Jump to content

JPEG-Vergleich NEX 5n versus G 3


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe einfach mal die beiden Kameras so gut wie mir möglich verglichen.

Identisches Objekt zwar, aber durch den Crop und das erforderliche Umsetzen ist der Ausschnitt nicht exakt identisch.

Beide Kameras geben JPEGs in bester Qualität aus, sämtliche Entrauscher sind off, WB-Auto.

Beide Kameras steuern die Belichtung bei.

Auffällig ist gleich zu Beginn, daß die JPEG-Dateien der G nahezu doppelt so groß sind wie die der NEX, im ersten Vergleich bei ISO 200 5,5 zu 2,9 MB.

Hier also gestaffelt vergleichbare ISO-Werte, an beiden Kameras unmittelbar aufeinanderfolgend das Leica-M Summicron 50/2.0.

Linke Bildreihe NEX 5n, rechts G 3.

Die Belichtungsunterschiede entstanden durch die Kameras - die G belichtet länger (1/10 zu 1/13 z.B.), trotzdem ist das Bild dunkler.

Die Uhrzeiten stimmen nicht, eine Kamera stand noch auf Sommerzeit

 

 

ISO 200

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by donalfredo
Link to post
Share on other sites

Iso 400

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Iso 800

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Iso 1600

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Iso 3200

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Iso 6400

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Wolfgang,

wer viel testet ist am Ende oft mehr verwirrt als vorher.Geht mir oft so!

Was als JPEG ausgegeben wird,bestimmt ausschliesslich der Hersteller.

Die von DXO bestimmten ISO Werte sind schon mal unterschiedlich: Sony 5N 200= 133 ISO;Pana G3 200=187 ISO.Das ginge allerdings in Bezug auf Belichtung in die andere Richtung.

Die Unterschiedliche Kompression führt zu unterschiedlichen MB Zahlen.

Die Kameras korrigieren automatisch auf bestimmte Werte,abhängig von der Linse,und da gehen beide wohl unterschiediche Wege wenn sie die Linse nicht erkennen.

Ich denke,wenn du den Vergleich mit Rohdaten bei gleicher Aufarbeitung machst,kommst eher auf einen grünen Zweig.

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

kannst du bitte ein Bild der jeweiligen Kamera ohne Crop (Beschnitt) zur Illustration einstellen. Ich bin nur erstaunt, wie wenig die Kameras rauschen, wenn man den Beschnitt nicht zu eng wählt .. nur wieder mal ein Grund mehr, der allfälligen Rauschdiskussion durch friedliche Abwesenheit eine Unehre zu erweisen.

Gruß Thorsten

Link to post
Share on other sites

Ich habe nicht beschnitten - alle Aufnahmen sind ooC.

Der von mir erwähnte Crop bezog sich auf die 1,5 zu 2,0 Darstellung im Bildwinkel der beiden Kameras.

Alle Bilder sind ooC - nichts bearbeitet.

 

@ Jens

Mit den RAWs ist das so eine Sache - der SONY Konverter behagt mir nicht, und einen anderen, der G 3 und 5n frisst, habe ich noch nicht upgedatet.

Noch ein Wort zur Kompression.

Ich habe ganz bewußt den Weg des geringsten Widerstandes gewählt.

Grund:

nicht alle Forenuser sind Experten, was die Bildnachbearbeitung anbelangt.

Hier gibt es so viele Ratsuchende, die wissen wollen, was aus ihrer Kamera rauskommt, daß ich lediglich die Zeitautomatik als Fortgeschrittenenstufe gewählt habe.

Alles andere ist ausgeschaltet und sonst herstellerbelassen ...

Edited by donalfredo
Link to post
Share on other sites

Den Ansatz (JPEG's zu vergleichen) von donalfredo kann ich nur unterstützen.

Ich arbeite mit der GH 2 fast nur mit RAW. Bei der GH 2 ist das unumgänglich für brillante Ergebnisse.

Wenn ich mir von meinem Vater die JPEG's aus seiner neuen Sony a77 anschaue, habe ich Schwierigkeiten solch ansehnliche Farben mit der GH2 über den RAW Konverter von Adobe pse9 zu erreichen.

Ausser dem Beschneiden entfällt bei ihm jede weitere Nachbearbeitung.

Das finde ich schon sehr reizvoll. Oft möchte ich nach einem Event schnell die Fotos weitergeben. Da wäre eine sehr gute JPEG Engine schon hilfreich.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Vergleich, donalfredo!

Wenn ich dich richtig verstanden habe, sind das Verkleinerungen der Originalen JPEGs. Das ist natürlich durchaus interessant, weil hier ja alle Bilder in ähnlicher Form gezeigt werden - trotzdem wäre ein immer gleicher Ausschnitt (neudeutsch: Crop) in 1:1-Größe wesentlich interessanter.

 

Denn beim Verkleinern geht nunmal ein großteil des Rauschens "verloren".

 

Schönen Gruß,

das Südlicht

 

PS: Was hast du nur für einen Bildschirm? Selbst bei meinem mit 1980 Pixel breite gibt es keine linken und rechten Bilder - alle kommen untereinander.

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

um einen richtigen Vergleich zu haben,meine ich nach wie vor,dass du die RAW Bilder,gleich bearbeitet,vergleichen solltest.Du lädtst dir die Versuchsversion von PSE 10 oder Lightroom herunter.Da hast du die Möglichkeit beide Kameras zu vergleichen.

Dein Ziel ist ja sicher nicht zu beweisen,dass die G3 nichts taugt.

Link to post
Share on other sites

Dein Ziel ist ja sicher nicht zu beweisen,dass die G3 nichts taugt.

 

Keineswegs.

Genau deswegen - ich wiederhole mich nochmal - habe ich nicht gecropt, sondern den Ausschnitt verändert und umgesetzt.

Genau das, was der Normalsterbliche oder Neuling macht, wenn er etwas formatfüllend anvisiert und nicht nachbearbeiten will.

So sieht der Interessierte, wie ein JPEG ooC G 3 oder NEX 5n aus der Kamera kommt.

Für Profis vielleicht dilletantisch, für Kamerasuchende zielführend ...

Link to post
Share on other sites

Tut mir leid, bei mir klappts - sonst hätte ich das ja nicht beschrieben.

Ich habe sie der besseren Vergleichbarkeit wegen nebeneinander gesetzt, und gedacht, ihr schiebt einfach ein bißchen - wie ich hier ...

 

Ok, habe herausgefunden: Der IE zeigt die Bilder nebeneinander an, trotzdem sie in das Fenster so gar nicht passen. Warum auch immer.

FireFox, Opera und Chrome zeigen sie untereinander an. Vermutlich wieder eine der vielen Macken des IE, der unter Web-Entwicklern zurecht verhasst ist.

 

Schönen Gruß,

das Südlicht

Link to post
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

ich habe mir mal die ISO 200 Bilder etwas näher angeschaut und so bearbeitet.daß sie ungefähr vergleichbar sind.

Resultat zunächst zugunsten Sony,und zwar unerwartet deutlich!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Dann aber G3 nach zusätzlicher Erhöhung von Kontast und Schärfe:

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Julbe
ergänzt
Link to post
Share on other sites

In diesem Blog (englisch) setzt sich der Author mit dem Vergleich NEX5, GX1 und NX200 auseinander (viele Vergleichaufnahme unterschiedlicher Cams), hier speziell mit der GX1 und derem Potential in RAW Aufnahmen.

 

Es ist schon beeindruckend was man da rauskitzeln kann. Das dies bei der Sony wohl nicht der Fall ist deutet auf deren Effizienz bei der JPEG convertierung hin, bzw darauf, dass das ausgangsmaterial in RAW ev. Sensorseitig vor-optimiert ist

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...