Jump to content
Phillip Reeve

Ein kleiner Einstellungsführer für die Nex-6

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Dieser Einstellungsführer soll euch die Konfiguration der Kamera erleichtern, als ich die Kamera das erste mal ausgepackt habe hätte ich gerne soetwas gehabt ;-).

 

Solltet ihr einen Fehler in der Beschreibung finden oder eine Ergänzung haben, so schreibt sie hier ins Forum.

 

Ich hoffe in Zukunft den Text noch um Einstellung für Kamera, Bildgröße und Helligkeit/Farbe zu ergänzen, aber zum Anfang muss das hier reichen.

 

Ich habe zur Erstellung des Leitfadens viel die Bedienungsanleitung (Link führt zum PDF) genutzt und mich bemüht auch für Anfänger verständlich zu schreiben, wenn trotzdem etwas unklar seien sollte, zögert nicht nachzufragen. Falls ihr mich persönlich fragen wollt schreibt mir eine Mail: reeve.phillip@gmail.com, bitte keine PN!!! mein Postfach hier im Forum ist meistens eh voll.

 

Hinter den meisten Einstellungen habe ich in Klammern die möglichen Einstellungen notiert, an erster Stelle steht dann die Standardeinstellung.

Die Empfohlenen Einstellungen sind für Anfänger gedacht, wer sich im Klaren ist, was er von der Kamera will sollte diesen Punkt ignorieren.

 

Die Bilder dienen nur zur Auflockerung der Textwüste ;-)

 

AEL mit Auslöser (Ein, Aus)

Wenn ihr diese Funktion aktiviert habt, wird solange den Auslöser halb gedrückt haltet die gemessene Belichtung fixiert.

Empfohlene Einstellung: Aus, es sei denn ihr habt die AEL-Taste mit einer anderen Funktion belegt.

 

AF-Hilfslicht (Auto, Aus)

Das AF-Hilfslicht auf der Vorderseite der Kamera unterstützt bei sehr wenig Licht die Kamera.

Empfohlene Einstellung: Aus, ich fand das Hilflicht nicht hilfreich, es lenkt blos mein Fotoobjekt ab.

 

Phasenerkennung AF-Feld (Aus, Ein)

Blendet die Punkte für den Phasen-AF ein oder aus. Der Phasen-AF lässt sich hierüber nicht abschalten.

Empfohlene Einstellung: Aus, die Einblendung lenkt bloß ab.

 

Rot-Augen-Reduzierung (Aus, Ein)

Der berüchtigte rote Augen Effekt entsteht, wenn man im Dunklen direkt in weit geöffnete Augen blitzt und sich das Licht in der durchbluteten Netzhaut rot spiegelt. Ist die Option aktiv, so wird ein Vorblitz gezündet, sodass sich die Pupillen schließen und weniger Licht ins Auge eindringen kann.

Empfohlene Einstellung: Aus, der zusätzliche Vorblitz führt zu einer verzögerten Auslösung und wenn möglich blitze ich indirekt, da taucht das Problem gar nicht erst auf. Auch ist der Blitz der Nex-6 recht hoch positioniert, so dass rote Augen eh die Ausnahme sind.

 

Finder/LCD-Einstellung (Auto, Sucher, LCD-Monitor)

Soll die Kamera den Augensensor benutzten um Automatisch zwischen Sucher und Display zu wechseln, oder wollt ihr manuell zwischen den beiden wechseln?

Empfohlene Einstellung: Auto, zwar ist der Augensensor der Nex zu empfindlich, so dass sie häufig auf den Sucher umschaltet, wenn ich das Display nahe an der Jacke halte, aber jedesmal ins Menü zu wechseln ist auch keine Option.

 

Anzeige Live-View (Alle Einstellungen Ein, Alle Einstellungen Aus)

Ist die Funktion eingeschaltet, so seht ihr im Sucher/ auf dem Display das Bild in etwa so, wie später auch das spätere Bild auf der Speicherkarte aussehen wird.

Ist die Funktion ausgeschaltet, so seht ihr ein Bild welches neutral belichtet ist, einen neutralen Weißabgleich hat und ein neutrales Bildprofil verwendet. Das kann z.B. nützlich sein wenn man mit einem Blitzgerät arbeitet und die Kamera das Bild mit den gewünschten zu dunkel sieht, weil die Hauptlichtquelle der Blitz ist.

Empfohlene Einstellung: Ein, dass man sehen kann wie das fertige Bild aussehen wird ist ja gerade ein großer Vorteil der Nex.

 

Bildkontrolle (2 Sek., Aus, 5 Sek., 10 Sek.)

Soll jedes Foto das ihr schießt kurz auf dem Display angezeigt werden?

Empfohlene Einstellung: Aus, ich will dass die Kamera sofort wieder das Livebild anzeigt.

 

Gitterlinie (Aus, 3x3, 6x4, 4x4 + Diag)

Blendet verschiedene Linien an, die bei der Bildgestaltung z.B. nach der Drittel-Regel helfen (3x3).

Empfohlene Einstellung: EinIch habe lange die 3x3 Option genutzt und fand sie hilfreich, inzwischen nehme ich mir allerdings bei der Bildgestaltung etwas mehr Freiheit und habe die Funktion deaktiviert, zum Anfang würde ich sie aber nutzen.

 

Kantenanhebungsstufe (Aus, Niedrig, Mittel, Hoch)

Hinter diesem Begriff versteckt sich das häufig erwähnte Focuspeaking.

Empfohlene Einstellung: dies ist eine der wenigen Einstellungen welche ich je nach Situation ändere, wenn ich sie aktiviert habe meist auf Mitte, für den Anfang würde ich sie aus stellen.

 

Kantenanhebungsfarbe (Weiß, Rot, Gelb)

Gibt euch die Wahl zwischen verschiedenen Farben des Focuspeaking

Empfohlene Einstellung: meisten rot weil dies einen großen Farbkontrast zu meinem meist grünen Motiven hat, fotografiere ich aber z.B. Menschen funktioniert weiß oder gelb besser.

 

gerade bei der Arbeit mit Teleobjektiven auf mittlerer Entfernung nutze ich das Fokuspeaking gern:

 

Digitalzoom (Aus, Ein)

Ist die Funktion aktiv, so kann man während der Videoaufnahme ins Bild zoomen. Das ist ganz praktisch wenn man grade ein Video vom Vogel in Nachbars Garten dreht, da hier ehr nicht die volle Auflösung des Sensors genutzt wird.

Für Bilder (also keine Videos) würde ich die Funktion nicht nutzen.

 

Überlegene Automatische Bildextrahierung (Ein, Aus)

Zitat Bedienungsanleitung: “Damit wird festgelegt, ob alle im Modus [Überlegene

Automatik] aufgenommenen Serienbilder gespeichert

werden oder nicht.”

Auto: 1 Bild, das von der Kamera als geeignet ausgewählt wurde, wird

gespeichert.

Aus: Alle Bilder werden gespeichert.

 

 

MF-Unterstützung (Ein, Aus)

Diese Funktion muss aktiviert sein, wenn ihr die Sucherlupe beim manuellen Fokussieren mit Systemobjektiven benutzen möchtet. Dreht ihr den Fokusring, so wird das Bild automatisch vergrößert, so dass ihr präzise Fokussieren könnt. Unverständlicherweise könnt ihr die Sucherlupe nicht verwenden, wenn diese Funktion deaktiviert ist.

Empfohlene Einstellung:

 

MF-Hilfszeit (2 Sek., 5Sek, Unbegrenzt)

Falls ihr die MF-Unterstützung aktiviert habt könnt ihr festlegen wie lange das Bild vergrößert bleiben soll.

Empfohlene Einstellung: 2 Sek.

 

Farbraum (sRGB, AdobeRGB)

Der Adobe Farbraum bietet Vorteile bei der Darstellung mancher Farbtöne, führt aber zu Problemen bei der Wiedergabe in manchen Browsern, bleibt für den Anfang lieber bei sRGB.

 

SteadyShot (Ein, Aus)

Wenn ihr den bildstabilisator ausschalten wollt könnt ihr das hier tun.

 

Auslösen ohne Objektiv ( Aus, Ein)

Bei der Verwendung von manuellen Objektiven denkt die Kamera, dass kein Objektiv angeschlossen sei, deshalb muss man diese Option aktivieren um manuelle Objektive verwenden zu können.

Empfohlene Einstellung: Ein,wenn man manuelle Objektive verwenden möchte, sonst aus.

 

Eye-Start AF (Ein, Aus)

Diese Option lässt sich nur verwenden wenn der LA-EA2 Adapter für Objektive mit A-Bajonett verwendet wird.

Ist sie aktiviert fokussiert die Kamera sobald ihr euch mit dem Auge dem Sucher nähert, wie sie das sonst tuen würde wenn ihr den Auslöser halb durchdrückt.

empfohlene Einstellung: Ich fand die Option an einer Sony Spiegelreflex nervig, wenn die Kamera vor meinem Bauch baumelte versuchte die Kamera ständig zu fokussieren, aber probierts aus.

 

Vorderer Schlitzverschluss (Ein, Aus)

klassischer Weise verwenden Kameras einen mechanischen Verschluss vor und nach der Belichtung, die Nex-6 kann auch einen elektronischen ersten Verschluss verwenden. Der elektronische Verschluss ist deutlich leiser und führt zu einer geringeren Auslöseverzögerung, bei sehr kurzen Belichtungszeiten unter 1/2000 Sekunde mit lichtstarken Objektiven kann es zu Abschattungen kommen.

Empfohlene Einstellung: elektronisch, in der Praxis konnte ich noch nie Probleme beobachten. Das Handbuch empfielt diese Funtion zu deaktivieren wenn nicht-Systemobjektive verwendet werden, das halte ich für blödsinn.

 

Langzeit-Rauschminderung (Ein, Aus)

Ist diese Funktion aktiviert und die Belichtungszeit eine Sekunde und mehr, so macht die Kamera nach der eigentlichen Aufnahme noch eine zweite mit deren Hilfe sie Bildstörungen aus dem Bild raus rechnet.

empfohlene Einstellung: ?

 

Hohe ISO-RM ( Normal, Niedrig,)

Je höher der Iso Wert, desto stärker rauscht das Bild. Die Kamera kann das Rauschen mehr oder weniger aggressiv rausrechnen, eine stärkere Rausrechnung führt zu weniger rauschen, es gehen aber auch Details verloren. Die Einstellung betrifft nur jpgs, keine raws.

 

 

Objektivkompensation: Randschattierung (Ein, Aus)

Korrigiert in jpgs die Vignettierung

Empfohlene Einstellung: Ich würde sie für den Anfang erstmal aktivieren, Fortgeschrittene können sie gezielt aktivieren um die Vignettierung als Stilmittel zu verwenden.

 

Objektivkompensation: Farbabweichung (Ein, Aus)

Korrigiert in jpgs die Chromatische Aberitationen, welche sich sonst als meist blauer Farbsaum am Bildrand äußern kann.

Empfohlene Einstellung: immer eingeschaltet lassen, mir fällt kein Grund ein, warum man CA im Bild haben wollte.

 

Objektivkompensation: Verzerrung (Ein, Aus)

Korrigiert in jpgs die Verzeichnung des Objektivs.

Verwendet man das SEl1650, so lässt sich diese Option nicht deaktivieren, da das Objektiv so konstruiert wurde, dass es auf eine elektronische Korrektur angewiesen ist.

Empfohlene Einstellung: ich würde diese Option aktivieren, wenn maximale Schärfe gewünscht ist kann es bei unkritischen Motiven aber sinnvoll sein auf eine Korrektur http://www.lensrentals.com/blog/2013/01/you-can-correct-it-in-post-but]zu verzichten.

 

Gesichtsverfolgung (Ein, Aus)

Um diese Funktion aktivieren zu können muss die Einstellung AF-Feld auf Multi stehen.

Ist die Funktion aktiviert, so erkennt die Kamera Gesichter und stellt auf die Augen scharf und belichtet so, dass das erkannte Gesicht optimal belichtet ist.

Empfohlene Einstellung: Wenn ich ausreichendes Licht zur Verfügung habe, aktiviere ich diese Einstellung, weil sie präziser fokussieren und belichten kann als ich das kann.

Bei wenig Licht musste ich die Option auch schonmal deaktivieren, weil der AF überfordert war, in der Einstellung Mitte funktionierte er aber noch.

 

Automatischer Langsamer Verschluss (Ein, Aus)

Ist die Funktion aktiv, so geht die Kamera beim filmen bis zur Belichtungszeit 1/25 Sekunde (50p) bzw 1/13 Sekunde (25p), ist sie deaktivert sind die minimalen Werte 1/50 bzw 1/25 Sekunde.

Empfohlene Einstellung: Wenn man in sehr dunkler Umgebung filmt, so kann diese Einstellung ein Notnagel sein, Aufnahmen aus der Hand werden aber von der Belichtungszeit her kritisch.

Filmtonaufnahme (Ein, Aus)

Selbsterklärend: ist die Funktion eingeschaltet, so wird beim Filmen Ton aufgezeichnet, sonst nicht.

 

Windgeräuschreduzierung (Aus, Ein)

Wenn bei einer Filmaufnahme Wind weht, so kann die Kamera dies gegenüber der menschlichen Wahrnehmung stark verstärken. Die Funktion unterdrückt dieses Windgeräusch, es kann aber dazu kommen, dass wenn kein Wind weht geräusche mit zu geringer Lautstärke aufgenommen werden.

Empfohlene Einstellung: Aus, im Bedrafsfall altivieren. Wie effektiv die Funktion ist kann ich leider nicht sagen, ich bin kein filmer.

 

AF-Mikroeinstellung

Diese Funktion ist nur bei Verwendung des LA-EA2 Adapters relevant und betrifft keine Systemobjektiv mit E-Mount. Details auf Seite 161 der Bedienungsanleitung.

 

Menüanfang (Zurück, Anfang)

ist Zurück ausgewählt, so landet ihr beim nächsten Aufruf des Einstellung-Menüs an dem Punkt wo ihr zuletzt wart.

ist Anfang gewählt, landet ihr jedesmal am Anfang des Menüs

 

 

Funktionsmenü-Einstellung

In diesem Menü definiert ihr, welche Funktionen ihr mit der FN Taste aufrufen könnt, ich würde empfehlen sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen um die für dich wichtigsten Funktionen aus zu wählen.

Ihr habt bis zu 6 Funktionen zur Auswahl, die Standardeinstellung ist die folgende: (AF/MF-Auswahl, AF-Modus, AF-Feld, Weißabgleich, Messmodus, Bildeffekt)

Ich würde für den Anfang die Folgende vorschlagen:

( AF/MF-Auswahl, AF-Feld, Weißabgleich, DRO/ Auto HDR, Kreativmodus, Bildeffekt)

 

  • AF/MF Auswahl - du benutzt eh immer AF? prima, dann kannst du auf diese Funktion verzichten.
  • AF-Modus - mag sinvoll sein, wenn man häufig sich schnell bewegende Objekte fotografiert, so richtig funktioniert hat das bei mir aber nicht, deshalb steht die Einstellung eh immer auf AF-S
  • AF-Feld - benutze ich recht häufig, weil ich bei Portraits gerne die Gesichtserkennung nutze wofür die Einstellung hier auf Multi gestellt sein muss, sonst aber meist das mittlere AF Feld nutze.
  • Gesichtserkennung - ich sehe keinen rechten Grund diese zu deaktivieren, deshalb habe ich die Funktion auch nicht im Schnellzugriff.
  • Auslösen bei Lächeln - die Funktion habe ich unter nutzlose Gimmicks verbucht
  • Automatischer Portrait Rahmen - ihr haltet einfach drauf, die Kamera beschneidet das Bild so, dass ihr die Komposition gefällt. Ich bestimme lieber selber den Bildausschnitt.
  • Soft Skin-Effekt - noch eines dieser nutzlosen Gimmiks
    Qualität - ihr wechselt häufig zwischen JPG und RAW? dann aktiviert diese Funktion.
  • ISO - da die Funktion auch leicht über das Drehrad zu erreichen ist sehe ich keinen Grund sie hier zu aktivieren
  • Weißabgleich - eine nützliche Einstellung
  • Messmodus - Multi funktioniert für mich eigentlich immer
  • DRO/HDR - die DRO Funktion ist sehr nützlich wenn man kontrastreiche Motive fotografiert. Auch wenn ich in der Regel in raw fotografiere habe ich die Funktion aktiviert, da sie mir einen guten Eindruck gibt, wie stark ich die Schatten in der Nachbearbeitung anheben kann.
  • Bildeffekt - wer Spaß an den Spielereien hat aktiviert diese Funktion, persönlich nutze ich sie nicht
  • Kreativmodus - eine sehr nützliche Funktion, als raw-Nutzer nutze ich sie zur Kontraststeuerung des Suchers, wer in jpg fotografiert sollte sie aktiveren und nutzen.
  • Blitzmodus - ich sehe keinen Grund diesen häufig zu wechseln, ich habe ihn einmal auf Sync 2. Vorhang gestellt und dort gelassen
    Nicht Festgelegt

 

Movie-Taste (Ein, Aus)

Die Nex-5n und 7 hatten eine dumm positionierte Movie Taste, welche häufig aus versehen aktiviert wurde, dort wurde diese Funktion irgendwann per Firmwareupdate eingeführt um das Problem zumindest zu mildern.

Da der Movie-Button der 6 aber sowieso nur schwer zu erreichen ist wird niemand den Movie-Button aus versehen auslösen udn diese Funktion ist eigentlich überflüssig.

 

Key-Benutzereinstellungen

Hier könnt ihr die Funktion der AEL-Taste und des Softkeys B (der unter dem Drehrad) definieren.

 

Ich habe die AEL-Taste als MF unterstützen definiert, das macht aber nur für nutzer manueller Objektive Sinn, würde ich vorallem Systemobjektive nutzen, so würde ich sie wohl auf der Standardeinstellung AEL Halten lassen.

 

Den Softkey B habe ich mit der Blitzkompensation belegt.

 

Piepton (Ein, Aus)

Dies war die erste Funktion, welche ich deaktiviert habe weil sie mich nervte.

 

Sprache

hier könnt ihr die Kamerasprache einstellen. Habt ihr eure Kamera in Japan gekauft könntet ihr Pech haben und kein deutsches Menü haben.

 

Datum/Uhrzeit

hier könnt ihr die Uhrzeit einstellen, welchedie Kamera auch in die Bilddaten schreibt

 

Gebietseinstellung

Wenn man im Urlaub in einer anderen Zeitzone landet, so kann man dies hier schnell umstellen

 

Hilf-Anzeige (Ein, Aus)

Die Hilfe-Anzeige gibt mehr oder auch weniger Hilfreiche Erklärungen, was einzelne Funktionen bewirken.

Empfohlene Einstellung: Einem Anfänger würde ich empfehlen die Einstellung zu aktivieren, ich habe sie deaktiviert

 

Strom sparen (Standard, Max)

ist Standard eingestellt, so geht die Kamera nach der im nächsten Menüpunkt definierten zeit in den Ruhemodus, aus dem sie 1-2 Sekunden braucht um wieder auf zu wachen.

ist Max eingestellt, so geht die Kamera bereits nach 10 Sekunden in den Ruhemodus

 

Energiesparen-Startzeit (1 Minute, 30 Minuten, 5 Minuten, 20 Sek., 10 Sek.)

Definiert nach welcher Zeit der Nichtbenutzung die Kamera in den Ruhemodus geht.

Ich war bisher mit der Standardeinstellung von 1 Minute zufrieden.

 

LCD-Helligkeit (Sonnig, Manuell)

ist Sonnig eingestellt, so ist das Bild super Kontrastreich und die Farben völlig übersättigt, eine Bildbeurteilung ist nur noch sehr begrenzt möglich, lieber statt dessen den Sucher benutzen.

Ist manuell eingestellt, so kann man einen Wert von -2 bis +2 auswählen, meine Kamera steht auf +2

 

Sucherhelligkeit (Auto, Manuell)

steht bei mir auf Auto

 

Anzeigefarbe (Weiß, Schwarz, Blau, Pink)

Mich hat mal eine Dame nach einer Kamera Empfehlung gefragt, ihr einziges Kriterium war, dass die Kamera pink seien sollte. Wo waren wir? Achja, bei der Menüfarbe: stellt ein was euch gefällt, von mir aus auch pink.

 

Breitbild (Normal, Vollanzeige)

Normal: Bilder im Format 16:9 werden nicht bildfüllen dargestellt, dafür sind Anzeigen udn das Bild nicht überlagert

Vollanzeige: bilder im Format 16:9 werden Bildfüllend angezeigt, mit Anzeigen überlagert.

 

Wiedergabeanzeige (Automatisch drehen, Manuell drehen)

Die Kamera erkennt (häufig richtig), wenn man die Kamera im Hochformat hält und richtet die Bilder entsprechend aus, stellt ihr manuell ein macht sie das nicht.

 

Version

zeigt die Firmwareversion der Kamera an, für die Nex-6 ist die 1.01 aktuell, gegenüber der Version 1.00 bietet sie Hybrid-AF Unterstützung für einige Objektive, Details bei Sony

 

Formatieren

Nach dem Formatieren sind alle Bilder gelöscht und die Speicherkarte hat das richtige Dateiformat. Formatiert ihr die Speicherkarte im Computer kann es sein, dass sie von der Kamera nicht gelesen werden kann.

 

Ich habe gerade zum Ende einige Punkte weggelassen, welche mehr die Bildwiedergabe auf anderen Geräten betreffen, falls ihr zu einem nicht erwähnten Punkt eine frage habt stellt sie :-).

 

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, ich freue mich über Konstruktive Kritik.

 

Grüße,

Phillip

Edited by Phillip Reeve

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Philip,

 

Erstmal vielen Dank für die gemachte Arbeit, meine Einstellungen sind ziemlich ähnlich zu den Deinen, bis auf die Softkeys. Da wundert mich, dass Du keinen Direktzugriff auf die Belichtungsmessmethode empfiehlst, sondern in Multi bleibst.

Hätte bei einem Nutzer von manuellen Objektiven auch vermutet, dass die Spotlichtmessung Dein Standard ist

 

Grüße, Kai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da reicht der Danke-Button nicht also auch von mir ein dickes Danke für die Arbeit die du dir gemacht hast! Dann werde ich das morgen mal zum Anlass nehmen und mir meine Einstellungen noch mal genauer ansehen. Anschließende Fragen nicht ausgeschlossen!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe eine Nex-5N und keine Nex-6 doch manche Einstellungen sind ja ähnlich ...

MF-Hilfszeit (2 Sek., 5Sek, Unbegrenzt)

Falls ihr die MF-Unterstützung aktiviert habt könnt ihr festlegen wie lange das Bild vergrößert bleiben soll.

Empfohlene Einstellung: 2 Sek.

meine Nex-5N schaltet die Vergrößerung wieder aus sobald man den Auslöser halb drückt, darum habe ich "Unbegrenzt" eingetellt, meine Nex-C3 interessiert sich dagegen in dieser Situation nicht für den halb gedrückten Auslöser...

wie reagiert die Nex-6 wenn man in der Vergrösserung den Auslöser halb drückt?

 

 

Langzeit-Rauschminderung (Ein, Aus)

Ist diese Funktion aktiviert und die Belichtungszeit eine Sekunde und mehr, so macht die Kamera nach der eigentlichen Aufnahme noch eine zweite mit deren Hilfe sie Bildstörungen aus dem Bild raus rechnet.

empfohlene Einstellung: ?

Die zweite Aufnahme mit geschlossenem Verschluss und gleicher Belichtungszeit ermittelt die langzeitbelichtungsbedingten Hotpixel und rechnet sie dann aus dem Bild raus. Wenn Du eine Software hast die das stattdessen für dich erledigen kann (ich kenn mich damit nicht aus) dann kannst Du auch "Aus" machen, sonst würde ich "Ein" empfehlen

Kannst ja mal je eine 30sek. Aufnahme einer grauen Wand mit "Aus" und "Ein" machen um die Hotpixel und die Wirkung der Langzeit-RM zu sehen

 

Movie-Taste (Ein, Aus)

Die Nex-5n und 7 hatten eine dumm positionierte Movie Taste, welche häufig aus versehen aktiviert wurde, dort wurde diese Funktion irgendwann per Firmwareupdate eingeführt um das Problem zumindest zu mildern. (...)

Wo ist diese Funktion bei der 5N?! ich finde sie nicht :/ (Firmware 1.02 und vorher 1.01)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die zweite Aufnahme mit geschlossenem Verschluss und gleicher Belichtungszeit ermittelt die langzeitbelichtungsbedingten Hotpixel und rechnet sie dann aus dem Bild raus. Wenn Du eine Software hast die das stattdessen für dich erledigen kann (ich kenn mich damit nicht aus) dann kannst Du auch "Aus" machen, sonst würde ich "Ein" empfehlen

Kannst ja mal je eine 30sek. Aufnahme einer grauen Wand mit "Aus" und "Ein" machen um die Hotpixel und die Wirkung der Langzeit-RM zu sehen

 

Du hast die Funktion richtig erklärt, nur liegt der Sinn der Sache darin, dass diese zweite Aufnahme direkt nach der eigentlichen Aufnahme erfolgt. So hofft man, dass möglichst viele Fehlpixel mit denen in der Aufnahme übereinstimmen. Hinterher kann man dieses Verfahren nicht anwenden.

 

Die Idee, die Vergrößerungszeit auf "Dauer" zu stellen, finde ich interessant, ich werde das mal testen.

 

Schönen Gruß,

das Südlicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Zitat:

Movie-Taste (Ein, Aus)

Die Nex-5n und 7 hatten eine dumm positionierte Movie Taste, welche häufig aus versehen aktiviert wurde, dort wurde diese Funktion irgendwann per Firmwareupdate eingeführt um das Problem zumindest zu mildern. (...)

Wo ist diese Funktion bei der 5N?! ich finde sie nicht :/ (Firmware 1.02 und vorher 1.01)

 

Ich finde sie auch nicht, würde sie aber liebend gerne benutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal vielen Dank für die gemachte Arbeit, meine Einstellungen sind ziemlich ähnlich zu den Deinen, bis auf die Softkeys. Da wundert mich, dass Du keinen Direktzugriff auf die Belichtungsmessmethode empfiehlst, sondern in Multi bleibst.

Hätte bei einem Nutzer von manuellen Objektiven auch vermutet, dass die Spotlichtmessung Dein Standard ist

Wenn die Belichtung schwierig ist benutze ich meistens den M-Modus in Verbindung mit dem Histogramm, ich denke das ist schneller und zielführender als die Spot-Messung.

Bei unkomplizierter Belichtung funktioniert Multi bei mir prima, einziges Ärgernis ist, dass ich das Rad zur Belichtungskorrektur anklicken muss. Bei der Nex-7 kann man da direkt korrigieren.

 

 

meine Nex-5N schaltet die Vergrößerung wieder aus sobald man den Auslöser halb drückt, darum habe ich "Unbegrenzt" eingetellt, meine Nex-C3 interessiert sich dagegen in dieser Situation nicht für den halb gedrückten Auslöser...

wie reagiert die Nex-6 wenn man in der Vergrösserung den Auslöser halb drückt?

klappt auch mit der 6, guter Tipp!

 

Die zweite Aufnahme mit geschlossenem Verschluss und gleicher Belichtungszeit ermittelt die langzeitbelichtungsbedingten Hotpixel und rechnet sie dann aus dem Bild raus. Wenn Du eine Software hast die das stattdessen für dich erledigen kann (ich kenn mich damit nicht aus) dann kannst Du auch "Aus" machen, sonst würde ich "Ein" empfehlen

Kannst ja mal je eine 30sek. Aufnahme einer grauen Wand mit "Aus" und "Ein" machen um die Hotpixel und die Wirkung der Langzeit-RM zu sehen

Ich wollte eigentlich nochmal testen, wie effektiv die Funktion ist, gerade bei Langzeitaufnahmen ist die doppelte Belichtungszeit schon nervig, das würde ich nicht in kauf nehmen, wenn es nicht funktioniert. Werde es für die nächste Auflage mal testen und dann eine entsprechende Empfehlung geben.

 

Wo ist diese Funktion bei der 5N?! ich finde sie nicht :/ (Firmware 1.02 und vorher 1.01)

Dann gibt es die wohl nur für die 7, weil es damals für die 7 nachgereicht wurde habe ich fehlgeschlossen, dass es auch für die 5n nachgeliefert wurde.

 

 

Grüße,

Phillip

Edited by Phillip Reeve

Share this post


Link to post
Share on other sites

(Langzeit-RM)

Ich wollte eigentlich nochmal testen, wie effektiv die Funktion ist, gerade bei Langzeitaufnahmen ist die doppelte Belichtungszeit schon nervig, das würde ich nicht in kauf nehmen, wenn es nicht funktioniert.

ich hätte das besser formulieren sollen, ich habe so wie ich schrub mit 30Sek. die graue Wand fotografiert: mit "Aus" gibt es (mit meiner 5N) Hotpixel und mit "Ein" funktioniert ihre Entfernung...

 

 

edit: BTW wo kann ich mich bei Sony beschweren dass die Movie-Taste bei der 7 jedoch nicht bei der 5N mit entsprechendem FW-Update entschärft wurde?

Edited by 4130

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat:

Movie-Taste (Ein, Aus)

Die Nex-5n und 7 hatten eine dumm positionierte Movie Taste, welche häufig aus versehen aktiviert wurde, dort wurde diese Funktion irgendwann per Firmwareupdate eingeführt um das Problem zumindest zu mildern. (...)

Wo ist diese Funktion bei der 5N?! ich finde sie nicht :/ (Firmware 1.02 und vorher 1.01)

 

Ich finde sie auch nicht, würde sie aber liebend gerne benutzen.

 

Bei der 5R im Menü Einstellung etwa in der "Mitte" MOVIE-Taste Ein/Aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe heute das erste mal eine NEX 6 im Laden ausprobiert. Der Sucher geht bei mir mit Brille gut.

Eine Frage an die NEX 6 Nutzer: Die Umschaltung Sucher-Display ist ziemlich nervös, kann auch manuell umgeschaltet werden oder nur über den Augensensor?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Frage an die NEX 6 Nutzer: Die Umschaltung Sucher-Display ist ziemlich nervös, kann auch manuell umgeschaltet werden oder nur über den Augensensor?

 

MENU -> [Einstellung] -> [FINDER/LCD-Einst.]

Kann man auf Auto, Sucher oder LCD einstellen. Wenn man mag also auch fest auf Sucher.

 

Gerald

Share this post


Link to post
Share on other sites
MENU -> [Einstellung] -> [FINDER/LCD-Einst.]

Kann man auf Auto, Sucher oder LCD einstellen. Wenn man mag also auch fest auf Sucher.

 

Gerald

 

Ist es möglich mit einer Taste einfach umzuschalten oder nur über das Menü?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist es möglich mit einer Taste einfach umzuschalten oder nur über das Menü?

 

Soweit ich sehen kann nur per Menü, die belegbaren Tasten bieten die Umschaltung Sucher/LCD jedenfalls nicht an.

 

Gruß,

 

Gerald

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist es möglich mit einer Taste einfach umzuschalten oder nur über das Menü?
Ja, leider geht das nicht, und leider ist der Augensensor etwas nervös, wie du schreibst. Die Umschaltung im Menü ist mir zu umständlich, aber nach einiger Zeit habe ich mich an den sensiblen Augensensor gewöhnt. Irgendwann hält man die Kamera automatisch weit genug weg vom Körper, oder zumindest ist man nicht mehr verblüfft, wenn plötzlich das Bild im Diplay verschwindet, und korrigiert die Haltung schnell nach. Könnte besser sein, finde ich aber inzwischen nicht mehr schlimm.

 

Gruß

Reinhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ebenfalls wie oben beschrieben die Fokuslupe auf ael-halten und die Blitzkorrektur auf dem unteren Softkey.

Das macht aber die folgenden Probleme.


  1. Die Vergrößerungseinstellung liegt dann doch wieder auf dem unteren Soft-Key. D.h. für die zweite Vergr.Stufe muss ich doch wieder umgreifen.
     
    Wenn ich bei af Objektiven mf einstelle legt die Kamera die Lupe trotzdem zusätzlich auf den unteren SK und meine Blitzkorrektur ist weg.

 

Blöder geht es doch nicht, oder? Habt ihr bessere Ideen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe ebenfalls wie oben beschrieben die Fokuslupe auf ael-halten und die Blitzkorrektur auf dem unteren Softkey.

Das macht aber die folgenden Probleme.


  1. Die Vergrößerungseinstellung liegt dann doch wieder auf dem unteren Soft-Key. D.h. für die zweite Vergr.Stufe muss ich doch wieder umgreifen.
     
    Wenn ich bei af Objektiven mf einstelle legt die Kamera die Lupe trotzdem zusätzlich auf den unteren SK und meine Blitzkorrektur ist weg.

 

Blöder geht es doch nicht, oder? Habt ihr bessere Ideen?

Ich finde zwar, daß man die zweite Vergrößerungsstufe der Lupe eigentlich kaum braucht, aber daß der untere Knopf nicht frei belegt werden kann, finde ich auch ärgerlich. Abhilfe könnte auch eine Customfunktion bringen, aber die bietet die NEX unverständlicherweise auch nicht. Eine Lösung gibt's dafür wohl nicht, außer man läßt die Lupe halt unten, wo sie werksseitig schon ist. Damit allerdings bin ich dann langsamer

 

Gruß

Reinhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Vergrößerungseinstellung liegt dann doch wieder auf dem unteren Soft-Key.

(...)

Blöder geht es doch nicht, oder? Habt ihr bessere Ideen?

das ist bei meiner 5N leider auch so, ich habe aufgegeben und mich damit abgefunden :/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Philipp,

 

auch ich habe mir die Nex-6 zugelegt und bin super zufrieden. Bei den Einstellungen habe ich ähnliches wie Du. Allerdings ist mir aufgefallen, dass, obwohl ich den digitalen Zoom ausgeschaltet habe, das Objektiv trotzdem über die 50mm Brennweite hinaus geht. Im Display sieht man das ja ganz gut, wann der optische Zoom aufhört und der digitale anfängt. Ist das bei Dir auch so? Bei meinem Freund, der die Nex-3N in Benutzung hat, reagiert die Cam auch nicht auf das Ausschalten. Habe ich irgend etwas übersehen? Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Philipp, super Arbeit Danke dafür. Hilft mir als Einsteiger der NEX 6 doch sehr.

 

@Darthchewbacca

 

Habe meine Kamera jetzt nicht dabei, aber das hatte ich auch da gibt es noch einen weiteren Punkt der sich "Klarzoom" oder so ähnlich nennt. Der muss auch aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Philipp,

 

auch ich habe mir die Nex-6 zugelegt und bin super zufrieden. Bei den Einstellungen habe ich ähnliches wie Du. Allerdings ist mir aufgefallen, dass, obwohl ich den digitalen Zoom ausgeschaltet habe, das Objektiv trotzdem über die 50mm Brennweite hinaus geht. Im Display sieht man das ja ganz gut, wann der optische Zoom aufhört und der digitale anfängt. Ist das bei Dir auch so? Bei meinem Freund, der die Nex-3N in Benutzung hat, reagiert die Cam auch nicht auf das Ausschalten. Habe ich irgend etwas übersehen? Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

 

Wie der Vorposter erwähnte. Den Klarzoom auch deaktivieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo erstmal,

 

Seit rund ein Monat bin ich nun hier angemeldet und habe bisher mich als stiller Leser hier einmal beteiligt. Mein Bruder hatte mir die Sony NEX empfohlen und habe daraufhin hier vieles durchgelesen und auch Kameras verglichen, sowohl als auch bei einem günstigen Sony-Händler (durch eBay gefunden

) in den Händen gehalten und erklären lassen. Zuerst hatte ich die 5R im Visier doch durch fehlender Sucher bin ich bei der 6 hängengeblieben. Ich wollte ein Sucher mit dabei haben und auch später die Möglichkeit ein Blitz aufzustecken. Dies die 5R mir nicht bieten konnte beides zusammen zu benutzen.

 

Ich habe die nun seit rund 2 Wochen und bin gegenüber meiner alten Canon Powershot SX130 IS sehr zufrieden, eher gesagt hell begeistert! Auch ich möchte mich einmal hier beim Phillip herzlichst bedanken für die Einführung in die Nex 6. Dies hat mir sehr viel gebracht, auch wenn ich noch ein blutiger Anfänger bin in Sachen Fotografie.

Edited by Purzele

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy