Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen!

Ich bin ein "alter Spiegelreflex'ler" und möchte nach zwischenzeitlicher Foto-Pause nun neu/wieder mit der Fotografie anfangen (bin kein "Draufdrücker", sondern schon "ambitionierter Hobbyfotograf").

Dafür möchte ich mir nun eine spiegellose Kamera zulegen, hauptsächlich weil ich damit Sport-Aufnahmen (Skifahrer, Pferde, Speedboate, Dragster, etc.) aufnehmen möchte.

Sofern es die Kamera "her gibt" würde ich auch gern "andere" Fotografie (insb. Makro-, Porträt und Landschaftsfotografie) damit machen, aber der Fokus ist ganz eindeutig auf dem Sportbereich. Hier sollte die Kamera über möglichst geringe Auslöseverzögerung sowie über möglichst schnelle Serienbildfunktion verfügen.

Welche Kamera/s kommt/kommen da für mich in Frage?

Der Kauf soll spätestens zu Weihnachten erfolgen, daher kann es auch ein Modell sein, das in den nächsten Wochen/Monaten erst erscheint...

 

Würde mich sehr über Antworten/Feedbacks freuen, sei es hier im Thread oder als persönliche Nachricht

 

Ach ja: Gern auch Tips zu Foto-Geschäften in Berlin/Potsdam&Umgebung, wo man mal verschiedene "Spiegellose" nebeneinander "quertesten"/ausprobieren kann... wo geht das? (nein, ich meine nicht Mediamarkt,Saturn&co... derlei Läden betrete ich nicht)

 

 

Schönen Gruß

berliner_74

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im Forum!

 

...eine spiegellose Kamera zulegen, hauptsächlich weil ich damit Sport-Aufnahmen (Skifahrer, Pferde, Speedboate, Dragster, etc.) aufnehmen möchte.

 

Mit Verlaub, aber das klingt ungefähr so, als würdest du in einen Porscheladen gehen, um nach einer Zugmaschine für deinen großen Wohnwagen zu fragen.

 

Der schnelle AF ist nunmal am besten mit dem Phasen-Autofokus zu machen, und dafür braucht es einen Spiegel. Sei es einen, der für die Aufnahme wegklappt (wie bei jeder DSLR) oder einen, der teildurchlässig ist - so hat das Sony mit den SLT-Kameras gemacht.

 

Die kleinen spiegellosen Kameras müssen den Fokus mittels Kontrastmessung erledigen, der kann schon theoretisch nicht besonders schnell sein. Wobei sich Olympus bei den aktuellen Modellen mit einem sehr schnellen AF rühmt. Und Nikon angeblich Phasen-AF und Kontrast-AF beim System "1" kombiniert - allerdings mit einem gar winzigen Chipchen.

 

Schönen Gruß,

das Südlicht

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Dafür möchte ich mir nun eine spiegellose Kamera zulegen, hauptsächlich weil ich damit Sport-Aufnahmen (Skifahrer, Pferde, Speedboate, Dragster, etc.) aufnehmen möchte. ...

Hier sollte die Kamera über möglichst geringe Auslöseverzögerung sowie über möglichst schnelle Serienbildfunktion verfügen.

Welche Kamera/s kommt/kommen da für mich in Frage? ...

 

Auch von mir ein herzliches Willkommen!

 

Die Geschwindigkeiten im Sport sind seit Einführung des AF nicht wirklich gewachsen und gute Sportfotos hat es auch ohne AF gegeben.

 

Von daher sind die von Dir besonders gewünschten Sportaufnahmen natürlich auch mit jeder der aktuellen spiegellosen Systemkameras mit etwas Übung und Erfahrung problemlos machbar.

 

Wenn ich aber lese: "möglichst geringe", "möglichst schnelle", dann glaube ich wie das Südlicht, daß Du mit einer DSLR der gehobenen Mittel- oder Profiklasse besser bedient bist. Die reinen Messwerte lassen da keinen Spielraum. Die Messwerte garantieren aber auch kein gutes Foto.

 

Was die anderen Fotothemen angeht, die lassen sich mit jeder Kamera gut bedienen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also wenn es um die fortmatfüllende Verfolgung von Objekten geht kommst Du um einen Phasen AF nicht herum. z.B. Sony SLT

 

Geschwindigkeit beim AF ist vor allem auch Sache des Objektivs. Etwa im Verhältnis 80% Objektiv und 20% Body. Das gilt insbesondere für die Kamera mit Kontrast-AF. Also wenn das eine ernsthafte Angelegenheit werden soll, dann unbedingt auf eine schnelles Objektiv bzw. die gesamte Kombination achten.

 

Wenn Du nur etwas wie eine Kompaktkamera mit Wechselobjektiven suchst sind auch die Nikon 1er mit dem elektronischen Verschluss eine Wahl. Die erlauben bis zu 60 Aufnahmen in der Sekunde und können eine bestimmte Anzahl davon schon vor dem Auslösen erstellen. So ist immer eine passende Aufnahme dabei. Die neue Pana G5 hat glaube ich eine ähnliche Funktion, allerdings kenne ich nicht Auflösung oder Bildfolge. Bei diesen Aufnahmen wird natürlich der AF nicht nachgeführt. Sie sind also etwas für größere Tiefenschärfe bzw. kleinere Sensoren. Ich habe in dieser Hinsicht auch schon mit den sehr schnellen Casio-Kompakten schöne Aufnahmen bei Drops beim Skifahren gemacht.

Wenn ich dann von Speedbooten lese, brauchst Du dafür sehr viel Tele. Preiswerte Tele sind langsam.

 

Achtung: Gerade beim Skifahren oder anderen Sportarten in der Sonne siehst Du auf dem LCD praktisch nichts. Hier wird unbedingt ein elektronischer Sucher benötigt, sonst ist alles hinsichtlich Bildausschnitt Glückssache.

Edited by RMFT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By SkunkOn
      Hi zusammen,
       
      ich werde mitte des Jahres eine 10 tägige Segeltour auf einem großen Segelschiff mitmachen. Es handelt sich um einen Dreimaster - also ein etwas größeres Schiff (vergleichbar mit diesem hier)
      Selbstverständlich werde ich meine Kamera dabei haben und nach Möglichkeit viel fotografieren. Dabei kam mir in den Sinn, dass es sicherlich von Vorteil ist, sich darauf vorzubereiten. Hier also die Frage:
      Hat jemand von euch Erfahrungen und Tipps? 
      Vielleicht sind ja Fehler passiert, die ich vermeiden kann? Oder sind tolle Ideen entstanden, von denen ich mich inspirieren lassen kann. Dabei nehme ich gerne alle Hinweise entgegen - egal ob technischer Art (bspw. sinnvolles Equipment bzw. dessen Einsatz) oder kreativer Natur (Positionen, Arrangements?).
      Herzlich willkommen sind natürlich auch Beispielbilder!
       
      Mein Setup:
      A6000
      SEL1650
      SEL55-210
      Sigma 30 1.4
      Pentacon 50 1.5 (Altglas)
      Vielen Dank schonmal im Voraus für alle Antworten
      VG
      Skunk
    • By Lottie97
      Hallo, Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen./uploads/emoticons/default_smile.png">
       
      ich würde mir gern meine "erste" richtige Kamera zulegen und hoffe auf viele hilfreiche Tipps und Ratschläge von erfahrenen (Hobby-)Fotografen.
       
      Momentan mache ich Urlaubsschnappschüsse mit meinem Samsung Galaxy S7, jedoch bin ich mittlerweile der Meinung, dass hochwertigere Fotos mehr Freude bereiten und eine schönere Erinnerung ermöglichen. 
      Da ich gerne Wanderurlaub in den Bergen mache und dementsprechend schon einiges an Equipment dabeihabe, sollte die Kamera relativ robust und handlich sein und vielleicht auch noch am Gürtel transportierbar sein, damit die Kamera im richtigen Moment schnell einsatzbereit ist und man sie nicht erst im Rucksack suchen muss. Ich würde damit meistens Bilder von der Landschaft machen, aber fände es auch schön, wenn sie im Dunkeln recht schöne Ergebnisse liefert und für Nahaufnahmen geeignet wäre.
      Darum bin ich auf der Suche nach einem guten Einsteiger- bzw. Allroundobjektiv, welches ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bietet und nicht allzu teuer ist (sind 300 Euro realisierbar?!).
       
      Welche/s Objektiv/e würdet ihr vorschlagen?
       
      Generell muss die Kamera jetzt nicht das aktuellste Modell sein, jedoch sollte sie höchstens 3 Jahre alt sein, damit man technisch auf einem guten Stand ist. Dabei spielt die Marke keine große Rolle, also bin ich für alle Vorschläge offen. Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen./uploads/emoticons/default_smile.png">
       
      Ich war bereits in zwei Elektromärkten und mir wurden einige Modelle empfohlen:
       
      Sony Alpha 6000/6300
      Panasonic Lumix G81
      Panasonic Lumix G80
      Panasonic Lumix G70
      Panasonic FZ1000
       
      Was meint ihr zu diesen Modellen?
      ...
      Von allen Vorschlägen sind die Alpha 6300 und die Lumix G81 in meine engere Auswahl gekommen, weil beide Kameras spritzwasser- und staubgeschützt sind, was beim Wandern mit Sicherheit keine schlechte Eigenschaft ist, um auch mal bei Nieselregen oder an Wasserfällen zu fotografieren. An der Sony gefällt mir vor allem die Größe und der größere APS-C Sensor, wohingegen die Panasonic "nur" einen Four Thirds Senor hat. Dahingegen hat sie einen Touchscreen und das Display ist drehbar.
       
      Mir wurde gesagt, dass die Kamera selbst nur 30% der Bildqualität ausmacht, das Objektiv also die Qualität festlegt und diese mit größerem Sensor auch zunimmt.
      Würde man als Laie überhaupt einen Unterschied zwischen einem Foto der Alpha 6300 und der Lumix G81 feststellen, wenn beide mit einem ähnlichen Objektiv ausgestattet wären?
       
      Anfangs hatte ich mir ein Budget von 700 Euro festgelegt, wurde jedoch während der Gespräche eines Besseren belehrt, da bei beiden Kameras ohne Objektiv schon meine Preisgrenze in Sicht ist...
       
      Daraufhin bin ich beim erneuten Stöbern wieder auf die Sony Alpha 6000 gestoßen (Doppelzoomkit), die bei mir anfangs eigentlich nicht in Frage kam, da ich gelesen habe, dass sie von der Verarbeitung her nicht so gut wie die Alpha 6300 sein soll und auch nicht gegen Nieselegen ausgerüstet ist. Prinzipiell kann ich ja noch nicht aus Erfahrungswerten sprechen, aber ich fände es ärgerlich, sich eine Kamera für 700 Euro aufwärts zu kaufen, die gar keine Witterung abkann und am besten noch während des Urlaubs kaputt geht.
       
      Wie sind da eure Erfahrungen? Achtet ihr beim Kauf auf ein wasserfabweisendes Gehäuse?
       
      Manchmal denke ich auch darüber nach, als Einstieg eine gebrauchte Kamera zu kaufen, jedoch muss man leider immer wieder mit unehrlichen Verkäufern rechnen, die eine neuwertige Kamera plus Zubehör anbieten und sich diese dann leider doch als stark abgenutzt entpuppt.
       
      Kurzum drehe ich mich momentan immer noch im Kreis und kann mich nicht festlegen.
       
      Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir Tipps gebt und eure Erfahrungen teilt.
       
       
      Vielen Dank im Voraus!
       
      Grüße
      Lottie97
    • By MacMei
      Hallo Zusammen,
       
      Da ich dieses Forum soeben erst gefunden habe....Neu bin...und ein 'dummer, alter Anfänger', wäre ich sehr erfreut, wenn mir irgendjemand nachfolgende, sicherlich dumme, aber ehrliche Frage beantworten könnte. Ich bitte jedoch ALLE mir keine unnötigen oder beleidigenden Antworten zu senden - Leider habe ich schon sehr viele negative Erfahrungen gemacht - Dies soll mein vorerst letzter Versuch einer EHRLICHE ANFRAGE sein..... DANKE SEHR!
      Frage:
      Ich bin seit kurzem Besitzer einer Olympus OMD E-M5 Kamera...habe leider wenig Erfahrung...und aus irgendeinem Grunde schaffe ich es nicht, mit dieser tollen Kamera SERIENBILDER zu machen. 
      Sie werden jetzt sagen....lese doch die Anleitung...und ist doch ganz einfach...oder so.... Das habe ich alles gemacht und noch viel mehr....ABER aus irgendeinem Grunde (das Problem ist wahrscheinlich der User!) funktioniert es nicht!!!!
      Im Prinzip habe ich die Grundeinstellungen der Kamera übernommen und nichts geändert...nutze einen Batteriegriff....und da müssten doch Serienbilder zu machen sein, in dem man einfach den Auslöser gedrückt hält....oder so.... Tja, es geht einfach nicht... ;-((
       
      KANN MIR BITTE JEMAND IN EINFACHEN WORTEN VERSTÄNDLICH ERKLÄREN WAS ICH GENAU MACHEN MUSS bzw. WAS VIELLEICHT MEIN FEHLER IST????
       
      Vielen Dank im voraus für Verständnis und Eure Hilfe!!!!
       
      Wünsche Allen weiterhin Viel Erfolg und allseits 'TOLLE BILDER'!
    • By somo
      Hallo allerseits!
       
      Der Titel sagt es ja bereits, dieser Thread soll zum Austausch zu den verschiedenen AF-Einstellungen, -Funktionen und -Eigenschaften rund um das Thema Fokus/Autofokus mit der Lumix G9 dienen. Interessant wären sicher auch Erfahrungsberichte zu bestimmten Einstellungen.
       
      Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere seine Erfahrungen / Links usw. aus dem Erfahrungsthread der Vollständigkeit halber hier nachträgt.
       
      Ich mache direkt mal den Anfang mit dem geposteten Link von Embe71.
      Dahinter verbergen schon mal eine Menge Begriffe und Einstellungen zum nachschlagen:
       
      Panasonic Lumix G9 settings, tips and tricks:
      goo.gl/D4abWd
       
       
      Danke und frohes Stöbern!
       
      Somo
    • By somo
      Hi,
       
      was haltet ihr von Preburst, 4k-/6k- Geknipse und dem ganzen neumodischen Kram?
      Marketing Quatsch? Schnick-Schnack? Sinnvolle Ergänzung?
       
      Wie sind eure Erfahrungen damit? Steht ihr dem ganzen skeptisch gegenüber oder nutzt ihr die Features eurer Boliden auch?
      Seid ihr da eher nostalgisch unterwegs? Haut raus was euch dazu auf der Zunge brennt.
       
      LG
       
      EDIT: Diesen Thread widme ich Digicat
      Hallo Gast! Einfach registrieren oder anmelden, um alles zu sehen.
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!