Jump to content

Adaptierbarkeit von MC-Rokkoren und OLY Zuikos?


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

nach längerer Enthaltsamkeit (SLR zu unhandlich, point+shoot zu wenig Qualität) hoffe ich, mit den aktuellen Systemkameras einen Mittelweg zwischen Handling und Qualität zu finden. Drei Kameras sind momentan in der engeren Wahl: Die OLY E-P3, die NEX-5N oder die NEX-7.

Nun habe ich noch aus analoger, vor AF-Zeit (Minolta XD7, OM 1+2) einige Rokkore und Zuiko Optiken, die ich gerne an der neuen Kamera einsetzen möchte.

Geht das bei den drei Kandidaten, ist das auch sinnvoll?

 

Danke!

Karlheinz

Link to post
Share on other sites

Hallo Karlheinz,

 

erstmal willkommen im Forum.

Exakt so wie nightstalker habe ich auch gedacht, bis ich sortiert habe.

In einem bundle von Objektiven nebst Kamera von Minolta war auch ein Schiebezoom versteckt, ungebraucht und jungfräulich grüßte es aus seiner Verpackung.

Nur so zum Spaß habe ich es an meiner neuen NEX 5n montiert, und stellte zu meinem großen Vergnügen fest, daß die Abbildungsleistung phänomenal gut ist.

Nun muß ich dazu sagen - daß es schon vorhanden war.

Bei einem winzigen Preis von 250 €uro für 13 Objektive nebst ungebrauchter Kamera, die ich im Frühjahr erwarb, wählt man nicht lange aus.

Daher kann ich in dem speziellen Fall sagen - wenn du ein Minolta Schiebezoom 70-210 mit durchgängiger Lichtstärke 4 besitzen solltest - du Glücklicher.

Hier zwei Beispiele an der NEX 5n ...

 

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Ja, Minolta-Zooms sind sehr gut an der NEX zu gebrauchen. Hier das MD 4,0 70-210mm:

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Und hier das MD 3,5 35-70mm

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Gruß,

Lümmel

Link to post
Share on other sites

Die NEX ist spitze für adaptierte Linsen!!

 

Es gibt zwei Philosophien bei den Adaptern. Die einen kaufen die besten, die sie finden können, meist von Novoflex und zahlen richtig viel Geld dafür, haben dann aber auch eine Top-Qualität.

Die andere (so auch ich) kaufen die günstigen in Asien und bezahlen etwa 1/10 des Preises, akzeptieren aber auch, dass der eine oder andere nicht so super genau passt. Mir ist das aber bei geschätzten 30 Asia-Adaptern nur etwa zwei Mal passiert.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Gibt es bei den Adaptern eigentlich unterschiedliche Hersteller?

Ja. Von China-Billigteil bis Novoflex ist alles dabei.

 

Wenn ja, worauf sollte ich beim Kauf achten?

Dass die Unendlich-Einstellung möglich ist. Manchmal kannst Du über Unendlich hinaus einstellen. Das ist weniger tragisch, als wenn Unendlich gar nicht möglich ist.

 

Zur Sinnfrage: an mFT habe ich selbst zwei Minolta-Rokkore im Einsatz. Ein 50/1.7 sowie ein 135/2.8. Mit nachlassender Tendenz. Während ich das 50er manchmal noch für Porträts einsetze, verwende ich das 135er fast gar nicht mehr. Der Grund liegt nicht in der optischen Qualität der Objektive. Auch nicht in der mechanischen. Im Gegenteil. Aber im Gewicht und (mit Adapter!) im Volumen.

 

Außerdem, obwohl ich manuell über Jahrzehnte ganz gern scharfgestellt habe, lockt der Autofokus moderner Objektive. Ist halt oft bequem.

 

Gruß Casaubon

Link to post
Share on other sites

Hallo Karlheinz,

 

erstmal willkommen im Forum.

Exakt so wie nightstalker habe ich auch gedacht, bis ich sortiert habe.

In einem bundle von Objektiven nebst Kamera von Minolta war auch ein Schiebezoom versteckt, ungebraucht und jungfräulich grüßte es aus seiner Verpackung.

Nur so zum Spaß habe ich es an meiner neuen NEX 5n montiert, und stellte zu meinem großen Vergnügen fest, daß die Abbildungsleistung phänomenal gut ist.

Nun muß ich dazu sagen - daß es schon vorhanden war.

Bei einem winzigen Preis von 250 €uro für 13 Objektive nebst ungebrauchter Kamera, die ich im Frühjahr erwarb, wählt man nicht lange aus.

Daher kann ich in dem speziellen Fall sagen - wenn du ein Minolta Schiebezoom 70-210 mit durchgängiger Lichtstärke 4 besitzen solltest - du Glücklicher.

Hier zwei Beispiele an der NEX 5n ...

 

 

 

[ATTACH]44474[/ATTACH]

 

 

 

 

[ATTACH]44475[/ATTACH]

 

Mein Ofenrohr ist für kleines Geld gerade angekommen, dann freu ich mich und werd' es mal an der Pen ausprobieren...

 

Danke für die Foto's

ziag

Link to post
Share on other sites

Mit adaptierten Linsen habe ich an meiner Pen sehr gute Erfahrungen gemacht; jedenfalls Normal-und Tele.

 

mFT ist natürlich durch Crop2 ideal für den Telegebrauch.

 

Die NEX kann schon eher mit WW-Linsen umgehen; ein 24 ist dann vom Ausschnitt her ein 36er; man verliert also weniger im WW.

 

Zoom geht auch gut. Ich habe ein kompaktes und preiswertes Tokina 70-150 Zoom an der Pen betrieben; klasse!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

ich nutze vor allem Zuiko's an der Samsung NX10 und bin damit extrem zufrieden. da alle Objektive die gleiche gute Haptik besitzen ist manuelles Arbeiten mit Zeitnachführung kein Thema. Die NX10 entspricht von der Dimension mit Adapter und 1,8/50 Kit etwa der OM2 was die Abmessungen angeht.

 

Speziell die kurzen, lichtstarken Tele 2/85 und 2,8/100 machen was her und sind nur unwesentlich grösser als das lichtstärkere 1,4/50 OM Kit. Erst das 3,5/135 ist von der Baulänge durch die Brennweite bedingt nicht mehr winzig zu nennen, aber im Gegensatz zu den meisten Minolta's eher kompakt geraten.

 

In aller regel sind die meisten Zuiko Festbrennweiten bei Offenblende schon sehr scharf und man gewinnt durch Abblenden von mehr als 2Stops meist nur noch Tiefenschärfe

 

Cheers, Tjobbe

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...