon, dass die Helligkeit von Nachtaufnahmen Geschmackssache ist, würde ich mich hier entweder um eine Kalibrierung oder sogar ein neues Modell kümmern.. :)
So macht das Bearbeiten doch gar keinen Spaß, wenn das Ergebnis quasi zufällig ist.

Ja das stimmt. Mit Kalibrierung habe ichs versucht, das bringt aber nur bedingt etwas. Ich warte mal ab ob die Preise jetzt sinken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.3.2020 um 07:55 schrieb SkunkOn:

...Frage an alle, die das oben stehende Bild ansehen: Wird das bei euch sehr dunkel angezeigt?... also eher ZU dunkel?

 

VG Skunk

Dunkel, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es Deine Stimmung wiedergibt. Das sanfte, kaum wahrnehmbare Glimmen am Horizont und die Spiegelung im Wasser, toll!

 Auf Flickr. ist es echt eine Wucht! Da kommen auch die Auflösung und die Nuancen viel besser zur Geltung.

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...