Jump to content
D700

X-E1, Leica M und M39

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ihr Säcke!

 

Wo bleibt mein Adapter...

 

;)

 

Ey, Du Sack! :)

Den hab ich doch gekriegt. ;)

 

Im Ernst, ich habe die X-E1, nebst orig. Fuji-Adapter letzte Woche Freitag bestellt und gestern konnte ich den ganzen Schamott abholen. Kamera war schon ein Tag früher da. Vielleicht ist bei Deiner Bestellung irgendwas schief gelaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In dieser Kompatibilitätsliste hier:

 

FUJIFILM M MOUNT ADAPTER | Compatibility Chart | Fujifilm Global

 

wird das Summicron M 35mm F2 (3rd 1980-) mit "No" angegeben.

 

Weiß einer von euch, wo da das Problem liegt?

 

Ich habe das Objektiv im Bestand und wollte es eigentlich zu meiner Standardlinse an der - noch nicht gekauften - X-E1 machen.

 

Gruß

Sven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, Sven, das Objektiv ist einfach zu dick für den Fuji Adapter. Flysurfer hat hier im Forum Bilder unterschiedlicher Adapter gezeigt.

 

Das Summicron, das ich auch habe, paßt ebensowenig wie mein Voigtländer Nokton 1,2/35.

 

Nun gut, man könnte ja einen passiven Adapter nehmen. Allerdings hatte mein ZEISS 2/35 in einem Bericht bei Steve Huff Corner Smearing

(zum 35er Summicron liegen keine Erfahrungen vor),:(

 

grüßt immodoc!

Edited by immodoc
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites
In dieser Kompatibilitätsliste hier:

 

FUJIFILM M MOUNT ADAPTER | Compatibility Chart | Fujifilm Global

 

wird das Summicron M 35mm F2 (3rd 1980-) mit "No" angegeben.

 

Weiß einer von euch, wo da das Problem liegt?

 

Ich habe das Objektiv im Bestand und wollte es eigentlich zu meiner Standardlinse an der - noch nicht gekauften - X-E1 machen.

 

Gruß

Sven

 

Nimm' einfach einen anderen Adapter, dann gibt es auch keine Probleme.

Da hat Fuji es ZU gut gemeint...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bisher wohl nicht, aber der Kollege Vinci wird dann sicher berichten.

Mir reicht das 28er Elmarit und das Fuji 1,4 35, welches ja über alle Zweifel erhaben ist :)

 

Ich will die X-E1 nur mit meinen vorhandenen M-Linsen benutzen (Summicron 35, Summilux 50 und Summicron 90) - zumindest vorerst ;)

 

Ohne das 35er funktioniert mein Setup nicht, das wäre zu 80 % mein Standardobjektiv.

 

Also, wenn einer die Möglichkeit hat das Teil an die X-E1 zu schrauben und über die Abbildungsleistung zu berichten, wäre ich echt dankbar.

 

Gruß

Sven

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Also, wenn einer die Möglichkeit hat das Teil an die X-E1 zu schrauben und über die Abbildungsleistung zu berichten, wäre ich echt dankbar...

 

Schau' mal hier:

Fujifilm X Pro-1 + Kipon Adapter + Leica Summicron 35mm F2: Leica Talk Forum: Digital Photography Review

 

Ist zwar die Pro1, aber der Sensor ist ja derselbe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessanter Thread und tolle Fotos. Danke dafür!

 

Allen Besitzern meinen Glückwunsch zur Kamera!

 

Die X-E1 ist mir seltsamerweise sympathischer als die X-Pro1 (wobei ich das nicht einmal festmachen kann woran das liegen mag).

 

Als ich auf der Photokina die X-Pro1 mit meiner M8 verglichen habe, hat die Fuji sich nicht wirklich gut geschlagen. Viele der Fotos mit dem 1.4/35 waren fehlfokussiert. Hmmm...

 

Die X-E1 war da schon ganz anders. Ich denke aber doch nicht, dass Fuji auf der Photokina eine X-Pro1 mit der alten Firmware zeigt, oder?

 

Die X-E1 würde mich durchaus nochmal reizen. Aber nein, ich bleibe bei 7 und 8. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi, das sieht sehr gut aus. Wie bist Du mit den (unteren)Ecken zufrieden, wenn Du vergrößerst,

 

fragt immodoc!

 

Hatte ich früher schonmal geschrieben... (denke mal an "bothering" ;) )

Ich teste es gar nicht, da es für mich (persönlich) keine Alternative zur Fuji gibt und ich nie 100% anschaue/brauche.

Insofern - total egal, ich mag die "Neue"... :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich merkwürdig... :confused:

 

Mir gehts fast genauso. Die Pixelpeeperei kam bei mir mit Sony und ging mit Fuji. Seitdem bin ich, vielleicht gerade deswegen, wieder mehr mit dem Motiv und weniger mit meist sinnfreien Vergleichen im Internet beschäftigt.

 

Ich denke, es liegt an der grundsätzlichen Bedien- und Systemphilosophie der Fuji X'en, die Superlative scheut und statt dessen auf bewährte Bedienung setzt.

 

Bisher bin ich nur mit der RAW-Entwicklung nicht 100% glücklich. Aber es soll ja sogar Leute geben, die mit JPGs glücklich sind. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe alle Bilder auf 50% verkleinert.

 

Ein kurzes, erstes Fazit:

 

Das 75er und das 50er Leica sind wunderbar, das 28er m.E. auch. Mit dem 28er habe ich bewusst "Ziegelsteine" geknipst.

Das 21er Biogon hat eindeutig Schwächen. Man sieht es deutlich bei der größten Flickr-Version an der Treppe.

Mehr mit dem 21er und auch mit dem 4/18 Biogon ZM werden folgen. Das derzeit vorhandene Material ist nicht so geeignet. Auf den ersten Blick scheint mir das 18er allerdings etwas besser als das 21er. Aber wie schon gesagt, diese Aussage ist mit Vorsicht zu genießen.

Ich will auch niemand seine oder meine neue Fuji mies machen und Pixelpeeper bin ich sicher nicht. Aber eben verwöhnt von der Ricoh.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe alle Bilder auf 50% verkleinert.

 

Ein kurzes, erstes Fazit:

 

Das 75er und das 50er Leica sind wunderbar, das 28er m.E. auch. Mit dem 28er habe ich bewusst "Ziegelsteine" geknipst.

Das 21er Biogon hat eindeutig Schwächen. Man sieht es deutlich bei der größten Flickr-Version an der Treppe.

Mehr mit dem 21er und auch mit dem 4/18 Biogon ZM werden folgen. Das derzeit vorhandene Material ist nicht so geeignet. Auf den ersten Blick scheint mir das 18er allerdings etwas besser als das 21er. Aber wie schon gesagt, diese Aussage ist mit Vorsicht zu genießen.

Ich will auch niemand seine oder meine neue Fuji mies machen und Pixelpeeper bin ich sicher nicht. Aber eben verwöhnt von der Ricoh.

Hi, herzlichen Dank für Deine differenzierte, reflektierte Betrachtung. Ich finde es sehr gut, daß Du auch auf Deine Ricoh Erfahrungen Bezug nimmst.

 

Da ich bereits einige Kameras habe, die ich auch behalten werde, versuche ich natürlich, mit einem weiteren Kauf einen gewissen Fortschritt zu erzielen. Deshalb sehe ich etwas genauer hin als die "frisch Verliebten".

 

Auf Deine weiteren Ergebnisse bin ich sehr gespannt,

 

grüßt immodoc!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...