Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×

Empfohlene Beiträge

Da die G1X ja hier schon eine eigene Rubrik hat, fange ich infach mal mit einem entsprechenden Bilderthread an ;)

 

Also, liebe G1X-Fans - zeigt her, was eure "Edel-Kompakte" zu leisten vermag.

 

Ich leg dann mal los:

 

post-18339-1396082594,1928_thumb.jpg

 

post-18339-1396082594,3215_thumb.jpg

 

post-18339-1396082594,4086_thumb.jpg

 

post-18339-1396082594,4901_thumb.jpg

alle aus RAW, entwickelt in LR4, verkleinert fürs forum, ansonsten unbearbeitet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Oluv,

 

hast recht, da fehlen die Exifs - muss wohl beim exportieren aus meinem neuen LR4 passiert sein, wahrscheinlich irgend eine Einstellung übersehen :o

 

Das Bild mit dem Schuhen ist mit Brennweite 60,4 (112mm @ KB), ISO 800, 1/500 bei F5.8 gemacht.

 

die Schneeglöckchen mit 15,1 (28mm @ KB), ISO 160, 1/1000 bei F2.8

 

die grüne Flasche mit 15,1mm, ISO 800, 1/640 bei F3.2

 

die Taschen bei 18,9mm, (35mm @ KB)m ISO 250, 1/125 bei F3.5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe mir viele deiner bilder schon auf flickr in voller größe angesehen, und bin ziemlich beeindruckt von der leistung des canon-sensors und auch des objektivs. mir sind keine echten schwächen aufgefallen, im gegensatz zum ähnlich kompakten x14-42 von panasonic.

einige bilder wirken jedoch etwas überschärft, die weimarer stadtansichten von weiter weg bei iso400 und höher. hast du da nachgeschärft, oder kommt das wirklich so aus der kamera?

ich würde gerne so eine aufnahme bei base-iso sehen, vielleicht bist du auch bereit ein raw davon zu opfern, würde gern damit spielen.

 

ich glaube bei vielen deiner aufnahmen ist der iso-wert sowieso etwas zu hoch. iso800 mit 1/500 da wäre viel mehr drinnen gewesen. ich hatte beim rumspielen mit der G1X auch das gefühl, als würde der stabi extrem gut wirken, zumindest war das liveview-bild extrem stabil auch bei max. zoom.

solltest mal ausreizen wie weit du freihand mit der G1X gehen kannst, ohne zu verwackeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wählt das die Kamera automatisch so hoch, oder hast du das von Hand so eingestellt?

 

Gruß, Reinhard

Ich hatte mal ganz bewußt die Auto-ISO-Funktion etwas mehr eingesetzt als sonst. Daher so häufig ISO 800. Bei meinen ehemaligen Canon-Modellen (7D, 5DMII...) war ich mit Auto-ISO immer unzufrieden. Die Software der G1X wählt nach meinem Empfinden hier besser die passende Empfindlichkeit. Ich hatte beim Stadtrundgang unterschiedlichste ISO-Werte von 100-1600 bei wechselnden Lichtverhältnissen.

 

Der Stabi ist so ausgelegt, dass ich mit meinen Wackelfingern sogar bei 1/13sek in der Kirche noch brauchbare Bilder hinbekomme:

 

post-18339-1396082610,5246_thumb.jpg

Erfurter Dom - Blitz und Stativ unerwünscht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@winnetwo1: Ich möchte mich anschließen. Tolle Fotos von Dir! Zu Toppen nur durch Deine Eigenschaft nicht zu labern (wie so viele im blauen Forum), sondern zu zeigen, wie es geht:).

Über weitere Bilder würde ich mich freuen.

Man hat den Eindruck, dass beim fotografieren durch die unbedenkliche ISO Wahl bis ISO 1600 bei der G1X eine ganz andere Herangehensweise bei der Zeit/Blendenkombination möglich ist.

In einem Bilder-Forum ist mir bei Aufnahmen im WW-Bereich, gerade bei Architektur, eine gewisse Verzeichnung aufgefallen. Das ist im WW so, aber Kannst Du von Deinen bisherigen Eindrücken mal schildern, wie ausgeprägt diese vorhanden ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@winnetwo1: Ich möchte mich anschließen. Tolle Fotos von Dir! Zu Toppen nur durch Deine Eigenschaft nicht zu labern (wie so viele im blauen Forum), sondern zu zeigen, wie es geht:).

Über weitere Bilder würde ich mich freuen.

Man hat den Eindruck, dass beim fotografieren durch die unbedenkliche ISO Wahl bis ISO 1600 bei der G1X eine ganz andere Herangehensweise bei der Zeit/Blendenkombination möglich ist.

In einem Bilder-Forum ist mir bei Aufnahmen im WW-Bereich, gerade bei Architektur, eine gewisse Verzeichnung aufgefallen. Das ist im WW so, aber Kannst Du von Deinen bisherigen Eindrücken mal schildern, wie ausgeprägt diese vorhanden ist?

 

Hallo Mick,

 

ich zeige natürlich gerne weitere Bilder hier - aber nicht mehr im blauen forum (Sandkasten-Niveau) ;)

 

Mit Auto-ISO bis 1600 kann man wirklich recht bedenkenlos auf Tour gehen - die Bildqualität bleibt nahezu identisch gut in allen Bereichen.

Trotzdem werde ich im Regelfall wieder zu manuellen Einstellungen zurückkehren - ist einfach Gewohnheitssache. Übrigens, bei manueller Vorwahl von Blende+Zeit (Einstellung M) ist Auto-ISO deaktiviert. es wird dann aber im Display eine neue zusätzliche Anzeige für ISO +/- angezeigt.

 

Was die Verzeichnung im WW-Bereich betrifft, hast du recht - es verzeichnet leicht. Ab 35mm (@KB) ist die Verzeichnung dann fast weg. Das hatte aber die G10 + G11 auch, wobei sich die Verzeichnung im RAW-Konverter bequem korrigieren ließ. Ich hoffe, dass beim RAW-Konverter von Adobe bald die Objektivkorrekturen für die G1X eingebunden werden.

 

Zum Thema Brennweite hat sich Canon übrigens was nettes einfallen lassen: Man kann das vordere Einstellrad u.a. zum Fokussieren auf feste Brennweiten einstellen: Beim drehen kommt man dann automatisch von 28mm auf 35, 50, 85, 100 und 112mm. Hab ich so noch bei keiner anderen Kompakten gesehen.

 

@ Reinhard:

Grundsätzlich hast du recht. Ich habe aber bisher die Auto-ISO Funktion nur bei Blendenvorwahl (Av) benutzt (alte Gewohnheit). Ich müßte sie erst noch bei Tv und P ausprobieren um deine Frage konkret beantworten zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Man kann das vordere Einstellrad u.a. zum Fokussieren auf feste Brennweiten einstellen: Beim drehen kommt man dann automatisch von 28mm auf 35, 50, 85, 100 und 112mm. Hab ich so noch bei keiner anderen Kompakten gesehen...
Mit Drehrad vielleicht nicht, aber so ein "Stufenzoom" gab's auch schon bei Ricoh, und die LX5 kann's auch. Ich finde das auch eine prima Sache, das sollte Schule machen.

 

Gruß, Reinhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Brennweite hat sich Canon übrigens was nettes einfallen lassen: Man kann das vordere Einstellrad u.a. zum Fokussieren auf feste Brennweiten einstellen: Beim drehen kommt man dann automatisch von 28mm auf 35, 50, 85, 100 und 112mm. Hab ich so noch bei keiner anderen Kompakten gesehen.

 

Tolle Sache!

Die G1X wird für mich immer interessanter.

Auch die gezeigten Bilder sind sehr viel versprechend.

 

Woher hast du die Cam bezogen?

 

...ich warte noch etwas, dass der Preis sich noch etwas "stabilisiert".

Ansonsten derzeit meine Wahl als Immerdabei.

 

Gruß, Patrick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an die G1X Nutzer.

Interessant fände ich einmal Fotos, bei denen die Digitalzoom-Funktion zum Einsatz kommt.

In einem Test gab es ein Foto mit 4x Zoom. Das Bild sah gut aus. Ein Bild aus der Praxis gibt sicherlich mehr Aufschluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
beim Händler meines Vertrauens ;) (hab dir ´ne PN geschickt)

 

Danke!

Hab mal Foto-Siegl am Anger angeschrieben, ob die die G1X schon haben,aber noch keine AW erhalten.

Die G12 hatten sie letztens noch im Angebot.

Warste schon bei Siegl?

 

PS:grad mal gegoogelt, Siegl hat sie jetzt drin für 739,-.

 

Hast du eigentlich Zubehör wie Filteradapter und Streulichtblende?

 

 

 

Gruß, Patrick

bearbeitet von Canon74

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo an die G1X Nutzer.

Interessant fände ich einmal Fotos, bei denen die Digitalzoom-Funktion zum Einsatz kommt.

In einem Test gab es ein Foto mit 4x Zoom. Das Bild sah gut aus. Ein Bild aus der Praxis gibt sicherlich mehr Aufschluss.

 

habs mal ausprobiert. Digitalzoom funktioniert nur bei jpg, dann aber bis (gerechneten) 448mm (@KB). Bei RAW-Modus ist Digizoom deaktiviert.

 

Ich habe jetzt auf die Schnelle nur ein Beispiel, werde es aber nochmal bei unterschiedlichen Rahmenbedingungen testen.

 

das erste Bild ist das unbeschnittende Ausgangsmotiv bei 112mm, unbearbeitet,

das zweite Bild ist eine 400% Vergrößerung aus dem ersten Bild,

das dritte Bild ist mit 448mm, also 4fach-Digizoom gemacht - daraus eine 100% Vergrößerung

alles bei ISO800 und F5.8

 

post-18339-1396082648,1504_thumb.jpg

 

post-18339-1396082648,4164_thumb.jpg

post-18339-1396082648,3523_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Hast du eigentlich Zubehör wie Filteradapter und Streulichtblende?

 

Filteradapter hole ich mir noch, ob ich eine Streulichtblende brauche, weiß ich noch nicht. Kabelfernauslöser hatte ich noch von der 7D, der passt. Mehr werde ich wohl nicht brauchen - will mit dem Teil ja kompakt bleiben ;)

Ansonsten hab ich noch die G3 mit diversen Gläsern und Zubehör.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für diesen Thread, Helmut! Wie könnte man sich besser ein Bild von einer Kamera machen, als über Bilder?

 

Was mich beruhigt: das Objektiv scheint seine Sache gut zu machen. Wenn man ein Objektiv schon nicht wechseln kann, dann sollte das eine, fest verbaute, dann auch gut sein... Interessant, wie Canon seine G-Serie weiterentwickelt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heute nochmal etwas zum Digitalzoom.

 

Den Digitalzoom kann man je nach Qualitätsanspruch durchaus einsetzen, man spart sich damit später am PC viel Arbeit, was vergrößern und nachbearbeiten betrifft. Auf jeden Fall arbeitet hier der interne Prozessor der G1X besser, als das, was ich bisher bei anderen Kompakten erlebt habe.

Ein optisches Zoom ist natürlich besser...

 

1. Bild 28mm

2. Bild 112mm + 4-fach Digizomm (448mm)

 

post-18339-1396082653,648_thumb.jpg

 

post-18339-1396082653,7768_thumb.jpg

unbearbeitete jpgs aus der kamera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×