Jump to content

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

hier im Forum habe ich eigentlich nichts darüber gefunden.

Bevor ich evtl. die noch angebotene PL2 kaufe (habe noch Bedenkzeit)

ist nun als Alternative noch die PM1 dazu gekommen.

Hat die eigentlich auch eine Focus-Lupe ? und gibt es hier Mitglieder die mit dieser Kamera zufrieden sind ?

 

Danke.

 

Gruß

 

Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Also ich bin mit der E-PM1 sehr zufrieden. Ich wollte eine möglichst kleine und flache Kamera. Den eingebauten Blitz der E-PL3 finde ich überflüssig, und auf das Klappdisplay, das die Kamera dicker macht, kann ich verzichten. Mit dem Panasonic 20mm Pancake habe ich endlich eine wirklich sehr kompakte immer-dabei Kamera mit hoher Bildqualität.

 

Die E-PM1 hat den gleichen Sensor und Funktionsumfang wie die E-PL3, auch die Fokuslupe ist vorhanden. Nur die Zahl der Bedienknöpfe ist recht eingeschränkt. Da ich aber meistens mit Blendenpriorität arbeite, empfinde ich das nicht als große Einschränkung. Ich habe mir die Blendenvorwahl auf das Einstellrad gelegt, auf die Funktionstaste die M/AF-Umschaltung, und auf alle übrigen Funktionen kann man über das Super Control Menü schnell zugreifen.

 

~uwe

Link to post
Share on other sites

Hallo Uwe,

 

bist Du denn mit dem 16/9 Display zufrieden ?

Es wird ja beanstandet, das bei Standart 14/3 das Bild einfach zu eingeschränkt ist, oder hast Du es schon mal mit 16/9 Aufnahmen versucht und ist dann der Bildschirm entsprechend ausgefüllt ?

Was ich ja bei meiner PL1 prima finde, ist u.a. die Möglichkeit im IA Modus auch z.B. den Hintergrund zu entschärfen usw.., obwohl ich das ja auch mehr manuell mache.

Kann das die PM1 auch ?

 

Ich habe ja noch die Pana G2, die ich wohl mit dem Kit 14/42 verkaufen werde. Die habe ich bisher kaum gebraucht, weil ich mich z.Zt.überwiegend mit der PL 1 beschäftige und mir die Kompaktheit -gerade auch die der PM1- besser liegt, da ich viel mit dem Hund (Labrador) unterwegs bin. Dann sollte die Kamera möglicht klein und schnell zur Hand sein.

 

Gruß

 

Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Ich bin mit der PM1 auch sehr zufrieden. Sie kostet momentan bei amazon im Kit auch nur 365 Euro (Warehouse-Rückläufer). Ich habe mich gegen die EPL3 entschieden weil ich das Gewicht und die Größe minimieren wollte. Aus Erfahrung mit der EPL1 muss ich sagen das mir die 80 g weniger jetzt in der Hosentasche/Jackentasche deutlich spürbar sind. Einen Vorteil sehe ich in der EPL3 darin, dass sie mehr programmierbare Tasten hat.Das Klappdisplay meiner G2 nutze ich genausowenig wie das Touchdisplay. Ich finde sie auch optisch im Vergleich zur GF3 deutlich wertiger. Die Serienbildgeschwindigkeit mit über 5 B/s ist echt klasse.

Die Programmierfähigkeit der Tasten ist auch klasse, wobei die deutsche Namensbelegung der Untermenüs manchmal irreführend ist.

Allerdings ist sie nicht perfekt: z.B. wünsche ich mir für Videos einen anderen programmierbaren Fokusmodus als für Fotos. Man kann alles mögliche (auch noch so unwichtige) programmieren, dieses aber nicht.

Das 16:9 Display finde ich übrigens ideal - endlich ist das Bild frei von Text.

 

Erwähnenswert ist auch, dass die neuen Olympus eine andere Ansteuerung beim Fokussieren besitzen, der zwar deutlich schneller ist, sich jedoch sehr störend auf Videos mit Panasonic Objektiven auswirkt. Das unten abgebildete 14mm habe ich deshalb wieder verkauft.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by gs999
Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

 

am Display habe ich nichts auszusetzen. Ich fotografieren nur in 4:3, und finde die Anzeige gross genug. Schön ist, dass das Bild dann frei von Text ist, da die Infos im schwarzen Rand eingeblendet werden.

 

Zu den Bildbearbeitungsfunktionen in der Kamera kann ich nichts sagen, die habe ich noch nicht genutzt.

 

~uwe

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

@Gs999

 

die Belederung sieht ja toll aus.

Hast du denn -so wie ich- auch noch die PL1 und die G2 zu der PM1 ?

Eigentlich wollte ich die G2 ja verkaufen, überlege aber immer noch.

Wir haben doch mindestens eine Kamera zuviel, oder ?, aber ich kann mich auch so schlecht trennen.

Ich würde z.B. -sollte es noch eine PM1- mit dem neuen und wohl besseren Kit 14-42 II nutzen und das 14-150 an die PL 1 setzen.

 

Danke auch allen anderen für das Interesse an meiner Frage.

 

Gruß

 

Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Erwähnenswert ist auch, dass die neuen Olympus eine andere Ansteuerung beim Fokussieren besitzen, der zwar deutlich schneller ist, sich jedoch sehr störend auf Videos mit Panasonic Objektiven auswirkt. Das unten abgebildete 14mm habe ich deshalb wieder verkauft.

 

Hi!

 

Was stört dich genau am 14er beim fokussieren von Videos?

Eventuell ein lautes Geräusch? Gilt das auch beim Fotografieren?

 

Gruss

Link to post
Share on other sites

@wolf79Die Epl1 habe ich weiterverkauft - macht keinen Sinn mehr. Der Umstieg hat sich eindeutig gelohnt. Vor allem das Drehrad hinten macht die Bedienung wesentlich sinnvoller und schneller. Ich nehme vorwiegend Portraits meiner Familie auf. Die Autom. Scharfstellung auf ein Auge und der schnelle Autofokus machen die Sache auch einfacher. Die Kamera ist auch deutlich kleiner und leichter geworden. Der Trackingmodus ist auch hinzugekommen. Das 40-150 passt auch sehr gut zur Mini - hätte ich vorher nicht gedacht.

Aber es ist extrem leicht, das 14-150 kenne ich nicht.

@EP1 / @wolf79

Die G2 nutzt vor allem meine Frau aufgrund des Suchers. Leider haber ich festgestellt das meine Panasonic Objektive während des fokussierens ruckeln. Auf der Tonspur macht sich das in annähernd Sprachlautstärke bemerkbar. Im S-AF Modus ruckelts natürlich nur einmal. Beim Fotografieren ist es nicht weiter wild, es ist hier nur sehr dezent warnehmbar. Ich finde auch das das Objektiv an der neuen Pen nur einen Tick schneller läuft, es wird aber scheinbar hierdurch härter angesteuert. Dies betrifft zumindest das 14mm sowie das videooptimierte14-42mm. An der EPL1 gab es nie Probleme diesbezüglich. Andersherum ist das Olympus 45mm auch nicht gerade der Renner an der G2 bzw. es pumpt gewaltig. Aus meiner Sicht sind zumindest im Videomodus Bei Autofokus/Tracking Die Objektive vom Fremdhersteller für die Tonne. Die GF3 läuft mit dem 14mm wirklich sauber und ruhig. Schade eigentlich...

Link to post
Share on other sites

Also ich bin mit der E-PM1 sehr zufrieden. Ich wollte eine möglichst kleine und flache Kamera. Den eingebauten Blitz der E-PL3 finde ich überflüssig, und auf das Klappdisplay, das die Kamera dicker macht, kann ich verzichten.

 

~uwe

 

welchen Blitz? ;)

 

und die Kamera ist genau 3mm dicker ... :)

 

 

Dafür hat man deutlich mehr Freiheit bei der Pespektivwahl und ist im Zweifel auch unauffälliger unterwegs ... und muss sich noch weniger in den Dreck schmeissen.

 

Für allte Mittelformatler ist die Lichtschachtanmutung wie heimkommen :) ... deshalb schwärme ich da immer davon ... wers nicht braucht ist natürlich mit der PM1 gut bedient.

 

 

 

@gs

 

das schwarze Leder an Deiner PM sieht schön aus ... was ist das?

Link to post
Share on other sites

Die Lieferung hat keine Woche gedauert. Durch Paypal war es mit zwei Klicks auch schnell bestellt. Der Retrolook ist Geschmacksache, das Material ist recht hart und robust, der Grip hat sich eigentlich nicht deutlich verbessert. Allerdings ist die PM1 wie die EPL3 im Originalzustand schon erstaunlich griffig. Ich habe mir letzte Woche noch den flipbac G3 darauf geklebt. Der flipbac G3 ist weicher und perfekt.

Nebenbei habe ich meinen Spider-Gürtehalter getestet und bin zufrieden. Seltsam allerdings, dass beim Spider kein Federring zur sicheren Befestigung des Pin beiliegt. Interessant ist das Teil dann, wenn ich meine 3 wichtigsten Objektive dabei haben möchte. Ansonsten landet die Kamera in der Jackentasche.

Hier ein paar Links:

 

Spider:

Spider Black Widow Holster Kamera-Halfter inkl. Pin kaufen im Enjoyyourcamera.com Shop

 

Leder(DIN A4):

 

cameraleather.com Online Ordering Page

Section 7

VH Black Pebbled Leatherette

9 X 12 inch sheet. Universal black covering, with adhesive backing

$13.50

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Das Entfernen des Leders wird nach jahrelangen Gebrauch vermutlich mit Terpentin zu lösen sein. Wichtig war mir, das das Zeug überhaupt hält - auch wenn man es um Kurven klebt (ohne das es sich an den Ecken löst). Und hier macht es einen sehr guten Eindruck. Mit dem DIN A4 Bogen kann man vermutlich für 10 Minis zuschneiden - man hat also noch etwas Reserve...

 

Der Spider ist wirklich nicht schlecht: Ich bin kein Freund von Kamerataschen oder Displayfolie. Beides kann mr das Fotografieren genauso vermiesen wie die grottigen elektronischen Sucher. Ich mag es unkompliziert und schnell :) (wobei man leider auch für wirklich gute Fotos oft ein Stativ oder einen Sucher braucht...)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...