Jump to content
Ikso

X-E1 Objektiv wackelt

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

habe zu diesem Thema bereits in einem anderem Forum versucht ein paar Infos zu bekommen, aber leider ohne grossen Erfolg.

 

An meiner X-E1 lässt sich das Objektiv (18-55mm) axial (meine nicht radial) etwas bewegen, man hört auch etwas wenn es am jeweiligen Anschlag anstösst. Dazu fasse ich das Objektiv so weit unten wie möglich und bewege es linear in alle Richtungen.

 

Ist das normal oder muss die Kamera / das Objektiv ersetzt werden?

 

Wie sieht es bei euch aus, spürt Ihr eine Bewegung.

 

Danke für eure Unterstützung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
lässt sich das Objektiv (18-55mm) axial (meine nicht radial) etwas bewegen

 

das ist nicht normal, solltest Du auf jeden Fall reparieren/tauschen lassen.

 

Meines sitzt, wie es sein soll. Radial und in Drehrichtung ist bei Anwendung einer gewissen Kraft etwas Spiel vorhanden (wenige Zehntel Millimeter bzw. einige Winkelminuten Verdrehung).

Radial darf sich garnichts bewegen, es sei denn Du ziehst wie ein Ochse daran und überwindest die Federkraft der 3 Blattfedern im Kamerabajonett.

Bei kurzen Brennweiten kann schon weniger als ein Zehntelmillimeter Spiel (axial) zu Unschärfen führen. Bei Fischaugen schon 2 oder 3 Hundertstel.

 

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mein Fachhändler klärt das mit Fuji ab, werde hier dann über das Ergebnis berichten.

 

Freut mich, dass du auch in diesem Forum die gleichen Informationen erhalten hast und zur gleichen Erkenntnis gelangt bist.

 

Gruss

Jacob

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, gibt es schon was Neues von deinem "Wackel-Problem" ? Wurde das Bajonett repariert oder der Body getauscht ? Ich habe übrigens an meiner X-E1 das gleiche Problem und werde am Montag mal meinen Fachhändler kontaktieren. Das scheint ja dann kein Einzelfall zu sein....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider noch nichts neues, meine Kamera ist immer noch bei Fuji oder sonnst wo.

 

Der ganze Service ist absolut lächerlich, über drei Wochen (am 7.1 vorbeigebracht) ist jetzt die Kamera fort und ich habe weder vom "Fachhändler" noch von Fuji irgendwelche Informationen erhalten.

 

Die einzige Antwort ist, das Problem wird noch untersucht.

 

Zuerst die Kamera eingeschickt, zwei Woche später ist ihnen eingefallen das die Verpackung auch eingeschickt werden muss usw.

 

Habe extra meine Kamera beim Fotofachhändler gekauft da ich dachte das eben bei solchen Fällen alles einfacher wird, aber das Gegenteil ist der Fall!!! Dann wundert sich der Fachhandel das die Leute ihre Waren im Internet bestellen.

 

Habe heute dem Fachhändler ein Ultimatum gesetzt, wenn die Kamera nicht bis Ende Woche wieder hier ist kann er sie gleich behalten und mir das Geld zurückzahlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leider noch nichts neues, meine Kamera ist immer noch bei Fuji oder sonnst wo.

 

Der ganze Service ist absolut lächerlich, über drei Wochen (am 7.1 vorbeigebracht) ist jetzt die Kamera fort und ich habe weder vom "Fachhändler" noch von Fuji irgendwelche Informationen erhalten.

 

Die einzige Antwort ist, das Problem wird noch untersucht.

 

Zuerst die Kamera eingeschickt, zwei Woche später ist ihnen eingefallen das die Verpackung auch eingeschickt werden muss usw.

 

Habe extra meine Kamera beim Fotofachhändler gekauft da ich dachte das eben bei solchen Fällen alles einfacher wird, aber das Gegenteil ist der Fall!!! Dann wundert sich der Fachhandel das die Leute ihre Waren im Internet bestellen.

 

Habe heute dem Fachhändler ein Ultimatum gesetzt, wenn die Kamera nicht bis Ende Woche wieder hier ist kann er sie gleich behalten und mir das Geld zurückzahlen.

Ich hoffe, du hast das schriftlich gemacht.

Ansonsten kann es nicht sein, dass ein Objektiv, vor allem in der Fuji- Preosklasse, wackelt. Ein bisschen Spiel ja, das lässt sich mechanisch bei Zooms kaum vermeiden. Aber wackeln sollte es nicht.

 

Gruss aus Peine

 

wutschel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hoffe, du hast das schriftlich gemacht.

Ansonsten kann es nicht sein, dass ein Objektiv, vor allem in der Fuji- Preosklasse, wackelt. Ein bisschen Spiel ja, das lässt sich mechanisch bei Zooms kaum vermeiden. Aber wackeln sollte es nicht.

 

Gruss aus Peine

 

wutschel

 

Morgen soll es so weit sein und ich kriege meine "neue" Fuji...

 

Bin ehrlich gesagt immer noch vom ganzen Serviceablauf sehr enttäuscht, unkompliziert und schnell sieht anderes aus. Vor allem wenn man der Meinung ist, das man es mit "Profis" zu tun hat die ihr Handwerk verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Ich habe ein ähnliches problem. Und zwar wenn ich am objektiv manuell scharf stelle und ein wenig hin und her drehe....dann geht der lcd aus und flackert. Wen ich dann das objektiv einmal ab und wieder drauf mache , geht sie wieder. Neulich war ich mit stativ unterwegs....da hatte ich das gleiche problem. Ststiv mit kamera hingestellt und zack bildschirm flackert. Kamera und objektiv sind neu...3 tage alt... liegt der fehler an der kamera oder am objektiv?

 

Gruss ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat eigentlich kein spiel , da wackelt nichts. Ich werde mal beim fuji support anrufen.

Ich hatte damals ein x100 gekauft, 3 tage später blendenfehler......jetzt xe1 und wieder so ein mist. Und das soll made in japan sein? Fuji sollte mal seine Qualitätskontrolle überprüfen.

 

Mein hauptsystem ist nikon und da hatte ich noch nie irgendwas. Ich denke aber auch das die kleinen kameras anfälliger sind als die grossen.

 

Gruss ingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meiner X-E1 konnte ich im eingerastetem und verriegeltem Zustand das 18-55 etwa 1mm nach rechts und links drehen. Funktionsstörungen traten keine auf, die elektrischen Kontakte waren wohl noch verbindungsfähig. Aber es fühlte sich nicht vertrauenerweckend an. Das kenne ich auch weder von meinen Olympussen oder noch früher Minoltas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

seit ca. 6 Wochen bin ich auch sehr zufriedener Besitzer einer XE1 mit dem 18-55.

Auch meine hat leichtes Spiel im Bajonett, in der Form, dass sich das Objektiv bei Veränderung der Brennweite leicht (1mm) mitbewegt.

Da mir das komisch vorkam, habe ich bei 2 unterschiedlichen Händlern deren Vorführmodelle angesehen, bei denen das genauso war. Funktionelle Beeinträchtigungen habe ich keine. Passt jedoch nicht zu dem sonst guten haptischen Eindruck...

 

Grüsse

 

Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich weiss jetzt nur nicht ob ich sie zu amazon zurück schicke ,oder direkt zu fuji.

Letzteres duerfte schneller gehen. Hoffe ich.

 

Amazon = gesetzliche Gewährleistung

Fujifilm = freiwillige Garantie des Herstellers (wenn vorhanden)

 

Händler schlagen gerne Option 2 vor, da sie dann weniger damit zu tun haben.

 

Gruß

Jacob

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein X-E1 Kit ist heute eingetroffen. Auch meine Kamera weist ein minimales Spiel auf; allerdings nur, wenn man Objektiv und Gehäuse bewusst gegeneinander hin und her bewegt. Beim Drehen an den Objektivringen bewegt sich nichts. Als Arretierung greift ein Stift in ein Langloch. Da ist, denke ich, leichtes Spiel ganz normal.

 

Ich habe zum Vergleich mal meine alte SLR Minolta X700 hervorgekramt. Auch dort lässt sich das Objektiv ganz minimal drehen/bewegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Morgen soll es so weit sein und ich kriege meine "neue" Fuji ...

 

Und, ist die neue Cam jetzt zufriedenstellend? Wieviel Spiel weist das Objektiv axial bzw. radial noch auf und unter welchen Bedingungen (leichter, hoher Kraftaufwand)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein neu gekauftes Kit weißt auch Spiel auf, wenn ich das Objektiv je bis zum Anschlag drehe. Ich werde daher mal zum Händler fahren und andere Kits prüfen. Vielleicht ist es ja nur bei neueren Modellen so?

 

Ist das nur beim 18-55er Objektiv oder auch bei anderen? Wäre mal interessant zu wissen, ob es am Objektiv oder Bajonett der Kamera liegt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Thread mal wieder ausgraben ....

 

Anscheinend betrifft es nur das Kitzoom, ist das korrekt ?

 

Bei meiner "ehemaligen" XE1+35 war diesbezüglich nichts auffällig.

Mein neues Set ist unterwegs zu mir, bin gespannt ob sich Spiel am Bajonett feststellen lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy