Zum Inhalt wechseln

Das Systemkamera Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    OK, verstanden

Foto
* - - - - 1 Stimmen

Objektive für die Nex - eine Übersicht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
160 Antworten in diesem Thema

#141 carsten9189

carsten9189

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 16:36 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)

Ich fahre da mit meiner A6000 zweigleisig.... ich habe auf der einen Seite Sigma Art Objektive, es gibt 3Stück 19mm, 30mm, 60mm zu einem Stückpreis von etwa 150 Euro, für das ganz leichte Gepäck und wenn ich mehr mitnehmen will meine Zeissfamilie...

 

Angehängte Datei  DSC00759 1-R-forum.jpg   117,5K   39 Mal heruntergeladen

 

 

Angehängte Datei  DSC00743 1-R-forum.jpg   109,58K   32 Mal heruntergeladen


  • nightstalker und Musicdiver gefällt das

#142 carsten9189

carsten9189

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 17:23 Uhr

Zwei Beispielbilder mit den Sigmas aufgenommen...

 

Angehängte Datei  DSC00428-1.jpg   96,92K   24 Mal heruntergeladen

Sigma 2.8/19mm

 

Angehängte Datei  DSC00449-1.jpg   166,08K   21 Mal heruntergeladen

Sigma 2.8/60mm


  • nightstalker, D700, kaiwin und 3 anderen gefällt das

#143 carsten9189

carsten9189

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 31 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 17:38 Uhr

Beispielbilder mit der Zeissfamilie aufgenommen...

 

Angehängte Datei  DSC00571 1.jpg   155,17K   28 Mal heruntergeladen

Zeiss 1.8/24mm

 

Angehängte Datei  DSC01159.jpg   512,35K   28 Mal heruntergeladen

Zeiss Touit 1.8/32mm


  • nightstalker, kaiwin und octane gefällt das

#144 droehnwood

droehnwood

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 362 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 21:51 Uhr

Hallo Carstenxyzq,

das verstehe ich nicht... wirklich.
Die Zeiss'en kommen nur mit, wenn du 0,5kg Übergewicht im Reisekoffer übrig hast? Oder die Sigmas beim Hurricane-Festival?
Wann fotografierst du 2te Wahl, wann prime?
Gruß, Heiko

SONY A6500 • 1018 • 35F18 • 1670Z • Altglas • https://flic.kr/ps/2Phoya


#145 Musicdiver

Musicdiver

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.734 Beiträge
  • LocationHD

Geschrieben 29. Oktober 2016 - 07:51 Uhr

Bei Industriebauten passen SW Farben sehr gut.
Für Landschaften ist bunt besser. ;)
Pixel-Peeper, Systemignorant, Foren-Separatist, Lichtemotionist, Fatalfototourits, stets auf der Suche nach dem perfekten Bild.

#146 m(A)ui

m(A)ui

    Knipser

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.683 Beiträge

Geschrieben 29. Oktober 2016 - 13:06 Uhr

.


Bearbeitet von m(A)ui, 29. Oktober 2016 - 13:07 Uhr.

Sony A7 II - Lumix GH2 - Lumix GX1 - Canon S110

mein flickr

Alle Datenpakete sind gleich,
aber manche sind gleicher.

 


#147 OlyLeo

OlyLeo

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 10. März 2017 - 19:02 Uhr

Wie würdet ihr den aktuellen Stand der Dinge beschreiben, was E-Mount-Objektive für APS-C betrifft? Ist mein Eindruck richtig, dass Sony diese Kategorie in den letzten paar Jahren eher vernachlässigt hat (und auch andere Hersteller die Lücke nicht schließen)? Besteht nach eurer Erkenntnis oder Einschätzung die Aussicht, dass sich das in naher Zukunft ändert (aktuelle Roadmap?) -- was doch Sinn machen würde nach dem Erscheinen der viel gelobten A6300 und A6500. Und wie passt ein interner Bildstabilisator im Flaggschiffmodell (6500) zu den (bisher) weit überwiegend stabilisierten Linsen?



#148 GER100

GER100

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 66 Beiträge

Geschrieben 10. März 2017 - 19:52 Uhr

Fuji ist derzeit der einzige Hersteller, der APS-C ernsthaft im spiegellosen Bereich pflegt.

#149 Musicdiver

Musicdiver

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.734 Beiträge
  • LocationHD

Geschrieben 13. März 2017 - 21:48 Uhr

Wie würdet ihr den aktuellen Stand der Dinge beschreiben, was E-Mount-Objektive für APS-C betrifft? Ist mein Eindruck richtig, dass Sony diese Kategorie in den letzten paar Jahren eher vernachlässigt hat (und auch andere Hersteller die Lücke nicht schließen)? Besteht nach eurer Erkenntnis oder Einschätzung die Aussicht, dass sich das in naher Zukunft ändert (aktuelle Roadmap?) -- was doch Sinn machen würde nach dem Erscheinen der viel gelobten A6300 und A6500. Und wie passt ein interner Bildstabilisator im Flaggschiffmodell (6500) zu den (bisher) weit überwiegend stabilisierten Linsen?

Es gibt einige sehr gute APS-C Objektive die kein OSS haben, wie z.B. die Zeiss Touit, oder die Sigmas.
Die sehr kompakten Voigtländer passen ebenfalls gut zu APS-C. Hier macht das IBIS der a6500 sehr viel Sinn.
Zudem gibt es einige leichte FF Loxia und Batis Objektive (nicht alle) die man gut nutzen kann.
Inklusive der Sony APS-C Objektive gibt es somit ausreichend viele Festbrennweiten.
Bei den Zoomobjektiven ist das Angebot tatsächlich beschränkt. Hier fehlt hauptsächlich ein lichtstarkes Standardzoom, und ein bezahlbares ebenfalls lichtstarkes Telezoom.

Bearbeitet von Musicdiver, 13. März 2017 - 21:51 Uhr.

  • OlyLeo und GER100 gefällt das
Pixel-Peeper, Systemignorant, Foren-Separatist, Lichtemotionist, Fatalfototourits, stets auf der Suche nach dem perfekten Bild.

#150 octane

octane

    Altkamera Sammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 9.721 Beiträge
  • Locationin der Pampa

Geschrieben 13. März 2017 - 22:01 Uhr

Bei den Zoomobjektiven ist das Angebot tatsächlich beschränkt. Hier fehlt hauptsächlich ein lichtstarkes Standardzoom, und ein bezahlbares ebenfalls lichtstarkes Telezoom.


Hier sieht es leider düster aus. Sony wird hier wohl den Schwerpunkt auf Kompaktheit gelegt haben. Und deshalb bleibt es vermutlich beim Zeiss 16-70 mit f4. Eigentlich wäre aber ein 16-50 mit f2.8 schon einen nette Sache. Beim Tele wird Sony dann sagen. Nehmen sie doch das FE 70-200 f4. Und so unrecht haben die gar nicht. Das funktioniert perfekt an den APS-C Sonys. Klar günstig ist das nicht aber auch ein speziell für APS-C entwickeltes 2.8/50-150 oder ähnlich wäre ganz sicher nicht günstiger. Das war schon bei Sigma nicht günstig. Und irgendeinen Grund gab es wohl, dass die Produktion eingestellt wurde.
Wer gute, lichtstarke speziell für APS-C gerechnete Zooms will ist bei Fujfilm besser aufgehoben.

Bearbeitet von octane, 13. März 2017 - 22:02 Uhr.

  • OlyLeo, GER100 und Musicdiver gefällt das

Sony A7II, FE 16-35, 55, 90, 24-70, 70-200 / A6500, SEL24Z,RX100m3
Canon EOS 80D, EF 100-400, Ext. EF 1.4x III
mein altes Zeug: kleinbildkamera.ch Bilder: Flickr


#151 Musicdiver

Musicdiver

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.734 Beiträge
  • LocationHD

Geschrieben 14. März 2017 - 01:52 Uhr

Auf der anderen Seite verfolgt Fuji kaum das Thema Bildstabilisierung. Und es sieht sonst nicht so rosig aus wie oft dargestellt.
Interne Bildstabilisierung wie bei Sony gibt es bei Fujifilm nicht, und bei den Objektiven sind leider auch nur sehr wenige stabilisiert.
Wie erwähnt hat Fuji gegenüber dem Sony APS-C Equipment stets ein Gewichtsnachteil und die Griffigkeit der Bodys ist bei weitem bei Sony besser.
Nimmt man eine Sony a6500 mit dem nochmals zuletzt optimierten Griff in die Hand und eine equivalente Fuji XT-2 erkennr man die Vorteile der Sony sofort. Die Sony saugt sich regelrecht an der Hand fest.
Schraubt man irgendwelche Zusatzgriffe an die Fuji verschlechtert sich Gewicht, Design und die Kamera wird zur Bastelbude.
Zuletzt hatte Fuji massive Probleme mit einem Grid Muster bei den Sensoren der top Kameras, was sich leider direkt in der BQ niederschlug. Andere Kamerahersteller sind auch nicht Fehlerfrei, wenn es aber an die BQ wie zuletzt bei Fuji geht, ist es doppelt ärgerlich.

Baut man Sony über das APS-C Equipment auch auf KB aus - wie es viele machen, dann fallen mir kaum Argumente ein, die überhaupt für Fuji sprechen. Das ist aber auch eine persönliche Geschmacksache, und ist in den Foren oft mit Emotionen zu der eigenen Marke verbunden - was ja bei mir nicht anders ist. ;)

Bearbeitet von Musicdiver, 14. März 2017 - 07:09 Uhr.

  • GER100 gefällt das
Pixel-Peeper, Systemignorant, Foren-Separatist, Lichtemotionist, Fatalfototourits, stets auf der Suche nach dem perfekten Bild.

#152 Viewfinder

Viewfinder

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 5.321 Beiträge
  • LocationKapstadt

Geschrieben 14. März 2017 - 09:09 Uhr

Ich nehme seit etwa einem Jahr meine Fujis (X-T1 und X-100T) wesentlich lieber in die Hand als die Sonys (A7, A6000, Nex7). Ergo: die Sonys bleiben idR zuhause und ich werde das Sony Equipment nicht mehr weiter ausbauen. Ganz im Gegensatz zu Fuji, die mir wieder die verloren geglaubte Emotionalität beim Fotografieren vermitteln, was die Handhabung von Kameras und Objektiven anbelangt


“There are no rules for good photographs, there are only good photographs.” ( Ansel Adams)
 

flickr


#153 Musicdiver

Musicdiver

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.734 Beiträge
  • LocationHD

Geschrieben 15. März 2017 - 09:33 Uhr

Ich nehme seit etwa einem Jahr meine Fujis (X-T1 und X-100T) wesentlich lieber in die Hand als die Sonys (A7, A6000, Nex7). Ergo: die Sonys bleiben idR zuhause und ich werde das Sony Equipment nicht mehr weiter ausbauen. Ganz im Gegensatz zu Fuji, die mir wieder die verloren geglaubte Emotionalität beim Fotografieren vermitteln, was die Handhabung von Kameras und Objektiven anbelangt

 

Du machst farbenfrohe Bilder nach meinem Geschmack :)

Klar kann Fuji auch gute Kameras bauen. Beim manuellen Workflow sind die Kameras unsbestritten vorne.

In Deinem Fotostream sind aber weitgehend nur Bilder Deiner Sony Kameras zu sehen, was ist mit den Bildern aus der Fuji die Du nur noch bevorzugst?


  • Viewfinder gefällt das
Pixel-Peeper, Systemignorant, Foren-Separatist, Lichtemotionist, Fatalfototourits, stets auf der Suche nach dem perfekten Bild.

#154 Viewfinder

Viewfinder

    Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 5.321 Beiträge
  • LocationKapstadt

Geschrieben 15. März 2017 - 10:08 Uhr

Du machst farbenfrohe Bilder nach meinem Geschmack :)

Klar kann Fuji auch gute Kameras bauen. Beim manuellen Workflow sind die Kameras unsbestritten vorne.

In Deinem Fotostream sind aber weitgehend nur Bilder Deiner Sony Kameras zu sehen, was ist mit den Bildern aus der Fuji die Du nur noch bevorzugst?

...ich muss wieder mal "uploaden". Danke für den Impuls!


“There are no rules for good photographs, there are only good photographs.” ( Ansel Adams)
 

flickr


#155 GER100

GER100

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 66 Beiträge

Geschrieben 15. März 2017 - 11:33 Uhr

Auf der anderen Seite verfolgt Fuji kaum das Thema Bildstabilisierung. Und es sieht sonst nicht so rosig aus wie oft dargestellt.
Interne Bildstabilisierung wie bei Sony gibt es bei Fujifilm nicht, und bei den Objektiven sind leider auch nur sehr wenige stabilisiert.
Wie erwähnt hat Fuji gegenüber dem Sony APS-C Equipment stets ein Gewichtsnachteil und die Griffigkeit der Bodys ist bei weitem bei Sony besser.
Nimmt man eine Sony a6500 mit dem nochmals zuletzt optimierten Griff in die Hand und eine equivalente Fuji XT-2 erkennr man die Vorteile der Sony sofort. Die Sony saugt sich regelrecht an der Hand fest.
Schraubt man irgendwelche Zusatzgriffe an die Fuji verschlechtert sich Gewicht, Design und die Kamera wird zur Bastelbude.
Zuletzt hatte Fuji massive Probleme mit einem Grid Muster bei den Sensoren der top Kameras, was sich leider direkt in der BQ niederschlug. Andere Kamerahersteller sind auch nicht Fehlerfrei, wenn es aber an die BQ wie zuletzt bei Fuji geht, ist es doppelt ärgerlich.

Baut man Sony über das APS-C Equipment auch auf KB aus - wie es viele machen, dann fallen mir kaum Argumente ein, die überhaupt für Fuji sprechen. Das ist aber auch eine persönliche Geschmacksache, und ist in den Foren oft mit Emotionen zu der eigenen Marke verbunden - was ja bei mir nicht anders ist. ;)

 

Volle Zustimmung.

Mein "Problem" ist jedoch, das ich gerne Zoom´s benutzte (nicht steinigen ;) ) - und da bietet Sony für mich keine überzeugenden Alternativen (das FE 4/70-200 finde ich zu schwer, um es immer dabei zu haben). Ob ich mit der X-T10 "warm" werde ist auch noch fraglich.Die NEX / A6.... liegen mir z.B. wesentlich besser in der Hand. Tja, was ist das kleinere Übel? FE-Objektive kosten meist ja auch noch "etwas" mehr...  
 



#156 kaiwin

kaiwin

    Altkramliebhaber

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 707 Beiträge

Geschrieben 29. März 2017 - 16:44 Uhr

Gerade wenn das FE4/70-200 zu schwer ist, bietet sich doch das SEL55210 an. Das ist zwar nicht so lichtstark aber alles andere als schlecht - viele gute Bilder hier im Forum zeigen das ja auch ganz eindrücklich und es ist vor allem LEICHT.


  • Musicdiver gefällt das

#157 dapeda

dapeda

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 212 Beiträge

Geschrieben 08. April 2017 - 19:50 Uhr

Viele User brauchen ja nicht unbedingt die dicken, teuren 2.8er Zooms. Fuji hat da einfach mit viel Bedacht und Interesse für das, was die Käuferschicht tatsächlich will, ein sehr gutes Objektiv Portfolio geschaffen, dass tolle Objektive im "mittleren Preis & Qualitätsbereich" bietet. Neben den Festbrennweiten gibt es da dann halt ein XF 18-55 f2.8-4 und ein XF 55-200 3.5-4.8, die beide nicht sonderlich groß und schwer sind, von den optischen Qualitäten und der Lichtstärke sehr viele Fotografen absolut zufriedenstellen dürften und stabilisiert sind.

 

Alleine die Wahl zwischen dem 55-210 4.5-6.3 und dem FE 70-200 / 4 richtet meinen Blick von Sony gleich wieder weg zu anderen Systemen, weil ich aus dem Stirnrunzeln gar nicht mehr raus komme. Da besteht in meinen Augen dringender Verbesserungsbedarf. Ein APS-C Body weniger und 2-3 neue Objektive würden da in meinen Augen viel Sinn ergeben.


Bearbeitet von dapeda, 08. April 2017 - 19:55 Uhr.


#158 Absalom

Absalom

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 228 Beiträge

Geschrieben 19. April 2017 - 21:27 Uhr

Mal ne blöde Frage.

 

Es gibt ja mittlerweile zwei E-Mount Objektive von Walimex mit Autofokus.

14 und 50mm

Gibt es hier gar keine Erfahrungen hierzu?


a6000 - SEL10-18 , Samyang 12F2 , Sigma 19F2,8 , SEL35F2,8, SEL35F1,8 , SEL50F1,8 , SEL85F1,8 , SEL55-200

#159 octane

octane

    Altkamera Sammler

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 9.721 Beiträge
  • Locationin der Pampa

Geschrieben 19. April 2017 - 21:42 Uhr

Das sind Vollformatobjektive. Das ist hier der falsche Thread dazu. Die Objektive werden von Samyang hergestellt. Hier im Forum haben mehrere Leute das 1.4/50: https://www.systemka...amyang-5014-fe/

Bearbeitet von octane, 27. April 2017 - 19:35 Uhr.

  • Absalom gefällt das

Sony A7II, FE 16-35, 55, 90, 24-70, 70-200 / A6500, SEL24Z,RX100m3
Canon EOS 80D, EF 100-400, Ext. EF 1.4x III
mein altes Zeug: kleinbildkamera.ch Bilder: Flickr


#160 Musicdiver

Musicdiver

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 1.734 Beiträge
  • LocationHD

Geschrieben 27. April 2017 - 19:23 Uhr

Die Vollformat kann man aber auch bei APS-C nutzen. Streng genommen können hier alle E-Mount reingestellt werden. So versteht sich auch der Thread.
Pixel-Peeper, Systemignorant, Foren-Separatist, Lichtemotionist, Fatalfototourits, stets auf der Suche nach dem perfekten Bild.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0