Jump to content
Semmering

Ist eine Fuji X-Pro Kamera auch mit VF Sensor möglich/wahrscheinlich?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Natürlich sehen NEX 5n Bilder in 100% Ansicht besser aus als NEX 7 Bilder.

Und ich bin mir sicher auch die X-Pro 1 Bilder sehen so besser aus.

Deren Bilder kann man sogar noch hochskalieren und sind sehr gut und sicher auch Konkurrenzfähig zur 5D2.

Aber man darf halt nicht vergessen das die 7 24 Mpix hat, und wenn man die Auflösungsunterschiede so oder so angleicht ergibt sich halt wenn überhaupt, kein nennenswerter Vorteil mehr für die Fuji .

Ich stelle mir vor das das bis ca ISO 1600 hinhaut.

Darüber kann die FUJI evtl punkten

Muss ich mir nochmal genauer abschauen.

Am Ende des Tages bestätigen dpreview Tests und auch der bei Digitalkamera.de der Fuji keinen BQ Vorteil gegenüber der NEX 7 und für mich macht das auch absolut Sinn.

8 Mpix mehr (theoretisch) müssen erst mal kompensiert werden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ich hier Forum von Sony lese, wirds dort ja bald bei den "NEXEN" einen Vollformat-Sensor geben.

Mein Wunsch so etwas auch bei Fuji vor zu finden, war also gar nicht so weit weg von der Realität.

Gruß Hans.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ich hier Forum von Sony lese, wirds dort ja bald bei den "NEXEN" einen Vollformat-Sensor geben.

Mein Wunsch so etwas auch bei Fuji vor zu finden, war also gar nicht so weit weg von der Realität.

Gruß Hans.

 

Ob Fuji das auch so sieht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sony und Fuji haben da leider ganz unterschiedliche Voraussetzungen. Sony plant ja eine Kamera, die direkt mit dem bestehenden Angevot von Kleinbildobjektiven zusammenarbeiten soll. Also eine Ergänzung des bestehenden DSLR-Programms. Hier geht es also darum, zu bestehenden Objektiven passende Gehäuse anzubieten.

 

Hätte Fuji 20 hochwertige Kleinbildobjektive im Programm, würde ich ihnen auch raten, dafür ein attrktives Systemkameragehäuse zu entwickeln.

 

Umgekehrt sieht man auch gut, wie schwer sich Sony bisher damit tut, viele gute Objektive speziell für APS-C zu entwickeln, sicherlich auch aufgrund der bestehenden "Altlasten" im Kleinbildformat. Da hat es Fuji wieder leichter und kommt binnen 18 Monaten mit 10 neuen und offenbar auch hochwertigen Objektiven auf den Markt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ob Fuji das auch so sieht

 

Wenn das bei Sony wie gehabt eh nur durch diesen klobigen Adapter oder einem ähnlichen funktioniert, braucht sich Fuji erst mal noch keine grauen Haare wachsen zu lassen - KB hin oder her - ich finde das unausgegoren.

Warum nicht gleich eine NEX mit A-Bajonett? Dann passen halt die sowieso nicht so prickelnden NEX Objektive nicht!

Insgesamt bleibt für mich das X System das wesentlich durchdachtere und besser "durchgezogene" - unabhängig davon das ich es natürlich toll fände es gäbe eine KB X.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn das bei Sony wie gehabt eh nur durch diesen klobigen Adapter oder einem ähnlichen funktioniert, braucht sich Fuji erst mal noch keine grauen Haare wachsen zu lassen - KB hin oder her - ich finde das unausgegoren.

 

Was ich gelesen habe, ist ein Hybridbajonett geplant. Sind aber alles bisher nur Gerüchte. Das höhere Auflagemaß dürfte dann freilich das Adaptieren von Leica-Objektiven erschweren. Außer, man adaptiert sie an den kleineren der beiden Anschlüsse, aber dann könnte man die Objektive wohl wieder nur im Crop-Modus verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ja super, die Exoten unter den Exoten. Logo, irgendein Experte in einem Auto-Freakforum für Kit Cars findet sicher einen Wiki-Beitrag, der die Kit Cars von Factory Five Racing der Kategorie "Sportwagen" zuordnet, woraus sich automatisch ableitet, dass das total beliebte Fahrzeuge und absolut keine Exoten sind. Und natürlich, dass Porsche und Audi solche Kisten endlich selber bauen und zur nächsten IAA anbieten sollten.

Nanana, wer wird denn hier gleich in die Luft gehen?

Hast du schon mal mit einer Leica fotografiert, vor allem Menschen? Meiner Erkenntnis nach ist so ein Ding eine Zauberkiste, egal ob man mit Film oder digital arbeitet. Ich habe noch eine alte M4-P aus den 1980ern und finde, dass die Bilder immer irgendwie anders(meistens besser hinsichtlich der Gestaltung) aussehen als Sachen aus einer SLR oder einer x-beliebigen Autofokuskiste. Ohne allerdings hierbei die Nutzer dieser Kameras herabwürdigen zu wollen. Ich habe auch solche Kameras, wie z.B. eine X-Pro1 und nutze diese Dinger auch wie jeder andere im Forum. Mir ist das halt nur so aufgefallen, als ich damit mal ein paar Partybildchen gemacht hatte, um die Ergebnisse mit denen aus einer DSLR zu vergleichen. Die DSLR habe ich seither kaum noch in Benutzung, nicht wegen des Gewichts oder so, sondern weil so ein Meßsucher irgendwie eine Art Gestaltungshilfe ist, die meiner persönlichen Ergonomie nach sogar eher einfacher zu handhhaben und schneller ist, wenn man sich über das gewollte Bild im Klaren ist.

Dass das passiert, ist ungefähr genauso möglich/wahrscheinlich wie eine Kleinbild X-Pro von Fujifilm.

 

Mit aktuellen spiegellosen Systemkameras hat die Leica M-Serie so viel zu tun wie eine Kit Cobra mit einem Porsche 911. Aber ist glücklicherweise alles kein Problem: Wenn die Nische wirklich so lukrativ ist, dann bringt Leica einfach eine M10 und M11 usw., schon ist dieses Segment auch in Zukunft bestens abgedeckt.

Da wäre ich mir nicht sicher. Wenn du dir die Gesamtkosten eines solchen Systems anschaust und dann mal die Wertverluste der Gebrauchtgeräte betrachtest, ist ein Leica- System geradezu sensationell billig. Nicht so sehr wegen der Kameras, aber die Preise für die Optiken sind auch auf dem Gebrauchtmarkt in den letzten Jahren nicht gerade gesunken. Eine Leica zu haben ist vor allem exklusiv, weil man Kapital daran bindet. Leica zu haben oder nicht ist vor allem eine Geduldsfrage(Man muss halt eine Weile sparen, bis das Kleingeld beisammen ist, nicht hinter jeder neuen Kamera und jedem neuen Smartphone hinterher hecheln und vielleicht drei Jahre lang ein billigeres Auto fahren, aber finanzierbar ist das durchaus auch für Normalverdiener, wenn man das will). Für Autos gilt das nicht: ein Porsche hat in absoluten Zahlen immer einen exorbitanten Wertverlust, der im ersten Jahr durchaus den Preis eines mittleren VW- Golfs erreichen kann. Und der Wertverlust eines mittleren Golfs(Diesel) entspricht nach drei Jahren bereits mindestens dem Kaufpreis einer neuen Leica M9 mit zwei Objektiven, was sich viele Leute auch nicht immer klar machen.

Das Kapital für die Leica ist nach drei Jahren allerdings immer noch da, in Messing, Aluminium und Glas, versteht sich.

 

Und: Es ist für Leica lukrativ, die M- Serie weiter zu fahren, sonst würden unsere Freunde in Solms das nicht tun. Für dich als Kunden ist es das aber letztlich auch; der Weg dahin ist einfach ein anderer. Das macht den kleinen Unterschied zu den anderen aus.

 

Gruss aus Peine

 

wutschel

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Meiner Erkenntnis nach ist so ein Ding eine Zauberkiste, egal ob man mit Film oder digital arbeitet...

 

Das sind aber die senstionellen Objektive

Ich hatte Leica R-Linsen an meiner Nikon und jetzt Leica M an der NEX.

Das Leica Feeling und die Bildanmutung ist schon da!

Die Bodies haben halt zusätzlich eine schöne Haptik, die mir keine 5K wert wäre

.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn man das hier ließt, da wächst einen ja eine Feder. Ich bin der Meinung, eine Kamera ist immer noch ein Werkzeug und jeder solle sich seine Kamera so kaufen die zu einen paßt und da ist der Preis dafür erstmal Hinten vor.

Ich finde das auch Abartig sich eine Nex zu kaufen und die dann mit Leica Linsen zu vergewaltigen die ganicht für das System gerechnet sind. Eine Ausnahme gibt es wenn man noch alte Linsen hat und diese noch durch eine Kamera weiter nutzen kann ist das eine schöne Sache aber die Ergebnisse werden nicht Optimal sein.

Also weiter, hier geht es ja um die Fuji X-Pro und nicht um Leica's, Porsche und Golfs.

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da wäre ich mir nicht sicher.

 

Doch, doch. Die M10 kommt. Bald. Erkennt man bereits daran, dass die M9-P bei manchen Händlern seit einigen Tagen um 1000 Dollar billiger angeboten wird. So viel dann auch zum Thema "kein Wertverlust".

Immerhin: Für die gesparten 1000 Dollar bekommt man demnächst wohl noch eine X-E1 als Dreingabe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Doch, doch. Die M10 kommt. Bald. Erkennt man bereits daran, dass die M9-P bei manchen Händlern seit einigen Tagen um 1000 Dollar billiger angeboten wird. So viel dann auch zum Thema "kein Wertverlust". Immerhin: Für die gesparten 1000 Dollar bekommt man demnächst wohl noch eine X-E1 als Dreingabe.

 

Es ging hier um Exklusivität und tatsächliche Kosten und nicht primär um die M 10, Herr Kollege...

Dass eine M10 kommen wird, ist klar und logisch und nicht wirklich Gegenstand meines Posting. X-E1: Würde ich nicht kaufen. Wegen des Suchers. Das ist für mich halt nur eine modernisierte SLR und keine Messsucherkamera, die ich eigentlich will. Deshalb, wegen des sehr ungenauen optischen Suchers, des zu schlechten 18er Weitwinkels, der nur bedingt nutzbaren manuellen Fokussierung(durch den Schrittmotor zu indirekt und damit langsam) und einiger nicht wirklich gut gemachter Einstellmöglichkeiten wird die Fuji mein Haus bald wieder verlassen müssen. Und ich habe mich dann geärgert, weil das Ding eben für mich nicht der Knaller ist.

Und das, obwohl das Ding eigentlich eine sehr gute Kamera ist. Aber sie passt halt nicht für mich und meine Zwecke.

Und die Leica wird es vor allem werden, weil es eine reelle Messsucherkamera ist, nicht weil Leica draufsteht. Ich würde sowas auch von Voigtländer oder anderen kaufen, wenn es das gäbe.

 

Gruss aus Peine

 

wutschel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es ging hier um Exklusivität und tatsächliche Kosten und nicht primär um die M 10, Herr Kollege...

 

Da ich der Eröffner dieser Diskussion bin darf ich sagen warum es hier gegangen ist.

Um Einschätzung der Frage

 

a)"Ist Fuji in der Lage, ist Fuji eventuell auch willens für das System x-Pro auch einen Vollformatsensor, als 24x36mm, bald auf den Markt zu bringen."

b)"Könnten die bisher für das X-Pro System bereits auf dem Markt befindlichen Objektive dafür genutzt werden?" (Als Beispiel habe ich mir erlaubt Leica M8 und den Umstieg auf Leica M9 an zu führen).

 

Lg. Hans.

 

P.S.: Grund meines Interesses sind vorhandene Objektive mit M Bajonett. Deren Nutzung mit dem jetzigen Verlängerungsfaktur wenig reizvoll ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Vollformatsensor ohne Vignettierung hinter das Bajonett passt. Das X-Pro-Bajonett ist doch noch kleiner als das der Nikon. Und dieses ist für einen Vollformatsensor an der absolut untersten Grenze. Abgesehen davon wäre für die Elektr.-Kontakte sowieso kein Platz.

 

Viele Grüsse

Einstein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da ich der Eröffner dieser Diskussion bin darf ich sagen warum es hier gegangen ist.

Um Einschätzung der Frage

 

a)"Ist Fuji in der Lage, ist Fuji eventuell auch willens für das System x-Pro auch einen Vollformatsensor, als 24x36mm, bald auf den Markt zu bringen."

b)"Könnten die bisher für das X-Pro System bereits auf dem Markt befindlichen Objektive dafür genutzt werden?" (Als Beispiel habe ich mir erlaubt Leica M8 und den Umstieg auf Leica M9 an zu führen).

 

Lg. Hans.

 

P.S.: Grund meines Interesses sind vorhandene Objektive mit M Bajonett. Deren Nutzung mit dem jetzigen Verlängerungsfaktur wenig reizvoll ist.

 

Nunja, diese Antworten hast du immerhin bekommen. Natürlich ist Fuji dazu in der Lage, willens ist Fuji dagegen eher nucht, und die bisherigen Objektive würden auch nicht funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es ging hier um Exklusivität und tatsächliche Kosten und nicht primär um die M 10, Herr Kollege...

Dass eine M10 kommen wird, ist klar und logisch und nicht wirklich Gegenstand meines Posting. X-E1: Würde ich nicht kaufen. Wegen des Suchers. Das ist für mich halt nur eine modernisierte SLR und keine Messsucherkamera, die ich eigentlich will. Deshalb, wegen des sehr ungenauen optischen Suchers, des zu schlechten 18er Weitwinkels, der nur bedingt nutzbaren manuellen Fokussierung(durch den Schrittmotor zu indirekt und damit langsam) und einiger nicht wirklich gut gemachter Einstellmöglichkeiten wird die Fuji mein Haus bald wieder verlassen müssen. Und ich habe mich dann geärgert, weil das Ding eben für mich nicht der Knaller ist.

Und das, obwohl das Ding eigentlich eine sehr gute Kamera ist. Aber sie passt halt nicht für mich und meine Zwecke.

Und die Leica wird es vor allem werden, weil es eine reelle Messsucherkamera ist, nicht weil Leica draufsteht. Ich würde sowas auch von Voigtländer oder anderen kaufen, wenn es das gäbe.

 

Gruss aus Peine

 

wutschel

 

Die X-E1 ist weder eine moderne oder unmoderne DSLR noch eine Messsucherkamera, sondern eine Systemkamera wie alle anderen Marken, die hier im Systemkameraforum besprochen werden und eigene Bereiche haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die X-E1 ist weder eine moderne oder unmoderne DSLR noch eine Messsucherkamera, sondern eine Systemkamera wie alle anderen Marken, die hier im Systemkameraforum besprochen werden und eigene Bereiche haben.

...gäbe mir aber ein Fotografiergefühl, das einer DSLR entsprechen würde und entspricht damit schlicht nicht meinen Vorstellungen von einer Messsucherkamera, die ich halt suche.

Niemand versteht mich!

 

Gruss aus Peine

 

wutschel

Share this post


Link to post
Share on other sites
...gäbe mir aber ein Fotografiergefühl, das einer DSLR entsprechen würde und entspricht damit schlicht nicht meinen Vorstellungen von einer Messsucherkamera, die ich halt suche.

Niemand versteht mich!

 

Gruss aus Peine

 

wutschel

 

Das ist auch wirklich schwer zu verstehen. Das man nicht das Fotografiergefühl einer Meßsucher bekommt- da komm ich ja noch mit.

Das man aber mit einer EVIL ala Fuji das Fotografiergefühl einer DSLR hätte- da setzt meine Phantasie wirklich komplett aus

Anderes Aussehen anderes Suchersystem anderes AF System anderes Gewicht andere Größe -eigentlich bis auf das ein oder andere Bedienelement alles anders...und letztlich näher an einer Meßsucher drann als an einer DSLR

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nunja, diese Antworten hast du immerhin bekommen. Natürlich ist Fuji dazu in der Lage, willens ist Fuji dagegen eher nucht, und die bisherigen Objektive würden auch nicht funktionieren.

 

Huch wenn das so eindeutig ist, dann bleiben tatsächlich die M9 und die M Monochrom die einzigen NICHT DSLRs mit VF Sensor auf dem Markt. Und das für einen unerschwinglichen Preis. Ja dann werde ich wohl meine Hoffnungen aufgeben und mich mit der D800 begnügen müssen. Eigentlich schade.

Lg. Hans.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du könntest noch der "Vollformat"-Götze abschwören und Dir eine g´scheite Kamera kaufen,

.

 

Im Ernst: die APS-Sensoren stehen "Vollformat" nur in wenigen Bereichen nach, haben aber immense Vorteile in anderen Bereichen. Die Freistellung mag nicht so gut sein wie bei "Vollformat", aber die Konstruktion der für Sensoren erforderlichen "nahezu telezentrischen" Objektive ist bei einem kleineren Format nun einmal viel einfacher. Bei der D800 sieht man sehr gut, dass manche Objektive mit dem Auflösungsvermögen des Sensors schlicht überfordert sind.

 

Und dafür dann die ganze "Vollformat"-Schlepperei?

 

Neulich war ich mit einem Freund einen ganzen Tag unterwegs. Ich muß ihn ehrlich bewundern, dass er eine D700 mit Zoom und zusatzlichen 180er Tele mit sich herumschleppte. Diese "Wackersteine" von zusammen bummelig über ZWEI KILO hätte ich nicht einen Meter geschleppt - niemals,

.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du könntest noch der "Vollformat"-Götze abschwören und Dir eine g´scheite Kamera kaufen, ...

 

Sohabe ich das gemacht

D700 verkauft, Geld beiseite gelegt, aber noch keine finale Nachfolgelösung dafür gefunden.

Die X-E1 könnet es wirklich werden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man aber die richtigen Objektive an die D800(e) flanscht.....

Das nur wenige gehen- dieses Problem hat die NEX7 ja auch.

Das (fast) kein Mensch mehr braucht als eine Fuji Systemkamera-wenn überhaupt, denn dann kann man sich schon wie ein König fühlen, ist eine andere Geschichte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du könntest noch der "Vollformat"-Götze abschwören und Dir eine g´scheite Kamera kaufen, .

 

Im Ernst: die APS-Sensoren stehen "Vollformat" nur in wenigen Bereichen nach, haben aber immense Vorteile in anderen Bereichen. Die Freistellung mag nicht so gut sein wie bei "Vollformat", aber die Konstruktion der für Sensoren erforderlichen "nahezu telezentrischen" Objektive ist bei einem kleineren Format nun einmal viel einfacher. Bei der D800 sieht man sehr gut, dass manche Objektive mit dem Auflösungsvermögen des Sensors schlicht überfordert sind.

 

Und dafür dann die ganze "Vollformat"-Schlepperei?

 

Neulich war ich mit einem Freund einen ganzen Tag unterwegs. Ich muß ihn ehrlich bewundern, dass er eine D700 mit Zoom und zusatzlichen 180er Tele mit sich herumschleppte. Diese "Wackersteine" von zusammen bummelig über ZWEI KILO hätte ich nicht einen Meter geschleppt - niemals,

.

 

Das ist doch Quatsch eine D7(8)00 mit ein paar kleinen Festbrennweiten so schwer sind die dann auch nicht, aber man wird belohnt mit tollen Sucher blitzschnellen Autofokus, also ich möchte meine Vollformat nicht missen, gerade im Action Bereich.

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!