Jump to content

Empfohlene Beiträge

http://dslr-check.info/2013/0531a.jpg

http://dslr-check.info/2013/0531b.jpg

 

Sieht eigentlich nicht schlecht aus. Schärfer als die beiden anderen. Die CA's sollten mit einem Klick korrigiert sein.

Die Bildqualität sollte durch weiteres Abblenden auch noch zunehmen.

Sieht jedenfalls so aus, als wenn es das beste mFT-Superzoom werden könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da die Urteile über das alte 14-140er von "miserabel" bis "Spitzenklasse" sehr unterschiedlich ausfallen, was wohl auf eine starke Serienstreuung zurückzuführen sein könnte, sollte man zunächst mehrere Tests abwarten.

Prinzipiell wäre es schon reizvoll, deutlich an Gewicht und Volumen einzusparen denn gerade auf Reisen und Wanderungen ist es mein wichtigstes Objektiv. Zumindest mein Exemplar ist auch optisch hervorragend. Ich weiß nicht, ob ich mich davon zugunsten des kleineren trennen könnte :o.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da die Urteile über das alte 14-140er von "miserabel" bis "Spitzenklasse" sehr unterschiedlich ausfallen, was wohl auf eine starke Serienstreuung zurückzuführen sein könnte, sollte man zunächst mehrere Tests abwarten.

Prinzipiell wäre es schon reizvoll, deutlich an Gewicht und Volumen einzusparen denn gerade auf Reisen und Wanderungen ist es mein wichtigstes Objektiv. Zumindest mein Exemplar ist auch optisch hervorragend. Ich weiß nicht, ob ich mich davon zugunsten des kleineren trennen könnte :o.

 

Mein altes 14-140mm ist optisch ebenfalls gut, harmoniert aber bzgl. Größe nicht gut mit der E-M5. Das 14-150mm hat einen schrecklichen Zoomring (steif), so dass ich auch gespannt bin, wie sich das neue gegen das Olympus 14-150mm schlägt.

 

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner, leichter, weniger Linsen: Kann das besser sein?

 

Ich bin gespannt und warte, bis mein Fotohändler mir eines für ein paar Testaufnahmen zur Verfügung stellt. Dann zählt nur noch der direkte Vergleich mit einem "alten" 14-140. Sollte das neue Objektiv wirklich besser sein, würde ich umsteigen.

 

Grüße

Lumix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kleiner, leichter, weniger Linsen: Kann das besser sein?

...

 

Prinzipiell ja! Je weniger Glas, desto weniger Tranmissionsverluste. Je weniger Glas-Luftflächen, desto höher der Kontrast!

 

Früher, als die Vergütungen noch nicht so gut waren, erfreuten sich die Leitz-Telyten (560 und 400 mm) bei den Telefotografen besonderer Beliebtheit. Sie hatten nämlich nur zwei verkittete Linsen und daher brillante Abbildungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Der wesentl. Vorteil des neuen 14-140 mm scheint mir die Gewichtsreduktion zu sein: von 460 gr runter auf 260 gr. Zur Qualität kann ich da nichts beitragen, jedoch zu den Preisen:

Panasonic zerschießt gerade seine eigenen Angebote im offiziellen Internetauftritt "Panasonicshop":

Die G6H (mit neuem 14-140mm Zoom) erst 1099, jetzt 999 Euro bzw

die G5H erst 999, jetzt 899 Euro.

Das stärkste: im "Firmenshop" von Pana (offenbar für Großbetriebe, ich habe da Zugriff und schon die G6H bestellt) gehen die beiden nochmal um ca 200 Euro reduziert weg (!) und liegen damit deutlich unter den Internet-Anbietern.

Im Internet bieten die üblichen Verdächtigen jedoch immer noch die G6H für 1099 an, also 100 Euro teurer als Pana selber!

Das Objektiv only geht da für ca 700 Euro, dh man bekommt die G6 von "Pana direkt" für 300 Euro fast geschenkt (s.O.)

Grüße

ABAD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die G6H (mit neuem 14-140mm Zoom) erst 1099, jetzt 999 Euro bzw

die G5H erst 999, jetzt 899 Euro.

 

Das G5-Kit habe ich mir gestern für diesen Preis bestellt :).

Bin gespannt... neben der Gewichtsreduzierung ist das neue aber auch lichtstärker und ist laut den ersten Vergleichsbildern schärfer als das alte.

 

Panasonic Lumix G Vario 14-140mm f/3.5-5.6 ASPH/ POWER O.I.S. Lens (H-FS14140E-K) - Photo Review

http://dslr-check.at.webry.info/201305/article_18.html (die CAs sollten mit einem Klick behoben sein)

 

 

Ich werde jedenfalls vergleichen... wenn es etwas taugt und nicht so viel schlechter als die moderaten Zoomobjektive ist behalte ich es, ansonsten gehts halt wieder zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Leute,

ich hab mir das neue 14-140 ziger gekauft.

Was haltet Ihr davon wenn ich behaupte ,das das Objektiv beim Auszoomen

ziemlich laute Schleifgeraüsche macht und diese beim Videodreh warscheinlich nur mit einem externem Mikro der >GH Serie nicht zu hören sind.

?

gruß

ecki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo Leute,

ich hab mir das neue 14-140 ziger gekauft.

Was haltet Ihr davon wenn ich behaupte ,das das Objektiv beim Auszoomen

ziemlich laute Schleifgeraüsche macht und diese beim Videodreh warscheinlich nur mit einem externem Mikro der >GH Serie nicht zu hören sind.

?

gruß

ecki

 

Dann scheint die Bauqualität des Neuen wesentlich schlechter als die des Alten zu sein. Das wäre eine bittere Enttäuschung, zumal Panasonic mit dem 12-35mm und dem 35-100mm gerade auf dem richtigen Weg war.

 

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wartet einer wohl ungeduldig auf den Postboten. :)

Ein shootout gegen ein Oly 14-150 wäre schick, hast aber glaube ich nicht mehr.

Mir sind die Panas für so eine "Kompromislinse" immer zu teuer.

Ich habe ja ewig gebraucht mich zu überwinden 270€ für eingebrauchtes Oly 14-150 zu zahlen.

Weiß maneigentlich schon etwas über den Preisrange den Tamron anstrebt, wenn es denn mal rauskommen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da wartet einer wohl ungeduldig auf den Postboten. :)

 

Gerade eben war er da :D.

 

Ein shootout gegen ein Oly 14-150 wäre schick, hast aber glaube ich nicht mehr.

Leider nicht... ich werde es mit dem Pana 14-45er und dem Pana 45-150er vergleichen. Etwas schlechter darf das Superzoom natürlich sein. Hauptsache in der Vollansicht gibt es keine bösen Überraschungen.

 

Mir sind die Panas für so eine "Kompromislinse" immer zu teuer.

Ich habe ja ewig gebraucht mich zu überwinden 270€ für eingebrauchtes Oly 14-150 zu zahlen.

Ich finde es auch ganz schön teuer. Da aber sowieso eine neue Kamera anstand, ist es im Kit noch akzeptabel. Einzelnd hätte ich es nie und nimmer gekauft.

 

Ich bin gespannt...

 

@eckyyy: Das alte 14-140er war definitiv viel geschmeidiger! Als "schleifend" würde ich das Geräusch des neuen zwar nicht bezeichnen, aber es ist deutlich hörbar.

Allerdings habe ich mir Zoomen im Video abgewöhnt - kommt in der Regel nicht so toll. Störrt mich also nicht weiter... Ich bin vielmehr auf die optischen Qualitäten gespannt und gehe glech mal raus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
....Was haltet Ihr davon wenn ich behaupte ,das das Objektiv beim Auszoomen

ziemlich laute Schleifgeraüsche macht......

 

Schleifgeräusche macht es, aber die sind m.E. im normalen Bereich. Was mir an meinem neuen Objektiv besonders gefällt, ist die Tatsache, dass bei der längsten Brennweite die Naheinstellgrenze (ca. 35 cm von der Frontlinse)

 

post-3803-1396087205,2167_thumb.jpg

 

so gering ist. Ich nehme meine Neuerwerbung jetzt erst mal zur "Felderprobung" mit in den (Kurz)Urlaub.

 

Gruß, Henning

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das Wetter ist zum Vergleichen wirklich nicht so toll (Sonne & Wolken im schnellen Wechsel).

Trotzdem habe ich nach vielleicht 20 Bildern bereits einen Eindruck von dem Objektiv bekommen. Ich packe es gerade wieder ein :(. Der Unterschied zu den anderen beiden Objektiven ist viel zu groß ohne Suchen zu müssen. Für den Preis nicht akzeptabel. Ist leider doch nur ein Superzoom und das alte Pana-Leice FT bleibt weiterhin die einzige positive Ausnahme.

Schade, schade...

 

Edit: Hier ein paar Beispiele (habe Blendenreihen geschossen - bei jeder Blende ist der Unterschied so groß, selbst Abblenden bringt kaum Besserung). Wenn man jetzt noch bedenkt, dass ich für die Tele-Fotos das "billige" 45-150er und nicht das 100-300er (das ist noch schärfer) verwendet habe...

post-9084-1396087205,7806_thumb.jpg

post-9084-1396087205,8237_thumb.jpg

post-9084-1396087205,874_thumb.jpg

post-9084-1396087205,953_thumb.jpg

post-9084-1396087205,9995_thumb.jpg

post-9084-1396087206,0452_thumb.jpg

bearbeitet von Tobias123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade!

Small ist wohl nicht immer gleich beautiful; siehe mein Vergleich ziwschen 14-42II und 14-45.

Die Objektive in immer kleinere Gehäuse zu quetschen hat wohl zuviele optische Kompromisse....

Bleibt noch die Hoffnung auf die Serienstreuung. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Prinzipiell ja! Je weniger Glas, desto weniger Tranmissionsverluste. Je weniger Glas-Luftflächen, desto höher der Kontrast!

 

Früher, als die Vergütungen noch nicht so gut waren, erfreuten sich die Leitz-Telyten (560 und 400 mm) bei den Telefotografen besonderer Beliebtheit. Sie hatten nämlich nur zwei verkittete Linsen und daher brillante Abbildungen.

 

Du gehst auf den Aspekt der Abbildungsleistung durch weniger Linsen ein - aber ich sprach ja auch "Kleiner, leichter" an - und die Leitz-Telyten waren weder klein noch leicht.

 

Im Übrigen habe ich heute das neue 14-140 mal in der Hand gehabt: es ist wirklich in den Abmessungen erstaunlich - macht aber (auf mich) keinen so wertigen Eindruck. Leider hatte ich meine GH3 nicht dabei und konnte so nicht testen. Hat schon jemand einen direkten Bildvergleich beider 14-140er machen können: Die Motive 1:1 nebeneinander?

 

Viele Grüße

Lumix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den Vergleich zwischen dem neuen 14-140 und dem Duo Pana 14-45 und Pana 45-150 nicht so ausschlaggebend, um das neue 14-140 nun zu zerreissen...

 

In der Bildmitte schlägt es sich doch recht wacker, dass ein Superzoom am Bildrand abfällt ist ein optisches Tribut an den großen Brennweitenbereich.

 

Aussagekräftiger für die Frage, ob das neue 14-140 ein gutes Superzoom ist, wäre der Vergleich zum alten Pana 14-140 und zum Oly 14-150.

 

Optische Defizite hatten die beiden anderen Superzooms auch ...

 

Also erst mal weitere Vergleiche, bevor hier geurteilt wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, nun schüttet mal nicht schon wieder das Kind mit dem Bad aus!

Es kommt doch darauf an, was ich damit machen will. Zu Messtechnikzwecken ist es sicher nicht das richtige Equipment aber auf Reisen und Wanderungen kann man damit astreine Bilder machen, wie viele Forenten hier mit dem derzeitigen 14-140er und dem Oly 14-150er beweisen. Guckt ihr eure Bilder immer nur pixelweise an?

 

@Wolfgang: Always Look on the Bright Side of Life ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na ja, nun schüttet mal nicht schon wieder das Kind mit dem Bad aus!

Es kommt doch darauf an, was ich damit machen will. Zu Messtechnikzwecken ist es sicher nicht das richtige Equipment aber auf Reisen und Wanderungen kann man damit astreine Bilder machen, wie viele Forenten hier mit dem derzeitigen 14-140er und dem Oly 14-150er beweisen. Guckt ihr eure Bilder immer nur pixelweise an?

 

@Wolfgang: Always Look on the Bright Side of Life ... ;)

:D So unterschiedlich sind die Wünsche. Schön universell ist so ein Gläschen schon. Wenn mir "unten rum" 14 mm reichen würden, dann wärs ok. Bei mir ist es aber so, dass dann, wenn ich WW brauche, deutlich kürzer als 14 mm gefragt ist. Ähnlich ist es "oben rum". Brauche ich Tele, dann ist 140(150) wieder zu kurz. Dann nehme ich das 75-300 mit. Also ist doch wieder wechseln angesagt. Von ~25 mm bis ~40 mm brauche ich eigentlich fast nie. Das 25er liegt seit Monaten im Schrank. Also habe ich das 9-18 oder das 12/2,0 fast immer auch noch dabei. Das M.Zuiko 40-150 ist wegen seiner erstaunlich guten Abbildung deshalb mein kleines Telezoon, wenn ich wenig schleppen will (und sehr preisgünstig ist es auch noch).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×