Jump to content
autohomer

Zubehör für meine Olympus E-PL3

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Da ich ja nun im Besitz dieser Kamera bin, aber leider noch keine Fotos machen kann(falscher Akku wurde geliefert), habe ich mich mal auf die Suche nach Zubehör gemacht. Was macht Sinn, was nicht. Ich denke ich brauche eine ordentlich Tasche, Speicherkarte. Das ist das Grundzubehör. Ich habe ja dazu bekommen das Objektiv 14-42 mach es auch Sinn sich gleich das 40-150 Objektiv zu kaufen? Da gibt es ja dieses Zoom Kit für 149€ inkl. Tasche , Speicherkarte und Objektiv. Was fotografiere ich....

Landschaften

Tiere(mein Hund

)

und Urlaubsbilder

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nur für mich und meine Bedürfnisse (und Geldbeutel) und meine neue E-PL5 sagen, dass ich ernsthaft ein höheres Zoom nicht vermisse. Auch Blitzen klappt mit dem kleinen Bordblitz leidlich gut solange die Tage so hell sind.

 

Vermissen tue ich eher ein Makroobjektiv, ich komme aus der gehobenen Kompaktwelt, da konnte ich auf 2cm ran gehen ohne Probleme, das geht nicht mehr.

 

Gekauft habe ich ein Ledercase aus China (20Euro) und einen preiswerten Ersatzakku. Dann noch einen Objektivdeckel für 6 Euro mit Bändchen zum klicken, ist ganz nützlich als Schutz für´s Glas, das Original ist schnell futsch.

 

Bei der Bucht habe ich ein preiswertes Olympus Zuiko 50mm f/1:1,8 ersteigert (23€) und einen Billig-Adapter für OM-Bajonett, nur so zum Spielen und zum Schauen, ob weitere manuelle preiswerte Objektive eine Option für mich sind oder ob ich doch nicht auf die Automatik verzichten möchte.

 

Ach ja, ein einigermaßen vernünftiges kompaktes Stativ habe ich mir auch mal zugelegt. Alles in allem bin ich noch unter 100€ und eigentlich schon für meine Bedürfnisse erst einmal komplett

 

Ich bin mir auch nicht sicher, ob es Sinn macht, die Oly zum Universalgerät aufzubohren soll oder ob ich nicht besser meine kompakte Canon G10 parallel benutzen soll, die Qualität stimmt und die kann so manches, das die Oly eben in dem Ausbauzustand nicht kann. Da habe ich auch TTL-Blitz dran, so spare ich die 330€ für einen vernünftigen Auto-Oly-Blitz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir, aber ich bin ja nun absoluter Anfänger dieses Olympus Zuiko 50mm was kann das ...blöd frag Damit den Makrobilder find ich auch genial, aber was Brauch ich da für ein Objektiv? Na ich dachte mir das halt in diesem Paket Tasche SD Karte und Objektiv drin ist und für Nahaufnahmen macht das ja Sinn, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
... mach es auch Sinn sich gleich das 40-150 Objektiv zu kaufen? Da gibt es ja dieses Zoom Kit für 149€ inkl. Tasche , Speicherkarte und Objektiv.

 

Generell macht das 40-150er schon Sinn, wenn man auch mal weiter entfernte Motive fotografieren möchte. Mit einer sog. achromatischen Nahlinse dran (z.B. einer Raynox 150 für ca. 50 Euro) kannst du dieses Objektiv sogar später einmal recht gut makrotauglich machen und das Objektiv selber hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Ohne Nahlinse kannst du damit keine Makros fotografieren, Nahaufnahmen von nicht zu kleinen Blümchen dürften aber evtl. möglich sein, weiß ich eben aber nicht mehr so genau.

 

Als absoluter Anfänger wirst du aber erst einmal hinreichend damit beschäftigt sein, die Kamera kennenzulernen. Ergänzend dazu ist es auch nie verkehrt, sich die wesentlichen fotografischen Grundkenntnisse anzueignen, um eine Systemkamera optimal nutzen zu können.

Dafür empfehle ich ganz gern diese Seite:

Fotolehrgang / Fotoschule / Hier können Sie fotografieren lernen

 

Darum möchte ich dir eigentlich sagen: Verzettel dich nicht und fang erst einmal mit dem kleinen Kit an. Warte, bis du selber merkst, was dir noch fehlt. Ob das ein Tele-Objektiv, ein Makro, ein lichtstarkes kleines Pancake, ein Portrait-Objektiv, ein Aufstecksucher oder was auch immer ist - Möglichkeiten gibt es viele. Ein manuelles adaptiertes Objektiv würde ICH mir am Anfang nicht antun, vor allem nicht wenn sich die Motive bewegen.

 

Was ich mir auf jeden Fall noch besorgen würde sind 1 oder 2 Reserve-Akkus. Nichts ist ärgerlicher, als plötzlich mit leerem Akku dazustehen, denn ausgerechnet DANN begegnen einem die schönsten Motive.

 

Viel Spaß mit der PL3...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Conny das mit dem verzetteln ist so eine Sache...ich will oder werde mich jetzt eh erstmal ein bisschen an meine Kamera gewöhnen, aber ich denke schon das man einfach mal schauen kann/soll was man alles noch so gebrauchen könnte....das mit der Nahlinse klingt sehr interessant..ist das eine Notlösung oder macht es Sinn so in Richtung Makroaufnahmen zu gehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
....das mit der Nahlinse klingt sehr interessant..ist das eine Notlösung oder macht es Sinn so in Richtung Makroaufnahmen zu gehen?

 

Also ich will mal so sagen: Ich habe schon sehr viele Aufnahmen mit solch einer "Notlösung" gesehen, die ich in all den Jahren mit einem guten (und deutlich teureren) Makro-Objektiv nicht hinbekommen habe...

 

Im DSLR-Forum gibt es einen langen Thread mit solchen Aufnahmen. Zwar mit unterschiedlichen Nahlinsen und Tele-Objektiven, aber das Prinzip ist ja immer das gleiche. Leider sind viele aufgrund eines Daten-Crashs verschwunden, aber einige sind doch noch übrig. Müsstest dich halt registrieren, um die Bilder sehen zu können, und am besten bei der letzten Seite anfangen und zurückblättern. ..

Konverter Sammelthread - Raynox und andere Nahlinsen - DSLR-Forum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Also ich kaufe mir ein Objektiv 40-150 und setzte da eine Nahlinse davor z.B. Raynox 150 davor und kann Makrobilder machen.... Wäre da das Raynox das beste in Bezug auf Preis/Leistung, oder was kannst du da empfehlen? Also ich habe mich auch schon belesen zum Unterschied zwischen den 150er und dem 250er das ist die Dioptrienanzahl und damit der Abstand zu dem fotografiertem.

 

Wäre das z.B. das passend für meine Kamera?

Raynox DCR-150 Macro-Adapter mit Snap-On RADCR-0150 - fotokoch.de

Edited by autohomer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wäre das z.B. das passend für meine Kamera?

Raynox DCR-150 Macro-Adapter mit Snap-On RADCR-0150 - fotokoch.de

 

Ja, das wäre passend.

Während mit der 150er mit ein bisschen Übung, Ellbogen aufstützen oder ähnlich noch Freihand-Makros möglich sind, geht mit der 250er eigentlich ohne Stativ gar nichts mehr, weil der Schärfebereich noch einmal kleiner ist als bei der 150er. Außerdem können ca. 10cm weniger Abstand bei Insekten u.U. schon viel ausmachen.

 

Ich habe schon seit vielen Jahren die Raynox und bin damit zufrieden. Was nicht heißt, dass es keine Alternativen gibt, z.B. die von Marumi oder Canon sollen auch gut sein. Was ich bei der Raynox praktisch finde ist der Schnapp-Mechanismus, dadurch kann ich die Nahlinse bei Bedarf ganz schnell aufsetzen oder entfernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin vor weinigen Monaten auch mit der E-PL3 und dem 14-45mm Objektiv gestartet. Dazu habe ich mir gleich das 40-140mm Objektiv mit Tasche und Speicherkarte geholt. Die Tasche ist exakt so groß, dass beide Objektive samt Kamera hineinpassen.

Allerdings habe ich das 40-150mm Objektiv bisher nur einmal kurz ausprobiert und danach nie wieder benutzt. Mit dem 14-45mm Objektiv konnte ich bisher in allen Situationen einen passenden Bildausschnitt heranzoomen, von Nahaufnahmen bis zu Landschaftsaufnahmen.

Ich rate dir erst einmal mit dem Kitobjektiv herum zu experimentieren und für dich heraus zu finden, was damit alles möglich ist, bevor du ein weiteres Objektiv kaufst. Ich hätte mir im Nach herein wohl eher eine Festbrennweite um die 20mm herum gekauft, statt des 40-150mm Objektivs.

 

Das Raynox ist zwar auf meiner Wunschliste, da kann ich dir aber keine Erfahrungen nennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 40-150 ist bei mir die am wenigsten genutzte Brennweite - aber wenn man mal ein "richtiges" Tele braucht, durch nichts zu ersetzen! (Wenn man zu wenig Weitwinkel hat, kann man meist zurückgehen oder ein Panorama machen. Bei Tele hilft nur eine Ausschnittsvergrößerung...)

 

Zu dem Preis kann man da nichts falsch machen.

 

Ansonsten würde ich auch für ein lichtstarkes Zweitobjektiv plädieren, und zwar das Lumix 20: klein, handlich, lichtstark, wenn auch nicht besonders schnell. Aber damit wird die PL3 zur Pocket-Kamera und zum Nachtauge

Von der Brennweite her ein guter Kompromiss zwischen Weitwinkel und Normalobjektiv.

 

Natürlich ist auch das 1.8/45er genial, nur nicht so universell.

 

Und mit einem 9-18 erschließt du dir neue Weitwinkel-Welten.

 

Ein starker Blitz wäre ab und an auch nicht schlecht. Der Nissin 466 passt ganz gut zur kleinen PL3, ist günstiger und universieller als der FL300R

 

Du siehst, es gibt viel, was man noch brauchen kann ...

 

Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich finde es faszinierend, dass immer mehr Leute ohne Tele auskommen .... ich könnte das nicht.

 

Portraits, Details, Sonnenuntergänge ... für mich alles Telemotive. Die Makrolösung mit Vorsatzachromat (Raynox oder so) macht das kleine Tele umso wichtiger.

 

Natürlich braucht man auch eine lichtstarke Festbrennweite ...das 20er würde ich zusätzlich einplanen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich finde es faszinierend, dass immer mehr Leute ohne Tele auskommen .... ich könnte das nicht.

 

Portraits, Details, Sonnenuntergänge ... für mich alles Telemotive. Die Makrolösung mit Vorsatzachromat (Raynox oder so) macht das kleine Tele umso wichtiger.

 

Natürlich braucht man auch eine lichtstarke Festbrennweite ...das 20er würde ich zusätzlich einplanen.

 

1.8/75

 

Im Urlaub kommt natürlich auch das 40-150 wieder öfter zum Einsatz.

 

Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schon mal an euch alle...und ich find es klasse das man hier auch als Neuer blöde Fragen stellen darf. Ich habe mir jetzt mal das Zoom Kit bestellt und gleich die Raynox Linse. Jetzt noch nen 2 Akku und noch eine zweite Speicherkarte.

 

 

 

Was ist so besonders an einer 1/8/75 und ein 20iger mit Festbrennweite ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist so besonders an einer 1/8/75 und ein 20iger mit Festbrennweite ?

 

 

wo Du mit einem Zoom bei Blende 4 eine 1/10 Sekunde belichten müsstest, macht der Fotograf mit dem 20er sein Bild mit 1/60s

 

Wo Dein Bild mit einem Zoom so aussieht:

 

 

kann man mit einer Festbrennweite den Hintergrund unscharf machen, dank der grossen Offenblende:

 

 

 

(die Bilder haben keinen künstlerischen Anspruch, sind nur zur Verdeutlichung gedacht)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schön erklärt @nightstalker...und dafür brauche ich so ein Objektiv, oder wie?

 

Ich habe mir ja jetzt die original Software von Olympus auf den Rechner gespielt...macht es Sinn auf sowas wie Lightroom4 zu kaufen und sich damit noch zu beschäftigen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sehr schön erklärt @nightstalker...und dafür brauche ich so ein Objektiv, oder wie?

 

Ich habe mir ja jetzt die original Software von Olympus auf den Rechner gespielt...macht es Sinn auf sowas wie Lightroom4 zu kaufen und sich damit noch zu beschäftigen?

 

 

1. Ja, wenn Du sowas machen willst (macht man meistens bei Portraits) dann brauchst Du ein lichtstarkes Objektiv

 

2. Lightroom ist der Quasistandard in der RAW Entwicklung, ich würde erstmal mit dem kostenlosen Viewer II rumprobieren, der ist auch sehr gut, nur leider langsam.

 

IP, das auch beiliegt, kannst Du eigentlich gleich wieder ruńtermachen, das Programm ist irgendwie überflüssig, wenn man den Viewer II hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...