Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Laut 43rumors.com ist ziemlich sicher zu erwarten, dass Olympus direkt vor der CP+ am 31.01. das 75-300mm II F4.8-6.7 ED ankündigen wird.

 

(FT5) New Olympus 75-300mm MFT lens and XZ-10 (with specs) coming at CP+ | 43 Rumors

 

Was steht zu erwarten? Es sieht auf dem Papier genauso licht-schwach aus, wie der Vorgänger, also bleibt nur auf eine noch kompaktere Konstruktion und / oder einen geringeren Preis zu hoffen (bei Amazon legt man für das bisherige 75-300 zur Zeit 700€ hin, das Pana 100-300 gibt's im Vergleich dazu für 500€).

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe mir gerade erst vor 3 Monaten das 75-300er gegönnt! Wen jetzt der Nachfolger mit schnellerem AF rauskäme, würde ich mich aber schwarz ärgern! Da ich mir dieses Objektiv vor allem für BIF zugelegt habe, ist jedes Quäntchen Geschwindigkeit beim AF für mich immens wichtig!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht nur noch leichter+billiger oder Abdichtung oder Videofeatures wie beim 12-50...

 

Der AF, insbesondere der C-AF, ist ohnehin schon deutlich besser als beim Pana 100-300 ( auch an Pana-Cams). Aber noch besser geht es ja immer...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich hoffe sehr, dass das Objektiv sich nicht dem Billig Paradigma verschreibt. Vielmehr hoffe ich, dass vor allem die Bauqualität verbessert wird und sich auf dem Niveau der 2.8er Zooms von Panasonic bewegen wird. Der hakelige Zoomring beim P 100-300mm nervt gewaltig.

 

Eine Abdichtung wäre für Naturfotografen wohl auch interessant.

 

Wenn die BQ besser wird und die oben genannten Aspekte verbessert werden, hielte ich auch 1000 € für einen angemessenen Preis. Man könnte ja das alte Objektiv als preiswerte Alternative im Programm lassen.

 

Die Endlichtstärke von 6.7 deutet aber leider schon an, dass es sich wohl nur um einen Aufwasch der alten Version handeln wird. Mehr Mut zu Qualität wäre bei den Olympus m4/3 Zooms mal angebracht.

 

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hoffe sehr, dass das Objektiv sich nicht dem Billig Paradigma verschreibt. Vielmehr hoffe ich, dass vor allem die Bauqualität verbessert wird und sich auf dem Niveau der 2.8er Zooms von Panasonic bewegen wird. Der hakelige Zoomring beim P 100-300mm nervt gewaltig.

 

Hmm.... es gibt bestimmt sanftere Zoomringe, aber als hakelig würde ich das 100-300er nicht bezeichnen. Wenn mich etwas an diesem Objektiv nerven würde, dann die Tatsache, dass bei >250mm und extrem weit entfernten Motiven (mehrere km, kurz vor Unendlichstellung) das Objektiv bei weniger Licht den Fokus nicht findet. Erst durch Schrittweises Annähern der gewünschten Brennweite stellt das Objektiv scharf. Manuell fokussieren ist in so einem Fall nicht möglich, da die Schärfeebene hinter der Skala liegt.

Tritt bei allen 100-300er auf und man muss schon in spezielle Situationen kommen. In Afrika mit sehr hohen Entfernungen ist mir das ein paar mal passiert. Ich konnte mich zum Glück gerade noch beherrschen und habe nicht alles auf den Boden geschmissen.

 

Zuhause war ich dann aber von der Qualität der Aufnahmen sehr beeindruckt. Auch das Handling empfand ich als sehr angenehm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

4.8 bis 6.7...da kann das Teil noch so kompakt und leicht sein (was in meinen Augen ein Nachteil für solch ein Supertele ist), würde ich nicht kaufen, auch nicht wenn es 250 € kosten würde. Ich mag nicht glauben, dass sie so ein Teil noch mal auf den Markt werfen, wo nun gerade die ambitionierten Amateure mFT für sich entdecken und nach lichtstarken Festbrennweiten und 1500 € Zoom lechzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich Check das auch nicht... Bodys in der 1000€ klasse und dann solche lichtschwachen Plastik-Schrott Linsen(ich weiß, Schwarzweiß-Malerei, und soll bitte bitte nicht als Persönlicher Angriff gewertet werden!). Es wär schon angebracht, dass Olympus da mal eher an hochwertigen Linsen arbeitet... Ich hab ja das 12-50 als Kit Objektiv an der OM-D schon nicht kapiert und hätte da eher was in Richtung 12-35er Pana erwartet... Aber ok, kriegt eben Panasonic das Geld... Wenigstens mit den Festbrennweiten lässt sich Oly ja nicht Lumpen, wenngleich ich das famose 45/1.8 gerne auch im Metallkleid hätte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
:confused:BIF:confused: - Hilf einem alten Mann auf die Sprünge.

 

Schnellen AF braucht man z. Fotografieren von

 

  • Beamten i. Freizeit :D
  • Bikini im Fokus :)
  • Birds in Flight :confused:

(vermutlich meint er Letzteres ???) ;)

 

:D richtig! Habe schon reihenweise Kormorane, Kanadagänse, Reiher, Möwen u. a. im Flug abgelichtet, klappt erstaunlicherweise recht gut. Habe zwar mehr Ausschuß als früher mit der D300, aber mittlerweile ist der Abstand gar nicht mehr so groß! Leider herrscht hier zur Zeit im Bereich BIF eher Flaute, aber das ist in dieser Jahreszeit immer so! Warte schon aufs Frühjahr, wenn's endlich wieder losgeht mit dem Flugbetrieb!:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich Check das auch nicht... Bodys in der 1000€ klasse und dann solche lichtschwachen Plastik-Schrott Linsen ... Wenigstens mit den Festbrennweiten lässt sich Oly ja nicht Lumpen, wenngleich ich das famose 45/1.8 gerne auch im Metallkleid hätte.

Grosses Tele brauche ich beispielsweise selten, für die paar Fotos tut's meine gebrauchte "Plastik-Schrott-Linse" 70-300 locker.

Hauptsache von 12-75/100 bieten Oly + Pana Gutes!

 

Kommt eben immer auf den eigenen Schwerpunkt an: "BIF" fotografiere seltenst.

Vogelspezialisten würden sicher ein hervorragendes und lichtstarkes 200 - 400 wünschen und den "unteren" Rest mit der 12-50 "Plastik-Schrott-Linse" abdecken und auf ein 2/12 oder 1,4/25 verzichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde die Äußerungen zum Olympus 75-300 teilweise ziemlich hämisch und polemisch.

 

Mal zu meinen Erfahrungen im Vergleich zum Pana 100-300:

 

kleiner und leichter

 

AF schneller

 

bei 300mm schärfer

 

weniger Reflexe bei Gegenlicht/Streulicht

 

aber auch teurer

 

und etwas weniger lichtstark (nominal ca. 1/3-1/2 Blende)

 

(OIS brauche ich nicht an der OM-D)

 

Im Wesentlichen war es der Preis, der das Pana 100-300 attraktiver machte.

 

Das Oly 75-300 hatte aber auch bei genauem Hinschauen ein Paar Besonderheiten, im Gegensatz zu allen anderen Consumer-Zooms von Olympus war es nicht Made in China, sondern Made in Japan (es gab da ja mal Gerüchte, es sei ein Sigma-Patent ... ) und für mein Dafürhalten ist es auch mechanisch besser als das Pana 100-300, das leider schnell ein Tubus-Spiel entwickeln kann.

 

Was nun genau das 75-300 II ausmachen wird, das wissen wir noch nicht.

Weather sealing? Eher nicht, wenn der Tubus beim Zoomen ausfährt.

Billiger? Made in China?

Eine R Version?

 

Lassen wir uns überraschen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin mit meinem 75-300 sehr zufrieden. Die Bildqualität ist sehr gut, es ist selbst bei 300 mm noch schön scharf, es produziert ein sehr cremiges Bokeh - und im Gegensatz zum Lumix 100-300 kann es an der E-M5 auch C-AF. Was ja für ein Wildlife-Objektiv von herausragender Bedeutung ist.

 

7382599964_f05978ae8f_b.jpg

Mac & Missy 1 von don_parrot auf Flickr

 

Mac & Missy 2 von don_parrot auf Flickr

 

Es ist sicherlich kein Schnäppchen wie das 45 1.8, aber im Gegensatz zur FT-Variante fokussiert es sehr schnell. Ich wüsste allerdings nicht, was eine neue Version besser können soll. Vielleicht ist es abgedichtet, doch ansonsten wüsste ich kaum was, was nmich zum Kauf der neuen Version animieren könnte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Oly 75-300 hatte aber auch bei genauem Hinschauen ein Paar Besonderheiten, im Gegensatz zu allen anderen Consumer-Zooms von Olympus war es nicht Made in China, sondern Made in Japan (es gab da ja mal Gerüchte, es sei ein Sigma-Patent ... )

Das Gerücht kommt vermutlich daher, dass das ZD 70-300 für FT eine Sigma-Konstruktion war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Gerücht kommt vermutlich daher, dass das ZD 70-300 für FT eine Sigma-Konstruktion war.

 

Es gibt ein Sigma-Patent für ein 4.8-6.7/75-300 für mFT mit genau dem gleichen optischen Aufbau wie das Oly 75-300, wäre schon ein seltsamer Zufall ... ;)

 

Hier war die Meldung, 28.9.2011 http://www.43rumors.com/patent-sigma-is-ready-to-launch-a-75-300mm-f4-8-6-7-micro-four-thrids-lens/

Edited by x_holger
ergänzt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde die Äußerungen zum Olympus 75-300 teilweise ziemlich hämisch und polemisch.

 

Mal zu meinen Erfahrungen im Vergleich zum Pana 100-300:

 

kleiner und leichter

stimmt

 

AF schneller

Kann sein. AF-S ist jedenfalls bei beiden so schnell, dass ich den Unterschied nicht spüren kann.

 

bei 300mm schärfer

Kann ja jeder sagen ;). Vergleichsfotos bitte!

 

weniger Reflexe bei Gegenlicht/Streulicht

Zunächst fehlt dem Zuiko die Streulichtblende. :rolleyes:

 

aber auch teurer

 

und etwas weniger lichtstark (nominal ca. 1/3-1/2 Blende)

 

Kann ausschließlich vernünftig an einer OM-D verwendet werden. Bei den Brennweiten funktioniert der Stabi einer PEN quasi gar nicht, bzw. kann kontraproduktiv arbeiten.

 

Erreicht die 300mm nicht (der Winkel ist weiter und der Bildquasschnitt entspricht nicht 300mm)

 

Im Wesentlichen war es der Preis, der das Pana 100-300 attraktiver machte.

 

Und die Lichtstärke und die universelle Einsetzbarkeit an verschiedenen Bodies (PENs und Pana)

 

Lassen wir uns überraschen ...

Jepp... eine größere Auswahl schadet nie.

 

P.S. nicht falsch verstehen - ich habe mich für beide Objektive interessiert und finde beide gut. Nur einen eindeutigen "Sieger" kann ich nicht sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Praxisvergleich: Pen and Tell: Shootout: 75-300 vs 100-300

 

Beim Stativeinsatz ist das P100-300 mit der hervorragenden Rösch-Stativschelle wesentlich praktikabler, für das Oly75-300 gibt es das nicht

 

Vermutlich wird das 75-300II nur im Design den R-Objektiven angepasst.

 

... ich habe mich für beide Objektive interessiert und finde beide gut. Nur einen eindeutigen "Sieger" kann ich nicht sehen.

 

Ist doch prima, wenn es keinen eindeutigen Sieger gibt, dann kann man's ja einfach ganz pragmatisch angehen:

  • Für Pana-Bodys und/oder schmale Geldbeutel ganz klar das Pana 100-300
  • Für die OMD bei ausreichend 'Kohle' das kompaktere Oly 75-300

Edited by charlyR

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist doch prima, wenn es keinen eindeutigen Sieger gibt, dann kann man's ja einfach ganz pragmatisch angehen:

  • Für Pana-Bodys und/oder schmale Geldbeutel ganz klar das Pana 100-300
  • Für die OMD bei ausreichend 'Kohle' das kompaktere Oly 75-300

 

Darauf läuft es ja auch hinaus ... ;-)

 

Die Roesch Stativschelle fürs 100-300 vermisse ich für das 75-300 auch, aber Herr Roesch wird da noch etwas entwickeln, das ist ja in Arbeit. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bei meinen Exemplaren war das Panasonic 100-300 schärfer wie das Olympus 75-300. Offen waren die Unterschiede nicht sehr groß, das Panasonic war bei vergleichbarer Blende aber durchgängig schärfer. Bei 300 mm und Offenblende ist es jedoch schon sehr weich, das Olympusobjektiv war da aber ähnlich schlecht. Abgeblendet erreicht das Panasonicobjektiv dann aber eine wie ich finde recht gute Schärfe.

 

Schön wäre das Olympusobjektiv aufgrund der kompakteren Maße und der 25 mm mehr am kurzen Ende schon gewesen. C-AF habe ich nicht ausprobiert, soll ja auch deutlich besser sein.

Aber ich habe mich dann doch fürs Panasonic entschieden. Da schärfer, für mich aufgrund der großzügigen Gummierung griffiger, und einem nicht ausfahrenden Tubus beim nach untem geneigtem Objektiv und schließlich auch aufgrund des größeren Abbildungsmaßstabs im Nahbereich.

 

Grüße Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jepp... eine größere Auswahl schadet nie.

 

P.S. nicht falsch verstehen - ich habe mich für beide Objektive interessiert und finde beide gut. Nur einen eindeutigen "Sieger" kann ich nicht sehen.

 

Ich habe ja auch das 100-300 verkauft, seit ich die OM-D als Hauptkamera benutze. An der GH2 wäre meine Empfehlung auch das 100-300.

 

Zu den Vergleichsfotos ... ich habe mit beiden Objektiven Aufnahmen bei 300mm vom Fernsehturm gemacht, aber nicht am selben Tag, nicht immer zur gleichen Jahreszeit ... aber vom selben Standpunkt aus.

An vielen Tagen, in klaren Nächten ....

Wer macht hier schon einen wissenschaftlichen Vergleich? Das ist ja auch nicht der Zweck meines Fotografierens.

 

Ich könnte jetzt diverse RAW-Aufnahmen rauskramen ... aber wozu?

 

Mein subjektiver Eindruck ist, dass das Pana 100-300 oberhalb von 200mm stärker in der Schärfe nachlässt als das Oly 75-300, trotz Stativschelle.

 

Ja, und ich kann auch nicht ausschließen, dass mein Exemplar des 100-300 vielleicht unterdurchschnittlich war und mein Exemplar des 75-300 vielleicht überdurchschnittlich gut.

 

Wer hat schon mehrere Exemplare eines Objektivs gleichzeitig zum Ausprobieren zur Verfügung ....?

Edited by x_holger
ergänzt

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hallo CharlyR,

 

das ist kein Praxisvergleich, sondern ein ziemlich peinlicher Artikel eines von Olympus bezahlten Autors. Rein zufällig schreibt er Büchern über Olympus-Kameras (siehe http://www.amazon.de/Reinhard-Wagner/e/B0045B419G) ;).

 

Ich kopiere einfach mal das hierher, was ich auch schon in einem anderen Forum dazu gepostet habe:

 

Es gibt zwei Möglichkeiten:

1. Reinhard Wagner hat keine Ahnung wovon er spricht

2. Reihhard Wagner wird von Olympus gesponsort

 

Vermutlich gilt 2., da er ja Fachbücher für Oly-Kameras schreibt und so ahnungslos nicht sein kann.

 

Wir hatten das Thema schon mal hier diskutiert. Was der gute Mann schreib ist wirklich Unsinn. Er bemängelt beim 100-300er das gute Kontrastverhältnis.

Eigentlich ist das ein Qualitätsmerkmal und er hat anscheinend eine Kamera verwendet, die diesen Kontrast nicht umsetzen kann.

 

Zitat:"Auch bei der Dynamik hat das Zuiko die Nase vorn: extreme Kontraste kann das Zuiko besser ab als das Panasonic, das dann in kritischen Situationen schon mal für ausgefressene Lichter sorgt."

 

Das ist ganz großer Unsinn und zeigt eigentlich nur, dass das Panasonic einen größeren Dynamikumfang auf den Sensor bringt. Wenn es dann zu Highlight-Clipping kommt, würde ich eher die PEN, statt das Objektiv dafür verantwortlich machen.

 

Ansonsten sind viele andere Aussagen auch einfach nur falsch. Er schreibt, dass bei Offenblende das Objektiv am schärfsten abbildet und dass es bei Blende 8 nur noch matschig wäre:

Zitat: "Erstaunlich auch die Schärfe: Wiederholbar lässt die Schärfe des Panasnonc bei Blende 8 deutlich nach. Es ist bei Offenblende am schärfsten und da auf einem Niveau mit dem mZuiko, aber sobald abgeblendet wird, ist es vorbei, da wird das Objektiv matschig."

 

Komisch, dass sich mein Exemplar (ich kenne es aus dem FF) ganz anders verhält. Das sieht auch "Photozone" so: http://www.photozone.de/olympus--fou...100300?start=1

Erstaunlich, dass Blende 8 sogar schärfer als Offenblende ist ;-) Das kann so ziemlich jeder hier nachvollziehen und das ist auch der erste Tip bei höheren Brennweiten (siehe Forum) - abblenden.

 

Der Artikel ist auf Bildzeitungsniveau und ist nichts weiter als Olympus-Werbung.

 

Viele Grüße

Tobias

Edited by Tobias123

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Malte99
      Hallo, ich bin dabei mir ein Makro Objektiv zu kaufen und überlege zwischen den drei Objektiven im Titel. Meine Kamera ist eine Sony a6500. 
       
      Das 100mm von Samyang hat die längste Brennweite, aber dafür kein af. Ausserdem ist es am schwersten, was bei Freihandmakros vielleicht aber zu mehr Stabilität führt. 
       
      Das 70mm von Sigma hat af, fährt allerdings vorne mit dem Tubus aus und der Arbeitslabstand ist kürzer. 
       
      Das Sony 50mm ist die kürzeste Brennweite, und hat auch af der allerdings im Makro Bereich nicht so gut sein soll. Ausserdem fährt der Tubus aus. 
       
       Was sich auch noch interessant anhört ist das Laowa 100mm 2:1 was bald erscheinen soll.. Was ist eure Meinung zu den Objektiven? 
    • By digitalportfolio.de
      Moin! 

      wegen einem endgültigen Systemwechsel verkaufe ich meine Street-Kombo, die so auch lange Zeit Thomas Leuthard in Verwendung hatte und damit seine besten Street-Fotos gemacht hat. Ich habe Sie auch für diese Zwecke genutzt. Der Touch-AF inkl. Auslöser und das an diesem Body schnell fokussierende und lichtstarke Objektiv sind einfach genial für Schnappschüsse auf der Straße.

      Die Kamera ist optisch sowie technisch in wirklich gutem Zustand und wurde immer pfleglich behandelt 🙂

      Olympus OMD E-M 10 silber
      OVP, Original Akku und Ladegerät
      2x Ersatzakku und USB-Lader (Patona)
      Kameragurt, Gehäusedeckel

      1x Original Handgriff ECG-1

      1x Olympus 17mm MFT 1.8
      1x JCC-Sonnenblende

      Preis: 400 € zzgl. Versand

      Der Preis ist nicht verhandelbar und tut mir bei dieser schönen Kamera schon weh. Es macht für mich aber nicht viel Sinn zwei Kamerasysteme zu behalten.

      Abholung in Düsseldorf oder MG, Versand per Hermes oder DHL. Überweisung oder PayPal Friends.

      Das Obligatorische: Privatverkauf, daher kein Rückgaberecht, Gewährleistung oder Garantie.

      Viele Grüße
      Sebastian
    • By jonas_p
      Wegen Systemwechsels biete ich hier mein bisheriges "immer drauf"-Objektiv an:

      Olympus M.ZUIKO 17mm Pancake 1:1.8 in super Zustand inkl. beider Deckel.
      Außerdem dabei ist die original Lens Hood, die stets am Objektiv war und es so hervorragend geschützt hat (der Lens Hood sieht man es ein bisschen an).

      Versand zahlt Empfänger.
    • By anderesnu
      Zitat Panasonic zum Thema: "Danach bestimmen Sie ganz einfach per Touch auf dem Display Schärfepunkte im Bild, um den gewünschten Bereich scharf zu stellen – bis hin zur Möglichkeit, das gesamte Bild scharf abzubilden. Und das alles nach der Aufnahme." (http://deu.faq.panasonic.com/app/answers/detail/a_id/40872/p/1608/c/12661)
      Wer hat Erfahrungen mit dem Modus "Post-Focus" der GH4? Ich habe mal ein paar Aufnahmen gemacht. Es entstehen (je nach privater Einstellung) bei mir pro Auslösung z.B. ein hochkomprimiertes JPG mit 1,9 KB mit 4608x2592 Pixeln plus ein RW2 mit 14,4 KB, also ein normales Bild (JPG+RAW) und zusätzlich ein kurzer Film von ca. 2 sec, der angeblich auf 49 Bildpunkte scharf stellt. In Lightroom in Einzelbilder aufgelöst ergeben sich merkwürdigerweise aber 60 Bilder,  dabei jeweils nur in der kleinsten JPG-Auflösung. Der Kurzfilm belegt insgesamt nur 22,9 KB, also nur etwa die Hälfte mehr als das einzelne ROW. Was kann man davon erwarten?
      Panasonic behauptet auch die "Möglichkeit, das gesamte Bild scharf abzubilden" (siehe oben). Das wäre dann ein Stacking. Das ist wohl ein Bisschen weit von der Wahrheit entfernt. Eine Rückfrage bei Panasonic brachte hierfür keine Lösung.
      Wie sieht das bei Olympus aus?
    • By Johannes_S.
      Olympus hat ein PDF veröffentlicht, in welchem die wichtigsten Funktionen der Olympus E-M1X erklärt und durch Bilder veranschaulicht werden. Die Kurzanleitung ist mit zwölf Seiten sehr kompakt gehalten und ermöglicht eine umkomplizierte Veranschaulichung der neuen Flagschiffkamera von Olympus. 
      In gerade einmal fünf Minuten erhaltet einen guten Überblick. Dabei spielt es keine Rolle ob ihr die OM-D E-M1X besitzt, einen kaufen möchtet oder einfach nur neugierig auf die Funktionen der E-M1X seid. Viel Spaß!
       
×
×
  • Create New...