Jump to content
leica-dux

speichern von urlaubsfotos

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

hi, ich fahre demnächst in urlaub und möchte meinen laptop nicht mitnehmen. andererseits könnte es passieren, dass meine speicherkarten die fülle der fotos nicht verkraften. kann ich irgendwie über die kamera den inhalt der speicherkarten an ne externe festplatte überspielen? danke für eure hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein mobiler Speicher ist zwar eine tolle Sache, aber - erstens ist der Preis nicht von Pappe,

zweitens ist das Display so klein (Größe wie bei einer aktuellen Compact-Kamera), daß eine zuverlässige Kontrolle zwecks Löschung kaum möglich ist.

Ich würde einen Teil des Geldes in ein paar gute SD-Karten investieren ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es, was gefragt war, um das Speichern geht, dann reicht auch eine LED als Display

. Mehrere SD Karten ist aber wahrscheinlich günstiger und sicher platzsparender als ein Backup Gerät. Wenn es wiederum nur um den Speicherplatz geht, dann wäre das auch aus meiner Sicht die beste Lösung.

 

Wenn es in Richtung Backup mit Redundanz gehen soll, öffnet das weitere Türen. Es gab vor langer Zeit mal ein Gerät, mit dem man von SD auf SD kopieren konnte. Habe ich leider nie wieder gesehen. Inzwischen habe ich das iPad dabei und bin damit bestens versorgt. Vielleicht wäre ein einfacher (evtl. gebrauchter) Tablet PC auch denkbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mal vor einigen Jahren die Bildertanks von Epson, Canon und Viewsonic ausprobiert. Der Canon schien mir für meine Belange der beste gewesen zu sein.

JOBO hat auch noch einige im Angebot. Aber immer war die Akku laufleistung nicht unproblematisch. Je nach copyspeed.

Wie es aktuell aussieht, da muss ich passen. Nutze lieber mehrere Karten und ein Archos

Tablet. Da kann man direkt über Usb kopieren wenn nötig und kostet die Hälfte vom Apfelkollegen... aber das habe ich eh immer dabei. Ansonsten würden mir die Karten reichen, billiger geht es wohl kaum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Inzwischen habe ich das iPad dabei und bin damit bestens versorgt. Vielleicht wäre ein einfacher (evtl. gebrauchter) Tablet PC auch denkbar.

 

Benutzt Du dafür den originalen "Camera Connection Kit" von Apple?

Bin auf der Suche danach für unseren Urlaub.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benutzt Du dafür den originalen "Camera Connection Kit" von Apple?

Bin auf der Suche danach für unseren Urlaub.

Ja. Bei Fotos klappt das ganz gut, bei Videos eingeschränkt. Ich nutze es für Fotos meiner GF1 und G1 (RAW) und meiner Canon PowerShot S100 (RAW). Videos funktionieren bei der Canon. Bei den Lumixen geht es nur, wenn sie im MOV und nicht im MTS Format sind. Videos kommen aber bei mir vielleicht zu 1 - 5 % vor, und das riskiere ich dann, diese nicht zu sichern, falls ich MTS statt MOV nehmen will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wenn es wirklich nur um den Speicherplatz geht, ist es doch Geld-, Zeit- und Platz-ökonomischer, einfach zusätzliche SD-Karten zu nehmen, die außerdem unempfindlicher sind als ein Gerät mit Festplatte. Sicherung durch doppelte Dateien ist natürlich was anderes, war aber von leica-dux nicht gefragt.

 

Gruß, Reinhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn es wirklich nur um den Speicherplatz geht, ist es doch Geld-, Zeit- und Platz-ökonomischer, einfach zusätzliche SD-Karten zu nehmen, die außerdem unempfindlicher sind als ein Gerät mit Festplatte. Sicherung durch doppelte Dateien ist natürlich was anderes, war aber von leica-dux nicht gefragt.

Meine Rede

Share this post


Link to post
Share on other sites

Image-Tanks machen heutzutage nur Sinn als Backup. Da es weder bei Olympus, noch bei Panasonic einen zweiten SD-Kartenslot gibt, habe ich im Urlaub immer so ein Ding dabei. Es wäre zu schade, wenn die Fotos aufgrund einer defekten Karte verloren gehen würden. Gegenüber einem Netbook oder Notebook ist der Gewichtsvorteil und die schnelle Einsatzbereitschaft von Vorteil. Gerade abseits der Zivilisation bietet ein Image Tank ein Gefühl von Sicherheit...

Leider kostet so ein guter Image-Tank teilweise mehr als die Kamera...

 

Ich kann den Hyperdrive Colorspace UDMA empfehlen. Läuft auch mit SSD und der Akku hält dann locker 80-100GB.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ein iPad/Tablet macht ihmo keinen Sinn, da der Speicherplatz sehr beschränkt ist. Dann würde ich doch lieber mehr SD-Karten mitnehmen oder doch den Laptop einpacken.

 

Wenn das Tablet die Möglichkeit hat eine (micro)SD - Karte einzustecken schon. Genau auf diese Weise mache ich auf Reisen die Datensicherung (nach der aber eigentlich gar nicht gefragt wurde).

 

Ausserdem sei noch darauf hingewiesen, dass die Firma Archos ein Tablet mit einer Festplatte statt Flash-Speicher anbietet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn das Tablet die Möglichkeit hat eine (micro)SD - Karte einzustecken schon. Genau auf diese Weise mache ich auf Reisen die Datensicherung (nach der aber eigentlich gar nicht gefragt wurde).

 

Ausserdem sei noch darauf hingewiesen, dass die Firma Archos ein Tablet mit einer Festplatte statt Flash-Speicher anbietet.

 

Auch mein Samsung Galaxy S2 kann SD-Karten via OTG auslesen... Für JPEG-Fotografen mit wenigen Bildern am Tag noch halbwegs zu gebrauchen. Bei RAW und Video ist das aber aufgrund der geringen Übertragungsgeschwinigkeit und der Kapazität keine gute Lösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn das Tablet die Möglichkeit hat eine (micro)SD - Karte einzustecken schon. Genau auf diese Weise mache ich auf Reisen die Datensicherung (nach der aber eigentlich gar nicht gefragt wurde).

 

Ausserdem sei noch darauf hingewiesen, dass die Firma Archos ein Tablet mit einer Festplatte statt Flash-Speicher anbietet.

 

Verstehe deinen Einwand nicht. Tablets haben doch maximal 64GB Speicher. Wenn davon die Hälfte für Fotos zur Verfügung steht sind das doch maximal ein oder zwei SD-Karten. Dann würde ich eben doch lieber eine extra Karte nehmen, statt die Fotos auf den Tablet zu spielen und die Fotos auf der Karte zu löschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht wäre es, weil das Thema Speicherplatz jetzt verstärkt diskutiert wird, an der Zeit, diese Angabe etwas zu konkretisieren:

 

dass meine speicherkarten die fülle der fotos nicht verkraften

Von welcher Anzahl an Karten und Fülle an Fotos reden wir denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verstehe deinen Einwand nicht.

 

Du hast ursprünglich geschrieben, dass der Speicher der Tablets zu gering ist und dieses deshalb keinen Sinn macht, der Laptop hingegen schon. Ich habe daraufhin im Zusammenhang einer Datensicherung geanwortet dass es:

- Tablets gibt die genügend Speicher durch eine eingebaute Festplatte haben

- Tablets gibt die einen microSD Karten slot haben...zur "Speichererweiterung".

 

Damit wollte ich sagen, dass ein Tablet durchaus Sinn macht.

 

Mein Tablet hat nur 8GB. Eine 32GB Karte steckt um Fotos während einer Reise über einen Kartenleser zu sichern. Eine 2. Karte als Reserve.

Ja, das kopieren ist langsam, am Ende eines Tages ist es mir aber ziemlich egal ob das nun 1, 2 oder 30 Minuten dauert... ich muss ja nicht die gane Zeit daneben sitzen und zuschauen.

 

Mir haben übrigens auf dem letzten USA Trip 32GB für Fotos gereicht, trotz RAW ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hatte für diesen Zweck (Speichern und halbwegs betrachten können) auch an ein Tablet mit SD-Kartenslot gedacht, dazu eine kleine externe HDD. Mit dem Toshiba AT100 und einigen anderen geht das prinzipiell ganz gut.

Dieses Jahr sollen dann aber endlich Tablets mit USB 3.0 rauskommen, dann würde die Sache nochmals interessanter.

Richtig gut wäre es dann, wenn das Tablet auch die HD-Videos problemfrei abspielen kann. Bei den atuellen Android-Geräten scheint das nicht so wirklich zu funktionieren, da zwar prinzipiell die Prozessorleistung ausreichen sollte, diese aber von Android noch nicht so wirklich angesprochen werden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Teilweise wird ja das Tablet in dieser Diskussion als Zwischenstufe zur Datensicherung auf eine Festplatte oder zusätzliche SD Karten diskutiert.

 

Gibt ein ein smartphone, evtl. Android basiert, das in diesem Sinne an Stelle eines tablets treten könnte? Es müsste die Funktion unterstützen und sagen wir mal 32GB eingebauten Speicher besitzen, von dem 16 GB freis sein sollten, wenn man auf 16GB Karten fotogtafiert. Letztere Anforderung deshalb, weil kein smartphone den gleichzeitigen Anschluss eines Kartenlesers zum einlesen und einer Festplatte oder eines zweiten Kartenlesers zum Abspeichern zur Verfügung haben wird.

Selbst wenn man auf einen web Speicher kopieren würde, müsste das phones diesen 16 GB freien Speicher haben. Der web Speicher wäre allerdings im Urlaub schwierig, wenn man nur ein langsames Hotel wlan zur Verfügung hätte oder gar keines oder ein instabiles oder ein teures.

Auch dürfte das phone oder die entsprechende app, die darauf läuft, die Bi

der nicht manipulieren, z.B. verkleinern.

 

Diese Anforderungen gelten natürlich auch alle für ein tablet statt eines smartphones, es sei denn, das tablet hätte so viel freien Speicher (ohne eingesteckte SD Karte), dass es für den gesamten Urlaub reicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo leica-dux,

 

ich war kürzlich in Costa Rica und habe mir vor der Reise die gleiche Frage gestellt. Mir war die Backup Frage dabei wichtig. Habe dann auch nach externen Platten a la Hyperdrive gesucht und bin wieder davon abgekommen, da mich nichts so überzeugt hat, dass es die hohen Preise rechtfertigt.

 

Habe dann die folgende simple und kostengünstige Lösung gewählt:

- eine Ersatz SD Karte für die Kamera

- 2 mal 32 GB USB Sticks zur Datensicherung

 

Das in Costa Rica selbst in allen (auch kleineren) Städten Internet Cafes die Möglichkeit bieten, mit 2 USB Anschlüssen die Daten von der Kamer/SD Karte auf die USB Sticks zu kopieren, hat alles prima geklappt.

 

Ich denke das dürfte bei fast allen Urlaubszielen ähnlich funktionieren.

 

Ich wünsche einen schönen Urlaub!

 

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt ein ein smartphone, evtl. Android basiert, das in diesem Sinne an Stelle eines tablets treten könnte? Es müsste die Funktion unterstützen und sagen wir mal 32GB eingebauten Speicher besitzen,

 

Das Zauberwort heißt "OTG" (USB to Go). Das Galaxy S2 unterstützt OTG. Dabei wird das Handy zum "Host", so dass die der Kartenleser an dem OTG-Kabel als "Laufwerk" erkannt wird. Mittels Dateimanager kann man dann einfach den Inhalt der Karte auf die interne SD-Karte des Handys kopieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum? Wenn Spyware auf dem Internetcafé-Rechner ist, dann lädt er halt ein par RAW´s vom Sonnenuntergang ins Netznirvana, kann doch egal sein...

Gut, seine Steuererklärung sollte man natürlich nicht mit auf dem selben USB-Stick im Urlaub dabei haben, aber das passiert wohl kaum.

 

Allerdings gebietet es sich bei einer solchen Nutzung dann in der Tat, auf dem heimischen PC das Autorun der USB-Laufwerke von Haus aus auszuschalten (sollte man eh machen, besser jetzt als morgen!)... und mit nem (kostenlosen) Virenscanner den Stick zu überprüfen, bevor man ihn nutzt. Ansonsten seh ich allerdings keine Bedenken, auf diese Weise zu sichern, auch in Costa Rica...

 

Zur Sache selbst: Wenn es nur um Speicherkapazität geht, ist nach Preis/Leistung wie von den meisten anderen Mitgliedern hier schon gesagt ein Mäppchen mit einigen SD-Karten sinnvoll.

Soll auch Datenduplizierung/-sicherung mit im Spiel sein, möchte ich noch eine weitere Option mit ins Spiel bringen: Es gibt diverse Anbieter von WLAN-SDKarten (Stichwort Eye-Fi), die selbst quasi ein Funknetzwerk aufbauen und die Bilder direkt von der Kamera auf a) den Laptop

Handy, c) Tablet, d) oder z.B. über Hotel-Wlan ins Netz stellen, ganz ohne Kabel. (Man sollte sich allerdings vorher informieren, welche wie viel Kamerabatterie saugen, und ggf. das Netzteil anschließen.)

Für kurze Übertragung von 20-30 gerade gemachten Bildern ins Netz ist es aber genial, wenn irgendwo ein Hotspot ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Autorun auf Deinem PC hast Du vielleicht im Griff, den Autorun auf dem fremden PC nicht. Was dieser mit den Daten auf Deinem Stick macht steht in den Sternen. Loveletter ist anscheinend schon wieder vergessen.

 

Wenn Du mit dem eventuellen Datenverlust auf dem Stick leben kannst, dann ist das kein Problem. Wenn Du jedoch mit dem Datenverlust leben kannst, dann sind die Daten auch nicht wichtig. Wenn sie nicht wichtig sind, brauchst Du sie auch nicht sichern ...

 

Soll jeder machen was er will, ich wollte nur auf die Gefahr hinweisen. Unser aller Phantasie reicht nicht aus um in das Hirn des nächsten Hackers zu schauen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Je nach Wichtigkeit, ist einem die Sicherheit auch entspr. Geld wert,

oder eben nicht.

 

Hier noch Varianten die interessant sein könnten.

 

Airstash Flasdrive

AirStash®: wireless flash drive + pocket media server + SD adapter for iPad, iPhone, Kindle Fire, and more

 

Externe Wlan-Festplatte

Seagate GoFlex Satellite Mobile WLAN-n/USB3.0 Storage - 500GB 2.5Zoll Schwarz

 

i-Flash-Drive für die Apples

PhotoFast 32GB i-FlashDrive für Apple iPhone/iPod/iPad: Amazon.de: Elektronik

 

edit:

Da hat gerade jemand einen Beitrag über Airstash geschrieben

https://www.systemkamera-forum.de/small-talk/35134-airstash-ideales-tool-fuer-ipad-iphone-und-laptops-zum-fotosiichern.html

Edited by Agfa Click

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!