Jump to content
romi

Taschenparade: Olympus Smart, Crumpler Cupcake, Lowe Versapack

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo, ich habe mal meine Taschen gefüllt und davon Fotos gemacht, vielleicht interessiert es den einen oder anderen.

 

Als Fotomodell diente die E-PL1 meines Sohnes, da ich meine E-PL2 zum fotografieren benötigte.

Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, ich habe mal meine Taschen gefüllt und davon Fotos gemacht, vielleicht interessiert es den einen oder anderen.

 

Als Fotomodell diente die E-PL1 meines Sohnes, da ich meine E-PL2 zum fotografieren benötigte.

Roger

 

Hallo romi,

 

wäre sehr interessiert, wo finde ich die Bilder?

 

Danke

ziag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erste Tasche: Olympus Case Smart, für das kleines Besteck. Tasche ist wohl leider nicht mehr erhältlich.

 

Für den Akku wird ein kleines Täschchen mitgeliefert, welches bei mir dann unter dem angesetzten Objektiv Platz findet. Im zweiten Fach passt das 40-150 sehr gut hinein, ein Lumix 20er findet in dem mitgelieferten Beutel noch darunter Platz.

 

Für den VF-2 habe ich im Deckel einen Streifen Klett-Hakenband angesetzt. Dort fädel ich dann das Täschchen des VF-2 ein, so dass es beim Schließen oberhalb des angesetzten Objektivs in die Tasche gleitet.

 

Die gesamte Tasche ist innen mit Klettflausch ausgekleidet, so dass der Teiler überall seinen Platz findet.

 

Nachteile der Tasche: Kleine Gürtelschlaufe, Starker Klettverschluss (In ruhiger Umgebung ... peinlich), Vortasche im Deckel (der dadurch recht schwer wird). Aber sie hat mir im Urlaub gute Dienste geleistet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nummer zwei: Eine für alles: Crumpler Cupcake 5500

 

Gekauft hatte ich die Tasche für meine Pentax K200D. Es passte: K200D mit DA 17-70 (knapp) bzw. DA 18-135 (gut), jeweils mit angesetzter Sonnenblende in Arbeitsstellung, DA 55-300 im zweiten Fach und Metz 58 AF1 unter der Kamera.

 

Jetzt passt: Olympus E-PL2 mit angesetztem Objektiv, sagen wir: 14-42, in der Mitte, dann links oben der Nissin D466, darunter das 9-18 mit Sonnenblende und das 1.8/45 (getrennt durch das Säckchen aus dem Case Smart), rechts oben das 40-150, darüber ist noch Platz für ein Samyang 7.5 (hoffe ich

), rechts unten der VF-2, darüber das Lumix 20.

 

Der Ersatzakku ist im Case Smart-Täschchen unter der Kamera, in der Vortasche sind Filter, Fernauslöser und was man sonst noch so braucht.

 

Größer muss eine MFT-Tasche nicht sein. Aber man könnte an seitlichen Schlaufen noch Gürteltaschen anhängen.

 

Nachteil: Durch die dicke Polsterung ist die volle Tasche recht voluminös.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die dritte im Bunde: Lowepro-Rucksack Versapack 200 AW.

 

Habe ich noch nicht im Einsatz gehabt. Es ging mir hierbei um folgende Voraussetzungen: Sling-Zugriff auf die Kamera, Anbringung eines Stativs und ein zusätzliches Fach.

 

Der Rucksack hat einen interessanten Verschlussmechanismus: Es gibt einen Reißverschluss der das gesamte untere Fotofach umfasst. Er hat zwei Gleiter, mit dem man dann die Öffnung bestimmt. Wenn man auf beiden Seiten einen Sling-Zugriff haben will, muss man das Fach oben offen lassen. Dafür ist dann der Deckel so gestaltet, dass er das Fach zuhält. Kann man schwer erklären, muss man sich ansehen. Im Web gibt es Videos dazu, daher habe ich mich auch auf wenige Fotos beschränkt, die nur die Beladung mit MFT-Equipment zeigen.

 

Allerdings hat der Rucksack mit einem typischen Lowepro-Problem zu kämpfen (oder besser ich): Warum können nicht das gesamte Fotofach und die Einleger mit Klettflausch ausgekleidet sein? Oder zumindest breitere Streifen? Wenn man das Fach nicht genauso einteilt, wie Lowepro das will, hat man wenig Chancen, daran etwas zu ändern. Dies ist insbesondere auch bei den Sling-Rucksäcken der Fall. Da diese für große Canonen ausgelegt sind, hatte ich schon mit meiner kleinen Pentax Probleme, geschweige denn, mit einer Oly Pen.

 

Ein Beispiel: Der Teiler in der Mitte über dem Blitz ist nur an einer Seite fest, weil die großen Teiler nur auf jeweils einer Seite Flauschband haben. Und den kurzen Streifen an der Rückwand seht ihr ja selbst.

 

Außerdem ist der Rucksack im oberen Teil wenig gepolstert und sehr flexibel. LowePro wirbt damit, dass man ihn zusammenrollen kann, wenn man die Teiler aus dem Fotofach nimmt.

 

Beladung: Lumix 20 im Case-Smart Säckchen, darunter die Kamera, in der Mitter 40-150 und Nissin Blitz, rechts das 45er und unten das 9-18 (was ich aber nicht bis unten durchgedrückt habe). Außerdem habe ich den Rucksack mit einem Flaschenhalter von Lowepro ausgestattet.

 

Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Maodou

Habe eben ein paar Gurte gesehen, vermutlich quer unter dem Rucksack?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe eben ein paar Gurte gesehen, vermutlich quer unter dem Rucksack?

 

Das ist eine Möglichkeit, aber er hat noch einen Köcher und einen Riemen versteckt.

 

Siehe hier:

 

Lowepro Versapack 200 AW Photography Backpack Product Tour - YouTube

 

(Ab 1:17)

 

Lowepro Versapack 200 AW for Biking - YouTube

 

 

 

Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...