Jump to content
Shooter182

Software für Raw Anfänger?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Zusammen,

 

Seit einigen Tagen besitze ich eine Olympus E-PL5 die neben JPG auch RAW´s abspeichern kann.

Um in das Thema einzusteigen habe ich mir das kostenlose RawTherapee 4 besorgt, damit ist es ja schonmal möglich die Olympus RAW-Files zu öffnen und zu bearbeiten.

 

Meint ihr dieses Programm ist gut für Anfänger?

 

Gibt es vielleicht ein Gutes How-To wie man vorgeht?

 

Oder würdet ihr direkt zu einer Software alla Lightroom raten?

 

Gruß Andi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann jedem Newbie Lightroom wärmstens empfehlen. Der RAW-Konverter ist top, die Bedienung eingängig und man ist damit auch auf dem Weg für einen späteren Photoshop.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mußt Du selbst herausfinden. Außerdem ist wichtig, ob Du alle oder nur ausgewählte Bilder als RAW-Dateien entwickeln willst.

 

Ich empfehle Dir,die Testversionen der RAW Konverter (egal ob kostenloses oder andere Programme) herunterzuladen und etwas Zeit zum Üben und Ausprobieren zu investieren. Dabei müssen keine perfekten Vorkenntnisse vorhanden sein.

Wenn Dir dann der eine oder andere zusagt, dann frage mal hier wieder nach, wie die Meinungen zu dem einen oder anderen ist. Auf diesem Weg findest Du den " richtigen RAW-Konverter für Dich".

 

Und für die Testversionen noch ein Hinweis: Solltest Du auf "DxO Optics 8" stoßen, prüfe auch ob für Deine Kamera und Deine Objektive Module geliefert werden können.

 

So und nun frohes Schaffen

Ilmenau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auch Lightroom 4 empfehlen. Es ist nicht so schwer erlernbar und es gibt vor allem jede Menge Unterstützung (Online, Videos, Bücher, Tutorials), was bei allen anderen Programmen nicht der Fall ist.

 

 

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Raw Therapee ist ein Expertenprogramm. Es hat unendlich viele Einstellungsmöglichkeiten, und wenn du die falschen kombinierst, vermurkst du dein Bild. Zudem läuft es am besten unter Linux, und man sollte es möglichst täglich aus den Quellen selbst kompilieren, damit man auf dem laufenden bleibt. Es entwickelt sich nämlich dynamisch.

 

Damit erübrigt sich auch die Frage nach einer Dokumentation. Ein vor vier Wochen geschriebenes Tutorial wäre heute Müll, denn allein die in dieser kurzen Zeit erzielten Verbesserungen würde ich als dramatisch bezeichnen. Damit ändern sich aber auch alle Empfehlungen für nützliche Einstellungen.

 

Wenn du mit den RT-Presets zurecht kommst, solltest du das Programm aber auf dem Schirm behalten, denn es kann sehr viel und die Olympus-Unterstützung ist traditionell gut. Du solltest aber immer zeitnah aktualisieren (aktuell ist 4.0.10.32).

 

Ansonsten schließe ich mich einer Empfehlung an: Probiere auch andere Programme aus. Ich habe das auch gemacht und bin seinerzeit an Capture One hängengeblieben. Dagegen wirkte Lightroom auf mich wie Olympus-Mobbing, und DxO lieferte aufgeschrillte Rauschbilder. Aber das ist schon drei Jahre her und kann sich bis heute geändert haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laßt doch den "shooter 182" erst mal suchen und üben. Mit unseren Kommentaren machen wir ihn ganz konfus.

Wenn er glaubt das Richtige gefunden zu haben, wird er sich melden und dann, aber erst dann, sind unsere Erfahrungen angebracht.

MfG

Ilmenau

Share this post


Link to post
Share on other sites
RawTherapee wird für Anfänger vermutlich zum Frust führen. Ein leichter Einstieg ginge hiermit: https://nama5.com/en/overview.html Zum Test reicht das erstmal. Oder das der Kamera beiliegende Olympusprogramm.

 

Gruß,

Lümmel

 

Nama scheint Olympus Raw files nicht zu unterstützen, wenigstens sagt mir das die Demo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor 2 Jahren hätte ich Probleme mit der Empfehlung gehabt. Da kostete Lightroom noch fast 300 Euro. Heute ist es für 120 Euro zu haben. Deswegen meine Empfehlung: Lightroom 4.

 

Und spendier Dir gleich noch ein gutes Lehrbuch dazu.

 

Ich empfehle gern Scott Kelbys: Lightroom 4 für digitale Fotografie. Mir gefällt einfach die Art und Weise, wie er schreibt. Aber das ist sicher Geschmackssache.

 

Sehr gut gefallen mir auch: Maike Jarsetz: Photoshop Lightroom 4 - Schritt für Schritt zum perfekten Foto.

 

Und sehr gut ist auch: Martin Evening: Adobe Photoshop Lightroom 4 - Das offizielle Handbuch.

 

Empfehlung: Mal in ein gut sortiertes Buchgeschäft gehen und die Werke selber mal durchblättern.

 

Gruß

Thobie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nama scheint Olympus Raw files nicht zu unterstützen, wenigstens sagt mir das die Demo

 

Von der Homepage:

 

 

  • E-1, E-3, E-5, E-10, E-20, E-20N, E-20P, E-30, E-300, E-330, E-400, E-410, E-420, E-450, E-500, E-510, E-520, E-600, E-620, E-P1, E-P2, E-PL1, E-PL2, E-P3, XZ-1, E-PL3, E-PM1, E-M5

Gruß,

Lümmel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür aber auch deutlich günstiger. Vorallem wenn man in Aktionswochen zuschlägt. Die gab es ja jetzt häufig. Zudem lese ich aus vielen Forenbeiträgen heraus, das Lightroom nicht gerade einen leichten Einstieg bietet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest henr07
ACDSee Pro 6 wäre noch ne Möglichkeit, aber deutlich mehr Nischenprodukt als der Platzhirsch von Adobe... . . . .

 

Ganz recht so!

 

Es gibt hier mehrere Leute, die mit ACDSee Pro6 arbeiten. Es arbeitet unkompliziert und zerstörungsfrei.

Es wird intuitiv eingesetzt, ohne Komplikationen, Beweis:

 

Es gibt keine endlosen Diskussionen über das Für und Wider.

 

Vielleicht ist es manchen zu preisgünstig -

 

Henri

Share this post


Link to post
Share on other sites
Von der Homepage:

 

 

  • E-1, E-3, E-5, E-10, E-20, E-20N, E-20P, E-30, E-300, E-330, E-400, E-410, E-420, E-450, E-500, E-510, E-520, E-600, E-620, E-P1, E-P2, E-PL1, E-PL2, E-P3, XZ-1, E-PL3, E-PM1, E-M5

Gruß,

Lümmel

 

Hab die E-PL5 das könnte es erklären

 

So nun erstmal die Demo zu ACDseen6 laden und anschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zudem lese ich aus vielen Forenbeiträgen heraus, das Lightroom nicht gerade einen leichten Einstieg bietet.
Das hängt aber vor allem mit den Möglichkeiten zusammen, und weniger mit dem Programm an sich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Zusammen,

 

Seit einigen Tagen besitze ich eine Olympus E-PL5 die neben JPG auch RAW´s abspeichern kann.

Um in das Thema einzusteigen habe ich mir das kostenlose RawTherapee 4 besorgt, damit ist es ja schonmal möglich die Olympus RAW-Files zu öffnen und zu bearbeiten.

 

Meint ihr dieses Programm ist gut für Anfänger?

 

Gibt es vielleicht ein Gutes How-To wie man vorgeht?

 

Oder würdet ihr direkt zu einer Software alla Lightroom raten?

 

Gruß Andi

 

ich habe meine ersten RAW mit PSE entwickelt,

gibt es heute übrigens für 33€

 

Adobe Photoshop Elements 11 · Vollversion - DE - Win/Mac | redcoon.de

 

inzwischen habe ich zusätzlich LR4, das ist natürlich für die Entwicklung super

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich habe meine ersten RAW mit PSE entwickelt,

gibt es heute übrigens für 33€

 

Adobe Photoshop Elements 11 · Vollversion - DE - Win/Mac | redcoon.de

 

inzwischen habe ich zusätzlich LR4, das ist natürlich für die Entwicklung super

 

PSE hat den gleichen Konverter wie LR ... zudem ist es noch ein vollwertiges Bildbearbeitungsprogramm, das hauptsächlich um die "Profifeatures" abgespeckt ist und teilweise spottbillig unter die Leute gebracht wird.

 

Das wäre auch meine Empfehlung gewesen, man hat dann auch gleich ein Programm zur weiteren Bearbeitung.

 

 

Die Einstellungsmöglichkeiten im Konverter sind leider auch abgespeckt im Vergleich zu LR, aber vollkommen ausreichend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nightstalker ist mir zuvorgekommen. Ich wollte auch gerade PSE 11 einwerfen.

LR kann man später immer noch dazunehmen, falls PSE nicht mehr ausreichen sollte. In LR kann man auch nicht alles machen (z.B. Retusche), dazu brauche ich ein Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop oder PSE.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!