Jump to content
3D-Kraft

SEL1018 - E 10-18mm F4 OSS - *** Beispielbilder ***

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Nachdem ich das Glück hatte, eines der ersten Exemplare des E 10-18mm F4 OSS (SEL1018), die hier in DE auftauchten, zu ergattern, habe ich die Bescherung ein bisschen vorverlegt und es gestern an der NEX-7 auf Herz und Nieren geprüft.

Einen ausführlichen Artikel dazu findet ihr hier: Sony 10-18mm F4 OSS - Eagerly Awaited Wideness

 

Hier ein paar Eindrücke daraus:

 

So sieht es auf dem Weihnachtstisch an der NEX-7 aus (darunter die Gegenlichtblende):

 

 

Um etwas den Appetit anzuregen, zunächst ein Beispiel bei 15mm, das natürlich deutlich sichtbar mittels HDR prozessiert wurde:

 

(Bild Anklicken für andere Größen)

 

Fangen wir aber mal mit den allseits heiß geliebten Ziegelsteinwänden an:

 

 

Dieses Bild ist mit 10mm bei Offenblende (F4.0) aufgenommen und direkt aus RAW entwickelt, also ohne Korrektur-Profil. Die geometrische Verzeichnung ist recht gering und wird bei den ooc-JPEGs vollständig eliminiert.

 

Hier die 100% Crops aus den Ecken. Oben links:

 

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=https://farm9.staticflickr.com/8500/8276316484_39155bd06c_o.jpg&key=7ff26b6991a0cb6e796abd26db2217a8f356e94ca96867c321478e8d501e4345">

 

Oben rechts:

 

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=https://farm9.staticflickr.com/8500/8276316292_3efe6302c3_o.jpg&key=49e17ae54b8269931ff6964c526055e7332df8a62cc4117586cccd41639fa9a1">

 

Unten links:

 

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=https://farm9.staticflickr.com/8211/8276316816_53a04b7189_o.jpg&key=1ef3bb6cb4bdce96e7446c9d64f062fd2434f2be7bffc89984d2229a56dc7355">

 

Unten rechts:

 

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=https://farm9.staticflickr.com/8487/8276316660_2cd9b8f0f7_o.jpg&key=a75313cf04130556c085b54c2c813424b68803a396e52e67a4b3ce964b9feb5e">

 

Die Ergebnisse gefallen mir dafür, dass es sich um eine Zoom-Linse bei Offenblende am unteren Ende handelt, überraschend gut. Das 2600 EUR teure Zeiss Distagon T* 15mm F2.8 (Vollformat), das ich im Sommer an der Nikon D800E testen konnte, war selbst bei F8 in den Ecken noch nicht so sauber.

 

Gleich gehts weiter...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spannender - insbesondere für die NEX-7 Fraktion - ist sicherlich die Frage, wie es sich hinsichtlich Farbverschiebungen (color shift) an den Rändern verhält.

 

Dazu folgende Beispiele (bei 10mm F5.6 aufgenommen):

 

1. Original out-of-camera JPEG:

 

 

2. Das gleiche Bild aus RAW entwickelt (ohne Objektiv-Korrekturen):

 

 

(Bilder Anklicken für andere Größen)

 

Das ooc-JPEG sowieso, aber auch die RAW-Entwicklung sind nahezu frei von Farbverschiebungen an den Rändern. Das RAW hat eine leichte Vignette zu den Ecken hin, die sich im Bereich des üblichen bewegt.

 

Nun eine schwierigere Situation. Grauer Himmel, 10mm F5.6:

 

3. ooc-JPEG:

 

 

4. Entwicklung aus RAW (ohne Objektivkorrektur):

 

 

Hier ist im RAW eine leichte Verfärbung an den Rändern erkennbar. Wer so eine Situation bei 10mm an der NEX-7 vollständig ohne Farbverschiebung haben möchte, wird entweder behelfsweise den Lila-Anteil etwas reduzieren oder z.B. zum DNG Flat Field Plugin für Lightroom oder weiterhin zu Cornerfix greifen müssen. Es ist aber wirklich ein Extrem-Beispiel.

 

Bei 12mm, die mir sowieso meistens besser gefallen, entspannt sich die Lage auch bei den RAWs:

 

 

In dem oben zitierten Artikel findet sich auch ein Sony E 10-18mm F4 OSS Zoom-Test on Vimeo, bei dem über den gesamten Brennweiten-Bereich gezoomt wird.

 

Hier noch ein 100% Crop aus dem Zentrum des 10mm Bildes:

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=https://farm9.staticflickr.com/8058/8277155166_e1112d1204_o.jpg&key=258252d49bed4e30df1a1a2b097c39bcd211dcdd98b1f32fbce4a4c9a07c92dc">

 

Gleich geht es weiter...

Edited by tpmjg

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und noch ein paar Beispiele (Bilder anklicken für volle Auflösungen):

 

12mm, F4.0:

 

 

10mm, F5.6:

 

 

10mm, F4.0, ISO 1600:

 

Ich hoffe, ihr wisst nun, was ihr dem Weihnachtsmann noch auf den Zettel schreiben müsst

 

Vorweihnachtliche Grüße

Helge

Share this post


Link to post
Share on other sites

NEX-5togo, Ekkehard, Johann, Struppo, Oli & Thomas, danke für euer Feedback.

 

Wie ihr gesehen habt, wird man in manchen Situationen, wenn man die 10mm aus RAW entwickeln möchte, doch noch eine color shift Korrektur in Erwägung ziehen.

 

Da vielen der Umweg über Cornerfix zu umständlich sein dürfte, ist sicherlich das Adobe "DNG Flat Field Plugin" für Lightroom interessant: Download Plug-ins for Adobe Photoshop Lightroom - Adobe Labs

 

Da ich allerdings nicht Lightroom verwende, sondern das zu Photoshop gehörige Adobe Camera Raw (ACR, das auf derselben RAW-Engine basiert), frage ich mich gerade, ob es einen Weg gibt, dieses Plugin auch in ACR oder in Photoshop zu verwenden. Hat jemand dazu eine Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aibf
Nachdem ich das Glück hatte, eines der ersten Exemplare des E 10-18mm F4 OSS (SEL1018), die hier in DE auftauchten, zu ergattern, habe ich die Bescherung ein bisschen vorverlegt und es gestern an der NEX-7 auf Herz und Nieren geprüft.

 

Jo is denn scho Weihnacht?

 

Dank auch von mir für den Report, Helge. Dann werde ich wohl auch demnächst zuschlagen!

 

Was sagt denn der Experte zu ersten Video-Tests?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was sagt denn der Experte zu ersten Video-Tests?

 

Habe noch keinen Experten danach gefragt.

 

Meinerseits habe ich bislang nur das hier gedreht. Der Color-Shift ist bei Videos nicht wahrnehmbar und der Stabi arbeitet offenbar recht brauchbar. Bei meinem nächsten Video-Projekt werde ich die Linse für besondere Perspektive sicherlich auch mal mit einbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aibf
Der Color-Shift ist bei Videos nicht wahrnehmbar und der Stabi arbeitet offenbar recht brauchbar. Bei meinem nächsten Video-Projekt werde ich die Linse für besondere Perspektive sicherlich auch mal mit einbauen.

 

danke Helge für den Video-Testschnipsel in Full-HD:

 

kann man sehr gut mit den Fotos vergleichen, da die gleiche Einstellung

 

- bei 10 mm erstaunlich unverzerrt (hatte ich mir viel schlimmer vorgestellt; ob da die Kamerasoftware ständig mitkorrigiert?)

- Colorshift bei 10 mm doch deutlich stärker sichtbar als jpg ooc; bei 12 mm fast nicht mehr da

- insgesamt kommt es mir etwas unscharf vor:confused:

 

---- File ----

FileName : Sony E 10-18mm F4 OSS Zoom-Test.mts

Directory : .

FileSize : 30 MB

FileModifyDate : 2012:12:17 08:19:35+01:00

FilePermissions : rw-rw-rw-

FileType : M2TS

MIMEType : video/m2ts

---- M2TS ----

VideoStreamType : H.264 Video

AudioStreamType : A52/AC-3 Audio

AudioBitrate : 256 kbps

SurroundMode : Not indicated

AudioChannels : 2

AudioSampleRate : 48000

Duration : 9.45 s

---- H264 ----

ImageWidth : 1920

ImageHeight : 1080

DateTimeOriginal : 2012:12:15 15:14:45+02:00

ApertureSetting : Auto

Gain : 0 dB

ExposureProgram : Aperture-priority AE

WhiteBalance : Auto

Focus : Auto (2.5)

ImageStabilization : On (0x3f)

ExposureTime : 1/75

FNumber : 8

Make : Sony

Model : NEX-7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aibf
Leider ist in seinem Blog nicht erkennbar, ob er bereits die aktuelle Firmware auf seiner NEX-7 hat. Die Aussagekraft der Beispiele mit der weißen Wand stellt er auch selbst in Zweifel, zeigt dann aber leider keine aussagekräftigeren "real life" Beispiele.

 

Doch hat er! (aus einem der Testbilder entnommen).

 

---- JFIF ----

JFIFVersion : 1.01

ResolutionUnit : None

XResolution : 1

YResolution : 1

 

Die Testaufnahmen mit der "hellen Wand" sind unmöglich und unsauber oder der Sensor ist derart verdreckt.... auf jeden Fall sieht man die Unterschiede im verfärbten Bereich und die Abdunkelung.

 

Beim ColorShift der NEX-7 sagt man immer nur Magenta. Das ist zwar eine Farbe, die man im Ergebnis sieht; so ist es nach RGB aber nicht allein, da der höhere Anteil an der Farbverschiebung blau ist. Dazu magenta und rot. Wenn es nur magenta wäre, würde die Bereinigung einfacher sein. Einfach mal genauer nachprüfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Doch hat er! (aus einem der Testbilder entnommen).

 

---- JFIF ----

JFIFVersion : 1.01

ResolutionUnit : None

XResolution : 1

YResolution : 1

 

Bist Du Dir sicher, dass dort die Version der Kamera-Firmware kodiert ist? Ich denke mal, dieses Tag spezifiziert, nach welcher Version der JFIF-Header generiert wurde.

 

Wie auch immer - wer jedenfalls dieses Objektiv verwenden möchte, sollte in jedem Falle die aktuellste Firmware auf seiner NEX haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
JFIFVersion : 1.01

JFIF = JPEG File Interchange Format

 

Das definiert nur, nach welcher Version des JPEG-Standards das JPEG gebaut wurde (in dem Fall von Googles Picasa). Es gibt z.B. auch 1.02

 

Beste Grüße

 

Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest aibf

@ Helge und Guido

 

Ihr habt recht

, dass die Sache nicht geklärt ist. Da Viktor Pavlovič ein versierter Fotograf ist, gehe ich aber davon aus, dass er sich den Firmware-Update der NEX-7 nicht verkniffen hat. Ich sehe durchaus auch Parallelen beim Colorshift dieser Aufnahmen gegenüber anderen Fotos, die mir vorliegen. Das SEL1018 ist an der 7 davon nicht gänzlich befreit ... in der Nachbearbeitung sind die Farbverschiebungen aber beherrschbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke auch, dass Sony bei dem Objektiv ganz bewusst einen Kompromiss eingegangen ist. An der NEX-7 ist es zumindest in den niedrigen Brennweitenbereichen nicht gänzlich frei von Color Shifts, die aber die JPEG-Engine der Kamera auch ohne nachträgliche Eingriffe rausbekommt. Mit einem geringen Nachbearbeitungsbedarf der NEX-7 RAWs wird man sich bei Bildern mit grauem Himmel abfinden müssen, die Alternative wäre vermutlich eine deutlich aufwändigere und damit teurere und weniger kompakte Konstruktion gewesen. An der NEX-6, -5N und -5R wird man das Thema ohnehin nicht haben.

 

Wer Lightroom (4.x) nutzt und Lust hat, mal Adobe's "DNG Flat Field Plugin" zum Korrigieren solcher Effekte zu nutzen, der kann sich das RAW des Hafencity-Bildes (die 10mm Version mit F5.6) gerne mal als .ARW herunterladen. Hier die "Wetransfer"-Kurz-URL: http://wtrns.fr/aCoR1oGz155gCE-

 

Das (kostenlose) LR4 Plugin gibt es bei Adobe hier zum Download: Download Plug-ins for Adobe Photoshop Lightroom - Adobe Labs

Da ich leider "nur" das ACR von Photoshop verwende, kann ich das Plugin leider nicht selbst testen.

 

Ihr könnt eure Bearbeitungs-Ergebnisse zusammen mit einer kurzen Beschreibung eurer Schritte (vielleicht auch als Screenshot) gern hier in diesem Thread wieder reinstellen. Falls ihr es woanders hin hochladen möchtet, bitte vorher kurz bei mir per PN nachfragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe mich jetzt selbst mal ein bisschen mit dem "DNG Flat Field Plugin" für Adobe Lightroom auseinandergesetzt.

 

Hier mal an einem Hafencity-Beispiel, das ich eine gewisse Zeit vor dem zuvor gezeigten ebenfalls mit 10mm F5.6 aufgenommen hatte, als der Himmel noch nicht so bewölkt war. Es zeigt im RAW ebenfalls leichte Farbverschiebungen zu den Rändern.

 

1. Unbearbeitetes Out-of-camera JPEG:

 

 

2. Entwicklung aus RAW (ohne Nachbearbeitung):

 

 

3. Die gleiche RAW-Entwicklung, aber unter Anwendung eines Korrekturbildes mit dem DNG Flat Field Plugin:

 

 

4. Eine anschließend noch etwas augenfälliger gepimpte Version:

 

 

(Bilder anklicken für andere Größen)

 

Der Ansatz des Plugins geht in die richtige Richtung, ist mir allerdings noch zu umständlich bedienbar, da man zunächst sowohl das zu korrigierende Bild als auch das Korrektur-Bild im DNG-Format vorliegen haben muss. Ein Korrekturbild kann man z.B. generieren, wenn man eine gleichmäßig ausgeleuchtete weiße Fläche mit neutralem Weißabgleich bei der gleichen Brennweite fotografiert. Ich kenne zwar Cornerfix nicht aus eigener Erfahrung, vermutlich arbeitet es aber ähnlich.

 

Ich werde mal schauen, ob sich nicht ein einfacher anwendbarer Weg finden lässt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier noch eine - wie ich finde - sehenswerte Interpretation von unserem Foren-Kollegen "aibf". Vielen Dank dafür.

 

 

...und bei 13mm F5.6 der Beweis, dass die Welt noch nicht untergegangen ist:

 

 

(Bilder Anklicken für andere Größen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nun mein SEL1018 auch endlich mal draussen getestet.

 

jpg ooc

 

 

Eine bearbeitete Version. Als Objektivtest sicher nicht so aussagekräftig. LR4.3 bietet noch kein Korrekturprofil für das Objektiv. Die Verzeichnung ist allerdings nicht sehr stark.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
So, ich habe mich jetzt selbst mal ein bisschen mit dem "DNG Flat Field Plugin" für Adobe Lightroom auseinandergesetzt.

 

........

 

Der Ansatz des Plugins geht in die richtige Richtung, ist mir allerdings noch zu umständlich bedienbar, da man zunächst sowohl das zu korrigierende Bild als auch das Korrektur-Bild im DNG-Format vorliegen haben muss. Ein Korrekturbild kann man z.B. generieren, wenn man eine gleichmäßig ausgeleuchtete weiße Fläche mit neutralem Weißabgleich bei der gleichen Brennweite fotografiert. Ich kenne zwar Cornerfix nicht aus eigener Erfahrung, vermutlich arbeitet es aber ähnlich.

 

Ich werde mal schauen, ob sich nicht ein einfacher anwendbarer Weg finden lässt...

 

Die Bilder haben einen marginalen Unterschied, den ein "normaler" Betrachter gar nicht erkennt. Oder zeigst Du Deine Fotos Deinen Freunden und Bekannten in 4-facher Ausfertigung?

 

Habe das gepostete AWR auch mal in Lightroom 4 entwickelt. Ein bisschen an den Reglern gedreht und es sieht super aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy