Jump to content

Kaufberatung mFT-Objektive


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

ich oute mich als Wechsler aus dem "blauen Forum", denn dort stört mich das restriktive Verhalten der Admins zu sehr.

 

Meine Ausgangslage ist folgende:

 

Ich besitze seit letzter Woche eine Pen E-PL1 mit dem Kitobjektiv (Version I). Nunmehr konnte ich günstig ein m Zuiko 17mm samt Sucher kaufen. Es war ein langer Kampf zwischen dem Pana 20mm und dem Zuiko 17mm und letztendlich hat einfach die Haushaltskasse entschieden. Ich hoffe inständig, dass es kein Fehlkauf war.

 

Meine Frage ist nunmehr, ob ich mir das Zuiko 45mm noch zulegen soll. Ist die Linse wirklich vorrangig für Portraits gemacht? Ich frage, da Portraits in meinem Anforderungsprofil nicht vorkommt. Hauptsächlich beschäftige ich mich mit Landschaft, Architektur, Street und Makro. Das 45er scheint eine recht große Nahgrenze (50cm) zu haben, allerdings ist die Makrofotographie eh etwas in den Hintergrund getreten.

 

Ich brauche Hilfe :)

Link to post
Share on other sites

Das 45er ist ein sogenanntes Portraittele ... was im Fotodeutsch bedeutet, dass es ein leichtes Teleobjektiv ist.

 

 

Man kann es für alles mögliche benutzen .. wenn man ein schön scharfes und schnelle Tele will, ist es perfekt.

 

6269056116_c2bb29f268_z.jpg

Frostrose_III von the Nightstalker auf Flickr

 

 

 

 

Das 17er ist kein Fehlkauf :) .. auch wenn das 20er Vorteile bietet, bedeutet das nicht, dass das 17er schlecht wäre.

Link to post
Share on other sites

Ein schönes Bild. Das ist genau mein Anwendungsbereich :)

 

Zum Thema "17mm": der unerfahrene Anwender kann nach dem Lesen der einschlägigen Threads eigentlich nur zu dem Ergebnis kommen, dass das 17mm völliger Schrott sei. Vereinzelt wird es gelobt, aber der Großteil scheint der Linse sehr kritisch gewogen. Dabei habe ich in beiden Foren schon teilweise sehr nette Fotos mit dem 17er gesehen. Vielleicht ist es eine ähnliche Diskussion wie mit dem Canon 50mm 1.8.

 

Da ich eigentlich nie in Räumen und selten zu später Stunde fotografiere, wird das 17er schon ok sein.

Link to post
Share on other sites

Hallo exbonner,

 

herzlich willkommen im Forum.

Wie nightstalker kann ich das neue 45er nur empfehlen, es macht in vielen Bereichen eine gute Figur.

Zum Nah- und Makrobereich.

Ich würde dir empfehlen, den Kauf einiger Altgläser anzudenken.

µFT ist wie geschaffen für die Adaption von hochwertigem Altglas - für geradezu winziges Geld sind gute Minoltas auf dem Markt, die sich für Nahaufnahmen vorzüglich eignen.

Du brauchst dir nur einen passenden Adapter µFT-MIN MC/MD zu beschaffen, und gute Aufnahmen sind dir garantiert.

Hier ein kleines Beispiel eines Rokkor Macro 50/3.5 (30-40 Jahre alt) an einer NEX ...

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Guest User 10413

Ich hatte das O 17/2,8 als Kitlinse zur E-P1 und es war sehr gut, ich habe es gerne und oft benutzt. Wegen der besseren Lichtstärke habe ich mir das P 20/1,7 geholt, als Standard. Das war dagegen einfach schärfer.

Als ich das O 17 dann kaum noch eingesetzt habe, wurde es verkauft.

 

Als wichtigste Ergänzung zu einem Standardzoom oder dem 20er halte ich das O 45/1,8.

Link to post
Share on other sites

Ein schönes Bild. Das ist genau mein Anwendungsbereich :)

 

Zum Thema "17mm": der unerfahrene Anwender kann nach dem Lesen der einschlägigen Threads eigentlich nur zu dem Ergebnis kommen, dass das 17mm völliger Schrott sei. Vereinzelt wird es gelobt, aber der Großteil scheint der Linse sehr kritisch gewogen. Dabei habe ich in beiden Foren schon teilweise sehr nette Fotos mit dem 17er gesehen. Vielleicht ist es eine ähnliche Diskussion wie mit dem Canon 50mm 1.8.

 

 

 

DAs Problem ist, dass das 20er einfach zum sehr angemessenen Preis deutlich mehr Lichtstärke und auch mehr optische Qualität bietet.

 

Diese Unterschiede werden in Diskussionen immer stark übersteigert, wie auch in Tests ;) .. in der Praxis hätte ich kein Problem mit dem Objektiv loszuziehen ... aber die 1,5 Blendenstufen mehr Licht meines Panasonics sind mir einfach wichtig.

 

 

 

Im mFT System kannst Du ohne Bedenken jedes Objektiv kaufen, die sind alle auf einem Niveau, das man im DSLR Bereich leider nicht mit allen (insbesondere den günstigeren) Objektiven erwarten kann.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...