Jump to content
dibo

Lichtblicke - für alle - zum mitmachen

Empfohlene Beiträge

also mir gefällt Stefans Bild in "seiner" Version besser 😉

ich habe solche Lichtstimmungen selber schon erlebt... sie dauern zwar nur ein paar Minuten... aber es gibt sie wirklich

abgesehen davon... ist doch JEDES Bild das Ergebnis einer Software (auch RAW)...und nicht natürlich... jede Software macht das irgendwie anders, das war sogar früher mit den Filmen so...jeder Film hatte seinen Look... auch jeder Mensch sieht das selbe Bild in der Natur ebenso anders...da es das Ergebnis vom Hirn ist...und nicht der Realität 100% entspricht sonder nur unserem erlerntem Sehen... also ist unser Geschmack auch davon abhängig.. was wir alles schon gesehen haben... und auch vom persönlichen Weissabgleich der leider beim Sonnenuntergang auch wegfiltert ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb dibo:

also mir gefällt Stefans Bild in "seiner" Version besser 😉

ich habe solche Lichtstimmungen selber schon erlebt... sie dauern zwar nur ein paar Minuten... aber es gibt sie wirklich

abgesehen davon... ist doch JEDES Bild das Ergebnis einer Software (auch RAW)...und nicht natürlich... jede Software macht das irgendwie anders, das war sogar früher mit den Filmen so...jeder Film hatte seinen Look... auch jeder Mensch sieht das selbe Bild in der Natur ebenso anders...da es das Ergebnis vom Hirn ist...und nicht der Realität 100% entspricht sonder nur unserem erlerntem Sehen... also ist unser Geschmack auch davon abhängig.. was wir alles schon gesehen haben... und auch vom persönlichen Weissabgleich der leider beim Sonnenuntergang auch wegfiltert ...

Du hast mir meinen Tag gerettet :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb paracetam0l:

Du hast mir meinen Tag gerettet :)

Wenn ich geahnt hätte, wie sehr Dich meine Meinung trifft, hätte ich sie herunter geschluckt :huh:.

Ist doch schön, wenn es verschiedene Geschmäcker gibt sonst hätten wir nur Einheitsbrei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb dibo:

DSC05755kl.jpg

Bei solchen Bildern (es ist übrigens toll) befinde ich mich immer in einer komischen Situation was die Bearbeitung angeht. Ich finde, dass hier der Weißabgleich falsch und damit zuviel blau im Bild ist. Deshalb entziehe ich solchen Bildern das blau, so dass es mehr weiß wird. Wie siehst Du das? Denn in Wirklichkeit ist es ja eigentlich auch eher...naja weiß als blau (der Schnee) und schattig sieht er auch etwas anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja wäre sicher eine Möglichkeit:)

aber "real" war es (leider) so. mit auto WB fotografiert. Das Bild ist weitgehend unbearbeitet jpg aus Kamera ...habe es eh schon etwas wärmer gemacht..

aber so früh am Morgen ist ja nur das blaue Licht vom Himmel im Schatten... könnte nur die Schatten noch mehr aufhellen... real waren sie noch dunkler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb dibo:

ja wäre sicher eine Möglichkeit:)

aber "real" war es (leider) so. mit auto WB fotografiert. Das Bild ist weitgehend unbearbeitet jpg aus Kamera ...habe es eh schon etwas wärmer gemacht..

aber so früh am Morgen ist ja nur das blaue Licht vom Himmel im Schatten... könnte nur die Schatten noch mehr aufhellen... real waren sie noch dunkler

Versteh ich, liegt wohl daran, dass ich wohl den blauen Schatten (in meinen Bildern) nicht mag und ich den wohl in Wirklichkeit auch meine nicht wahrzunehmen. Ich habe das Gefühl er färbt sich erst mit der Nachbearbeitung bei mir bläulich ^^ Muss ich mal beobachten. Aber automatischer WB heißt ja nicht automatisch, dass er richtig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Thema Weissabgleich bei Schnee gab es kürzlich in einem anderen Thread. Ist schon erstaunlich wie die Natur uns da fordert. 

Dietmar mir gefallen Deine Bilder. Wenn ich mich nicht irre passiert bei Dir in der Nachbearbeitung nicht so viel? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb xbeam:

Das Thema Weissabgleich bei Schnee gab es kürzlich in einem anderen Thread. Ist schon erstaunlich wie die Natur uns da fordert. 

Dietmar mir gefallen Deine Bilder. Wenn ich mich nicht irre passiert bei Dir in der Nachbearbeitung nicht so viel? 

Ich habe nicht sein Bild kritisiert, das habt ihr gelesen oder? Ich fragte wie er das mit dem Schnee sieht. Zudem gefallen mir auch alle Bilder von dibo. Ich finde es bei ihm "eher schade"; dass er lediglich die JPGs benützt. Von den genialen Situationen die er sieht, hätte ich auch gerne mal ein RAW in der Hinterhand. ^^ Wenn ich er wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb dibo:

das Problem wäre dann wohl.. dass der Himmel dann auch nicht mehr so blau wäre...🤔

Dem kannst Du bei einem JPG natürlich nicht entgegenwirken. In so einem Fall setzt man halt einen Verlaufsfilter bei der Nachbearbeitung ein um dem Himmel das blau theoretisch wieder zurückzugeben. Ja, es ist ein interessanter Punkt und es ist ja immer noch so, dass unser Auge wesentlich mehr sieht als der Sensor. Das ist denke ich mal mein Problem mit dem Schnee. Es ist eine gewisse Hassliebe...ich fotografier ihn gern, aber empfinde es manchmal als äußerst schwierig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb paracetam0l:

Ich habe nicht sein Bild kritisiert, das habt ihr gelesen oder? Ich fragte wie er das mit dem Schnee sieht. Zudem gefallen mir auch alle Bilder von dibo. Ich finde es bei ihm "eher schade"; dass er lediglich die JPGs benützt. Von den genialen Situationen die er sieht, hätte ich auch gerne mal ein RAW in der Hinterhand. ^^ Wenn ich er wäre.

ja da hast Du sicher recht... im Moment scheue ich noch die Mehrarbeit mit den RAW.. und den größeren Speicherbedarf... aber ich habe es mir für die Zukunft vorgenommen .. versprochen😏

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb dibo:

ja da hast Du sicher recht... im Moment scheue ich noch die Mehrarbeit mit den RAW.. und den größeren Speicherbedarf... aber ich habe es mir für die Zukunft vorgenommen .. versprochen😏

Nichts ist doch billiger als Festplatten und seien wir mal ehrlich, Deine Kamera ist für JPG allein doch fast zu schade. Und bei den genialen Situationen die Du siehst...eine Sünde :D Nimm doch JPG + RAW auf und von denen die es wert sind, hebst beide auf.

bearbeitet von paracetam0l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb paracetam0l:

Ich habe nicht sein Bild kritisiert, das habt ihr gelesen oder? Ich fragte wie er das mit dem Schnee sieht. Zudem gefallen mir auch alle Bilder von dibo. Ich finde es bei ihm "eher schade"; dass er lediglich die JPGs benützt. Von den genialen Situationen die er sieht, hätte ich auch gerne mal ein RAW in der Hinterhand. ^^ Wenn ich er wäre.

Da hast Du mich vielleicht falsch verstanden. Wollte nur darauf hinweisen, dass der WB bei Schnee - und den vielfältigen Bedingungen rundum - schon herausfordernd ist. Generell ist es positiv, wenn man sich auch in Bilderfreds austauscht. Mich bringt das schon weiter. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb paracetam0l:

Dem kannst Du bei einem JPG natürlich nicht entgegenwirken. In so einem Fall setzt man halt einen Verlaufsfilter bei der Nachbearbeitung ein um dem Himmel das blau theoretisch wieder zurückzugeben. Ja, es ist ein interessanter Punkt und es ist ja immer noch so, dass unser Auge wesentlich mehr sieht als der Sensor. Das ist denke ich mal mein Problem mit dem Schnee. Es ist eine gewisse Hassliebe...ich fotografier ihn gern, aber empfinde es manchmal als äußerst schwierig.

nun das könnte ich auch bei JPG... aber das wäre dann nicht mehr natürlich... und dann haben wir wieder das Unnatürlich-Thema...😏

aber schaut mal bewußt Schnee im Schatten an.. er ist praktisch NIE weiß... nur unser Hirn täuscht uns das vor .. weil wir gelernt haben : Schnee ist weiß !B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb dibo:

nun das könnte ich auch bei JPG... aber das wäre dann nicht mehr natürlich... und dann haben wir wieder das Unnatürlich-Thema...😏

aber schaut mal bewußt Schnee im Schatten an.. er ist praktisch NIE weiß... nur unser Hirn täuscht uns das vor .. weil wir gelernt haben : Schnee ist weiß !B)

Ich meinte die Farbe des Schattens dazu. Siehe das Bild mit dem Weißabgleich ein Posting weiter oben. Rechts sieht natürlich aus, links so sah es die A7III.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb xbeam:

Da hast Du mich vielleicht falsch verstanden. Wollte nur darauf hinweisen, dass der WB bei Schnee - und den vielfältigen Bedingungen rundum - schon herausfordernd ist. Generell ist es positiv, wenn man sich auch in Bilderfreds austauscht. Mich bringt das schon weiter. 

nun.. wenn schon bei Schnee der WB nicht funktioniert... bei überwiegend weiß.. wo wäre er da wohl besser geeignet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×