Jump to content
Der_Reisende

moderates Weitwinkel für Landschaftsaufnahmen?

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Liebe Forums-Mitglieder,

 

zunächst einmal vielen Dank für eure vielen, vielen Posts und Infos.

Habe mich bereits einige Stunden durchs Forum gewühlt und habe trotzdem das Gefühl, nur einen kleinen Teil gelesen zu haben.

 

Ich werde dieses Jahr mit dem Rucksack nach Südamerika reisen. Meine Arbeitskollegen waren so freundlich und haben mir als Abschiedsgeschenk eine NEX 5n mit 1855er Objektiv geschenkt.

 

Nun hört man über das Objektiv ja nun nicht viel Gutes, daher überlege ich, ob sich ein manuelles Schätzchen lohnt.

Einsatzbereich wäre vor allem Landschaftsfotografie. Demnach liegt mein Focus vor auf einer möglichst excellenten Schärfe. Ich hatte an ein "moderates" Weitwinkel gedacht. Möglichst nicht zu groß, da man mit dem Rucksack an jedem Gramm und Platz sparen muss.

 

Natürlich habe ich die Übersichtsliste bereits gecheckt. Jedoch ist der Vergleich von Qualität und Preisen der aufgeführten Linsen

mittels Forum und/oder ebay recht mühsam. Und einen Thread zu Landschaftsaufnahmen habe ich trotz Suchfunktion noch nicht

gefunden. Daher bitte ich um Empfehlungen. Mein Budget liegt bei ca. 300-350€. In dem Preis muss der Adapter jedoch bereits enthalten

sein. Kann man in dieser Preisklasse moderate Weitwinkel-Objektive finden, deren Qualitätsgewinn sich gegenüber dem Standard-Kit lohnt?

 

Verlinkte Beispielfotos wären das i-Tüpfelchen. Werde mich mit Bildern von der Reise (erst ab Ende des Jahres) bedanken!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es preiswert sein soll?! Ich selbst hab das "Minolta W.Rokkor 28mm F2,8"

Dazu kannst den passenden Adapter MD/MC-NEX auch schon für unter 20Euro bekommen.

Beides findet man in der Bucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Reisender,

 

erstmal herzlich willkommen.

Ein gutes Objektiv, das für deine Zwecke wie geschaffen ist, ist ein Minolta Rokkor 28mm.

Ich habe mal ein bißchen gegockelt .

Einen preiswerten und ganz guten Adapter bekommst du am großen Fluß von Siolex, der um die 40 €uro kosten sollte ...

 

Duplizität der Ereignisse - ich lass' es trotzdem stehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem Budget würde ich dann doch eher ein Minolta MD W.-Rokkor 2,8 24mm oder MC W.-Rokkor 2,8 24mm nehmen. Das ist dann doch noch ein gutes Stück schärfer als das 28er.

 

Oder das Pendant von Olympus, könnte kleiner sein. Das Minolta gibt es ca. ab 130,-.

 

Schönen Gruß,

Lümmel

 

Achja: Als Adapter empfehle ich KoWi. Ca. 40,-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Je nachdem, was Du unter moderatem Weitwinkel verstehst, käme auch ein gebrauchtes Voigtländer 21 mm f/4 in Frage (Du hast ja die 5N), welches nebenher auch noch klein und leicht ist. Ich habe mal vor einer Weile meins für knapp 200 € (alte Version mit Schraubgewinde, ohne Adapter) verkauft, und das war wirklich gut.

 

Für mich gilt allgemein: 28 mm sind an der Nex eher ein kurzes Normalobjektiv, 24 oder 25 mm und abwärts sollten es schon sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

kauf ein Pentax FA 4/16-45

 

gebraucht unter 200.- zu bekommen

 

dazu ein Novoflexadapter oder ein asiatischen Produkt mit Blendeneinstellung.

 

Ansonsten findest Du nichts, was richtig gut und bezahlbar ist im stärkeren WW Bereich

Edited by nightstalker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Moin,

 

mein Tip: Probiere zunächst mal die Kit-Linse (18-55) in der Landschaft aus.

Dann wertest Du Deine Ergebnisse am Computer aus und stellst evtl. mal ein Beispiel hier ein.

Dann können wir hier diskutieren, was Dir nicht gefällt bzw. welches Objektiv was besser kann.

 

Für eine Reise finde ich das Kit (v.a. wenn es um Weitwinkel geht!) nicht schlecht. Ich persönlich nutze es so gut wie gar nicht, da mir Zoom-Objektive generell nicht zusagen und ich gerne sehr speziell mit offener Blende fotografiere.

 

Aber für die "klassische" Landschaftsfotografie bringt die Kit-Linse ab f5,6 schon einiges an Qualität mit. Gerade an der 5N läuft dieses Objektiv zu Höchstleistungen auf, sofern die automatischen Korrekturen aktiviert sind.

 

Ein wirklich gutes moderates Weitwinkel hieße für mich also eine Festbrennweite im Bereich 18-24mm (an der NEX dann 28-36mm). Da gibt es in diesem Bereich nicht viel.

 

Dafür erwarten wir von Sigma ein 19/2,8 in sehr kompakter Bauform.

Hier die techn. Daten.

 

Ich würde an Deiner Stelle also erstmal das vorhandene Objektiv testen und dann vermutlich das Sigma probieren, sobald es verfügbar ist. Das dürfte das richtige für Dich sein.

Merke: Wer billig kauft - kauft zwei mal. Gerne auch noch öfter,

 

Kavenzmann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Liebe Forums-Mitglieder,

 

zunächst einmal vielen Dank für eure vielen, vielen Posts und Infos.

Habe mich bereits einige Stunden durchs Forum gewühlt und habe trotzdem das Gefühl, nur einen kleinen Teil gelesen zu haben.

 

Ich werde dieses Jahr mit dem Rucksack nach Südamerika reisen. Meine Arbeitskollegen waren so freundlich und haben mir als Abschiedsgeschenk eine NEX 5n mit 1855er Objektiv geschenkt.

 

Nun hört man über das Objektiv ja nun nicht viel Gutes, daher überlege ich, ob sich ein manuelles Schätzchen lohnt.

Einsatzbereich wäre vor allem Landschaftsfotografie. Demnach liegt mein Focus vor auf einer möglichst excellenten Schärfe. Ich hatte an ein "moderates" Weitwinkel gedacht. Möglichst nicht zu groß, da man mit dem Rucksack an jedem Gramm und Platz sparen muss.

 

Natürlich habe ich die Übersichtsliste bereits gecheckt. Jedoch ist der Vergleich von Qualität und Preisen der aufgeführten Linsen

mittels Forum und/oder ebay recht mühsam. Und einen Thread zu Landschaftsaufnahmen habe ich trotz Suchfunktion noch nicht

gefunden. Daher bitte ich um Empfehlungen. Mein Budget liegt bei ca. 300-350€. In dem Preis muss der Adapter jedoch bereits enthalten

sein. Kann man in dieser Preisklasse moderate Weitwinkel-Objektive finden, deren Qualitätsgewinn sich gegenüber dem Standard-Kit lohnt?

 

Verlinkte Beispielfotos wären das i-Tüpfelchen. Werde mich mit Bildern von der Reise (erst ab Ende des Jahres) bedanken!!!

 

Kollege,

Du hast doch das SEL1855 in Händen. Mach doch erst mal Fotos damit. Dann kannst Du immer noch ein Urteil fällen.

 

Gruss

Johann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, 7 Antworten nach nur einem Tag. Herzlichen Dank. Ihr seid super!!!

 

Eine weite Range von Antworten, die mich aber weiter bringen werden. Zum Glück habe ich ja noch einige Tage zum ausprobieren, bis es dann wirklich los geht.

 

Ich werde einige eurer Tipps beherzigen:

Zunächst einmal das Kit nutzen und meine Kritik hier reinstellen. Dann werde ich sicher das Sigma ausprobieren, da bei Neuware der Umtausch immer so herrlich einfach ist. So hat man Zeit zum ausprobieren. Und mich dann - falls dies meinen Ansprüchen nicht gerecht werden sollte - ggf. an die Minoltas wenden. - Da fällt mir ein, mein Daddy müsste auch noch alte Minolta haben, die er nicht mehr nutzt. Mal sehen, mit welchen Objektiven... So freut man sich doch auf den nächsten Familienbesuch

 

Aber auch der Spruch des Herr Kavenzmann gibt mir zu denken. Wenn man bedenkt, dass quasi kein Wertverlust mehr stattfindet, warum dann nicht auch mehr Geld in die Hand nehmen... spannend...

 

Ich melde mich in ein paar Tagen mit den ersten Bildern wieder und freue mich jetzt schon auf Reaktionen. Nochmals vielen Dank!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Pascal 778
      Moin ich bin auf der Suche nach Leuten die mir ihre Erfahrungen mitteilen könnten oder mir helfen können bei der Entscheidung 😁
      Ich brauche ein Weitwinkelobjektiv für Sony E-Mount ich habe zur Auswahl das Sony 16-35 F4 Zeiss oder das Tamron 17-28 f2.8 
      Das sind die beiden einzigen Objektive die ich kenne ,da mir wichtig ist dass sie ein Filtergewinde haben. 
      Ich möchte hauptsächlich Landschaftsfotografie machen. Mir geht es jetzt um die reine Bildqualität welches der beiden ist besser ? 
      Ich weiß sie haben beide andere blenden aber das ist mir nicht ganz so wichtig ich suche nur das mit der besseren Qualität  ich danke euch schon einmal im vorraus 😊
       
    • By Pascal 778
      Hallo ich bin ein Neuling im Bereich Kamera und Fotografie ich bin auf der Suche nach einem Objektiv für eine Sony Alpha 7ii. Ich möchte in den Bereich der Landschaftsfotografie gehen, ich habe mich schon ein bisschen informiert worauf ich achten muss ich möchte nämlich zusätzlich Bilder von Sternen machen also sollte das Objektiv eine Blende von mindestens 2.8 haben dazu sollte es eine super Randschärfe haben und gut im Gegenlicht sein. Wichtig ist mir noch das es vorne ein Gewinde oder so hat damit ich verschiedene Filter benutzen kann für z.b Langzeitbelichtung oder ähnlichem. Zudem muss es halt ein Weitwinkel besitzen ! Ich freue mich auf zahlreiche antworten und Empfehlungen natürlich muss der Preuß auch stimmen möchte ungern als Anfänger 800-1000€ für ein Objektiv ausgeben ich würde mich eh auf dem Gebrauchtmarkt Umschauen ob ich einen Autofokus benötige weiß ich nicht aber ich glaube Manuel einstellen müsste ersteinmal reichen 
       
      LG Pascal 
    • By prysma
      Tadelloses Super-Weitwinkel 7-14mm. Ich verkaufe es wegen der Neuanschaffung eines  Prime-Weitwinkels.
      Dieses Glas ist in erstklassiger Verfassung und wird abgegeben mit dem Originalbeleg von Saturn, dem Originalkarton, Objektiv-Deckel und Bajonettdeckel. Das Objektiv weist keinerlei grobe Gebrauchsspuren auf und ist immer pfleglich behandelt worden. Gekauft wurde es im August 2014.
      Schön wäre eine persönliche Übergabe in Köln nach vorheriger Begutachtung. Dies ist ein Privatverkauf.
    • By cosmovisione
      Die im Moment kürzeste Brennweite für MFT, die ich zur Verfügung habe, beträgt 20mm, und zwar in Form des Panasonic 20mm f1.7 Mark II.
      Dieses Objektiv - zumindest mein Exemplar - hat eine phantastische optische Leistung. Vor allem die Klarheit und Schärfe ist unglaublich, und zwar schon bei Blende 1,7.
      Ich suche jetzt ein Weitwinkelobjektiv (Festbrennweite oder Zoom, aber gerne lichtstark) mit mindestens 9 und höchstens 14mm Brennweite, das optisch möglichst genauso gut sein soll - gern auch eins mit rein manueller Fokussierung.
      Es soll optisch nicht nur "ziemlich gut" sein, sondern "sehr sehr gut". Als "Maßstab" bzw. zur Orientierung hab ich ja hier das 20mm-Panasonic herangezogen.
      Was wären da die Geheimtipps bzw. die Tipps, die schon jeder kennt nur ich noch nicht..  😃
       
    • By hwilms
      Nachdem ich jahrelang stets bemüht war, mich mit der Naturfotografie (Landschaft, Tiere, Makro) anzufreunden, muss ich nun eingestehen, dass das mit mir nichts wird. Deshalb biete ich dieses hervorragende Objektiv zum Verkauf an.
      Das  7-14mm 1:2.8 PRO wurde am 26. Juni 2015 bei einem deutschen Fotofachhändler erworben.  Rechnung, europäische Garantiekarte, OVP und sämtliches Zubehör bis auf die Objektivtasche sind dabei. Ich werde das Objektiv selbstverständlich nach dem Kauf aus meinen MyOlympus Produkten entfernen, sprich die Registrierung aufheben. Das ist notwendig, damit Ihr die Pro Services in Anspruch nehmen könnt, Garantie ist leider nicht mehr vorhanden.
      Lieferumfang mit dem fast vollständigen serienmäßigen Lieferumfangs des Herstellers:
      Objektiv M.ZUIKO DIGITAL ED 7-14mm 1:2.8 PRO
      Objektivdeckel LC-79
      Objektivrückdeckel
      Gegenlichtblende integriert
      Garantiekarte
      Anleitung
      Originalkarton
      Das Objektiv ist in einem sehr guten Zustand. Ich habe es selten benutzt, die Linsen haben keinerlei Kratzer und das Objektiv selbst auch keine. Lediglich an der Gegenlichtblende sind. minimale Kratzer, bei denen man allerdings schon genau hinschauen muss. Seht bitte selbst auf den Bildern. Das Objektiv hatte ich auf der Photokina 2019 beim Olympus Check&Clean. Das Ergebnis war ein ohne Beanstandung geprüftes und absolut sauberes Objektiv.
      Ich möchte 780,00 EUR für das Objektiv haben.
      Ich verkaufe privat ohne Garantie und Rücknahme. Mir wäre es sehr lieb, wenn das Objektiv bei mir in Kaarst abgeholt würde, sonst kostenloser versicherter Versand bis 500 EUR innerhalb von Deutschland (ausschließlich). Zahlung in bar bei Abholung oder per Vorkasse (Überweisung).
       
      Viele Grüße
      Hartmut
  • Wir freuen uns über neue Mitglieder!

    Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Gastgeber hier. Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

    Wir haben eine Menge zu bieten:

    Wir freuen uns auf Dich! 

    Jetzt kostenlos registrieren!

    or Sign In

×
×
  • Create New...

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Andreas, der AdminMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Systemkamera Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!