Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo an alle.

 

Meine GH3 ist seit einer Woche da, ich bin total glücklich, speziell auch in Kombination mit dem 12-35-er.

 

Selbst die von vielen bemängelte unstabile Speicherkartenklappe ist bei mir noch nicht negativ aufgefallen.

 

Aaaaber... leider der Sucher.

Als ich das erste Mal durchschaute, war es von den Dioptrien her natürlich noch nicht korrekt eingestellt. Doch wie auch immer ich das Einstellrad drehte, es blieb irgendwie "schwammig" - ganz anders, als bei den bisher von Pana kennengelernten Modellen G1, GF1, GX1, GH1 und G5. Und genau dieses Gefühl ist bis heute geblieben. Immer, wenn ich durchschaue, möchte ich mein Auge umstellen, so als ob es an der Linse "kleben" würde. Dann hat man auch das Gefühl, die Wimpern verursachen das schwammige Bild - ist ja auch manchmal, z.B. bei Ferngläsern so. Fast immer habe ich den Impuls, die Linse des Suchers saubermachen zu müssen - es verhält sich wirklich so, als ob dort ein Fettfleck wäre.

 

Zu Bemerken ist es natürlich beim Scharfstellen - es wird gefühltermaßen nicht scharf! Inzwischen habe ich mich natürlich schon daran gewöhnt, und vertraue dem Bildschirm im Nachhinein - aber mutig mit manuellen Objektiven arbeiten werde ich nicht. Entweder kommt hier noch per Software das Fokuspeaking, und alles wird gut, oder irgendwas wurde hier schlimmstens verhauen?

 

Meine Frage an Euch GH3-Besitzer: Wie sieht es bei Eurem Sucher aus? Habe ja schon hier und da die Diskussion darüber gesehen, aber vielleicht könnten wir die Erfahrungen ja in einem eigenen Thread zusammenfassen - so würde man auch über Abhilfe, Tipps, oder die Zweckmäßigkeit eines Umtausches reden.

 

Ich möchte am Schluss nochmal betonen: Ansonsten ist dies die für mich beste Kamera, die ich je in der Hand hielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das könnte ich geschrieben haben, ich hab die Diskussion im anderen Thread glaube ich erst entfacht.

 

Ich würde am liebsten eine Petition starten damit Panasonic mit dem nächsten Update Focus Peaking liefert. Ich denke es müssten zumindest die manuellen Filmer sehr unzufrieden mit dem Sucher sein. Ich kritisiere noch zusätzlich die falschen Farben und die geringe Sättigung des Bildes, egal wie man den Sucher einstellt, die Farben sind nicht korrekt, stört mich aber nur weil es ja argumentativ heißt OLED hätte den ujd den Vorteil, von dem ich weit und breit nichts sehe.

 

Das kann doch kein Produktionsfehler sein oder? Manche sagen der GH2 Sucher wäre schlechter, solche Aussagen kann ich eigentlich kaum glauben.

 

Will aber auch noch mal sagen, ich werd mich daran gewöhnen und die Aufnahmen entschädigen am Ende eh für alles. Def. tolle Kamera.

 

Und wenns interessiert, da Panasonic ja nach wie vor als optionales Zubehör keine Augenmuschel anbietet um Außenlicht vom Auge abzuhalten hab ich mir so etwas gebaut, man kann so ganz bequem das Auge an den Sucher pressen und hält alles Licht vom Auge ab.

Edited by pilskopf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meine Frage an Euch GH3-Besitzer: Wie sieht es bei Eurem Sucher aus? Habe ja schon hier und da die Diskussion darüber gesehen, aber vielleicht könnten wir die Erfahrungen ja in einem eigenen Thread zusammenfassen - so würde man auch über Abhilfe, Tipps, oder die Zweckmäßigkeit eines Umtausches reden.

 

Mein Sucher ist gestochen scharf. Scheinbar scheint es Kameras zu geben, wo das nicht der Fall ist. Das wäre dann ein typischer Fall für den Support.

 

Gruß

Thobie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab ich hab doch noch ein wenig getestet und ich glaube nicht dass der Sucher das Problem ist, entweder das Okular oder die Zuspielung zum Sucher, ich bin wieder bei Null, estmal würde ich aber wirklich das Problem bei der Scheibe im Zusammenhang mit der Entfernung zum Sucher suchen. Wirklich schwer den Fehler zu finden wieso die Wirkung so anders zur GH2 ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann die negativen Bemerkungen über den Sucher nicht bestätigen - er scheint mir wesentlich besser zu sein als alles, was ich bisher an elektronischen Suchern erlebt habe; nur das Auge muss etwas näher ran - das ist die einzige Verschlechterung, aber wahrscheinlich nur für Brillenträger von Bedeutung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Sucher nicht scharf:

 

Ich habe den Autofokus auf AFF eingestellt - große Bedienungsanleitung Seite 142

 

Wenn man den AFS braucht, kann er über das Quickmenü (Standard-Einstellung) schnell umgestellt werden.

 

Habe probeweise auf Kupferstiche / Stahlstiche / Bleistiftzeichnungen scharf gestellt. Wunderte mich, wie schnell der AFF, selbst bei kleinsten Bewegungen, nach-führen muss. Deshalb habe ich meine Grundeinstellung auf AFF belassen.

 

Zudem zur Dioptrien-Einstellung, falls noch nötig, mit Stativ versuchen.

 

Bin auch Brillenträger, Sucher für mich top

 

Zur Speicherkartenklappe:

Sie kann beim herausnehmen aus der Fototasche versehentlich geöffnet werden, je nach Tasche und wenn man zu hoch greift.

Ich ziehe die Kamera zuerst am Schultergurt etwas hoch und greife dann tiefer. Eine Arretierung wäre nicht schlecht.

 

Mattes

Edited by Mattes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens, noch ein Tipp:

 

Die beste Fokusier-Kontrolle kann mit Hilfe eines Geldscheins erfolgen.

Legen Sie sich z.B. einen 50er Schein plan-eben vor die Linse.

 

Ich konnte sowohl im AFF als auch, weitaus genauer, manuell problemlos fokusieren.

 

Allerdings merkt man auch die äußerst schmale Schärfeebene.

Ohne Anlehnung wird die Anzeige schnell unscharf (wie bei Makro).

 

Die äußerst präzise Anzeige verlangt auch eine sehr ruhige Kamerahaltung. Dafür hat man weniger missglückte, unscharfe Fotos.

 

Dabei vorausgesetzt, die Kamera selbst ist technisch in Ordnung.

 

Außerdem sind die feinsten Details der Geldschein-Grafik nur über die Lupe in der manuellen Fokusierung erkennbar. Damit konnte ich sogar aufs Hollogramm scharfstellen.

 

Weitere Hilfen brauche ich fürs Fotografieren wirklich nicht.

(Zu Video gebe ich keinen Kommentar.)

 

Mattes

Share this post


Link to post
Share on other sites
OT: Darf ich mal fragen, wofür AFF steht?

Handbuch Seite 142:

“AFF” ist eine Abkürzung für “Auto Focus Flexible”. In

diesem Modus wird der Fokus automatisch gesetzt,

wenn die Auslösetaste halb heruntergedrückt wird.

Bewegt sich das Objekt, während der Auslöser halb

heruntergedrückt wird, erfolgt eine automatische

Korrektur des Fokus entsprechend der Bewegung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

AFF

 

(Im zitieren war wohl DP schneller)

 

Ich zitiere aus der "Bedienungsanleitung für erweiterte Funktionen - Digitalkamera Modell DMC - GH3" von der Firma Panasonic (beim Kauf mitgeliefert auf CD)

 

Seite 142

 

"AFF" ist eine Abkürzung für "Auto Focus Flexible". In diesem Modus wird der Focus automatisch gesetzt, wenn die Auslösetaste halb heruntergedrückt wird.

Bewegt sich das Objekt, während der Auslöser halb gedrückt wird, erfolgt eine automatische Korrektur des Fokus entsprechend der Bewegung."

 

Ende des Zitats

Zur Ergänzung des Zitats:

Diese Funktion ist eine energiesparende und somit praktische Zwischenfunktion zwischen dem Single-Fokus AFS und dem kontinuierlichen Fokus AFC. Sie hilft nicht nur bei beweglichen Objekten sondern auch einem "beweglichen" Fotografen.

 

Weil die GH3 außerdem, trotz spürbarem Druckpunkt, "butterweich" auslöst, muss man sich echt bemühen, selbst verschuldet verwackelte Bilder zu erzeugen.

 

Mattes

Edited by Mattes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich danke Euch beiden. Scheint ein interessantes Feature zu sein.

 

Ja, und dann gibt es noch das Feature daß die Kamera scharf stellt sobald das Auge an den EVF kommt. Ist das nur für mich neu? Finde ich sehr gut!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, und dann gibt es noch das Feature daß die Kamera scharf stellt sobald das Auge an den EVF kommt. Ist das nur für mich neu? Finde ich sehr gut!

 

Inzwischen glaube ich, damit eine mögliche Ursache des schlechten Sucherbilds ausgemacht zu haben... Wenn der Augensensor-AF an ist, ist mein Sucherbild (für mich! subjektiv!) verschwommener beim (vor allem: WÄHREND dem) Scharfstellen, als wenn ich ihn im Menü deaktiviere.

 

Kann aber auch sein, dass einfach die kleine Plastikscheibe vor dem Sucher, die wohl nicht nur schützt, sondern auch vergrößert, bei einigen Kameras mindere optische Qualität hat. Laut 43rumors und co. gibt es ja die Lieferengpässe nicht zuletzt, weil "irgendeine Komponente" des Suchers nicht zu beschaffen ist. Ich vermute jetzt mal einfach ins Blaue hinein, dass Panasonic dieses Problem inzwischen bewusst ist, und man die Herstellungsprozedur (oder den Hersteller) einer Komponente, vielleicht genau ebendieser Scheibe, vor Kurzem erst geändert hat...?

 

Ich habe meine "alte" G5 noch nicht verkauft (verkaufen können), die ich sicherheitshalber vor meinem Urlaub besorgte für den Fall, dass die GH3 nicht rechtzeitig ankommt. Insofern konnte ich gestern Abend die beiden Sucher dieser Spitzenkameras direkt, mit dem selben Motiv und Objektiv, unter selben Bedingungen (und mit meinem selben Auge

) testen. Ich muss sagen, der G5-Sucher "schmiert" bei weitem nicht so! Und als ich betrübt meine Frau auf das Problem ansprach und sie mal testen lies, meinte sie prompt, der G5-Sucher wäre "viiiiiel besser".

No comment.

 

Ich fürchte, ich werde die Kamera reklamieren müssen, wenn sich das als Fertigungsmängel bewahrheitet. Denn ein Einzelfall scheint es ja nicht zu sein. Blöd ist nur, dass der Urlaub ansteht, und die GH3 deutlich bessere Bilder als die G5 macht. Zurückschicken im Moment geht also nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin jetzt sogar sehr sicher dass es die Scheibe ist, da haben die aber echt kacke gebaut, man muss ziemlich genau schauen und den Sucher per Dioptrien Ausgleich soweit wie möglich nach hinten setzen um den besten Blick auf das Sucherbild zu haben, und eben von leicht oben schauen aber wehe man bewegt sich ein bisschen dann schmiert es und wird unscharf. Und dann sparen die an so einer Plastiklinse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aaaaber... leider der Sucher.

 

Mir ist der Sucher im Wesentlichen nur dadurch negativ aufgefallen, dass sein Seitenverhältnis nicht mit dem des Sensors übereinstimmt. Und im Vergleich zur G5 muss man das Auge enger an das Okular drücken, um alles überblicken zu können. Für Brillenträger eher ein Rückschritt im Vergleich zur G5. Leider liegt die G5 nicht so gut in der Hand.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mir ist der Sucher im Wesentlichen nur dadurch negativ aufgefallen, dass sein Seitenverhältnis nicht mit dem des Sensors übereinstimmt. . . .

 

Stimmt. In der Spezifikation von Panasonic heißt es:

. . . Das 16:9-Breitbild im Sucher zeigt 100 % des Bildfeldes mit einer Auflösung von 1.744.000 Bildpunkten . . .

 

Der Sensor dagegen ist mit 17,3 x 13,0 mm 4:3 - der rückseitige Monitor hat das Seitenverhältnis 3:2

 

Die Logik verstehe ich übrigens auch nicht - außer, dass man damit fast alles irgendwie mal abgedeckt hat

 

Grüße

Lumix

Edited by Lumix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus

.... Für Brillenträger eher ein Rückschritt im Vergleich zur G5. Leider liegt die G5 nicht so gut in der Hand.

Warum liegt die G5 schlecht in der Hand ?

Wie es noch keine GH3 geben hat, war sie ein ergonomisches Glanzstück.

 

Auf einmal nicht mehr, nur weil die GH3 erschienen ist.

 

Kann ich nicht nachvollziehen

 

Liebe Grüße

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Logik ist die, dass es sich um zugekaufte Bauteile (OLED-Displays) handelt, deren Spezifikationen bereits vorgegeben waren.

 

Gab es einen Grund, dass Panasonic keine passenden Bauteile eingekauft oder bestellt hat?

 

Grüße

Lumix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Augensensor AF (Autofokus) ist wirklich brauchbar.

 

Aber er stellt nur einmal scharf: "... wenn der Augensensor aktiviert wird." - Zitat aus der oben genannten Bedienungsanleitung (Texthervorhebung von mir).

 

Die Menüinformation, wenn sie auf ON gestellt ist, ist hier sogar widersprüchlich. Sie sagt: "Autofokus beginnt beim Blick durch den Sucher".

 

"Beginnt" heißt im dt. Sprachgebrauch, es folgen weitere Aktivitäten und das stimmt nicht. Wenn die Kamera nach dem ersten Aktivieren des Augensensors nochmals bewegt wird, wird nicht mehr nachfokusiert. - (Probieren wieder mit einem Geldschein)

 

Der Augensensor ist trotzdem sehr nützlich, um die Optik schnell in die Nähe der Schärfe zu bringen. Ein Nachjustieren über den AFF geht danach schneller.

 

Deshalb steht mein Augensensor AF auf ON und es ist außerdem AFF eingestellt.

Zum kontinuierlichen nachjustieren der Schärfe genügt mir dann, den Auslöser halb herunter zu drücken. Und das klappt mit dieser Einstellung prima.

 

Wie bereits erwähnt, ich bin Brillenträger. Ein Unterschied zwischen Augensensor ON und OFF sehe ich bei meiner Kamera in der erwähnten Einstellung und Handhabung nicht.

 

Aber die Nachjustierung, nachdem ich die Kamera ans Auge geführt habe, ist bei mir so gut wie immer notwendig. Nach dem Hochziehen der Kamera vors Auge bleibt der Motiv-Ausschnitt äußerst selten erhalten.

 

Siehe Seiten: 142, 67, 51 - Menüinformation im Setup-Menü

 

Mattes

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Lumix:

Ich denke schon ...

 

Die GH3 ist überhastet erschienen ...

 

Für mich macht es zumindest den Eindruck, daß sie noch nicht fertig war, aber trotzdem zum Weihnachtsgeschäft 2012 erhältlich sein mußte.

 

Manche Dinge waren schlichtweg noch nicht fertig und man ging einen Kompromiss ein.

 

Das "Ding" ist ein "8monats Kind" ...

 

Aber ... es zeigt jetzt schon sehr gute Ansätze/Ausführungen auf ein Zukunftsszenario das viel versprechend auf eine GH4/GH5 hoffen läßt.

 

Vor allem hoffe ich wieder auf einen Panasonic-Sensor ...

 

Liebe Grüße

Helmut

 

Ps.: ich hoffe es war jetzt nicht zu sehr OT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie es noch keine GH3 geben hat, war sie ein ergonomisches Glanzstück.

 

Wer hält denn die G5 für ein "ergonomisches Glanzstück"???

 

Zugegeben die G5 ist ein gutes Stück besser als die Ergonomie-Katastrophe namens G3. Aber von einem Glanzstück kann keine Rede sein. Das ist noch nicht mal die GH3 mit ihrem verkorksten Rad.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!