Jump to content

Weihnachtssterne - mit dem ZeissSONY 24/1.8


donalfredo
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)








Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!










Zeiss 24/1.8 an NEX 5n,
f 2.5, 1/25, - 1,7 eV, ISO 100,
Abstand Frontlinse-Objekt 82 mm


Link to post
Share on other sites

Bitte nicht als Kritik, sondern als Ausdruck meiner persönlichen Vorliebe auffassen, so wie ein Laie ein Bild eines Künstlers betrachtet, selbst aber sicher nicht malen kann:

Prinzipiell gefallen mir hier gezeigte Bilder nicht, bei denen ein Motiv wie z.B. eine Blume mit einer übertrieben geringen Tiefenschärfe abgebildet wird, wie dieses hier. Die Unruhe, durch zum Hauptmotiv gehörender Teile in Unschärfe. Besser empfinde ich das gesamte Hauptmotiv scharf, und nur was nicht zum Hauptmotiv gehört verschwimmt in Unschärfe.

Bei diesen Weihnachtssternen bin ich total beeindruckt. Nur die "Sterne" sind das Hauptmotiv, diese werden durch die Abbildung in Schärfe UND der Betonung durch Farbe derart hervorgehoben, daß die Unruhe durch das Verschwimmen der restlichen Schärfe/Unschärfe nicht mehr besteht.

Gefällt mir außerordentlich gut.

Jetzt drängt sich aber doch noch die Frage auf, wie diese Einfärbung bewerkstelligt wird, Rot und Blau ?

Machst Du das in zwei Gängen, einmal Blau, einmal Rot, und dann übereinander kopieren ? Oder doch komplizierter ?

Gruß hanns

Link to post
Share on other sites

Bitte nicht als Kritik, sondern als Ausdruck meiner persönlichen Vorliebe auffassen, so wie ein Laie ein Bild eines Künstlers betrachtet, selbst aber sicher nicht malen kann:

Prinzipiell gefallen mir hier gezeigte Bilder nicht, bei denen ein Motiv wie z.B. eine Blume mit einer übertrieben geringen Tiefenschärfe abgebildet wird, wie dieses hier. Die Unruhe, durch zum Hauptmotiv gehörender Teile in Unschärfe. Besser empfinde ich das gesamte Hauptmotiv scharf, und nur was nicht zum Hauptmotiv gehört verschwimmt in Unschärfe.

Bei diesen Weihnachtssternen bin ich total beeindruckt. Nur die "Sterne" sind das Hauptmotiv, diese werden durch die Abbildung in Schärfe UND der Betonung durch Farbe derart hervorgehoben, daß die Unruhe durch das Verschwimmen der restlichen Schärfe/Unschärfe nicht mehr besteht.

Gefällt mir außerordentlich gut.

Jetzt drängt sich aber doch noch die Frage auf, wie diese Einfärbung bewerkstelligt wird, Rot und Blau ?

Machst Du das in zwei Gängen, einmal Blau, einmal Rot, und dann übereinander kopieren ? Oder doch komplizierter ?

Gruß hanns

 

 

Danke euch allen recht herzlich, danke dir, hanns, für dein Interesse.

Ich war nach gut hundert Aufnahmen in Licht und Dunkelheit hin und hergerissen.

Auch mit Thorsten habe ich das telefonisch diskutiert, daß eben dieses eine Bild die Quintessenz dieser hundert darstellt.

Einmal hat mir das Licht nicht gepasst, vor allem haben mich die saftigen Grün/Brauntöne gestört, die die Balance dieser zwei wunderbar zarten Blüten durcheinandergewirbelt haben.

So blieb als Fazit nur diese Grauversion.

 

Und jetzt die Auflösung, damit du was zu lachen hast:

Arbeitsaufwand keine 10 Sekunden.

Ich habe lediglich in meinem heißgeliebten ACDSee PRO, mit dem ich gerne nacharbeite, die Schieberegler von Gelb, Orange und Grün genullt.

Fertig war das Werk.

Die Blütenfarbenpracht hat die Kooperation ZeissSONY 24/1.8 und die NEX zustande gebracht, und die habe ich ooC belassen, so wie das ganze Bild nur leicht gedreht ist.

It's not a trick - it's a SONY ...

Link to post
Share on other sites

Als Diskussionsbasis stelle ich noch eine "Farbversion" ein, die lediglich gedreht wurde.

Auch ist die Blende a bisserl weiter zu, dürfte also eher deinen Vorstellungen entsprechen ...

 

 

 

 

 

 

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

gefallen mir beide gut, wobei der Colourkey natürlich durch das ungewöhnliche Aussehen die Blicke auf sich zieht und zu den Blüten führt ... :) man sieht schon, dass das ein perfektes Objektiv für unseren Schärfenuntiefesüchtigen ist :D ... habe weiter viel Spass mit dem Ding und zeig uns die Bilder.

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

 

mit Colourkey hab' ich's nicht so (daran habe ich mich wohl vor langer Zeit mal zu sehr satt gesehen :o). Obwohl ich natürlich deine Intention verstehe und sie auch gut umgesetzt ist.

Aber dafür gefällt mir das zweite Bild umso besser. Es zeigt wunderbare Farben und bringt auch die nicht-blühenden sehr interessanten Pflanzenteile zur Geltung. Sehr schön!

 

Gruß, Reinhard

Link to post
Share on other sites

Donalfredo, Donalfredo,

 

mir habt Ihr Silkypix gepredigt und jetzt trinkt Ihr ACDSee?

 

Deshalb liebe ich ACDSee, die RAW-Entwicklungen und sonstigen Nachbearbeitungen gehen unglaublich schnell, die Ergebnisse entsprechen meinen Absichten und ich finde mich in meinem Bilderwust zurecht.

 

Jeder andere (echte) RAW-Konverter war für mich umständlicher zu bedienen und Bilderverwaltung auf mehreren Rechnern schlichtweg nicht möglich.

 

Einen Nachteil empfinde ich deutlich: Es gibt keine automatische Korrektur der Objektivverzeichnung (stört aber lediglich beim 20/1,7-Keks - und da ist es dank Festbrennweite immer der gleiche Wert)

 

Die Weihnachtssterne gefallen mir in der Bearbeitung.

Link to post
Share on other sites

Danke euch allen sehr herzlich.

 

Aufklärungsversuch:

silkypix ist das Maß der Dinge für alle G-Man, weil jeder Kamera eine aktuelle silkypix-Version beiliegt.

Was fange ich mit ACDSee an, wenn diese Schlafmützen nur alle sechs Monate updaten.

Bei meiner NEX dagegen ist - aus meiner momentanen Sicht - RAW reine Zeitverschwendung,

und ich kann mich mit dem Programm austoben, in dem ich mich am wohlsten fühle, und das ich am besten beherrsche.

ACDSee PRO ...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...