Jump to content
D700

X-E1, Leica M und M39

Recommended Posts

och menno,

 

ich bin hin- und hergerissen. Ich habe seinerzeit die X100 wegen der für mich(!) unschönen Farbcharakteristik verkauft - jetzt bin ich am Überlegen, ob ich mir eine X-E1 zulege. Wenn ich mir aber die Bilder im Link betrachte .... ich persönlich finde die Farben echt mal wieder zum Weglaufen. Hoffentlich war das Licht an dem Tag nicht besser ;-)

 

Viele Grüße

 

Weide

Share this post


Link to post
Share on other sites
och menno,

 

ich bin hin- und hergerissen. Ich habe seinerzeit die X100 wegen der für mich(!) unschönen Farbcharakteristik verkauft - jetzt bin ich am Überlegen, ob ich mir eine X-E1 zulege. Wenn ich mir aber die Bilder im Link betrachte .... ich persönlich finde die Farben echt mal wieder zum Weglaufen. Hoffentlich war das Licht an dem Tag nicht besser ;-)

 

Viele Grüße

 

Weide

 

Eigentlich wollte ich hier gerne einen Thread zum Thema M-Linsen aufmachen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da ich mir schon ziemlich sicher bin, dass ich mir die E-X1 anschaffen werde, freue ich mich auch schon auf die Verwendung meines M-Summilux 50, das an der Fuji ja zu einem sahnemäßigen 1,4er-75mm-Portraitobjektiv wird. :)

 

LG

Summi Cron

 

Ich freue mich auch schon sehr, bei mir ist es aber nur ein Summicron 50 :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, wenn das nicht süß aussieht!

 

Tröste Dich übrigens: mit meinem Summilux-M komme ich nur auf einen Meter ans Objekt heran, weshalb ich manchmal auch das Summicon-R 50mm verwende.

 

Überhaupt macht das Fotografieren mit den R-Linsen an der Lumix G3 richtig Spaß. Das 2,8/ 135er Elmarit wird zu einem tollen 270er, das 2,8/ 60mm Macro-Elmarit läuft zur Hochform mit doppelter Vergrößerung auf und das Summicron 2,0/ 90mm wird ein großartiges lichtstarkes Tele mit softem Bokeh.

 

All das müsste an der E1 noch etwas besser aussehen, bloß, dass dort der Crop-Faktor natürlich kleiner ist, das Bokeh aber dafür weicher.

 

Gruß :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Na, wenn das nicht süß aussieht!

 

Tröste Dich übrigens: mit meinem Summilux-M komme ich nur auf einen Meter ans Objekt heran, weshalb ich manchmal auch das Summicon-R 50mm verwende....

Ich habe aber das Summicron M 50 und das hat auch nur 0,7m ;)

Egal, ich komme damit zurecht. Heute hatte ich den Kipon Helicoid Adapter in der Hand; toll verarbeitet und seidenweiches "Fokussieren".

Da kommst Du mit Deinem "Lux" auf 0,43m ...

 

Kipon Leica M lens to Fujifilm X-Pro1 FX mount Adapter Macro Focusing Helicoid | eBay

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und im Beitrag steht:

 

"The is some loss of clarity towards the edges of the frame, but it isn't enough to bother me. "

 

wie gesagt, wir werden es sehen ob es stört.

Das wird mich jedenfalls niemals von der X-E1 abhalten - es gibt ja leider für mich persönlich auch keine Alternative...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So,

 

X-E1 ist da. Allerdings mit 35/1,4 und 18/2,0, denn solche Objektive mit M-Mount hab ich natürlich nicht - sonst hätte ich jetzt auch lieber auf die "M" gewartet.

 

Ich habe zunächst einen günstigen Adapter aus der großen Volksrepublik mit dem Literaturnobelpreisträger geordert. Ich rechne mit rund 2-3 Wochen Lieferzeit. Dann werden meine M-Mounts mal rangenommen.

 

Um ehrlich zu sein, erwarte ich aber jetzt keine Wunder von den Fremdelingen an der X. Das 35er ist sowas von klasse und mit f1,4 bereits ausreichend scharf. Diese Performance mit einer M-Optik wollte ich nicht bezahlen. Nur der MF ist natürlich langsamer (für den geübten M'ler). Die Fokuswege sind einfach (immernoch) zu groß - der Preis des focus-by-wire. Aber die Implementierung des MF finde ich insgesamt sehr gelungen.

Da das Objektiv beim MF immer offen ist, kann ich i.d. meisten Fällen ganz ohne Fokuslupe ausreichend genau fokussieren. Dafür ist der neue Sucher ein echter Gewinn! Die vielen Bemerkungen dahin, dass der neue Sucher keine sichtbar bessere Performance bietet, als der alte der X-Pro1/X100 kann ich also nicht teilen. Er ist einfach anders - eben statt 600x800 mit 768x1024 Pixeln deutlich höher aufgelöst und durch die OLED-Technik etwas anders in der Kontrast- und Farbdarstellung. Mir gefällts spontan sehr gut.

 

Warten wir mal auf den Adapter und testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Fokuswege sind einfach (immernoch) zu groß - der Preis des focus-by-wire.

Naja, daran ist nicht focus-by-wire schuld, sondern dessen suboptimale Abstimmung. So lassen sich zB einige der aktuellen mFT by-wire Optiken hervorragend manuell fokussieren, nämlich schnell und genau. Und sogar Sigma hat wider Erwarten an der DP2M diesbezüglich sehr gute Arbeit geleistet...

 

Könntest du kurz schildern wie sich MF an der X-E1 im Vergleich zur X100 und X-Pro1 verändert hat? An sich wäre die Kamera für mich schon interessant, aber MF mit den nativen Objektiven MUSS bei einem Kamerasystem für mich vernünftig funktionieren, sonst dauert der Spaß nicht lang an.

Danke sehr!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der MF insgesamt funktioniert für mich bestens an der X-E1.

 

Das focus-by-wire ist (für mich einfach systembedingt auch bei NEX und mFT) in den meisten Fällen suboptimal dafür. Aber: Das Ansprechverhalten des MF auf Drehbewegungen des Fokusringes ist bei der X-E1 zumindest befriedigend gelöst. Ein deutlicher Schritt gegenüber der X100, mit der ich ja auch prima klar komme. Auch die 3fach-Lupe ist dafür sehr gut und durch das Daumenrädchen sehr gut zu aktivieren. Gäbe es noch Fokuspeaking wäre die Sache perfekt. Aber auch so bin ich zufrieden und verwende ihn bisher recht oft, um Übung zu bekommen.

Auch der neue EVF ist durch die höhere Auflösung gut dafür geeignet. Nur die Bildwiederholrate ist mit 30B/s eben deutlich niedriger als z.B. Sony mit 60B/s oder Olympus mit bis zu 120B/s. Mir reicht es trotzdem. Bei Fuji gibt es einen Unterschied zwischen Sucherbetrieb normal und Sucherbetrieb bei angedrücktem Auslöser. Hier verbessert sich die "Refreshrate" deutlich und die Kamera blendet auf Arbeitsblende ab.

 

Man muss es letztlich ein paar Tage ausprobieren, um einen abschließendes Urteil fällen zu können. Ich komme jedoch mit dem MF der X-E besser oder mind. gleich gut zurecht wie mit dem der NEX-7 und besser als mit dem der X100.

 

Mit mehr Übung werde ich vermutlich recht schnell damit fokussieren können. Häufig benutze ich gar keine Lupe und fokussiere "nur" mit dem Sucher, fast immer mit gutem Ergebnis. Das werde ich ausbauen können, so hoffe ich...

 

Trotzdem freue ich mich schon auf den M-Adapter, um meine kleinen M-Rokkore mal wieder auszuführen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@flyingrooster:

Ich glaube nicht, daß sich die MF-Performance von X-E1 und der auf Firmware 2.0 upgedateten X-Pro1 unterscheiden. 2.0 hat einen riesigen Sprung vorwärts gebracht. Auf einer Skala von 1 (wie bei einer geborenen manuell zu fokussierenden Kamera) bis 10 (total schwammig, wie bei der X-Pro vor dem Update) würde ich sie jetzt bei 2-3 einordnen. Wenn Du schnell von Nah auf Unendlich oder umgekehrt fokussieren willst, ein schneller kurzer Dreh, fertig. Der Motor hängt gut am Gas. Feinjustierung: langsam drehen, die Lenkung vermittelt guten Fahrbahnkontakt.

Gruß, Oly S.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@flyingrooster:

Ich glaube nicht, daß sich die MF-Performance von X-E1 und der auf Firmware 2.0 upgedateten X-Pro1 unterscheiden. [...]

Guter Einwand. Der MF wird sich wohl tatsächlich im Vergleich zur fw. 2.0 der X-Pro1 kaum verändert bzw. zumindest nicht wieder verschlechtert haben.

Mal schauen was sich zuerst zum erneuten Antesten findet, eine aktuelle X-Pro1 oder eine X-E1. ;)

Danke für den Hinweis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...